Verhaltensweise von DSG im Alltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Hallo Leute!

      Bin erst kurz im Forum.
      Fahre seit 03/2010 auch einen 2.0 Tdi mit 140 [lexicon]PS[/lexicon] und [lexicon]DSG[/lexicon].
      Dieser startete auch im 2.Gang.
      Nach einem Software-Update vor 2 Jahren ist das nicht mehr so.
      Er fährt im 1.Gang an.
      Gleichzeitig ist der Verbrauch um fast einen Liter gesunken.

      Viele Grüße
      Schreiner61
    • Hallo zusammen!

      Mackson schrieb:

      Audi ist derzeit schon das Maß der Dinge, in den Feinheiten einfach besser als [lexicon]VW[/lexicon] - bezahlt man natürlich.
      Ja, wem sagst Du das - aber deswegen ist der [lexicon]Tiger[/lexicon] ja nun nicht schlecht. ;) Ich habe das S-Programm gestern und heute ausprobiert und finde nicht wirklich einen großen Unterschied. Für mich ist es eher nur merklich, das der [lexicon]Tiger[/lexicon] höher dreht, bevor er den Gang hoch schaltet.

      eduan schrieb:

      wieso [lexicon]OT[/lexicon], ich gehe doch auf deinen Erfahrungsbericht ein.
      Wohl weniger. Im Internet gibt es zahlreiche Foren, wo ständig vom Thema abgewichen wird und subjektive Belehrungen bzw. Grundsatzdiskussionen geführt werden. Dies nützt aber im eigentlichen niemanden und kostet nur Nerven. Jemand, der sich mit ähnlichen Themen wie beispielsweise das DSG-Verhalten dieses Threads beschäftigt und eigentlich nur Antworten sucht, muß sich dann durch diese Grundsatzdiskussionen "durchwühlen" und findet keine richtigen Antworten mehr.

      eduan schrieb:

      Aber mit so einer Reaktion habe ich fest gerechnet, darauf ist offensichtlich Verlass :D .
      Immer, da es mich nervt, wenn ich Informationen suche und über solche Diskussionen stolpere. Und da bin ich mit Sicherheit nicht der Einzigste. ;) Bitte nicht negativ verstehen sondern nur als konstruktive Kritik. Für mich ist das Thema hier also beendet. :)

      schreiner61 schrieb:

      Dieser startete auch im 2.Gang. Nach einem Software-Update vor 2 Jahren ist das nicht mehr so. Er fährt im 1.Gang an. Gleichzeitig ist der Verbrauch um fast einen Liter gesunken.

      Sehr interessant - so war mein Gedanke auch. ;) Ich werde wohl doch nochmal zum Freundlichen gehen und nochmal nachhaken, ob es da doch noch eine Update-Möglichkeit gibt. Wie schon mehrmals hier erläutert wurde, ist das ja nicht ganz so einfach und muß individuell je [lexicon]Tiger[/lexicon] mit dem WOB-Rechner gecheckt werden.

      LG
      easywing
      Ab sofort Fehlercodes auslesen, reseten, etc. von allen VAG-Fahrzeugen via [lexicon]VCDS[/lexicon] in und um Chemnitz/Sachsen möglich.
      [lexicon]RNS[/lexicon] 510 VIM-Freischaltung, Teile- bzw. Preisrecherche für VAG-Fahrzeuge über stets aktuelles ETKA möglich. Einfach PM schreiben... :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von easywing ()

    • easywing schrieb:

      ... aber deswegen ist der [lexicon]Tiger[/lexicon] ja nun nicht schlecht. ;) Ich habe das S-Programm gestern und heute ausprobiert und finde nicht wirklich einen großen Unterschied. Für mich ist es eher nur merklich, das der [lexicon]Tiger[/lexicon] höher dreht, bevor er den Gang hoch schaltet.
      Hi!
      Nee, schlecht ist der [lexicon]Tiguan[/lexicon] freilich nicht - das wär's ja noch! ;) ^^
      Wegen "S": genau das ist doch der Sinn beim Sportprogramm, Drehzahlniveau anheben, damit wird alles komplett agiler und spritziger. Man muss auch entsprechend fahren, sonst ergibt das freilich "keinen großen Unterschied". Es werden auch die Schaltzeiten angepasst, ist zumindest beim Passat so - der Gangwechsel wird ruppiger. Mit einem entsprechendem Motor würde man einen echten Schlag ins Kreuz bekommen - so z.B. beim Ferrari California, den härtesten Gangwechsel den ich bisher erleben durfte. Das macht so nicht mal ein R8 oder X6 M (viel zu schwer der Karren und Wandlerautomat) - einfach nur pures F1-Feeling beim Italiener. :thumbup: Gut, so krass wird's beim Massenprodukt [lexicon]Tiguan[/lexicon] nicht, aber mit entsprechendem Vortriebswunsch sollte die Stellung "S" schon ihre Berechtigung bekommen.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • Guten Abend beinand,

      von mir zwei Beobachtungen. Thema D1 beim Anfahren: Habe heute einmal bewußt darauf geachtet und festgestellt, dass mein [lexicon]Tiger[/lexicon] immer mit dem 1. wegfährt. Beim sachten Anfahren schaltet er ungefähr nach einer halben Sekunde auf D2, gibt man etwas mehr Gas, dann dreht er den ersten auch höher.

      Zweite Sache, die mir heute zum ersten Mal aufgefallen ist: Ich fahre eine recht steile Straße hinunter und das [lexicon]DSG[/lexicon] schaltet für meinen Geschmack passend die Gänge selbstständig zurück. Dann will ich auf einer längeren Geraden probeweise in den Freilauf gehen (mittels rechtem Paddle) aber es geht nicht. Unten angekommen in der Ebene funktioniert der Freilauf wie eh und je. Ist die Elektronik anscheinend so schlau programmiert, dass ab einem gewissen Neigungswinkel der Freilauf außer Kraft gesetzt wird? Das wäre ja durchaus sinnvoll. Frage an die Freilauf-Fahrer unter euch: Habt ihr dieselbe Erfahrung schon gemacht? Würde mich wirklich interessieren!

      lg
      2.0 TDI [lexicon]BMT[/lexicon] Sky Schneetiger [lexicon]Bj[/lexicon]. 2012 mit [lexicon]DSG[/lexicon], RNS315, [lexicon]MFL[/lexicon]
    • Hallo Rolf,

      ich habe zwar keinen [lexicon]Tiger[/lexicon] mit [lexicon]BMT[/lexicon], aber auch der ohne kuppelt dieser beim Ausrollen bei ca. 20km/h aus, beim Bergabfahren oder besser gesagt "Bergabrollen" kuppelt er bei der Geschwindigkeit definitv nicht aus.
      Wie groß das Gefälle dabei sein muss kann ich nicht genau sagen, es reicht aber schon aus, wenn ich bei uns vom Parkdeck des Supermarktes herunterfahre, damit er nicht schon bei 20km/h auskuppelt.

      Gruß
      Martin
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] Track & Style 2.0TDI 103 [lexicon]kW[/lexicon] inkl. [lexicon]DSG[/lexicon], [lexicon]RNS[/lexicon] 315 (DAB+, [lexicon]FSE[/lexicon] Premium), Technikpaket, Park Assist, Climatronic, [lexicon]AHK[/lexicon], Xenon, Acapulcoblau...
      bestellt am 08.10.2011 :rolleyes: ... [lexicon]LT[/lexicon] laut [lexicon]AB[/lexicon] 3.Q 2012 ?( ... => Abholung war am 02.09.12 :D
    • Hallo,

      muss mich hier mal anhängen. Ich hab ja noch das alte Automatikgetriebe. Bei mir ist es so, dass auf Stufe D immer der 2. Gang drin ist bei S immer der 1. Gang.
      Ist das bei meinem Getriebe üblich oder würde hier ein Softwareupdate helfen? Ich habe ja auch keinen Freilauf usw. wie ihr beim [lexicon]DSG[/lexicon].

      Danke mal für eure Mühen....
      Gruß Marcel

      [lexicon]2.0TDI 103 kW S&S Candyweiß 4motion Automatik Bj 2008 Auto Hold FFB GRA MFA PLA RCD310 RKA Ambientepaket Chrompaket Spiegelpaket Climatronic SHZ Sportsitze Sportfahrwerk Leder Vienna braun 17" Los Angeles Winterreifen 18"Sommer[/lexicon]
    • Hi!
      Bei Deiner Wandlerautomatik ist die Sache komplett anders gelagert, da keine Kupplung vorhanden ist. Bei den moderneren Wandlern ist der erste Gang sehr kurz, deshalb liegt die zwei drin. Da die Kupplung hier durch einen Ölkreislauf ersetzt wurde, ist's auch kein Problem permanent im 2. Gang anzufahren. So umgeht man bei Wandlern auch den "Ruck" beim Schaltvorgang von 1 in 2. Wenn ich mich dunkel am meinen Passat 3BG erinnere, hat dort der Wandler ebenso immer die 2 drin gehabt - entsprechend schwammig war's beim losfahren, normal.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • 2. Gang nur laut Anzeige im Tacho

      Hallo,
      habe dasselbe bei meinem [lexicon]Tiger[/lexicon] bemerkt. Aufgefallen ist es mir aber nur anhand der Anzeige im Tacho. Das Fahrverhalten war nicht auffällig. In der Stellung "D" stand die "2" vor dem Anfahren. Bei Umschalten auf "S" oder Handschaltung tauchte die "1" auf. Der Freundliche machte eine Probefahrt und demonstrierte überzeugend anhand des Drehzahlmessers, dass entgegen der Anzeige die Anfahrt im 1. Gang erfolgt. Warum diese nicht angezeigt wird, ist ein Rätsel. Die versprochene Auskunft von [lexicon]VW[/lexicon] und Reaktion des Händlers blieb aus :( Es bleibt rätselhaft.... ;(
    • Hin und wieder muss man sich mal wieder ins Gedächtnis rufen

      Hallo Andiguan,
      ich würde nochmals beim Händler anfragen. Entweder anrufen oder vorbeifahren, was wohl besser ist. Auge in Auge fällt eine Lüge schwerer.
      Einfach mal höflich anmerken, Du hättest ein Frage gehabt, man wollte sich drum kümmern, aber bis heute würdest Du auf die Anwort warten.
      Gib bitte nicht auf, dann haben die vielleicht genau das erreicht, was sie wollten. Totschweigen, macht man gerne mal, wenn man keine Lust hat.
      Sei der Dackel in der Wade und gehe denen freundlich auf den Senkel. Die Antwort wird kommen, irgendwann wird es jedem zuviel, wenn der Kunde immer wieder auftaucht und die gleiche Frage stellt, weil er bisher keine Antwort erhalten hat.
      Drücke Dir die Daumen doch noch eine qualifizierte Antwort zu erhalten :great:
      Freundliche Grüße Der Onkel
    • Hallo,
      wir haben auch nen 12/08er Automatik. Unserer fährt IMMER im 1. Gang an(Kauf vom Vorbesitzer 2012, alle Insp. beim offizielen Dealer), außer ich zwing ihn per Tiptronic dazu. Und da es ja irgendwie immer eine Frage der Länge ist: so kurz wie Mackson schätzt, ist der Erste Gang nun auch nicht ;) :D. Gabs da nichtmal ein Update, nachdem diese Anfahrerei im 2. dann auch weg war? Das wurde bei Euch vllt. nicht gemacht! Gelesen hab ich davon schon mehrfach, Thorsten hat es z.B. HIER auch angedeutet. Fragt mal beim Händler.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Immer 1. Gang

      Meiner fährt immer im ersten Gang an und schaltet ein paar Meter später in den zweiten Gang.

      Neulich allerdings hatte der [lexicon]Tiger[/lexicon] irgendwie noch Müdigkeitserscheinungen. Er blieb einfach im 1. Gang hängen obwohl ich über 2500 Umdrehungen hatte. Nach dem Abbiegen ging es dann wieder.
      Sonst bin ich sehr zufrieden. Auch die S Stellung finde ich gerade kurz vor dem Überholen sehr sinnvoll.

      Es gibt bestimmte Situationen wo ich manuell eingreife. Eben dann, wenn ich genau weiß, der dritte Gang lohnt sich nicht. Weil die Strecke sehr kurz ist und wegen 5 Meter vor dem Abbiegen sich ein Hochschalten nicht lohnt.

      VG Axel
      VG Axel

      [lexicon]Tiguan[/lexicon] [lexicon]S&S[/lexicon] 4MOTION 2,0l TSI [lexicon]DSG[/lexicon] in Pepper Grey, [lexicon]GRA[/lexicon], Climatronic,
      Mobiltelefonvorbereitung "Premium", Multufunktionslenkrad, MEDIA-IN,
      Navi [lexicon]RNS[/lexicon] 510, Panoramaschiebedach, Parklenkassistent, Spiegelpaket, [lexicon]AHK[/lexicon], Xenon
      mit Kurvenfahrtlicht, Abbiegelicht, Keyless-Entry, LED's in
      Kennzeichenbeleuchtung, Rückwärtsfahrkamera, Sitzheizung, Lederausstattung
    • Hallo,

      firehero schrieb:

      Auch die S Stellung finde ich gerade kurz vor dem Überholen sehr sinnvoll.
      Ich seh überhaupt keinen Sinn in der S-Stellung, da man ja nen Kickdown hat, der GENAU DAS GLEICHE bewirkt, quasi wird auf S geschaltet, sobald man auf Gas steigt und sofort beim Loslassen des Gaspedals wieder zum Normalzustand zurückgekehrt. Dieses "Drehzahl hochhalten" auch wenn man kein Gas gibt.....ich brauch das nicht ;). Ist ja nicht so, daß die Automatik erst 5sek lang runterschaltet, rauf aufs Gas, eine halbe Turbo und Getriebe-Gedenksekunde, vorwärts geeeeeehts :thumbup:

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hat auch was mit Fun zu tun

      bella_b33 schrieb:

      Hallo,

      firehero schrieb:

      Auch die S Stellung finde ich gerade kurz vor dem Überholen sehr sinnvoll.
      Ich seh überhaupt keinen Sinn in der S-Stellung, da man ja nen Kickdown hat, der GENAU DAS GLEICHE bewirkt, quasi wird auf S geschaltet, sobald man auf Gas steigt und sofort beim Loslassen des Gaspedals wieder zum Normalzustand zurückgekehrt. Dieses "Drehzahl hochhalten" auch wenn man kein Gas gibt.....ich brauch das nicht ;). Ist ja nicht so, daß die Automatik erst 5sek lang runterschaltet, rauf aufs Gas, eine halbe Turbo und Getriebe-Gedenksekunde, vorwärts geeeeeehts :thumbup:

      Gruß
      Silvio
      Du hast ja recht, Silvio.

      Trotzdem macht es irgendwo fun, wenn man zur Vorbereitung vor dem Überholen auf S schaltet und der Motor in Alarmbereitschaft versetzt wird.

      Ich mach das ja auch nicht vor jedem Überholen.
      Irgendwie hat es aber was für sich.
      VG Axel

      [lexicon]Tiguan[/lexicon] [lexicon]S&S[/lexicon] 4MOTION 2,0l TSI [lexicon]DSG[/lexicon] in Pepper Grey, [lexicon]GRA[/lexicon], Climatronic,
      Mobiltelefonvorbereitung "Premium", Multufunktionslenkrad, MEDIA-IN,
      Navi [lexicon]RNS[/lexicon] 510, Panoramaschiebedach, Parklenkassistent, Spiegelpaket, [lexicon]AHK[/lexicon], Xenon
      mit Kurvenfahrtlicht, Abbiegelicht, Keyless-Entry, LED's in
      Kennzeichenbeleuchtung, Rückwärtsfahrkamera, Sitzheizung, Lederausstattung
    • Moin.

      Doch doch, "S" hat absolut seine Berechtigung und hat eine völlig andere Funktion als der Kickdown. Beim Kickdown wird quasi das "Panikprogram" aktiviert. Das AG schaltet in den im Momemt niedrigst möglichen Gang den die Motordrehzahl zulässt und wo Vorschub produziert wird (auch gern Anfang roter Breich - je nach Motor). Im Sportprogramm hingegen kann man die Automatik ebenso mit dem Gasfuß steuern wie in "D", natürlich auf einem drehzahl- und damit leistungmäßig hohen Level. Die Drehzahl geht nicht sofort beim schalten auf "S" auf das allerhöchste Level wie beim KD. Die komplette Reaktion des AGs wird schneller (deutlich beim [lexicon]DSG[/lexicon] spürbar oder auch bei den modernen Wandlergetrieben, gerade bei BMW und Audi) und bei den meisten akutellen Autos wird auch die Gaspedalkennlinie entsprechend geschärft, so dass man sehr ambitioniert "umherknallen" kann. 8)
      Beim Kickdown ist eigentlich die Maschine nur auf "Vollgas" solllange der Knopf gedrückt ist - das hat mit sportlichem Fahren nix zu tun.
      Bei meinem CC kann ich z.B. auch bei Vollgas (ohne KD-Knopf gedrückt) keine volle Motorleistung nutzen, wenn ich normal in D fahre. Dazu muss ich den KD oder "S" benutzen. Der KD macht aber bei den heutigen Motoren wenig Sinn, da durch die extremen Drehmomente keine Höchstdrehzahl nötig ist. Deshalb ist das für mich der "Panikschalter", wenn's mal die Situation erfordert - was aber praktisch nie der Fall ist (zumindest bei mir), wenn man bei der Sache ist und nicht an der Frau/Freundin rumfummelt... ;) :D :D

      PS: Bei meinem CC ist es übrigens so: schalte ich auf "S" dann passiert erstmal gar nichts. Erst wenn ich das Gas verändert reagiert das Getriebe und zwar sofort (das [lexicon]DSG[/lexicon] wartet schon drauf - dies spürt man an der Reaktion) + deutlich schneller als in D. Macht echt Laune und ist sehr praktisch bei Überholmanövern.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • Hi Mackson,
      Maschine nur auf "Vollgas" solllange der Knopf gedrückt ist
      Ja, das mit der anderen Elektronikabstimmung usw. merkt man im BMW z.b. gut. Aber auch im X3 kann ich mit dem Sportprogramm nix anfangen, ich fahre da auf normal, manchmal auf Eco Plus ;). Ich fahre eher untertourig durch die Landschaft und brauche die Leistung eben wirklich nur mal kurz, wenn ich Überholen will oder wenns mich halt einfach mal packt und ich mal wieder wissen will, wo der Frosch die Locken hat ;), danach kanns sofort wieder zurück auf Normalzustand.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.