Ganzjahresreifen? -> Pro und Kontra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Ganzjahresreifen? -> Pro und Kontra

      Hallo, ich überlege mir einen gebrauchten [lexicon]Tiguan[/lexicon] beim Händler zu kaufen.
      Der Wagen hat im Moment Alu Felgen mit Sommerreifen verbaut und ich bräuchte ja auch noch Winterreifen.

      Jetzt habe ich mir überlegt, Ganzjahresreifen auf die vorhandenen Alufelgen montieren zu lassen.
      Sollen ja auch nicht schlecht sein, und ich brauche mir keine neuen Stahlfelgen für die Winterräder zu kaufen.

      Hat jemand hier Erfahrung mit Ganzjahresreifen auf dem Tiguan?

      Könnt Ihr das empfehlen?

      Gruß
      Fräsi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mackson () aus folgendem Grund: Threadtitel genauer definiert.

    • Hallo Fräsmaschine,
      ich fahre für den Winter Ganzjahresreifen auf 18" Alurädern. Das kommt weil ich die Ganzjahresreifen mit den Felgen gebraucht gekauft habe. Es sind Dunlop SP Sport 01/AS 235/50 R18 97H, ich kann nichts nachteiliges berichten. Die Reifen verhalten sich wie Winterreifen, auch bei Neuschnee keine Beanstandung.
      MfG
      [lexicon]S&S[/lexicon], [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 l; DSG; ; Bestellt 06.09.2011, [lexicon]LT[/lexicon] 14.07.2012 nach 312 Tagen ----------------------------------------------Das erreichte Ziel ist der Start, um neue Ziele zu stecken.-----------------
    • Servus Fräsmaschine,

      Ganzjahresreifen sind nicht schlecht, z.B. bei einem milden Winter, aber bekanntermaßen ein Kompromiss.

      Ich frage mich an dieser Stelle, wo die wirkliche Ersparnis sein soll?
      Zwei Satz Reifen, regelmäßig gewechselt, nutzen sich langsamer ab, als ein Satz "immer-drauf". Bleiben doch nur die Stahlfelgen, oder?

      Da mir Sicherheit über alles geht, werde ich NIE diesen Kompromiss eingehen, um 100-200 Euro zu sparen.
      Dann könnte ich auch runderneuerte Reifen kaufen und weiteres Geld sparen....

      Ich möchte nicht im Graben liegen oder in einem anderen Fahrzeug stecken und mich fragen müssen, ob mit Winterreifen nichts passiert wäre.

      Aber es gibt auch Könner, die das ganze Jahr mit Sommerreifen fahren können.
      Gruß Tazy

      P.s. Auch AT-Reifen verlieren gegen Wintereifen in Vergleichstests, was an der Beschaffenheit des Gummis liegt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tazy ()

    • Hallo!

      Ganzjahresreifen sind eine Lösung, wenn man sich das wechseln ersparen will, aber einsichtiger Ersatz für Sommer-/ Winterreifen ist es nicht. Ist nicht Fisch, nicht Fleisch.

      Ich habe mir auch einen gebrauchten (16k km, Bj2012) vor ein paar Wochen gekauft und die 8fachbereifung gleich mit raus verhandelt. Da hat der freundliche ja auch eine ordentliche spanne drauf und tut sich deutlich leichter, einen Naturalrabattzu geben, da ihn das ja "nur" die Einkaufskosten + Overheads kostet.

      Eine andere Lösung ist mir dann später auch noch gekommen. Auf eBay bzw. Willhaben findet man so viele Räder für den tiguan, tw. Deutlich unter normalverkuafspreis und neu. Einfach bei der Anfrage auf folgendes achten:
      - such dir die originalfelgen aus dem zubehorkatalog, dann hast du auch keine ev. Probleme, um an ein gültiges abe zu kommen.
      - frag nach dem Produktionsdatum auf den Reifen, damit es sich nicht um alte Schinken handelt.
      - frag nach der profiltiefe, wenn sie schon Gefahren wurden. Wenn sie noch nicht gefahren wurden müssen die nupfel noch dran sein.

      Guck mal dort: ebay.at/sch/i.html?_nkw=Komple…eifen&_osacat=0&_from=R40

      Lg, Michael
    • Hallo Fräsmaschine,

      ich hatte auf meinen alten [lexicon]Tiger[/lexicon] auch Dunlop SP Sport 01/AS 235/50 R18 auf [lexicon]VW[/lexicon] Pasadena 18" Felgen.

      Grip hatte der [lexicon]Tiger[/lexicon] eh genug, aber auch Seitenhalt und Bremsverhalten waren tadellos.

      Auch auf meinem momentanen 2012er Touran mit nur Frontantrieb, habe ich 225/45 R17 Goodyear Vector 4Seasons.

      In den letzten Tagen hatten wir in NRW auch 20-30 cm Schnee und bis zu - 12 Grad.

      Ich persönlich kann nur sagen, das diese Rad/Reifenkombination auf meinem Touran voll Wintertauglich ist.

      Bis 235/50 R 18 habe ich nur sehr gute Erfahrung im Sommer und Winter mit GJR gemacht.(Auch im Sauerland)

      Schöne Grüße

      Tigerlust :thumbup:
    • Hallo,

      die Argumentation ist für mich fragwürdig...

      Wir fassen zusammen: man nehme irgend ein Gummi mit entsprechendem Profil, 1,6t Gewicht und Allrad und schon sind die physikalischen Gesetze "verschoben" :rolleyes:

      Ich wusste gar nicht, das sich Allrad positiv bei neg. Beschleunigung auswirkt. :thumbsup:
      Na ja, was bedeuten schon wenige Meter Bremsweg mehr, wenn man mit dem [lexicon]Tiger[/lexicon] überall durchkommt...

      Tazy
    • Hallo,

      ich bin da eigentlich der gleichen Meinung wie Tazy. Ein weiteres Problem sehe ich bei der ausreichenden Profiltiefe, wenn man "nur" einen Satz Reifen benutzt. Winterreifen müssen bei mir vor dem Wechsel noch 5 mm Profiltiefe haben, sonst besorge ich mir rechtzeitig neue, wenn die Sommerreifen noch drauf sind. Haben die Ganzjahresreifen vor dem Winter noch ca. 4 mm, würde ich die zwar noch problemlos in der warmen Jahreszeit fahren, aber nicht mehr bei einem bevorstehenden Winter. Auf die Mindestprofiltiefe möchte ich mich erst recht nicht einlassen. Dann stehe ich plötzlich mitten im Winter da und brauche einen neuen Satz Reifen. Je nachdem wie der Winter dann ist, könnte das schon problematisch werden.

      Außerdem habe ich kein Problem damit, meine Reifen zu wechseln. Früher bei 4 PKW war das noch stressig, jetzt sind es nur noch 2 und ich mache es gern.

      VG, skyliner
      Sport & Style, 2.0 TDI, 130 Kw [lexicon]DSG[/lexicon], [lexicon]4Motion[/lexicon], Toffeebraun, Komfortsitze, Philadelphia 17", Pasadena 18", Business, Highline Plus, Top Paket, Ambiente, Rückfahrkam., Mufu-Lenk. m. "Paddles", RNS510, [lexicon]DCC[/lexicon], Winterpaket, [lexicon]AHK[/lexicon], Ladeboden, Seitenairbags hi.,DLA, [lexicon]PLA[/lexicon], [lexicon]GRA[/lexicon], Climatronic, Dynaudio, Keyless, Mobiltel. Prem., [lexicon]230V[/lexicon], Winterräder // Bestellt: 15.01.13, Abholung 16.04.13
    • Tazy schrieb:

      Ganzjahresreifen sind nicht schlecht, z.B. bei einem milden Winter, aber bekanntermaßen ein Kompromiss.

      Hallo Tazy, das bez. der Verwendung von Ganzjahresreifen Kompromisse eingegangen werden müssen, dürfte den meisten bekannt sein.

      Doch ist nicht auch der [lexicon]Tiguan[/lexicon] in seiner Fahrzeugart ein Kompromiss? Nach Bewertung all meiner Anforderungen und Wünsche habe ich mich vor gut 1 1/2 Jahren für den [lexicon]Tiguan[/lexicon] entschieden und bin dabei auch Kompromisse eingegangen. Das ist, denke ich, bei jedem Kauf eines neuen Fahrzeugs so.

      Heute kann ich sagen, es waren gute Kompromisse, ich hatte noch nie ein Auto mit so viel Nutzwert und freue mich auf jeden Kilometer der ansteht !

      Somit könnte doch, nach gründlicher Abwägung aller wichtigen Anforderungen und Bedingungen, der Einsatz von Ganzjahresreifen auch für Fräsi ein guter Kompromiss sein.

      Viele Grüße

      Aramis
      Seit Mai 2016 Audi Q5 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] quattro s-tronic 140 [lexicon]kW[/lexicon]
    • skyliner schrieb:



      Außerdem habe ich kein Problem damit, meine Reifen zu wechseln. Früher bei 4 PKW war das noch stressig, jetzt sind es nur noch 2 und ich mache es gern.

      VG, skyliner
      Hallo zusammen,

      Hatte gute und schlechte Erfahrungen mit Allwetterreifen (Goodyear) aber ab einer bestimmten Leistung fahre ich lieber Sommer und Winterreifen obwohl der Wechsel mir riesig auf den Keks geht. Diese verdammt schweren Räder, zumindest ab 17". Werde jedenfalls bei einem Neukauf von Alufelgen vielmehr auf das Gewicht achten.
      Schade das "skyliner" nicht mein Nachbar ist! :D

      Gruß,
      FSItiger
    • Ich habe mein Auto auch mit Ganzjahresreifen bestellt... weil ich in der Historie damit nur gute Erfahrungen gemacht habe. Die Herangehensweise finde ich sowieso fragwürdig. Fakt ist, Gummi auf Schnee oder Eis rutscht nun mal..durch ein paar Rillen im Rad verbessert sich das schon erstaunlich...aber die "Rutsch-Unterschiede" werden deutlich geringer zwischen Winter- bzw Allwetterrad.
      Anstatt also sein eigenes Fahrverhalten zu überprüfen und anzupassen ..perfektioniert man lieber die Technik um am Limit zu bleiben.


      Grüße heiko
      Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur zu selten dazu
    • Hallo,

      wer nur wenig faehrt, hat eher das Problem, dass die Reifen nach 8 Jahren noch ausreichend Profil haben, aber aus Altersgründen ausgetauscht werden müssen. Wer es nicht schafft, in 8 Jahren das Profil von Ganzjahresreifen platt zu fahren, der hat bei der Kombi Sommer- / Winterreifen dann zwei Reifensätze, die altern. Wenn man eher im Flachland unterwegs ist, nicht in die Berge zum Winterurlaub fährt und bei Glatteis den Nachverkehr nehmen kann, für den sind Ganzjahresreifen evtl. sinnvoll, auch wenn diese nicht an die Bestwerte von guten Sommer- / Winterreifen rankommen.

      Mein [lexicon]Tiger[/lexicon] wurde mit Gooyear Vector V 4 Seasons bestückt. Solche hatte ich mir beim Golf zuvor extra ausgesucht.

      /Anton
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] Track&Style [lexicon]4Motion[/lexicon] BM 2,0l TDI 130 kW (177 PS) [lexicon]DSG[/lexicon], Titatium Beige Metallic, MJ 2013
      Spiegel-, Ambiente-, Winterpaket, Boston Ganzjahresreifen, [lexicon]MFL[/lexicon] mit Schaltwippen, [lexicon]RCD[/lexicon] 510, Komfortsitze, [lexicon]GRA[/lexicon], Climatronic, Gepäckraumboden, Reifenfülldruck-Kontrollsystem, Seitenairbags und Gurtstraffer hinten, Mobiltelefonvorbereitung Premium, Xenon, Parklenkassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Rear Assist. 8o
      youtube.com/watch?v=EqnwPF4zZt4
    • Hi!
      Joar, so eine Magnesiumfelge als 20" bringt es definitiv. ;) Ansonsten ist der Gewichtsunterschied bei unterschiedlicher Alufelgengröße aber gleicher Reifenbreite nicht so groß wie man erwartet.

      Ein GJR kann weder mit einem SoRei noch mit einem WiRei mithalten, wenn's um die Wurst geht. Sicherlich ist ein GJR für viele Mensche in einigen Regionen mit entsprechendem Fahrprofil eine wirkliche Alternative. Finanziell wird es jedoch für die allermeisten in Bezug auf die Sicherheitsreseve nicht viel ausmachen. Nach 18-23Tkm ist bei straffen Fahrstil ein Satz bei mir spätestens hinüber. Mein Schwiegervater schafft es, dass ein Reifensatz nach 23Tkm gerademal 2mm Profil verloren hat - entsprechend, ähm wie soll ich's sagen, ah ja, umsichtig und ruhig ist sein Fahrstil. Aber er schwört auf Wi und SoRei, obwohl es wahrscheinlich nie in eine Grenzsitution die einen So oder WiRei erfordern kommt - aber wer kann schon in die Zukunft sehen... ;)
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • Hallo Anton,

      gehört zwar nicht zum Thema, aber bei dem tollen Werbevideo mit dem [lexicon]Tiger[/lexicon] in "Rentnerbeige" ist mir aufgefallen, dass die schwarze Kunststoffverbreiterung an den Radkästen einfach mal weggelassen wurde. Geschickter Schachzug von [lexicon]VW[/lexicon], so kommen die 19 Zoll Savannah Felgen natürlich viel werbewirksamer zur Geltung, auch wenn man den [lexicon]Tiger[/lexicon] so nicht bestellen kann.
      So, jetzt wieder zu den Ganzjahresreifen.... :)

      VG
      skyliner
      Sport & Style, 2.0 TDI, 130 Kw [lexicon]DSG[/lexicon], [lexicon]4Motion[/lexicon], Toffeebraun, Komfortsitze, Philadelphia 17", Pasadena 18", Business, Highline Plus, Top Paket, Ambiente, Rückfahrkam., Mufu-Lenk. m. "Paddles", RNS510, [lexicon]DCC[/lexicon], Winterpaket, [lexicon]AHK[/lexicon], Ladeboden, Seitenairbags hi.,DLA, [lexicon]PLA[/lexicon], [lexicon]GRA[/lexicon], Climatronic, Dynaudio, Keyless, Mobiltel. Prem., [lexicon]230V[/lexicon], Winterräder // Bestellt: 15.01.13, Abholung 16.04.13
    • :haumichwech:
      Der [lexicon]Thread[/lexicon] ist zum schießen.... :great:
      Da werden Kompromisse bei Fahrzeugen und Gewichtsvergleiche für die Argumentation herangeführt.

      40.000€ und mehr für einen [lexicon]Tiger[/lexicon] ausgeben, aber 150€ für Wuchten und Wechseln in 3 Jahren sparen wollen.
      Ach, vermutlich werden die Reifen nicht ausgewuchtet...

      Nachdem hier geäußert wurde, das die sinnvolle Bereifung nur für Rennfahrer notwendig ist, möchte ich anmerken, dass in einer Gefahrensituation jeder Meter Bremsweg zählt. Ich würde die Diskussion mal nach einem entsprechenden Unfall führen wollen.

      Die Unterschiede sind ab +6 Grad Celsius messbar (auch auf trockener Straße).

      Tazy
    • Hallo,

      das Thema Ganzjahresreifen oder lieber nicht, ist schon interessant. Aber ich habe auch viele Jahre immer Premium-

      Winter und Sommerreifen gefahren. Subjektiv kann ich immer noch keine Unterschiede feststellen. :thumbsup:

      Die großen Reifentests zeigen aber immer wieder, das es Unterschiede geben soll.

      Man sollte aber sicherlich auch nicht außer acht lassen, wenn jetzt ein GJR von der Leistung in die Nähe eines Winterreifen

      kommen würde, bei den Testergebnissen. Das hätte auch alles erhebliche wirtschaftliche Konsequenzen für die Reifenhersteller,

      da ja weniger Reifen gebraucht würden. Zumal ja auch GJR ab Werk bis 18" bestellbar sind. Ich glaube nicht das der

      Volkswagen/Audikonzern die GJR anbieten würde, wenn die nicht auch entsprechende Fahrttests gemacht haben und für gut befunden hätten

      Daher und aus eigener Erfahrung, meine ich das alles entscheidende ist einfach der Fahrer und eine vorausschauende Fahrweise.

      Schöne Grüße

      Tigerlust :thumbup:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.