Welche Kraftstoffsorte tankt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Welche Kraftstoffsorte tankt ihr?

      Welche Kraftstoffsorte bekommt Dein Tiger in den Tank? 305
      1.  
        Super E10 (29) 10%
      2.  
        Super (Standard) (96) 31%
      3.  
        Aral Ultimate oder Shell V-Power Benzin (9) 3%
      4.  
        Pflanzenöl, Frittenfett oder sonst. Recyclingdiesel (0) 0%
      5.  
        Bio-Diesel (2) 1%
      6.  
        Diesel (Standard, inkl. Aral Super-Diesel) (145) 48%
      7.  
        Aral Ultimate Diesel oder Shell V-Power Diesel (19) 6%
      8.  
        Heizöl (5) 2%
      Moin!

      Dann klickt mal los... :) Bitte nur da klicken, was ihr hauptsächlich tankt. Also das eine Mal im Jahr Ultimate zählt nicht. Gas habe ich absichtlich weggelassen, falls jemand einen Umbau fährt.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • Mackson schrieb:

      Darf man fragen, warum so wenig E10 getankt wird? Das hat doch keinen wirklichen Nachteil und ist billiger.

      Weil ich noch in der "Einfahrphase" bin und in meinem Hinterkopf drin steckt, dass es sich (allen Beteuerungen von VW und den Mineralökonzernen zuwider) bei E10 um gepanschten Sprit handelt.
      Ab 5tkm werde ich auch E10 tanken ...
    • Ok, das könnte man so machen. Ich konnte bei unseren Benzinern nämlich keinen Unterschied feststellen. Weder der Golf 1.2 TSI noch der Toyota 1.5er haben etwas dagegen, noch ist ein Leistungs-, Laufkultureinbuse oder Mehrverbrauch feststellbar.

      Weis eigentlich jemand, ob sich Eberspächer oder Webasto mal zu dem Thema bzgl. ihrer Standheizungen vor der E10 Einführung geäußert haben?


      der_alp schrieb:

      ich tät es ja so gerne (rein)tun, aber dürfen darf ich es halt nicht. 8)
      Nur Mut!!! ;) Und sag mir wie er damit so läuft... :D
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_alp () aus folgendem Grund: Tw. Löschen wg.: s.u.

    • E10 - lieber nicht

      meine freundlicher Verkäufer hat mir gleich vom E10 abgeraten, da nach seiner Meinung keiner wissen kann wie der Motor in den nächsten 5-10 Jahren das verkraftet.

      Hatte ein ähnliches Problem mit meinem (noch) Galaxy. Den habe ich vor 7 Jahren auf Flüssigasbetrieb umbauen lassen (50% Spritkostensparen...)
      Nach 90000km dann das unerfreuliche Ergebnis mit einem Motorschaden (1800.-€ Schaden), da die Ventiele die höheren Temperaturen bei der Verbrennung auf die Dauer nicht aushalten.
      Fazit: Mit Umbaukosten und Motorschaden unterm Strich nix gespart und dafür jede Menge Ärger.

      Somit bin ich gar nicht interessiert wie der neue Motor mit E10 reagiert und werde so lange es geht normales Super tanken.

      Gruß
      Stati
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] [lexicon]S&S[/lexicon], BM, 1.4 TSI 160PS Benziner, 6Gang, Wild Cherry Red Metallic, Spiegelpaket, Winterräder, Xenon-Scheinwerfer, [lexicon]AHK[/lexicon], Rückfahrkamera, Climatronic, ParkPilot hinten, Gepäckraumboden herausnehmbar, [lexicon]RNS[/lexicon] 315, Business-Premium-Paket

      Bestellt: 04.01.2012 .... Abholung: 10.05.2012 Unfall mit Totalschaden: o6.08.2012
      2. Versuch: Bestellt am 14.08.2012 ULT: 48.KW 2012 Übergabe: o6.11.2012
    • der_alp schrieb:

      Hi,

      ich wage dann mal 'ne Prognose - da läuft nach kurzer Zeit nix mehr. Höchstens die Kasse vom :) wird klingeln. :D

      Gruß
      Harald

      Diese Prognose kann ich nur unterstützen :evil:
      Ich fahre zwar den Tiger als TDI, habe aber eine teure Erfahrung am Motorrad gemacht :( .
      Und das, obwohl es eine Freigabe vom Hersteller gab :thumbdown: .
      Ist auch ein Leichtes als Hesteller eine Freigabe zu vergeben ,wenn die Beweisslast beim Verbraucher liegt :evil: :!: .

      Gruß
      Throbu
    • statistiker schrieb:

      meine freundlicher Verkäufer hat mir gleich vom E10 abgeraten, da nach seiner Meinung keiner wissen kann wie der Motor in den nächsten 5-10 Jahren das verkraftet.

      Hatte ein ähnliches Problem mit meinem (noch) Galaxy. Den habe ich vor 7 Jahren auf Flüssigasbetrieb umbauen lassen (50% Spritkostensparen...)
      Nach 90000km dann das unerfreuliche Ergebnis mit einem Motorschaden (1800.-€ Schaden), da die Ventiele die höheren Temperaturen bei der Verbrennung auf die Dauer nicht aushalten.
      Fazit: Mit Umbaukosten und Motorschaden unterm Strich nix gespart und dafür jede Menge Ärger.

      Somit bin ich gar nicht interessiert wie der neue Motor mit E10 reagiert und werde so lange es geht normales Super tanken.
      Ich will ja nicht unken, aber Gasantrieb bzw. die spezielle Verbrennung bei Gas ist etwas völlig anderes, als der Einsatz eines Super Bezins, welches anstatt 5% Biospritanteil halt 10% inne hat. Der Knackpunkt beim E10 sind die Leitungswege und Pumpen. Da VW seit ewigen Jahren grundsätzlich alle Motore für Ethanol auslegt, kann es da nie und nimmer ein Problem bei aktuellen Fahrzeugen geben welches als Ursache einen um 5% erhöhten Ethanolanteil hat. Dein Verkäufer ist Kaufmann und kein Techniker, er hat in meinen Augen wie viele andere Verkäufer keine wirkliche Ahnung von Motoren. Die Erfahrung musste ich schon oft machen - die labern über jeden Mist (Krankheiten, Kochrezepte, Handys etc.) mit einem, aber wenn's ans technische Details geht ist das Gespräch quasi beendet.

      Was ich nicht verstehe: jeder regt sich über die Spritpreise auf, tankt aber grundlos teures Super E5. ?(
      Mal angenommen die Panikmacher was die Fehleranfälligkeit betreffs E10 angeht haben Recht. VW hat alle aktuellen Benziner für E10 freigegeben. Wieso macht man sich Gedanken, wenn ich a) 2 Jahre Garantie habe und b) nahezu jeder eine Anschlussgarantie mitkauft? Das ergibt null Sinn. Vor dem Hintergrund dass die E10-Plärre wirklich keinen Schaden anrichten kann, ist's schon absurd.
      Wenn man sich mal anschaut welche alten nicht mehr produzierten VW-Motore von E10 ausgenommen sind, wird man feststellen, dass diese Motore nie in Südamerika eingesetzt worden. Da gibt's nämlich Ehtanol in Reinform zu tanken.
      Wir tanken beim 6er Golf 1.2 TSI und bei den diversen Toyotas seit Einführung Super E10. Auch ein 5er Golf GT 1.4er TSI 170PS fährt seit dem mit E10 ohne Probleme, Leistungsverlust oder feststellbaren Mehrverbrauch.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • Sehe ich auch so

      Mackson schrieb:

      statistiker schrieb:

      meine freundlicher Verkäufer hat mir gleich vom E10 abgeraten, da nach seiner Meinung keiner wissen kann wie der Motor in den nächsten 5-10 Jahren das verkraftet.

      Hatte ein ähnliches Problem mit meinem (noch) Galaxy. Den habe ich vor 7 Jahren auf Flüssigasbetrieb umbauen lassen (50% Spritkostensparen...)
      Nach 90000km dann das unerfreuliche Ergebnis mit einem Motorschaden (1800.-€ Schaden), da die Ventiele die höheren Temperaturen bei der Verbrennung auf die Dauer nicht aushalten.
      Fazit: Mit Umbaukosten und Motorschaden unterm Strich nix gespart und dafür jede Menge Ärger.

      Somit bin ich gar nicht interessiert wie der neue Motor mit E10 reagiert und werde so lange es geht normales Super tanken.
      Ich will ja nicht unken, aber Gasantrieb bzw. die spezielle Verbrennung bei Gas ist etwas völlig anderes, als der Einsatz eines Super Bezins, welches anstatt 5% Biospritanteil halt 10% inne hat. Der Knackpunkt beim E10 sind die Leitungswege und Pumpen. Da VW seit ewigen Jahren grundsätzlich alle Motore für Ethanol auslegt, kann es da nie und nimmer ein Problem bei aktuellen Fahrzeugen geben welches als Ursache einen um 5% erhöhten Ethanolanteil hat. Dein Verkäufer ist Kaufmann und kein Techniker, er hat in meinen Augen wie viele andere Verkäufer keine wirkliche Ahnung von Motoren. Die Erfahrung musste ich schon oft machen - die labern über jeden Mist (Krankheiten, Kochrezepte, Handys etc.) mit einem, aber wenn's ans technische Details geht ist das Gespräch quasi beendet.

      Was ich nicht verstehe: jeder regt sich über die Spritpreise auf, tankt aber grundlos teures Super E5. ?(
      Mal angenommen die Panikmacher was die Fehleranfälligkeit betreffs E10 angeht haben Recht. VW hat alle aktuellen Benziner für E10 freigegeben. Wieso macht man sich Gedanken, wenn ich a) 2 Jahre Garantie habe und b) nahezu jeder eine Anschlussgarantie mitkauft? Das ergibt null Sinn. Vor dem Hintergrund dass die E10-Plärre wirklich keinen Schaden anrichten kann, ist's schon absurd.
      Wenn man sich mal anschaut welche alten nicht mehr produzierten VW-Motore von E10 ausgenommen sind, wird man feststellen, dass diese Motore nie in Südamerika eingesetzt worden. Da gibt's nämlich Ehtanol in Reinform zu tanken.
      Wir tanken beim 6er Golf 1.2 TSI und bei den diversen Toyotas seit Einführung Super E10. Auch ein 5er Golf GT 1.4er TSI 170PS fährt seit dem mit E10 ohne Probleme, Leistungsverlust oder feststellbaren Mehrverbrauch.
      Bin absolut Deiner Meinung; wo 5% Bio funktionieren, geht es auch mit 10%. Bringt man in einer Diskussion aber dieses Argument, dass bisher ja auch schon 5% Bio im Sprit waren, sind meist alle E10-Gegner ruhig u. haben keine Munition mehr. Hatte in unserem Fabia auch nie Probleme damit.
    • Hi,

      ich bin weiterhin entschiedener Gegner von E10, da kann jeder Befürworter schreiben, was er mag.

      Zumindest für mein Auto bleibt es beim Boykott, ob in D oder A oder DK oder wo auch immer!

      Gruß
      Harald
    • T+S schrieb:

      Hallo

      Wie verhaltet Ihr euch,wenn Ihr in die Schweiz oder nach Östreich in Urlaub fahrt ? ?(
      Da gibt es nur E10 > da heisst es nur nicht so !

      Bin auf Eure Antworten gespannt !

      Gruß
      T+S
      @ der_alp
      Diese Länder meidest du oder wie :whistling:

      Gruß Sniff :thumbup:
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] [lexicon]S&S[/lexicon] 1.4 TSI [lexicon]BMT[/lexicon] DeepBlack
      Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",[lexicon]RCD[/lexicon] 510,DWA,AP,

      Ich war dabei:
      Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
      Stammtisch am 11. Aug. 2012
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.