Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 411.

Sponsoren

Sponsoren



  • WLAN

    floflo - - VW Tiguan Forum Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich stelle hier mal die Bedienungsanleitung für das von Skoda verbaute Infotainmentsystem Columbus ein, das unter anderer Bezeichnung auch von VW verbaut wird. Dort finden sich ab S. 54 Ausführungen zum WLAN. Vielleicht hilft das ja bereits weiter. Andreas ws.skoda-auto.com/OwnersManual…mentSystem_Navigation.pdf

  • WLAN

    floflo - - VW Tiguan Forum Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Stein: „Ich bin jetzt seit gut 2 Wochen Besitzer eines VW Tiguan 2 Comfortline, Bj. 2016. Mir ist aufgefallen, dass der Tiguan ein VW WLAN xxxx ausstrahlt und ich mein IPhone auch damit verbinden kann. Jetzt stellt sich mir die Frage, woher kommt das WLAN (Welche Komponente strahlt es ab und laufen dafür Kosten auf?) und wofür kann es genutzt werden? “ Schau mal in die Bedienungsanleitung deines Infotainmentsystems. Dort müsste das eigentlich alles erklärt sein. Andreas

  • Zitat von Nate: „Sein Rat war, mir breitere Reifen montieren zu lassen. Jetzt liebäugle ich mit 235ern. Bei einer Schulung von Pirelli, wo ich als Pressevertreter vor Ort war, hat der Referent auch so argumentiert. Soll ich jetzt doch die 235er nehmen oder bei den 215ern bleiben? Und welche Marke empfehlt Ihr mir? Ich fahre ziemlich viel, aber wenig im Gelände. Eher bei Nässe. Schnee gibt es bei uns normalerweise wenig. Jetzt ist guter Rat teuer. Wer weiß was Gutes? “ Früher galt die Regel, dass…

  • Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es hier im Forum Mitglieder, die sich myRight angeschlossen haben. Das veranlasst mich zu folgenden Hinweisen: Wer sich myRight anschließt, tritt seine Ansprüche ab, die dann von myRight gerichtlich in eigenem Namen gelten gemacht werden können. Die Abtretung hat zur Folge, dass man selbst nicht mehr Inhaber von Rechten aus dem Abgasskandal ist. Das wiederum schließt aus, dass man sich der beabsichtigten Musterfeststellungsklage anschließen kann. Wer bereits …

  • Zitat von Diver72: „Es ist wirklich unglaublich wie die Politik großzügig gegen Sinn und Verstand sowie die Bürger - nicht jedoch die "hohen Herren" entscheidet und in keinster Weise den Versuch unternimmt, Gerechtigkeit walten zu lassen. “ Na ja, unglaublich ist das jetzt nicht. Zum einen hat hier nicht die Politik entschieden sondern ein von der Politik unabhängiges Gericht, zum anderen handelt es sich um ein Eilverfahren, in dem die Rechtslage nur summarisch geprüft wird. Die Annahme, das Upd…

  • Zitat von mrttr: „Du gehst von falschen Annahmen aus. Wieso ist der SCR Kat notwendig? Es geht bei EURO 5 auch noch ohne. Wie sieht es mit der Konkurrenz aus? Die haben es geschafft, ohne eine illegale Abschalteinrichtung geschafft. “ Bei den Maßnahmen zur Schadstoffreduzierung unterscheidet man zwischen den innermotorischen und den außermotorischen Maßnahmen. Während die innermotorischen Maßnahmen das Entstehen von Schadstoffen zu vermindern versuchen, vermindern die außermotorischen Maßnahmen …

  • Zitat von david 2015: „Floflo...ich hoffe nicht, dass du der Richter in meinem Prozess wirst... “ Keine Sorge, ich werde nicht dein Richter, drücke dir aber beide Daumen, dass du mit deinem Verfahren erfolgreich bist. Zitat von david 2015: „wenn der Vorwurf des Betruges so weit hergeholt sein soll, wie du es darstellst, warum ermitteln dann Staatsanwaltschaften mit diesem Tatvorwurf gegen VW undere und bekommen sogar richterliche Durchsuchungsbeschlüsse im Rahmen der Ermittlungsergebnisse? “ Das…

  • Zitat von el Chupa Cabra: „Nachteile Kunde: - Androhung der Zwangsstilllegung “ VW hat eine unzulässige Abschalteinrichtung verbaut, dessen Beseitigung es durch ein Softwareupdate anbietet. Zur Androhung einer Betriebsuntersagung kommt es erst, wenn du nicht bereit bist, den unvorschriftsmäßigen Zustand zu beseitigen. Da liegt in deiner eigenen Verantwortung und nicht in der von VW. Zitat von el Chupa Cabra: „Nachteile Kunde: - durch das Update unvorhersehbare Verschleißerscheinungen “ Das ist e…

  • Zitat von david 2015: „...diesen und ähnliche Artikel habe ich auch gelesen. Das Problem ist nur, dass du ein solches Auto nur über den Preisverfall verkaufen kannst, die Autos sind einfach von einem auf den anderen Tag im Prinzip ca. 4000€ weniger "wert". “ Die Preise auf dem Gebrauchtwagenmarkt richten sich nach Angebot und Nachfrage. Die Abgasaffäre und die Fahrverbotsdiskussion haben quasi zu einer "Flucht aus dem Diesel", geführt, was die Preise hat einbrechen lassen. Solch völlig irrationa…

  • Zitat von ALF229: „Was deine Recherche mit den anders lautenden Urteilen gegen VW betrifft ... vielleicht meldet sich ja floflo noch mal, was ich aber mittlerweile durch diesen Thread hier gelernt habe ... es sind ja alles Einzelurteile und jedem Urteil liegt ein anderer Klagegrund zugrunde. Die ganzen Urteile sind somit nicht vergleich- bzw. anwendbar. “ Nach meinem Kenntnisstand sind rund 4.000 Verfahren anhängig, von denen ca. 400 entschieden wurden. In etwa 70 % der Fälle wurden nach Aussage…

  • Undichte Panoramaschiebedächer sind selten. Dennoch sind die Panos die Hauptursache für Wassereinbrüche, ein Problem, das es, wie hier schon beschrieben, bei allen Herstellen gibt, mir allerdings im VW-Konzern besonders groß zu sein scheint. Ursache für diese Wasserschäden sind fast immer die Ablaufschläuche des Pano, sei es, dass diese Schläuche verstopft oder geknickt sind oder dass Undichtigkeiten an Verbindungsstellen vorliegen. Das Thema ist hier vor ein paar Jahren schon einmal behandelt w…

  • Zitat von Jonni: „wenn das zivilrechtliche Klageverfahren läuft, sollte man gegenüber der Verwaltungsbehörde mit der Argumentation durchdringen, dass die Vornahme des Updates den Gewährleistungsanspruch des betroffenen VW-Fahrers im zivilrechtlichen Klageverfahren gefährden kann. Soweit mir bekannt, sind die meisten Zulassungsämter dann bereit, die Frist zur Stilllegung des Fahrzeugs solange zu verlängern, bis zumindest eine erstinstanzliche Entscheidung vorliegt. “ Grundsätzlich sind die Zulass…

  • Zitat von J Parlin: „Die aktuelle gerichtliche Rechtslage sieht so aus, dass Gerichte keine Stilllegung mehr abweisen “ Nein, die aktuelle Rechtslage sieht vielmehr so aus, dass es noch gar keine Urteile zur Zulässigkeit einer Betriebsuntersagung gibt. Es gibt lediglich Beschlüsse in Eilverfahren, in denen es um die sofortige Vollziehung einer Betriebsuntersagung geht. Danach vertreten die Verwaltungsgerichte Karlsruhe, Sigmaringen und Aachen die Ansicht, dass die Anordnung einer sofortigen Voll…

  • Zitat von J Parlin: „Angeblich soll jetzt ab NOVEMBER dann doch endlich mal die Musterfeststellungs- bzw. Sammelklage gesetzlich kommen. “ Ja, das hat das Bundeskabinett jetzt diese Woche beschlossen, muss aber noch den Bundestag passieren. Wer allerdings glaubt, dass mit dieser Klage ein Weg eröffnet wird, über den alle Geschädigten ohne Kostenrisiko zu ihrem Recht kommen können, der irrt sich gewaltig. Dieses Klageverfahren ist für den VW-Abgasskandal völlig ungeeignet und erweist sich als ech…

  • Zitat von ALF229: „Sollte sich das da oben alles so bewahrheiten ... ein Audi, gebaut in Neckarsulm (oder werden die A6 in Ingolstadt zusammen gehämmert?) benötigt eine Zulassung aus Luxemburg für den deutschen Markt. Hut ab, ihr Strategen! “ Ein in der EU zugelassenes Fahrzeug benötigt nur eine Typgenehmigung, die dann für die ganze EU gültig ist. Dabei ist es den Fahrzeugherstellern freigestellt, in welchem EU-Land sie die Typgenehmigung beantragen. So sind z.B. alle Skodas in GB typgenehmigt …

  • Zitat von kabel69: „Zu ca. 70% fällt es auf, dass die Anwälte möglichst lange und verschwurbelte Sätze schreiben, die in erster Linie ihre Mandanten beeindrucken sollen. Denn die zahlen ihnen ihren Lohn! Dass die Schreiben trotz vieler Seiten nicht stichhaltig sind, fällt dem Laien dann garnicht mehr auf. “ Um Missverständnissen vorzubeugen, ich bin kein Anwalt. Mit dem, was du schreibst, hast du aber durchaus recht, wobei ich offen lassen möchte, ob es tatsächlich 70 % sind. Gute Anwälte, die e…

  • Zitat von ALF229: „unser viel gepriesener Rechtsstaat taugt nichts “ Es ist sicherlich legitim, dass man Kritik am Rechtsstaat übt, denn schließlich ist auch bei uns nicht alles Gold, was glänzt. Wenn ich jedoch etwas überhaupt nicht mag, dann ist es diese pauschale Niedermachung des Rechtsstaats. So etwas kann nur jemand behaupten, der nie in einem totalitären Staat gelebt hat. Wenn man sieht, wie z.B. in der Türkei, einem Staat der sich auch als demokratisch bezeichnet, mit elementaren Rechten…

  • Zitat von Diver72: „Ja, die illegale Abschalteinrichtung muss runter. Aber das dann neue Motorsoftware zwingend drauf muss ist nicht zu verstehen. “ Das lässt sich ganz einfach erklären. Rein rechtlich würde es natürlich ausreichen, wenn die Abschalteinrichtung einfach nur beseitigt wird, d.h. die AGR-Rate im Prüfstandsmodus verbleibt. Doch dann würde genau das passieren, weshalb VW die ganze Schummelei überhaupt betrieben hat, nämlich zu einem nicht mehr vertretbar schnellem Ausfall des DPF und…

  • Zitat von gresu: „Betroffene können sich mit einem geringen Beitrag an den Sammelklagen beteiligen. Das restliche Geld kommt von einem Prozesskostenfinanzierer, der bei einem Erfolg vor Gericht eine gewisse Quote erhält. “ Da geht der Prozesskostenfinanzierer aber ein ziemliches Risiko ein, denn wenn die Verfahren verloren gehen, kommt schnell ein Millionenbetrag an Verfahrenskosten zusammen, die er dann an der Backe hätte. Auch für den Kunden hat dieses System, das mir ähnlich dem von myRight z…

  • Zitat von herby0795: „Nun sind gut 10.000km ins Land gegangen und nix aber noch gar nix Negatives ist passiert. Weder mehr Diesel,noch ruckeln noch lauter oder sonstiges. “ Das ist auch nicht verwunderlich, denn mögliche Folgen des Updates sind sehr vom Fahrprofil abhängig. Das Update kann zu Folgeschäden führen, muss es aber nicht, wobei echte Langzeitauswirkungen noch nicht überblickt werden können. VW selbst hat einmal geäußert, dass etwa 10 % der Fahrzeuge nach dem Update Probleme machen, d.…

Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.