Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

woldon

Anfänger

  • »woldon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Juni 2014, 17:55

Lifetime Garantie

Kann mir jemand erklären, warum die nach 4 Jahren die Lifetime Garantie von VW für 620 €/Jahr verlängern soll. Das ist ja so viel wie meine ganze Vollkasko-Versicherung!!

Michael

Profi

Beiträge: 727

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 278 / 180

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juni 2014, 18:38

Sorry, aber so, wie du dein Anliegen formuliert hast, habe ich ein kleines Verständnisproblem. Deshalb nehme ich mal an, die Frage sollte in etwa so lauten:

Gibt es gute Gründe, warum man die Neuwagen-Garantieverlängerung für das fünfte Jahr zum Preis von 620 EUR abschließen sollte?

Falls ich damit richtig liege, dann gilt für die Beantwortung der Frage dasgleiche, was für jede Versicherung gilt: Man muss für sich selbst eine Risikobewertung treffen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Schadenfalls ist, und ob man den ggf. aus der eigenen Tasche bezahlen kann.

Zu diesen Konditionen werde ich jedenfalls nicht mehr für das fünfte Jahr verlängern!

PS: Habe vor kurzem für die zweijährige Verlängerung 852 EUR bezahlt. Fand das schon grenzwertig.

PPS: Ach ja, könnte mir vielleicht jemand erklären, warum man sein Anliegen nicht auf Anhieb verständlich formulieren kann. :D

Gruß, M.

"Schweigen bedeutet nicht Zustimmung. Oft ist es das Desinteresse, mit Idioten zu diskutieren." MB

Track & Style; 2.0 TDI 103 kW 4MOTION; 7-G DSG; Pakete: Ablagen-, Ambiente-, Spiegel-, Winter-; Bi-Xenon; DLA inkl. LA; DCC; AHK; XSD; MFL mit Paddles; GRA; RNS 315; Climatronic; Rear View; ParkPilot; VZE; 230 V; MEDIA-IN USB; Standheizung; Gepäckraumboden herausnehmbar

holzwurm68

Schüler

Beiträge: 132

Danksagungen: 17 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Juni 2014, 19:25

Ich hab gerade für 1815 Euro (3 Jahre mit 25000 km pro Jahr) verlängert. War diesen Monat bereits zwei mal auf Werksgarantie in der Werkstatt. 1x Kraftstoffdruckgeber und 1x kupplungsgeber.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Seit 22.11.13: Tiger mit 170 Pferde, Sonnendach, Sternengucker, Fell, automatischer Blick nach hinten, Holländerhacken, und vieles mehr.

woldon

Anfänger

  • »woldon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Juni 2014, 11:20

Danke für die Antworten. Gut zu wissen, dass es auch Oberlehrer gibt, die Tiguan fahren und sich über die Formulierung der Forums-Frage ausgiebiger beschäftigen als mit dem eigentlichen Thema

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

metehan (18.06.2014), Handeloh (18.06.2014)

floflo

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Nähe Bonn

Austattung: Kein Tiguan sondern Yeti, Experience, DSG, Pano

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 103 KW (140 PS)

Danksagungen: 292 / 44

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Juni 2014, 15:25

Gut zu wissen, dass es auch Oberlehrer gibt, die Tiguan fahren und sich über die Formulierung der Forums-Frage ausgiebiger beschäftigen als mit dem eigentlichen Thema

Warum reagierst du denn so empfindlich? Ich kann an dem Beitrag von Michael nichts oberlehrerhaftes finden. Im Gegenteil spricht es für ihn, dass er sich mit deiner in der Tat nicht ganz klar formulierten Frage erst einmal auseinadersetzt und auslotet, was du denn gemeint hast. Das dient dem eigenen Verständnis und dem der Leser. Und geantwortet hat er dir schließlich auch auf deine Frage.

Nun konkret zu deinem Anliegen: Die Frage nach dem Sinn einer Garantieverlängerung gehört zu den meistgestellten Fragen in Autoforen und nie kann man darauf wirklich eine allgemeinverbindliche Antwort geben. Die Lifetime Garantie ist eine Versicherung, die wie jede Versicherung dazu dient, Risiken abzudecken. Die meisten solcher Versicherungen, die man in seinem Leben so abschließt, nimmt man nie in Anspruch, zahlt also unter dem Strich drauf. Davon leben schließlich Versicherungsunternehmen, die stets gewinnorientiert sind. In deinem Fall würde der Abschluss der Garantieverlängerung vor allem dazu dienen, die Folgen eines kapitalen Motorschadens, der dich mehrere tausend Euro kosten würde, abzudecken. Die Wahrscheinlickeit eines solchen Schadens ist nicht sehr hoch, doch macht die Versicherung dann durchaus Sinn, wenn dich der Schaden besonders hart treffen würde, etwa weil du das Geld nicht hast, um die Reparatur zu bezahlen, aber auf ein Auto angewiesen bist. Bei der Risiko/Wirtschaftslichkeitsberechnung ist dann weiter zu berücksichtigen, dass ein Fahrzeug immer schadenanfälliger wird, je älter es ist und dass auch kleinere Reparaturen schon mehrere Hundert Euro kosten können. Insofern sind die 620 Euro zwar kein Taschengeldbetrag, aber von der Höhe her so, dass man nur bei völliger Schadenfreiheit innerhalb des fünften Jahres sagen kann, dass der Betrag in keinem vernünftigen Verhältnis zum möglichen Nutzen steht. Aber letztlich muss jeder selbst für sich entscheiden, wie wichtig ihm ein Rundum-Sorglos-Paket ist und was er dafür auszugeben bereit ist.

Die meisten Menschen haben in ihrem Leben schon wesentlich mehr Geld für Glücksspiele (Lotto etc.) ausgegeben als für Garantieverlängerungen. Rein statistisch betrachtet sind Glückspiele aber der sicherere Weg, um sein Geld ohne nenneswerte Gegenleistung zu verbraten. Wer also dem Glückspiel zugetan ist, sollte ruhig auch über eine Garantieverlänger nachdenken. Aber vielleicht liegt das auch in der Natur des Menschen, dass er sich von möglichen, aber nicht sehr wahrscheinlichen Gewinnen viel eher verleiten lässt, als von dem Gedanken, wie er seine Verluste vermindern bzw. absichern kann. Die Gier nach einem hohen Gewinn ist riesengroß, die Angst vor einem teuren Verlust durch einem Motorschaden dagegen verschwindend gering. Ich weiß, das Beispiel hinkt etwas, aber es macht wohl doch deutlich, was ich meine. Wenn du vor unerwarteten Reparauren "Angst" hast, machst du am Ende mit einer Verlängerung deiner Lifetime Garantie nichts falsch, denn sie nimmt dir diese Angst. Hast du hingegen keine Angst und machst dir auch keine Sorgen, dass es deinen Tiguan erwischt, solltest du dir die 620 Euro sparen.

Andreas

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael (18.06.2014), el Chupa Cabra (19.06.2014), mavo (19.06.2014), Der Onkel (22.06.2014), Yoyo (28.06.2014)

JK7200

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Hannover

Beruf: Softwarebranche

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 08.07.2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4MOTION DSG

Danksagungen: 24 / 9

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Juni 2014, 15:30

Danke für die Antworten. Gut zu wissen, dass es auch Oberlehrer gibt, die Tiguan fahren und sich über die Formulierung der Forums-Frage ausgiebiger beschäftigen als mit dem eigentlichen Thema


Die Frage war ja auch etwas ungenau formuliert. Was hat die Vollkasko mit Garantie zu tun? Die Vollkasko bezahlt Unfälle, die Garantie übernimmt technische Defekte die nicht auf einen Unfall zurückzuführen sind. Geht in dem Jahr Motor oder Getriebe kaputt sind 620€ geschenkt, geht nichts kaputt sind 620€ verschenkt. Man weiß es nicht ob es was bringt.

An meinem 12 Jahre alten Auto war die teuerste Reparatur (Zahnriemenwechsel) noch billiger als die 620€, außerdem kann man ohne Garantie auch auf die Inspektion bei VW verzichten und spart auch Geld ein. Ich würde das Geld nicht für eine Garantie ausgeben, für das Geld kann man auch einige Teile aus eigener Tasche tauschen (ggf. gebrauchte Teile).

Sowas (Versicherungen) sollte man nur abschliessen wenn ein Schaden existenzbedrohend wäre, sonst sollte man lieber mit dem Risiko leben dass mal ein Schaden vorkommt. Wahrscheinlich fährt man damit besser.
| Sport & Style 2.0 TDI (140PS) | 4MOTION | DSG-7 | RNS315 | Rückfahrkamera | Tempomat | Ambiente | Climatronic | Sitzheizung | Dynaudio-System | Bi-Xenon | LED-Rückleuchten | Multifunktionslenkrad | Telefon+ | MFA+ |

metehan

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenmechaniker

Austattung: Sport & Style,Leder,Multimedia-anlage,automatisch an und ausklappende Außenspiegel mit FFB,Bi Xenon mit LED TFL und LED Rückleuchten,Automatische Heckklappe http://www.youtube.com/watch?v=nl8MRb1_bdo

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: TSI 147 KW

Danksagungen: 138 / 17

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Juni 2014, 15:45

@ michael hat Anfangssatz seines Post zum besseren Verständnis die Frage formuliert bis dahin alles Gut. :thumbup:

Warum zum Schluss diese Seitenhieb :

ZITAT @ michael

PPS: Ach ja, könnte mir vielleicht jemand erklären, warum man sein Anliegen nicht auf Anhieb verständlich formulieren kann. :D


Du kannst nicht jemanden erst helfen und dann ihn klein machen. :thumbdown:

Diese Überheblichkeit ist abtörnend und macht ihn bestimmt nicht symphatisch.

Gerade wenn neue User sich anmelden und ihre ersten Fragen stellen ist es nicht ermutigend. :P

Gruss Metehan

floflo

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Nähe Bonn

Austattung: Kein Tiguan sondern Yeti, Experience, DSG, Pano

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 103 KW (140 PS)

Danksagungen: 292 / 44

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Juni 2014, 16:17

Du kannst nicht jemanden erst helfen und dann ihn klein machen. :thumbdown:

Diese Überheblichkeit ist abtörnend und macht ihn bestimmt nicht symphatisch.

Michael hat woldon doch gar nicht "klein gemacht" sondern den von dir beanstandeten Satz mit einem Grins-Smiley versehen, womit er zu verstehen gab, dass das nicht ganz ernst gemeint war. Er wollte damit doch nur die etwas provokante Einleitungsformulierung von woldon "Kann mir jemand erklären..." aufnehmen. Also kein Grund zur Aufregung und alles im grünen Bereich.

metehan

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenmechaniker

Austattung: Sport & Style,Leder,Multimedia-anlage,automatisch an und ausklappende Außenspiegel mit FFB,Bi Xenon mit LED TFL und LED Rückleuchten,Automatische Heckklappe http://www.youtube.com/watch?v=nl8MRb1_bdo

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: TSI 147 KW

Danksagungen: 138 / 17

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Juni 2014, 16:32

Ich habe bestimmt nichts dagegen wenn Du dich so behandeln lassen würdest 8)




PS: Ich glaube nicht das @ Michael will dass Du für ihn sprichst. Manchmal ist es keine Schande sich zu entschuldigen (Das ist auch eine Größe).
Ich persönlich bräuchte keinen Anwalt denn ich kann selbst Antworten. :thumbup: sonst würde ich mich so klein fühlen.

weiterhin unaufgergte Grüsse 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »metehan« (18. Juni 2014, 16:37)


papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 454

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Juni 2014, 19:49

Oh, ups ...

was läuftn hier gerade 8| :nene:

... bin schon wieder weg :weg:

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

metehan

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenmechaniker

Austattung: Sport & Style,Leder,Multimedia-anlage,automatisch an und ausklappende Außenspiegel mit FFB,Bi Xenon mit LED TFL und LED Rückleuchten,Automatische Heckklappe http://www.youtube.com/watch?v=nl8MRb1_bdo

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: TSI 147 KW

Danksagungen: 138 / 17

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Juni 2014, 00:04

Du bist zuspät Willi,Krimi ist zuende. :LOL: :erledigt:
Gruss
metehan