Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Fluxo

Fortgeschrittener

  • »Fluxo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 226

Danksagungen: 10 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 28. Februar 2014, 09:04

Recht auf deutschen Straßen & gefährliches Halbwissen

Moin aus Berlin,


habe gerade den Artikel hier auf Focus online gesehen:

http://bruc.ly/AaL4


Sehr interessant, wie ich finde :) Hat auch bei mir mit dem ein oder anderen Mythos aufgeräumt!
Fahrzeug:
Tiguan Sport & Style 4Motion 2.0 TDI mit 177 PS DSG, Lederausstattung Vienna, Felge Savannah 19", Deep Black Perleffekt, RNS 315, Rückfahrkamera, Bi-Xenon, Pornoramaschiebedach, Parklenk-Assistent, Keyless Acces, Ambientepaket, Verkehrszeichenerkennung, Schaltwippen, Elektrische Sitzverstellung, Sitzheizung, Mobiltelefon Premium, Dynaudio, Dynamic Light Assist, GRA, Kurvenfahrlicht, Lane Assist, Sportausführung, Winterreifen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fluxo« (28. Februar 2014, 09:19)


Beiträge: 695

Danksagungen: 218 / 775

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 28. Februar 2014, 10:19

JaEin!
Vieles bleibt immer noch eine Einzelfallbetrachtung, auch wenn es etliches als Richterentscheid schon lange gibt.
Hartnäckig halten sich halt auch immer die Stammtischweissheiten (vor allem jenseits der 1,5 Promille).

Recht haben, und Recht bekommen, sind immer noch Zweierlei.

Beiträge: 1 538

Beruf: GF

Austattung: 177 PS TDI DSG Sport+Style weiß R-line int+ext, HighlinePlus-Paket, Xenon, RNS510, DCC, AHK, Dyn Light Assist, GRA, Telefon Plus, Lenkrad-Schaltwippen, ParkAssist, Rear-Assist, Top-paket, Winterpaket, Verkehrszeichenerkennung Abholung 4.4.13

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 28. Februar 2014, 10:30

Ja, die Mangelnde StVo-Kenntnis ist oftmals schon eiganartig...

Wobei der Artikel hier ja weniger die StVo nahebringt, sondern einzelne Gerichtsurteile zitiert. Die können ja in anderen Situationen wieder anders ausfallen oder auch von anderen Gerichten ganz anders gesehen werden.

Ich hatte am Montag mit unserem Ortsvorsteher hier beim Hundespazierganz so eine langwierige Diskussion. Außerhalb Geschl.Ortschaften ist auf Vorfahrtsstraßen ja parken verboten. Soweit Einigkeit. D.h. wenns keine Vorfahrtsstraße ist, dann darf ich parken. Er meine, alle Straßen außerhalb Ortschaften seien Vorfahrtsstraßen... Das Argument, daß dann das entsprechende Schild ja völlig überflüssig sei, hat er nicht verstanden, und beharrte auf seiner unlogischen Meinung.

War dadurch ausgelöst, daß es hier am Ortsende eine Firma gibt, deren MA ihre Autos an der Straße entlang auf dem Bankett parken, halb im Ort, halb außerhalb des Ortes. Die Straßenmeisterei hat das letzte Woche verhindert, in dem sie große Basaltsteine da hingelegt hat. Parken auf dem Bankett ist m.E. verboten, weil, man hat die Straße zu benutzen. Parken einfach auf der Straße ist m.E. erlaubt. Die Straßenmeisterei sah das anders....

Fluxo

Fortgeschrittener

  • »Fluxo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 226

Danksagungen: 10 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Februar 2014, 10:48

Ich wollte mit dem Artikel auch nicht sagen, dass die dort getroffenen Urteile der Weisheit letzter Schluss sind.
Aber solche Dinger wie Abstand, Mithaftung bei Promille geben einem halt doch zu denken, wobei ich ohnehin seltens Alkohol trinke und wenn, dann auf ein Taxi umsteige.
Fahrzeug:
Tiguan Sport & Style 4Motion 2.0 TDI mit 177 PS DSG, Lederausstattung Vienna, Felge Savannah 19", Deep Black Perleffekt, RNS 315, Rückfahrkamera, Bi-Xenon, Pornoramaschiebedach, Parklenk-Assistent, Keyless Acces, Ambientepaket, Verkehrszeichenerkennung, Schaltwippen, Elektrische Sitzverstellung, Sitzheizung, Mobiltelefon Premium, Dynaudio, Dynamic Light Assist, GRA, Kurvenfahrlicht, Lane Assist, Sportausführung, Winterreifen.

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. Februar 2014, 11:40

Außerhalb Geschl.Ortschaften ist auf Vorfahrtsstraßen ja parken verboten. Soweit Einigkeit. D.h. wenns keine Vorfahrtsstraße ist, dann darf ich parken.
Hallo Wetterauer,

könntest du mal bitte den Begriff "Vorfahrtsstraße" näher erörtern, und wie erkenne ich eine Vorfahrtsstraße.

Innerhalb Geschl.Ortschaften ist auf Vorfahrtsstraßen das Parken (pauschal) erlaubt?
Gibt es auch Vorfahrtsregeln ohne Schilder?
Gilt eigentlich rechts vor links auch außerhalb von Ortschaften?

G.p.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Beiträge: 1 538

Beruf: GF

Austattung: 177 PS TDI DSG Sport+Style weiß R-line int+ext, HighlinePlus-Paket, Xenon, RNS510, DCC, AHK, Dyn Light Assist, GRA, Telefon Plus, Lenkrad-Schaltwippen, ParkAssist, Rear-Assist, Top-paket, Winterpaket, Verkehrszeichenerkennung Abholung 4.4.13

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. Februar 2014, 11:53

Zeichen 306 macht die Straße zur Vorfahrtsstraße. Heißt im Umkehrschluß, ohne dieses Schild ist es eben keine...

Innerhalb darfst Du generell, es sei denn es ist zu schmal, Pfeile auf der Straße, ne Ausfahrt, ne Bushaltestelle, oder durch Schilder explizit verboten.

Ja, klar. Wenn kein Schild, dann RvL. Es sei denn durchgehender Bordstein etc...

Nein. Hab ich mal so gelernt.

Fluxo

Fortgeschrittener

  • »Fluxo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 226

Danksagungen: 10 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. Februar 2014, 12:24

Dass alle Straßen Vorfahrtstraßen sind, sofern sie außerhalb geschlossener Ortschaften liegen, erschliesst sich mir schon aus Gründen der Logik nicht: Was passiert denn, wenn sich zwei Landstraßen kreuzen?
Fahrzeug:
Tiguan Sport & Style 4Motion 2.0 TDI mit 177 PS DSG, Lederausstattung Vienna, Felge Savannah 19", Deep Black Perleffekt, RNS 315, Rückfahrkamera, Bi-Xenon, Pornoramaschiebedach, Parklenk-Assistent, Keyless Acces, Ambientepaket, Verkehrszeichenerkennung, Schaltwippen, Elektrische Sitzverstellung, Sitzheizung, Mobiltelefon Premium, Dynaudio, Dynamic Light Assist, GRA, Kurvenfahrlicht, Lane Assist, Sportausführung, Winterreifen.

Beiträge: 1 538

Beruf: GF

Austattung: 177 PS TDI DSG Sport+Style weiß R-line int+ext, HighlinePlus-Paket, Xenon, RNS510, DCC, AHK, Dyn Light Assist, GRA, Telefon Plus, Lenkrad-Schaltwippen, ParkAssist, Rear-Assist, Top-paket, Winterpaket, Verkehrszeichenerkennung Abholung 4.4.13

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 28. Februar 2014, 12:56

Wenn sich 2 Vorfahrtsstraßen kreuzen, dann gibt's ne gesonderte Beschilderung, heißt bei einer Straße steht "Ende der Vorfahrtsstraße".

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. Februar 2014, 12:59

"Ein Kreuzzug? So bin auch ich berufen???"

: Was passiert denn, wenn sich zwei Landstraßen kreuzen?

"Zwei Strassen treffen auf einander, oh kniet mit mir nieder, dieses seltene Glueck zu preisen! Denn da, wo man sich trifft, da ist Begegnung, ist Leben, ist Musik, sind schoene Frauen..."

(O.Waalkes)
Aus: "Die Führerscheinprüfung"
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. Februar 2014, 12:59

Was passiert denn, wenn sich zwei Landstraßen kreuzen?
Genau das was Wetterauer relativiert hat.

- Rechts vor Links,
- Kennzeichnung durch Beschilderung,
- Fahrbahnmarkierung, unterbrochene, an sonst durchgehende, weiße Linie, in der Regel im Bereich der Einmündung breiter,
- oder Kennzeichnung innerorts, Fahrbahnmarkierung durch durchgehenden Bordstein, wenn nicht vorhanden, rechts vor links, Beschilderung, ...

Wir haben das ca 50m und 100m vor den Ortsschildern. Beide Ortsausgangsstraßen (Gemeindestraßen) münden zusammen in eine. Nur weil eine davon vielbefahrener ist, glauben einige sie hätten Vorfahrt, rechts vor links wird ignoriert. Wer einen neuen Kotflügel braucht, braucht bloß bei mir vorbeikommen. :D

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Beiträge: 1 538

Beruf: GF

Austattung: 177 PS TDI DSG Sport+Style weiß R-line int+ext, HighlinePlus-Paket, Xenon, RNS510, DCC, AHK, Dyn Light Assist, GRA, Telefon Plus, Lenkrad-Schaltwippen, ParkAssist, Rear-Assist, Top-paket, Winterpaket, Verkehrszeichenerkennung Abholung 4.4.13

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 28. Februar 2014, 13:06

Markierung alleine ist nicht relevant.

Schilder zählen.

Außerorts muß irgendwas beschildert werden. Einer muß Vorfahrt haben. Da gibt's kein RvL. Ist ja auch an jeder LSA so daß da Schilder stehen falls die aus ist. immer. RvL als Ersatz gibt's da nicht.

Aber darum geht es hier ja nicht, sondern um die Tatsache was eine Vorfahrtsstraße zu einer solchen macht und ob man da parken darf oder nicht.

m.E. darf man nur auf Vorfahrtsstraßen außerorts nicht parken. Auf Nicht-Vorfahrtsstraßen schon... Halt auf der Straße, nicht auf dem Seitenstreifen. Den darf man gar nicht befahren.

Beiträge: 695

Danksagungen: 218 / 775

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 28. Februar 2014, 13:47

Markierung alleine ist nicht relevant.


Und da unterliegst Du einem Irrtum!
Ist auf der Straßen Mitte die Fahrbahnmarkierung durchgezogen, so darf ich die dort nicht überfahren!
Ggf. muss ich dann rechts abbiegen und darf NICHT links abbiegen.

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 28. Februar 2014, 13:48

Außerorts muß irgendwas beschildert werden. Einer muß Vorfahrt haben. Da gibt's kein RvL.

... darf man nur auf Vorfahrtsstraßen außerorts nicht parken.
gilt das auch für Gemeindestraßen?

... aber nur wenn das Zeichen 306 vorhanden ist.

Zitat

Außerhalb einer geschlossenen Ortschaft verbietet Zeichen 306 das Parken auf der Vorfahrtstraße (§ 12 StVO).
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Fluxo

Fortgeschrittener

  • »Fluxo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 226

Danksagungen: 10 / 0

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 28. Februar 2014, 13:51

Ich lege das Popcorn bereit für den Kampf der Verkehrserzieher :)
Fahrzeug:
Tiguan Sport & Style 4Motion 2.0 TDI mit 177 PS DSG, Lederausstattung Vienna, Felge Savannah 19", Deep Black Perleffekt, RNS 315, Rückfahrkamera, Bi-Xenon, Pornoramaschiebedach, Parklenk-Assistent, Keyless Acces, Ambientepaket, Verkehrszeichenerkennung, Schaltwippen, Elektrische Sitzverstellung, Sitzheizung, Mobiltelefon Premium, Dynaudio, Dynamic Light Assist, GRA, Kurvenfahrlicht, Lane Assist, Sportausführung, Winterreifen.

Beiträge: 1 538

Beruf: GF

Austattung: 177 PS TDI DSG Sport+Style weiß R-line int+ext, HighlinePlus-Paket, Xenon, RNS510, DCC, AHK, Dyn Light Assist, GRA, Telefon Plus, Lenkrad-Schaltwippen, ParkAssist, Rear-Assist, Top-paket, Winterpaket, Verkehrszeichenerkennung Abholung 4.4.13

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 28. Februar 2014, 14:32

Chupi: Markierung: zum Überholen, ja. Darum gings aber nicht. Es ging um Vorfahrt. Und da gilt Markierung alleine nicht. Gibt's eindeutige Urteile zu.

Papa: Straßenart: Wer der Baulastträger der Straße ist, tut nichts zur Sache. Die StVo unterscheidet da nicht... Die kennen nur innerorts, außerorts und Autobahn. Mir ist jetzt so spontan aber keine Gemeindestraße bekannt, die als Vorfahrtsstraße beschildert ist 8was nicht heißen soll daß es das nicht evtl doch gibt)

Für die Moralapostel: Nein, um Autobahn reden wir hier nicht. Daß man da nicht parken darf wissen wir ;)

Fluxo: Popcorn OK, ich würde dann aber Eiskonfekt vorziehen :D