Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Beiträge: 10

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Service-Techniker

Austattung: Sport & Style R-Line

Baujahr: 09/2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 5. Juni 2013, 14:16

Die Gewährleistung / Garantie über ein neues Produkt stellt immer der Hersteller. In deinem Fall VW Wolfsburg.
Der VW Händler ist so zu sagen (nur) der Vermittler / Verkäufer. Im Problemfall ist der Händler dann aber erstmal der Ansprechpartner. Kann dieser dann den Mangel nicht beseitigen....setzt dieser sich mit dem Hersteller in Verbindung...weiterführend meist im Zusammenspiel mit dem Kunden.


Hallo Zusammen,
mit dem Punkt: Garantie / Gewährleistung hat Ghostbiker nicht ganz recht.
Gewährleistungsansprüche:
Sind immer gegen den Verkäufer zu richten. Gewährleistungsansprüche lt. BGB 2 Jahre, wobei der Kunde ab Monat 7 in der Beweislast ist (Kunde muß Verkäufer die Anfänglichkeit des Sachmangels nachweisen).

Garantieansprüche:
Sind nur gegen den Hersteller zu richten. In der Praxis wird dieses natürlich die Werkstatt für den Kunden tun. Im Rahmen der Garantie, die eine freiwillige Leistung ist, gibt es keine Wandlung oder ähnliche Ansprüche.

Also, Gewährleistung ist keine Haltbarkeitsgarantie, sondern bezieht sich immer nur auf einen Sachmangel bei Gefahrenübergang (Kauf der Sache). Die Gewährleistung soll den Kunden davor schützen, eine defekte Sache zu kaufen.

Ich hoffe, meine Erklärungen sind verständlich :D


Gruß Marco
Seit dem 21.09.2012
Tiguan Sport & Style Deep Black Perleffekt
2.0 TDI 4Motion BlueMotion DSG
R-Line Int. & Ext., RNS510, Panoramadach, AHK, 19", Xenon mit TFL, Top-Paket, Highline plus-Paket, Climatronic und noch etwas Kleinkarm :)

micha8501

Anfänger

  • »micha8501« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 5. Juni 2013, 17:06

nun bin ich verwirrt

So jetz habe ich so viel input bekommen und bin richtig verwirrt. Dienstag ist der Termin mit dem guten Mann aus WOB und ich bin voll durch den Wind.

Was überhaupt MUSS ich mir an dem Tag gefallen lassen?

Muss ich zu einer anderen Tür "ja" sagen. Ist das dann nicht schon Wertmindernd?
:WM:

Freddy8500

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Herten

Beruf: Staatsdiener

Austattung: Sport & Style R-Line

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 Tdi

Danksagungen: 3 / 2

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. Juni 2013, 18:30

Hallo Micha8501,

Ich persönlich würde dir immer noch empfehlen, einen Anwalt aufzusuchen.
Dieser wird dir in dieser Situation sicherlich Rechtssicherheit geben.

Lg aus Herten
Freddy
:thumbsup: Wer bremst verliert! :thumbup:

:WM:

ghostbiker

Spritspar-Profi

Beiträge: 147

Beruf: Psychiatrie / Maßregelvollzug

Austattung: S&S, 1.4 TSI

Baujahr: 15.02.2013

Motor und Brennstoff: Benzin

Danksagungen: 5 / 1

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:10

Hallo Marco.

Ich bezog meinen Beitrag auch auf ein neues Produkt und auf das aktuelle Problem. Also einen Garantieanspruch .... Volksmündlich dennoch auch oftmals Gewährleistung genannt. So tief in die Juristik wollte ich nicht eindringen.


Hallo micha8501

Bleib erstmal ganz gelöst. Einen Rechtsanwalt würde ich mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht nehmen, da dieser auch wiederum Geld kostet.
Hör dir erstmal an, was der Spezialist von VW dir vorschlägt.
Wir sind natürlich auch gespannt, wie er deinen Mangel einschätzt ...und diesen aus der Welt schaffen will.

Grüße Heiko.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur zu selten dazu

floflo

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Nähe Bonn

Austattung: Kein Tiguan sondern Yeti, Experience, DSG, Pano

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 103 KW (140 PS)

Danksagungen: 292 / 44

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:50

Marco_Bielefeld hat das oben richtig dargestellt. Wenn man wegen eines Mangels vom Kauf zurücktreten will, ist das ein Anspruch, der seine Grundlage ausschließlich in der gesetzlichen Sachmängelhaftung hat. Eine schlecht eingepasste Tür ist kein so gravierender Mangel, dass man direkt die Rückabwicklung des Kaufs fordern kann. Da die Sachmängelhaftungsansprüche aber nicht gegenüber VW sondern nur gegenüber dem Verkäufer bestehen, muss man ihm gegenüber auch die Möglichkeit einer Nachbesserung einräumen, was hier nicht geschehen ist, so dass ein Rücktritt vom Kauf hier derzeit wohl nicht geltend gemacht werden kann.

Ich denke aber, dass man bei VW das Problem in den Griff bekommen und den Mangel beseitigen wird. Daher würde ich, wie auch ghostbiker geschrieben hat, das im Augenblick noch locker sehen. Ein Anwalt macht im jetzigen Stadium wenig Sinn, denn es mangelt seitens VW hier nicht am guten Willen sondern nur an der Fähigkeit der konsultierten Werkstatt, den Mangel zu beheben.

Andreas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Chupa Cabra (07.06.2013)

micha8501

Anfänger

  • »micha8501« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 12. Juni 2013, 06:58

Der gute Mann aus WOB

Hallo zusammen, hier nun mein Bericht von dem Ergebnis der Besichtigung!

Der gute Mann aus WOB war da und hat den Wagen begutachtet! Er teilte dem Werkstattmeister mit wo dieser die Tür einzustellen habe UND mir mit, dass es bei der Produktion wie folgt abläuft. Die blanke Karosse wird komplett MIT den Türen lackiert. Danach werden die Türen wieder ausgebaut und an dem Wagen weiter gearbeitet. Später irgendwann wird auch das kleine Fenster, welches sich hiter der zweiten Tür befindet, eingesetzt und verklebt! Danach dann werden erst die Türen eingebaut. Es kann passieren das dass kleine Fenster außerhalb der Tolleranz eingeklebt wird, so der gute Mann aus WOB! Deshalb würden auch die Spaltmaße nicht stimmen! Auf meinem Hinweis das die Tür nicht richtig schließt sagte der gute... "Eine Tür muss immer schließen wenn man Sie mit dem Daumen zu macht! Natürlich geht die Tür dann zu. Aber nicht wenn ich Sie ins Schloss werfe. Der gute Mann aus WOB hat nun folgendes gesagt was zu tun ist. Die Tür an den forgesehenen punkten einstellen, dass kleine Fenster hinter der Tür, nach dem einstellen der Tür, ausbauen und neu einlassen (verkleben). Dann ist alles wieder gut.

Ich glaube es zwar nicht, dass es dann wieder gut ist, aber ich muss ja den DRITTEN versuch noch gewähren lassen! Oder?

Vielleicht wird ja doch alles gut! Wobei mir bei rausnahme des Fensters und neu einlassen (verkleben) sehr unwohl ist. Nicht vergessen, wir reden über ein Neufahrzeug mit einem Wert von über 40T €.

Kommende Woche soll ich den Wagen für zwei Tage abgeben. Natürlich halte ich Euch auf dem laufenden!
:WM:

Micha

Administrator

Beiträge: 1 061

Wohnort: Volkertshausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Cupra

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 2.0 TSFI

Danksagungen: 100 / 31

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 12. Juni 2013, 07:10

Moin,

also das mit dem Fenster kann schon gut sein, da es ein tragendes Teil im Fahrzeug ist.
Fenster schief drin = Tür krumm.
Das ist einleuchtend, aber auf so ne Idee wär ich nie im Leben gekommen.
LG Micha

Euer VW Tiguan Forum Administrator

Beiträge: 695

Danksagungen: 217 / 775

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 12. Juni 2013, 08:17

Warum sollte der Spezialist aus WOB eine falsche Aussage treffen?`

Wenn mir ein Elektriker sagt "da ist Strom drauf", dann fass ich das nicht an nur weil ich dem nicht glaube.

aramis

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Kreis Waldshut

Austattung: Track & Field, DCC, Xenon, AHK, Winterpaket, GRA

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 132 kW DSG

Danksagungen: 86 / 574

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 12. Juni 2013, 12:43

also das mit dem Fenster kann schon gut sein, da es ein tragendes Teil im Fahrzeug ist

Hallo Micha, die eingeklebte Frontscheibe ja (nicht tragend, nur stabilisierend), aber bei der kleinen hinteren Seitenscheibe kann ich mir das nicht vorstellen, da die C- Säule und der obere, hintere Dachrahmen (Aufnahme Heckklappe) wesentlich stabiler ausgeführt sind als die A-Säule mit vorderem Dachrahmen. Werde mich aber bei Gelegenheit informieren und entsprechend berichten.

Viele Grüße

Aramis
Seit Mai 2016 Audi Q5 2.0 TDI quattro s-tronic 140 kW

Düsseldorfer Dompteurin

Die gute Fee aus NRW

Beiträge: 522

Wohnort: Düsseldorf und Neuss

Beruf: Krisenmanagerin

Austattung: Track&Style, 4motion 210PS, DSG, Pepper grey, Highline plus-Paket, RNS 510, Ambiente-Paket, Climatronic, Rear Assist, TOP-Paket, Winterpaket, Räder New Orleans, Heckspoiler R-Design

Baujahr: zugelassen am 12.11.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI

Danksagungen: 89 / 145

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 12. Juni 2013, 13:52

entspannt zurücklehnen

Hi Aramis, ich würd' mich jetzt auch erstmal entspannt zurücklehnen und die machen lassen. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Spezialisten aus dem Werk gehabt - so nach dem Motto "Was lange währt, wird endlich gut". Warum sollte das bei Dir anders sein? Und wegen eines neuen kleinen Fensters muss Dir wirklich nicht "sehr unwohl" sein: Da haben andere von uns schon ganz andere Ersatzteile neu bekommen und danach war der Tiger wie neu ;)

Heitere Grüße aus Düsseldorf, D.D.
Ich war dabei,
Offroad Training Leipzig im Tagebau am 13.04.2013

NRW Tiguan Treffen 29.06.2013

aramis

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Kreis Waldshut

Austattung: Track & Field, DCC, Xenon, AHK, Winterpaket, GRA

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 132 kW DSG

Danksagungen: 86 / 574

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 12. Juni 2013, 17:33

Hi Aramis, ich würd' mich jetzt auch erstmal entspannt zurücklehnen und die machen lassen.
Hallo DD, ich bin sowas von entspannt :thumbup:
Warum sollte das bei Dir anders sein? Und wegen eines neuen kleinen Fensters muss Dir wirklich nicht "sehr unwohl" sein

Den Satz verstehe ich jetzt nicht, habe ich doch in der Art so gar nicht geschrieben :?:

Mir ging es lediglich um die Aussage von Micha bez. "geklebte Seitenscheibe als tragendes Teil am Fahrzeug", wo ich anderer Meinung war (Meinungsfreiheit?), hat aber mit den weiteren Maßnahmen am Tiguan von micha8501 gar nichts zu tun.

Viele entspannte Grüße nach Düsseldorf :) Ich wünsche Euch jedenfalls ein schönes, unvergessliches Treffen am 29. Juni ! :thumbsup:

Aramis
Seit Mai 2016 Audi Q5 2.0 TDI quattro s-tronic 140 kW

Düsseldorfer Dompteurin

Die gute Fee aus NRW

Beiträge: 522

Wohnort: Düsseldorf und Neuss

Beruf: Krisenmanagerin

Austattung: Track&Style, 4motion 210PS, DSG, Pepper grey, Highline plus-Paket, RNS 510, Ambiente-Paket, Climatronic, Rear Assist, TOP-Paket, Winterpaket, Räder New Orleans, Heckspoiler R-Design

Baujahr: zugelassen am 12.11.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI

Danksagungen: 89 / 145

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 12. Juni 2013, 17:40

sorry und danke

Hi Aramis,

- sorry, habe jetzt keine Ahnung wo ich das Zitat her habe (sicher hast Du es im nachhinein gelöscht in Deinem Post :whistling: ). Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil ;)

- Danke für die guten Wünsche für den 29. - wir werden auf Dich und die hoffentlich baldige Lösung Deiner Tigermalaisen anstoßen :thumbup:

Sonnige Grüße, D.D.
Ich war dabei,
Offroad Training Leipzig im Tagebau am 13.04.2013

NRW Tiguan Treffen 29.06.2013

aramis

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Kreis Waldshut

Austattung: Track & Field, DCC, Xenon, AHK, Winterpaket, GRA

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 132 kW DSG

Danksagungen: 86 / 574

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 12. Juni 2013, 18:07

...und die hoffentlich baldige Lösung Deiner Tigermalaisen anstoßen

Hallo DD, muß nochmals einlenken: nicht ich habe hier ein Problem, sondern micha8501 (siehe Post 1). Habe nur "meinen Senf" dazu gegeben :D

Doch dürft ihr gerne auf mich anstoßen- Gründe findet man dazu immer :thumbsup: (ach wäre ich gerne dabei...)

Hoffen wir jedenfalls auf einen guten Ausgang zum Tür- Problem von micha8501, dass alles zur seiner Zufriedenheit gemacht wird und er wieder Freude am neuen Tiguan hat.

Viele Grüße Aramis
Seit Mai 2016 Audi Q5 2.0 TDI quattro s-tronic 140 kW

micha8501

Anfänger

  • »micha8501« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 19. Juni 2013, 13:56

Das Ergebnis

So da bin ich wieder. Heute habe ich meine Tiggy wiederbekommen.
Am Montag hatte ich den Wagen nach VW gebracht. Mir wurde gesagt ich könne den Wagen morgen am Dienstag abholen.
Ich war da am Dienstag und der Meister wollte mir den Wagen auch geben. Das Ergebnis sah ganz gut aus...
aber es war immer noch nicht "gut". Es sah so aus als
sei die Tür verdreht. Sie hängt leicht nach links runter. Es handelt sich nur um millimeter. Ich habe es beanstandet und der Meister hat gefragt ob
Er den Wagen noch eine nacht behalten könne. Na klar.

Heute war dann der Tag... :-) Als ersts habe ich den Meister gesucht. Dieser hat heute Urlaub. Komisch???
Mir hat dann ein anderer "mItarbeiter" meinem Wagen gegeben.
Leider hat sich nichts geändert, die Tür steht jetzt dazu noch ein wenig (auch millimeter) von der Karosse ab.
Dazu kommt noch das die Tür noch immer nicht schließt. Das Problem weswegen ich meine Tiggy zur Werkstatt gegeben habe.
VW (der Mitarbeiter) sagte... wir fragen noch mal WOB, mehr kann man nicht einstellen.

Und nun... was meint Ihr was ich jetzt machen kann und soll?

Hoffe auf Eure Hilfe
:WM:

Düsseldorfer Dompteurin

Die gute Fee aus NRW

Beiträge: 522

Wohnort: Düsseldorf und Neuss

Beruf: Krisenmanagerin

Austattung: Track&Style, 4motion 210PS, DSG, Pepper grey, Highline plus-Paket, RNS 510, Ambiente-Paket, Climatronic, Rear Assist, TOP-Paket, Winterpaket, Räder New Orleans, Heckspoiler R-Design

Baujahr: zugelassen am 12.11.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI

Danksagungen: 89 / 145

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 19. Juni 2013, 15:13

poor you

@micha8501: poor you. Das ist wirklich ein unerfreuliches Ergebnis. Was Du jetzt machen kannst und sollst???

1. In die Tischkante beißen und laut schreien. Das hilft für den Anfang ;)

2. Die Nachfrage in WOB abwarten.

3. Bei negativem Ergebnis: geharnischten Brief an WOB schreiben, in dem Du all die Ereignisse und Fehlversuche auflistest. Und eine Frist zur Abhilfe setzt.

Never give up!!! D.D.
Ich war dabei,
Offroad Training Leipzig im Tagebau am 13.04.2013

NRW Tiguan Treffen 29.06.2013