Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 29. März 2013, 22:47

Tiguan ist eine Kombilimousine und unter bestimmten Voraussetzungen auch ein Geländefahrzeug

Hallo Michael,

danke für dein Feedback, du hast meine Anregung prima verstanden und umgesetzt :thumbup:

Hallo Knuddelbär,

danke für dein Feedback. Jaja, das EU-Recht und seine Auswirkungen auf die Vertragsstaaten... ?(

Aber: obwohl der EU-Text so lang ist, müsste jetzt doch für jeden aufmerksamen Leser geklärt sein, wann der Tiguan nur eine Kombilimousine ist (4Motion im Onroad-Design: Trend&S, Sport&S)) und wann er in der kombinierten Bezeichnung der Fahrzeugklasse in Feld J den Zusatz G für Geländefahrzeug und in Feld 5 die Bezeichnung Geländefahrzeug und Kombilimousine erhält (4Motion im Offroad-Design: Track&Field, Track&Style).

Gruß
eduan

PS: ich habe die Überschrift an den letzten Stand der Erkenntnis angepasst :D

PPS: Sorry, dass ich für unsere österreichischen (immerhin EU), norwegischen, Schweizer und weitere hier nicht explizit genannten Tiguan-Treiber keine weitere Recherche angestellt habe.
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eduan« (29. März 2013, 23:11)


Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 30. März 2013, 20:52

Hey,

wie heist eigentlich ein höher gelegter Tiger? Na :?: Monster... :laugh: :laugh: :laugh:

:easter1: ,MfG :thumbup:
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 394 / 360

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 31. März 2013, 20:53

Der Lada Niva ist keine SUV, sondern ein Geländewagen - Untersetzung ab Werk. Oder haben die etwas geändert, Untersetzung als Option und usw.?

Hi,
weiß ich doch. Der Lada 4x4(den Namen Niva hat man ja nun an Chevrolet verkauft) hat natürlich noch Untersetzung und ist ein lustiges kleines Boot(vom Fahrgefühl her) :thumbup:

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

djguru

tiger-pflege-guru

Beiträge: 1 316

Danksagungen: 83 / 64

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 1. April 2013, 10:59

hi eduan :)

Tiguan ist eine Kombilimousine und unter bestimmten Voraussetzungen auch ein Geländefahrzeug
ich gehe mal davon aus, daß es die bezeichnung SUV in zulassungsscheinen nicht gibt :whistling:
somit kann eine kombilimousine auch ein SUV sein ...

fakt ist jedoch:
"Der aus dem Englischen übernommene Begriff Sport Utility Vehicle (abgekürzt SUV, dt. etwa für Sport brauchbares Fahrzeug) beziehungsweise Geländelimousine bezeichnet einen PKW mit einem einer Limousine ähnlichen Fahrkomfort, allerdings mit einer erhöhten Geländegängigkeit sowie einer Karosserie, die an das Erscheinungsbild von Geländewagen angelehnt ist. Die Geländetauglichkeit ist von Modelltyp zu Modelltyp sehr unterschiedlich; manche SUVs haben keinen Allradantrieb, da sie vorwiegend für die Nutzung im Straßenverkehr bestimmt sind." [zitat wikipedia]

"SUVs ähneln technisch üblicherweise normalen Pkw, sind aber häufig mit einem Allradantrieb versehen. Die Karosserie (der Aufbau) des Fahrzeuges ist wie die eines Geländewagens proportioniert. Typische technische Unterschiede sind:
  • Das Getriebe eines Geländewagens hat gesonderte, besonders kurz übersetzte Geländegänge oder (häufiger) eine allen Schaltstufen nachgeschaltete Getriebereduktion (auch Geländegang oder Low-Range bezeichnet), das eines SUVs nicht immer. Eine hohe Gesamtuntersetzung ist in schwerem Gelände oder zum Ziehen schwerer Anhänger vorteilhaft, denn sie ermöglicht hohe Vortriebskräfte bei niedrigen Geschwindigkeiten.
  • Die maximale Wattiefe eines SUV liegt in der Regel deutlich unter der eines Geländewagens.
  • Traditionelle Geländewagen haben Starrachsen und einen Leiter- oder Kastenrahmen, SUVs meist eine selbsttragende Karosserie und einzeln aufgehängte Räder.
  • Geländewagen haben – zumindest als Option – Differentialsperren, die die Geländetauglichkeit deutlich verbessern.
  • Rampen- und Böschungswinkel, Steigfähigkeit, Bauch- und Bodenfreiheit sowie Achsverschränkung sind bei Geländewagen deutlich größer als bei SUVs."
[zitat wikipedia]

anhand dieses vergleiches würde ich mir nochmals überlegen, ob der tiger nicht doch ein SUV ist ;) :P

lgp
Deepblack Perleffekt, Alcantara Black, Ambientepaket, Dachhimmel Black, DWA, FSE, Gepäckraumboden, GRA, MFL, Panoramadach, Parklenkassistent "PARK ASSIST", Radio "RCD 510", Rückfahrkamera "REAR ASSIST", Sound "DYNAUDIO CONTOUR", Spiegelpaket, Sportfahrwerk, Standheizung, USB, Winterpaket, Xenon incl. "LED TFL" :thumbsup:

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 1. April 2013, 12:22

Hallo Peter (djguru),

vielen Dank für deine gründliche quellenbasierte SUV-Recherche :thumbup: .

Ich hatte mich in meinem Beitrag bewusst nur zu der Geländefahrzeug-Kombilimousine-Thematik geäußert (und nur im Hintergrund mal nach der Definition für SUV geschaut ohne dazu eine Aussage zu machen).

Du hast recht:
SUV ist keine amtliche, zulassungsrelevante Bezeichnung (dazu will ich noch den von mir geposteten Link durchsuchen, wenn ich mit den Ostereiern fertig bin :D ).

Viele Grüße
eduan
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 1. April 2013, 12:48

Hallo zusammen,
ich verfolge diesen Thread jetzt von Anfang an.
Ich find es toll, wie hier diskutiert wird.
Das einzige was mit dazu aber einfällt: Was interessiert mich die Einordnung einer Behörde. Das wäre mir persönlich so schön egal :D
Ihr wisst was für ein Fahrzeug Ihr habt: Tiger
Ihr wisst, was Euch an ihm gefällt :thumbup:
Jeder einzelne weiss, was sein Tiger kann oder nicht :thumbup:
Ihr entscheidet selber, wie weit Ihr Euch ins Gelände vorwagt oder auch nicht :thumbup:
Da ist eine Behörde, die sagt der und der Tiger ist das und jenes :rofl:
Schön egal und wenn die der Meinung sind wir klassifizieren ihn als Kleinwagen, solange es keine Auswirkungen im negativen auf Finanzen hatt, kann es doch niemanden interessieren.
Das ist ein Entscheidung einer Behörde, die muss man nicht immer verstehen :laugh:
Freut Euch über Euer Lieblingsfahrzeug und lasst das KBA doch meinen, was es will :pfeif:
Euch allen noch einen schönen Ostermontag :easter4:

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 394 / 360

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 1. April 2013, 20:52

Hi,
die Einordnung wäre vllt. interessant, wenn man in eine andere Steuerberechnung oder Versicherungsklasse rutschen würde.....so ists aber nur "FYI" und "ein kleiner Scherz am Rande"

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

dennis30

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Mainz

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: Diesel 2,0 TDI 4M

Danksagungen: 30 / 5

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 1. April 2013, 21:45

nabend



genau so ist es, das KBA könnte den Tiguan auch unter Mofas einordnen,es würde nicht s an dem Auto ändern und wäre mir völlig egal. auser er wäre dann in Steuer günstiger,dann wäre ich sogar dafür.

und ob nun Geländewagen drin steht , ich käme nie auf die Idee inem Lada 4x4 oder Suzuki Jimny bzw Samurei in schweres Gelände zu folgen.



gruß dennis
Sport & Style, 2,0TDI 4M , 103kw, Schalter, Peppergray, Buissnespaket, WR,Winterpaket, AHK,Climatronic, Parkass. usw

bestellt 6/12 , erhofft 10/12 ;), Termin in WOB 8.10. , und auch am 08.10. bekommen :)

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 2. April 2013, 11:55

Moin Eduan!

Danke für die Quellenzusammenfassung. :thumbup: Das bestätigt ja im Prinzip genau das, was ich verteilt schrieb. Allerdings erstaunt es mich, dass die EDS doch eine so hohe Gewichtung bekommt. D.h. für mich, die EDS wird als nutzbare Sperre gegenüber der mechanischen nicht abgewertet. Super! :thumbup:

Nun steht in Deiner Zulassung "M1" ohne "G" was heißt, dass der S&S nicht für's Gelände verwendet werden kann/sollte (logisch). Doch erfüllt er von den 6 genannten Bedingungen (Post 28) aber auch die geforderten 5. Bis auf den Überhangwinkel vorn ist er zumindest ohne Sportfahrwerk gleich zum T&S (egal ob DCC oder nicht). Theoretisch müsste einen 170PS 4Motion S&S die gleiche Zulassung wie der T&S haben? Oder ist durch das im T&S vorhandene Offroradprogramm mit angepasster EDS der ausschlaggebende Faktor? Oder gar nur die Möglichkeit bei S&S ein SFW zu verbauen (welches die Bodenfreiheit nicht mehr gewährleisten würde) hier maßgebend? An der 30% Steigfähigkeit kann es auch nicht liegen, da 30% Steigung grob 17° entspricht und der S&S vorn 18°hat (T&S 28°) und somit in eine synthetische 30% Steigung einfahren könnte.
So 100% logisch erscheint mir die Einstufung bisher nicht, oder was habe ich übersehen? Da hat man wohl bei der Zulassung "Verhandlungspielraum" und der S&S wird so zugelassen wie er vorgesehen ist: für die Straße.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 2. April 2013, 18:04

Moin Mackson,

der Bezug auf die Quellen war gewollt, um hier zur Klarheit beizutragen.
Deine jetzt geposteten Gedanken habe ich mir auch gemacht, dazu folgende Hinweise:

Ich halte es wie Der Onkel (siehe ein paar Posts weiter oben), wonach es eigentlich egal ist, was eingetragen ist, trotzdem wollte ich Information gegen Spekulation setzen. Auch nach meinem Verständnis ist die Abgrenzung "nur Kombilimousine" gegen "Kombilimousine und Geländefahrzeug" wohl in der Geländezusatzausstattung des Track zu sehen, da der Onroad-Tiguan sonst die notwendigen Bedingungen (5 von 6) erfüllt.

Deine Auffassung von der Steigfähigkeit kann ich aber nicht teilen. Darunter ist imho die Fähigkeit des Autos zu verstehen, eine entsprechend große Steigung tatsächlich hochzufahren (wird aber leider in den technischen Daten nicht genannt), der karosserieabhängige vordere Überhangwinkel hat damit nichts zu tun, da er in den Bedingungen imho extra genannt wird.

Einen Zusammenhang mit der von dir in Rede gebrachten PS-Leistung (170 PS) sehe ich auch nicht.

Gruß
eduan
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

Michael

Profi

Beiträge: 727

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 278 / 180

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 2. April 2013, 18:31

Steigungswinkel

Hi!

Deine Auffassung von der Steigfähigkeit kann ich aber nicht teilen. Darunter ist imho die Fähigkeit des Autos zu verstehen, eine entsprechend große Steigung tatsächlich hochzufahren (wird aber leider in den technischen Daten nicht genannt), der karosserieabhängige vordere Überhangwinkel hat damit nichts zu tun, da er in den Bedingungen imho extra genannt wird.

Ich denke auch, dass der Steigungswinkel unabhängig vom Böschungswinkel zu betrachten ist. Ersterer wird in meiner BA für den Tiger übrigens mit 31 Grad (entspricht 60 %) angegeben.
Gruß, M.

"Schweigen bedeutet nicht Zustimmung. Oft ist es das Desinteresse, mit Idioten zu diskutieren." MB

Track & Style; 2.0 TDI 103 kW 4MOTION; 7-G DSG; Pakete: Ablagen-, Ambiente-, Spiegel-, Winter-; Bi-Xenon; DLA inkl. LA; DCC; AHK; XSD; MFL mit Paddles; GRA; RNS 315; Climatronic; Rear View; ParkPilot; VZE; 230 V; MEDIA-IN USB; Standheizung; Gepäckraumboden herausnehmbar

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 2. April 2013, 19:44

Ihr könnt das nicht so einfach betrachten. Freilich sind die Überhangwinkel grundsätzlich unabhängig von der Steigfähigkeit. Allerdings gibt es "tausend" Situationen, wo genau dieser Winkel ein "Aufsteigen" verhindert, weil man nicht weiter kommt. So genau ist das in den Vorschriften nicht beschrieben, daher meine Frage bzw. Gedanken dazu.
Das außer Acht gelassen bzw. wenn's nicht der Hinderungsgrund für die Einstufung des S&S ist, erfüllt der so erst recht alle Anforderungen für die Zulassung als M1G! D.h. er kann umgeschrieben werden und somit 2,5t an den Haken nehmen. 8o Das war doch zwischendurch die Frage (Post 20) von MSR-Power.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 2. April 2013, 22:40

Hallo Mackson,

du folgst deinem Gefühl, meinst aber etwas anderes als ich.

Ich beziehe mich auf die EU-Verordnung, die unterscheidet eben Steigung und Überhang.
Zitat aus dem Abschnitt zur Klassifizierung als Geländefahrzeug: "als Einzelfahrzeug müssen sie (gemeint sind Geländefahrzeuge) eine Steigung von 30 % überwinden können". Das kann auch der Onroader, wenn es nicht von der Ebene abrupt auf die Steigung 30 % übergeht, sondern allmählich mit wachsender Steigung. Einverstanden??

Solche Steigungen gab es imho auch beim letzen Offradtraining, von dem ihr so schöne Videos mit dem legendären Leguan :thumbup: gepostet hattet.

Viele Grüße
eduan
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 3. April 2013, 00:00

Sicher, dass stelle ich nicht in Abrede! :) Beim Offroadtraining gab's 100% Steigung unter die Räder. 8) Jedoch wo liegt der Knackpunkt für die Zulassung des S&S?!? Siehe Post 42 - das ist doch der interessante Teil. Kann man ihn umschlüsseln oder nicht? :?:
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 3. April 2013, 08:08

Moin, M.,

tut mir leid, aber zu deiner konkreten Frage (umschlüsseln) kann ich nichts sagen.

Übrigens, weil % und Grad in der EU-VO durcheinander gebraucht werden:
  • 30 % (Steigung) sind 17 Grad,
  • 25 Grad vorderer Überhangwinkel beim Offroader sind 46 %,
  • der Onroader hat vorne einen Überhangwinkel von 18 Grad = 32 Grad (alle Angaben imho).
Man könnte also, wenn man wollte, eine 30-%- Steigung aus der Ebene frontal anfahren, aber nur gaaanz vorsichtig. Probiert das am 13.04. im Tagebau Leipzig doch mal aus ....

Gruß
eduan
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?