Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

eschi

Schüler

  • »eschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Wohnort: Niederbayern

Austattung: so ziemlich alles (Leder ,Pano, DSG7 RNS 510,Sitzheizung, AHK klapp,Schwarzmet. BiXenon/Kurvenlicht

Baujahr: Aug 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 TSI 4 Motion

Danksagungen: 4 / 8

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. August 2010, 16:47

Tüv /hu

Hallo Leute,

mein Tiguan soll Mitte Okt ausgeliefert werden. Ich habe bei VW die Inzahlungnahme meines derzeitigen Opel Cabrio schriftlich verinbart.

Nun läuft meine Frist Ende Sept. ab. Nach Bussgeldkatalog bekommt man erst bei einer Überschreitung von 2-4 Monaten 15 EUR aufgebrummt, also wohl unter 2 Monaten nur eine Ermahnung, sofern man erwischt wird. Der VW-Grosshänder wird sich den Opel bestimmt nicht auf den Hof stellen, das Fahrzeug also anderweitig verkaufen. Wozu also noch neuen TÜV machen ?

Wie seht ihr das Ganze :?:

Gruss

eschi

cabr

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: Wald und Holz

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. August 2010, 17:03

Hallo Leute,

mein Tiguan soll Mitte Okt ausgeliefert werden. Ich habe bei VW die Inzahlungnahme meines derzeitigen Opel Cabrio schriftlich verinbart.

Nun läuft meine Frist Ende Sept. ab. Nach Bussgeldkatalog bekommt man erst bei einer Überschreitung von 2-4 Monaten 15 EUR aufgebrummt, also wohl unter 2 Monaten nur eine Ermahnung, sofern man erwischt wird. Der VW-Grosshänder wird sich den Opel bestimmt nicht auf den Hof stellen, das Fahrzeug also anderweitig verkaufen. Wozu also noch neuen TÜV machen ?

Wie seht ihr das Ganze :?:

Gruss

eschi

Die 2 bis 3 Wochen würde ich ohne gültige HU-Plakette riskieren.

Gruß

Carsten
:thumbsup:
Tiguan Team 2,0 TDI 125kw, deep black, AHK, RNS 310, i-pod Anschluß, Team Plus Paket, Winterräder
:thumbsup:

der_alp

unregistriert

3

Sonntag, 22. August 2010, 18:16

Hi,

so würde ich es auch machen. Wenn, was wahrscheinlich ist, dein jetziges Auto eher in den Export geht, sollte es keine Rolle spielen. Steht denn im Kaufvertrag für den Gebrauchtwagen (war bei mir jedenfalls so) ein Datum der HU drin? Dann hat imho der Händler das so akzeptiert.

Wenn du allerdings sicher gehen willst, solltest du die letzten Wochen möglichst nur noch nachts fahren. 8) :D :rolleyes:

Gruß
Harald

Micha

Administrator

Beiträge: 1 061

Wohnort: Volkertshausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Cupra

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 2.0 TSFI

Danksagungen: 100 / 31

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. August 2010, 15:14

Ich würde die 2 Wochen auch ohne gültige Plakette riskieren.
P.S. Hab den Thread mal bissel verschoben.
LG Micha

Euer VW Tiguan Forum Administrator

eschi

Schüler

  • »eschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Wohnort: Niederbayern

Austattung: so ziemlich alles (Leder ,Pano, DSG7 RNS 510,Sitzheizung, AHK klapp,Schwarzmet. BiXenon/Kurvenlicht

Baujahr: Aug 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 TSI 4 Motion

Danksagungen: 4 / 8

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. September 2010, 17:08

Tüv/HU

Danke für eure Rückmeldung. Im Kaufvertrag des Händlers steht darüber nichts, das Auto wird (da ein Opel Cabrio) kaum bei einem VW-Händler auf dem Hof stehen, also in den Export etc gehen. Ich warte einfach ab, ob der Händler das monieren sollte Soweit ich mich im "Strafenkatalog" informiert habe, ist das bei einer Polizei- Kontrolle auch nur eine peanut-Sache.

So und nun bleibt nur zu hoffen, dass ich erstens nicht in eine Kontrolle gerate und VW den Liefertermin einhält.

Grüsse an alle Tiguanfahrer.

eschi