Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Rotor

Anfänger

  • »Rotor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Austattung: Sport&Style, CUP

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 118kW

Danksagungen: 0 / 25

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 7. April 2014, 18:52

Der Kofferraum ist wirklich recht übersichtlich ausgefallen, andererseits ist man vom Passi eben auch verwöhnt. Nach dem 122 PS Motor hab ich schonmal gesehen, den gibt es aber leider nicht mit DSG und das wollte ich nun unbedingt haben :huh: .

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 7. April 2014, 21:21

Hab ich vielleicht vergessen zu sagen, beim Tiguan kann man relativ leicht die Rücksitze verstellen (nach vorne schieben), damit wird der Kofferaum um ca. 20cm tiefer.

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (07.04.2014)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 198

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 8. April 2014, 09:34

Twincharger 1,4 TSI 160 PS. Der zieht richtig gut los wenn man(n) ihn braucht

So stell ichs mir auch vor. Wir haben den alten 170ps 2.0TFSI 4 Motion mit Wandlerautomatik, der hat 10PS mehr und macht auch verdammt viel Freude in JEDER Lebenslage :)

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (09.04.2014)

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 8. April 2014, 14:50

... also wirst Du keinen Verlust ..., ausser beim Kofferraum bemerken.
Knuddelbär, der war gut. :thumbup:

@Rotor, nicht erschrecken, aber der Unterschied ist mehr als deutlich.

Gruß
papa

Der Kofferraum ist wirklich recht übersichtlich ausgefallen, andererseits ist man vom Passi eben auch verwöhnt. Nach dem 122 PS Motor hab ich schonmal gesehen,
den gibt es aber leider nicht mit DSG und das wollte ich nun unbedingt haben .


:moinmoin:
hatte mal einen Bora-Variant mit 101 PS und würde im Vergleich meinen dass der Tiger mit 122 PS besser geht. Da der Passat schwerer ist, ist der Unterschied in der Tat deutlicher.

Da muss die Option fürs DSG wohl raus sein. Ich hätte 2012 ein ordern können, aber ein 3/4 Jahr warten müssen und das war mir zu lange
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (09.04.2014)

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 8. April 2014, 17:35

Da der Passat schwerer ist, ist der Unterschied in der Tat deutlicher.
Hallo Knuddelbär,
Gegenüber wen ist der Passat schwerer, Bora Variant, Tiguan?

Dass der Passat Variant deutlich länger ist als die beiden Anderen und damit deutlich mehr Kofferraum zur Verfügung stellt das dürfte unumstritten sein.

Ich glaube, dass der Tiguan der Schwerste der Dreien ist.
Mein Tiguan hat 1695 kg Leermasse, mein Passat Variant (Typ3C) hatte, wenn ich mich noch recht entsinne, um die 1600 kg Leermasse und der Bora Variant dürfte so bei 1500 kg Leermasse liegen.

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (08.04.2014)

Helge4711

Anfänger

Beiträge: 3

Austattung: T&F

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 8. April 2014, 17:40

:moinmoin:
also für den Gebrauch des Tigers der angeführt wurde, reicht der 122 voll aus. Ich selbst wohne auch im Norden, fahre 1x jährlich in den den Süden zum Winterurlaub, benutze ab und zu einen 650 Anhänger. 10 -12 Tsd. Km fahre ich im Jahr und kann bislang keine negativen Aussagen treffen. Gut hier und da fehlen mal Drehmoment, aber es ist so selten dass ich es vernachlässigen würde. Mit dem 1.6 Passat hast Du vermutlich "nur" 101 PS gehabt, also wirst Du keinen Verlust bei der Leistung, ausser beim Kofferraum bemerken.
Zur Ausstattung : S&S + Winter-, Spiegel-, Ambientepaket, Xenon, Tempomat, DSG würde ich nehmen.
...also ich interessiere mich auch für den TSI 122 PS, zur Zeit fahre ich einen großen schweren Kombi alter Schule mit 2.4l Hubraum und einem Durchschnittsverbrauch von 10.5l - 11,5l /100km.

Meine konkrete Frage: Wie hoch ist der realistische Verbrauch bei folgendem Fahrprofil:

+ sehr ruhiges, vorausschauendes Fahren
+ Kurzstrecke, insgesamt ca. 10km/Tag (mehrmals täglich Kindergarten, Schule, Supermarkt etc.)
+ seltener Landstraße, mit max. 100 kmh Geschwindigkeit und max 6-7km.
+ selten Autobahn (max. 1x Monat + Urlaubsfahrten)

Die Angaben in Foren/Spritmonitor etc. berücksichtigen ja auch stets Vollgasfahrten auf der Autobahn, Landstraßen oder Stop&go-Verkehr, von daher für mich nicht 1:1 übertragbar...

Eigentlich würde mir der 110 PS TDI in Sachen Verbrauch(ssenkung zum bisherigem Fahrzeug) mehr zusagen, leider habe ich da große Bedenken in Sachen DPF/Ölverdünnung etc..., daher meine aktuelle Tendenz zum 1.4 TSI 122 PS.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (09.04.2014)

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 8. April 2014, 18:12

Für Dein Fahrprofil wäre ein Diesel einfach nur "dumm". Nicht nur weil der Diesel unkultivierter und lauter ist, die Nebenkosten sind einfach höher und der Spareffekt bei den paar km ist quasi unbedeutend bzw. wird durch die Nebenkosten wieder "aufgefressen". Nimm einen der 1.4er. Welchen würde ich bei einer Probfahrt nach Geschmack entscheiden. Dabei kann man den Verbrauch beobachten und in Deinem Fall locker 0,5 Liter abziehen, die man noch "spart" wenn man sich an das Auto richtig gewöhnt hat.


Aber keinen 1,4l hat weil kein Drehmoment :thumbdown:
PS allein machen den Kohl nicht fett.
Hubraum bringt Drehmoment und man will ja auch etwas Fahrspaß,
und nicht nur immer rumschalten. :thumbdown:
1,4l ist für mich eine Luftpumpe und dann noch für so ein schweres Auto
2l :thumbsup: und 1,4l Variante Probefahren und dann nochmals Motorvariante überdenken!

Gruß home
Klar, sowas schreibt man wenn man nicht liest was der Threadersteller schreibt und sich in Sachen Auto-Motor-Kombinationen nur wenig bis überhaupt nicht auskennt. Der Umstieg vom 1.6er Sauger auf einen 1.4er Turbo ist definitiv schon ein bis drei Schritte nach vorn (das Drehmoment vom 1.6er ist gegenüber den 1.4er TSI lächerlich) und er hat für sich schon eindeutig die richtige Wahl getroffen. Der 1.4er im Tiguan lässt sich mit Sicherheit schaltfauler fahren als der 1.6er im 3BG. Eine Probefahrt wird dies bestätigen. Hätte Rotor diesbzgl. andere Ansprüche hätte er dies schon im 1. Post kund getan... ;) :whistling:
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (08.04.2014)

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 8. April 2014, 18:32

Ich denke den Haupt- "Showstoper" wurde noch gar nicht ausgemacht:
Der Tiguan hat einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,38 (T&F)!
In einem Vergleichstest dürfte wohl nur eine Schrankwand einen schlechteren CW Wert haben... :huh:

Wenn man dies mit einem Passat (0,29) oder Golf (0,27) vergleicht, weis man warum man bei gleicher Motorisierung tiefer ins Gaspedal treten muss um die selben Fahrwerte zu erzielen...

Zum Spritsparen:
Normverbrauchswerte werden nur dann erreicht, wenn der Motor warm ist!
Bis das Motoröl über 80 Grad erhitzt ist, dauert es aber mindestens 5-10 Kilometer...
Daher sind die Verbrauchsangaben für Gelegenheitsfahrer nicht zu erreichen. Ich würde daher auch beim 1,4 TSI mit Verbräuchen jenseits der 9 Liter/100Km rechnen.
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (08.04.2014)

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 8. April 2014, 19:31

Der Luftwiderstand spielt aber erst ab 60 km/h eine Rolle, davor dürfte ein aktueller Tiguan dem alten 3BG sogar überlegen sein. Von daher wird der Unterschied im Bereich bis 100 km/h zw. Passat und Tiguan marginal ausfallen. Öhm, er fällt marginal aus! Hatte ja nun beides unmittelbar nacheinander und zeitweise parallel... :whistling: Autobahn >100 km/h ist ein anderes Thema, logisch.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (08.04.2014)

VolkmarSilvi

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Kreuzau bei Düren

Austattung: Trend & Fun

Baujahr: Feb. 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 8. April 2014, 20:53

Ich denke den Haupt- "Showstoper" wurde noch gar nicht ausgemacht:
Der Tiguan hat einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,38 (T&F)!
In einem Vergleichstest dürfte wohl nur eine Schrankwand einen schlechteren CW Wert haben... :huh:

Wenn man dies mit einem Passat (0,29) oder Golf (0,27) vergleicht, weis man warum man bei gleicher Motorisierung tiefer ins Gaspedal treten muss um die selben Fahrwerte zu erzielen...

Zum Spritsparen:
Normverbrauchswerte werden nur dann erreicht, wenn der Motor warm ist!
Bis das Motoröl über 80 Grad erhitzt ist, dauert es aber mindestens 5-10 Kilometer...
Daher sind die Verbrauchsangaben für Gelegenheitsfahrer nicht zu erreichen. Ich würde daher auch beim 1,4 TSI mit Verbräuchen jenseits der 9 Liter/100Km rechnen.
Nix ist mit "jenseits der 9 Liter rechnen".
Wir fahren den 1,4 TSI problemlos knapp unter 8 Liter bei überwiegend Stadt u. Landstr.
Auf der AB u. mit GRA 120-130 km/h deutlich unter 7 Liter.
Es grüßt Volkmar aus 52372 Kreuzau bei Düren!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (09.04.2014)

Rotor

Anfänger

  • »Rotor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Austattung: Sport&Style, CUP

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 118kW

Danksagungen: 0 / 25

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 8. April 2014, 22:43

Das lässt mich ja auf keinen wesentlichen Mehrverbrauch zum Passat hoffen; der war bei unaufgeregter aber nicht verkehrsbehindernder Fahrt (je zur Hälfte BAB ca. 130, Landstraße nicht viel über 100 ;) ) immer so um die 6,5 Liter geblieben. Morgen fahre ich mal einen 160 PS mit DSG zur Probe und werde berichten - für mich übrigens die Jungfernfahrt mit DSG!

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 9. April 2014, 10:36

Ich habe mal meine interne Liste herausgekramt, mit der ich vor dem Kauf meines Tiguan ermittelt habe wieviel Sprit die einzelnen Wagen (meist Firmen- oder Leigwagen) auf immer der selben Strecke (30Km aufgeteilt in 5Km Stadt, 15 Km Landstraße und 10Km Autobahn) verbrauchen. (Etwa gleiche Fahrweise und Geschwindigkeit, ähnliche Außentemperaturen, Sommerreifen, AC war immer abgeschaltet, Verbrauch laut Bordcomputer)

Tiguan 2.0 TDI 140PS BMT: 6,2 L
Tiguan 2.0 TDI 140PS DSG 4Motion: 7,3 L
Passat Variant DSG 2.0 TDI 140PS: 5,9L
Golf VI Variant 2.0 TDI 140PS:5,3L
Skoda Octavia Kombi 2.0 TDI 140PS: 5,3L


Zum Vergleich:
Golf VI 1,2 TSI 105PS: 6,2L
Golf VI 1,6 TDI BMT 105PS: 4,6L (!)
Skoda Yeti 1,4 TSI 4x4 122PS: 8,1L
Mazda CX5 Skyactiv-D Automatik,4x4 150PS: 7,3L
Nissan Quatschkai 2wD 1,6 DCi 130PS: 6,1L

Dabei fällt auf, das alle SUV (bis auf den "Datsun") deutlich mehr als die "normalen" PKW verbrauchen.
Nur am Gewicht kann dies nicht liegen... CW wert, und interne Verluste wie z.B. für Automatik oder Allrad scheinen dafür verantwortlich zu sein.

Aber ich fahre keinen SUV weil ich spritsparen möchte!
:P
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (09.04.2014)

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 9. April 2014, 10:43

@Rotor:
Davon kannst Du ausgehen. Ich bin mit meinem Tiger 0,5 Liter über dem Passat Variant (gleiches Gewicht, gleiche Motorleistung, gleiches Drehmoment wie Tiguan) und die 0,5 Liter Mehrverbrauch (pro 100km auf über 50.000-Vergleichsklilometern) rühren bei mir in erster Linie von doch 30-40% Autobahnfahrten (im Winter fahre ich auch deutlich straffer mit dem 4Motion Tiger gegenüber dem 2WD Passat 8) ) und erhöhtem Anhängerbetrieb.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (09.04.2014)

Rotor

Anfänger

  • »Rotor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Austattung: Sport&Style, CUP

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 118kW

Danksagungen: 0 / 25

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 9. April 2014, 20:39

So, die DSG-Jungfernfahrt ist absoviert - ich bin angenehm überrascht. Das Zucken des linken Beins in Richtung Kupplung hatte sich schnell gelegt. Und dann war nur noch genießen angesagt - was man nicht kannte, konnte man eben auch nicht vermissen. 8)

Die Kombination mit dem 160 PS TSI ist dann nochmal eine Klasse für sich; da merkt man, woher der (hoffentlich moderate) Mehrverbrauch dann kommen würde. Einige Klassen besser als der 1.6 im Passi.

Somit steht diese Kombination als wichtigste Entscheidung für mich nun endgültig fest - vielen Dank auch nochmal für die vielen konstruktiven Hinweise hier.

Wenn ich wüsste, dass nach den Werksferien im September im dann 2015er Modelljahr noch paar kleine technische Finessen serienmäßig kommen (bevor es ja dann im Herbst 2015 zum Modellwechsel kommen soll), würde ich mit der Bestellung (Lieferzeit ist jetzt wohl so 3 Monate) noch bis Juni warten... Was meint ihr Tiguaner dazu?

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 9. April 2014, 21:32

Manchmal werden auch Dinge die Serie waren zum MJ-Wechsel gestrichen. Aber momentan läuft es gut, daher sind keine Einsparungen zu erwarten - in der theoretische Theorie. ;) :D
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotor (09.04.2014)