Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

DochwiederVW

Anfänger

  • »DochwiederVW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. März 2013, 21:23

Neuvorstellung und ein paar Fragen..............

Hallo,

mein Name ist Lars, ich bin 37 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 Kindern (3 + 5 Jahre).

Aufgrund eines Berufwechsels, müssen meine Frau ich und jetzt täglich insgesamt mindestens 60km fahren und suchen deshalb einen sparsamen Neuwagen.
Zuerst wollte ich einen gebrauchten A4 Avant 2.0 TDi erwerben, leider suche ich jetzt schon mehrere Wochen und finde keinen bezahlbaren Gebrauchtwagen, der
meinen Wünschen entspricht. Irgnedwas fehlt immer.................
Warum also nicht ein wenig drauflegen und gleich einen neuen Tiguan ordern, der mir und :D meiner Frau gefällt.
Zur Zeit fahren wir noch einen Mazda 5 Van, mit dem wir sehr zufrieden waren. Naja, bis auf die etwas billige Materialanmutung im Innenraum und den Verbrauch von 9,5l.Sonst gab es innerhalb von 5 Jahren und 60 TKM nur einen defekten Stoßdämpfer.

Kinderwagen wird nicht mehr benötigt und so würde es jetzt auch ein kleinerer Kofferraum tun. Sogar von meiner Frau wurde der Kofferraum abgenickt. ;)
Ich kapier zwar immer noch nicht, warum der Kofferraum bei ihr der Kaufgrund Nummer 1 zu sein scheint, aber naja.................
Als ob wir monatlich in den Urlaub fahren würden oder täglich 10 Kisten Wasser holen müssten. :P

Bei der Motorisierung solls der 110 oder der 140PS Diesel werden. Da wir zu 99% nur über Landstrassen und durch Dörfer fahren, denke ich fast, der 110PS Motor würde reichen. Keiner von uns fährt gerne schnell und als Statussymbol brauch ich den Wagen auch net.

Bei der Ausstattung sind mir dann heute noch ein paar Fragen gekommen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt.

Zuerst mal meine Ausstattungswünsche:


- Sport und Style
- Panoramadach (größter Streitpunkt! Ich wills haben, Frau sagt: "1000€ für so einen Quatsch")
- Xenon (Ein Muss für mich, da ich in Wechselschicht arbeite und somit morgens und abends viel unterwegs bin)
- Ambiente Paket
- Winter-Paket
- Spiegel-Paket
- Radio RCD 510
- MF-Lenkrad
und noch ein paar schöne Spielereien........

Meine Fragen:

Bin mir nicht sicher, ob ich mir das Dynaudio System noch dazunehmen soll. Ist der Klang wirklich soviel besser?
Konnte leider nicht probehören. Gibts jemand im Aschaffenburger Raum, der mich mal hören lassen könnte?
Lieber das Geld sparen und ein gutes 2 Wege Frontsystem, Subwoofer und Endstufe(n) selbst einbauen und Türen dämmen?
Kann man mit dem "normalen" System glücklich werden? Im Autohaus auf halber Lautstärke mit Radio wars eigentlich nicht schlecht.


Wie sieht es denn bei den Multifunktionstasten am Lenkrad ohne Telefon FSE aus?
Die Telefontasten sind doch mit drauf, oder?
Sind die dann einfach tot oder fehlen die ganz?

Mir fällt bestimmt noch was ein...............
Aber fürs Erste wars das mal.

Danke und Gruß

Lars

normann

unregistriert

2

Sonntag, 17. März 2013, 06:53

Moin,moin DochwiederVW,

Herzlich willkommen im Tiguanforum !
Danke für deine nette Vostellung ! :thumbsup:
Das ihr euch einen Tiguan zulegen wollt finde ich super,aber

Zitat

...suchen deshalb einen sparsamen Neuwagen.
ob dann der Tiguan das richtige ist ? Natürlich ist bei entsprechender Fahrweise auch beim
Tiger ein relativ geringer Verbrauch zu erreichen.
Ich selber fahre den von dir genannten 110 PS Diesel seit etwas über zwei Jahren und bin rundum zufrieden
mit dem Auto.Keine Probleme bisher,hoffe das bleibt so.
Wir leben z.Z. in Norwegen und trotz einiger Berge :D hier oben fühle ich nicht das der Tiger untermotorisiert ist.
Aber das ist wie so vieles Ansichtssache.Außerdem sind hier fast überall nur max 80 Kmh (wenige Strecken 100 Kmh) erlaubt.
Du schreibst das der Tiger bei euch zu 99 % über Landstraßen gejagt wird.Wäre dann ja ähnlich hier.
Ein Wort zum Verbrauch ,bei unserer Fahrweise, ne anders hier im Land der Trolle komme ich mit dem Verbrauch den VW für den
110 PS TDI angibt ,5,3 L/100 km ,aus.
Bei unseren Fahrten in die Heimat reicht das meißt nicht.Liegt aber daran das der Tiguan
ab Flensburg bei entsprechender Verkehrslage öfter mal zeigen muß wie schnell er kann. ;)
In HH haben wir dann die Vmax von 180 erreicht. :laugh:
Nein, bei den Fahrten nach D. kommen so 2000 Km zusammen.Dann genehmigt sich der Tiger um die 6 l.
Das Kofferloch ist nicht zu üppig,glaube aber auch mit zwei Kkindern,wenn kein K-wagen mehr benötigt wird ausreichend.
Für viele deiner anderen Fragen gibt es hier im Forum schon eigene Theards.Die Suchfunktion hilft dir da sicher ein wenig.
Zum Beispiel hier zu Dynaudio.
Kein Sound in der 2. Reihe
Schönen Sonntag, normann

DochwiederVW

Anfänger

  • »DochwiederVW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. März 2013, 07:33

Guten Morgen normann und danke für deine Antwort.

Die Motorwahl entscheide ich nächste Woche aus dem Bauch heraus. Werde dann beide Varianten fahren.
Im Moment tendiere ich noch zum 140PS Modell.
Schaun mer mal....
Da ich aber weder schnell fahre noch große Höhenunterschiede überwinden muss, würde es vielleicht auch der kleine Motor tun.
In den Urlaub fliegen wir normalerweise und lassen das Auto daheim. ;-)
Also auch kein Grund für den großen Motor.
Bleibt noch der Anzug von unten raus. Aber ob der so merklich ausfällt bei den zwei Motoren?
Ich schau's mir an.

Ich glaube, die dynaudio Anlage lass ich sein. Sollte mir der Klang nicht gefallen, rüste ich selbst was nach.
Gegen ein gescheites 2 Wege System mit Subwoofer und 2 Verstärker sowie DSP kommt eh keine Serienlösung an.
Kaum zu Glauben, was da allein schon die Türdämmung mit Alubutyl bringt.
Hab auch schon die sauteure B&O Anlage im A4 gehört und auch die reißt mich klanglich net vom Hocker.
Ja, laut isse aber........... ;-)
Muss mich mal beim tiguan schlau machen, wie es da mit der Verkabelung ab Werk aussieht.


Hat jemand Erfahrungen mit der Standard FSE in Verbindung mit Windows Phone?
Klappt da alles zuverlässig?

Schönen Sonntag


Gruß Lars

Beiträge: 1 538

Beruf: GF

Austattung: 177 PS TDI DSG Sport+Style weiß R-line int+ext, HighlinePlus-Paket, Xenon, RNS510, DCC, AHK, Dyn Light Assist, GRA, Telefon Plus, Lenkrad-Schaltwippen, ParkAssist, Rear-Assist, Top-paket, Winterpaket, Verkehrszeichenerkennung Abholung 4.4.13

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. März 2013, 08:55

Moin Lars,

hm... Du suchst ein sparsames Zweckauto um zur Arbeit zu fahren?

Also wenn Du da nen Tiguan in die engere Wahl ziehst, dann muß da auch ne gehörige Portion Coolness und Fun mit ne Rolle spielen... da wär wohl eher n Golf was, was Deinen Anforderungen entspricht...

Kofferraum und Frauen? Du hast doch bestimmt inzwischen gemerkt daß Frauen "halt manchmal so sind" :D

Bei Xenon sind wir d´accord.

Beim Glasdach nicht, da gibts keine Diskussion, das muß rein.

naja, in Sachen Motorisierung trennen uns Welten! 110 PS geht überhaupt gar nicht, und 140 wär mir für so´n Klotz von Auto auch nix...

Aber Du mußt mal entscheiden, ob Du n Spaßauto haben willst (und das was Du hier an Konfiguration vorschlägst ist eins! Was nicht negativ ist...) odder ob Du ne sparsame Zweck-Kutsche haben willst. Dann bist du mit dem Tiguan sicher eher falsch...

Aber das mußt Du für Dich selbst entscheiden....

Grüße

Didisol

Fortgeschrittener

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. März 2013, 09:34

Aber Du mußt mal entscheiden, ob Du n Spaßauto haben willst (und das was Du hier an Konfiguration vorschlägst ist eins! Was nicht negativ ist...) odder ob Du ne sparsame Zweck-Kutsche haben willst. Dann bist du mit dem Tiguan sicher eher falsch...


Hallo Lars,
sinngemäß sieht's bei mir genau so aus. Den Tiguan wollte ich haben, weil er mir optisch unheimlich gut gefiel und das höhere sitzen vor allem meiner Frau, die den Wagen die Woche über fährt und Rückenprobleme hat, bereits aus vorherigen Autos (Golf Plus, A-Klasse) sehr wichtig war.
110PS ist für "Normalos" vollkommen ausreichend, der Verbrauch ist selbst bei uns, die fast nur Mega-Kurzstrecken fahren deutlich unter 8l.
Es gibt auch viele Leute, die liegen unter 6l.
Zur Ausstattung wäre meine Ansicht: Panoramadach ist ein Muss, Ambiente-Paket, Spiegelpaket, MF-Lenkrad (wir telefonieren sehr viel) sind auch nur zu empfehlen. Beim Lenkrad kann ich nichts zu den Tasten sagen, da wir die Freisprecheinrichtung haben und so natürlich alle Tasten belegt sind. Winterpaket ist auch super, hab ich leider nicht bestellt, heute ärgern wir uns mangels Sitzheizung über den kalten Po. Xenon.........ok wenn man viel nachts unterwegs ist, ist bestimmt auch nicht verkehrt.
Ich hab das RNS 315, was ja vom Sound her nicht anders sein sollte wie das RCD 510 und bin sehr zufrieden.
Gruß aus Solingen!
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

ghostbiker

Spritspar-Profi

Beiträge: 147

Beruf: Psychiatrie / Maßregelvollzug

Austattung: S&S, 1.4 TSI

Baujahr: 15.02.2013

Motor und Brennstoff: Benzin

Danksagungen: 5 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 17. März 2013, 09:51



Meine Fragen:

Bin mir nicht sicher, ob ich mir das Dynaudio System noch dazunehmen soll. Ist der Klang wirklich soviel besser?
Konnte leider nicht probehören. Gibts jemand im Aschaffenburger Raum, der mich mal hören lassen könnte?
Lieber das Geld sparen und ein gutes 2 Wege Frontsystem, Subwoofer und Endstufe(n) selbst einbauen und Türen dämmen?
Kann man mit dem "normalen" System glücklich werden? Im Autohaus auf halber Lautstärke mit Radio wars eigentlich nicht schlecht.


Wie sieht es denn bei den Multifunktionstasten am Lenkrad ohne Telefon FSE aus?
Die Telefontasten sind doch mit drauf, oder?
Sind die dann einfach tot oder fehlen die ganz?

Mir fällt bestimmt noch was ein...............
Aber fürs Erste wars das mal.

Danke und Gruß

Lars
Hallo Lars
Ich hatte dynaudio auch "blind" bestellt. In der Zwischenzeit konnte Ich beide Systeme vergleichen. Kurz gesagt, wenn du nur der typische Radiohörer bist wird dir das Standard System ausreichen. Bei Musik CD's wird der Unterschied dann sehr deutlich... bassstark und voluminös.
Die Messlatte liegt schon verdammt hoch bei der dynaudioanlage.

Die Telefontaste ist immer mit dabei am MF Lenkrad.


Grüße Heiko
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur zu selten dazu

DochwiederVW

Anfänger

  • »DochwiederVW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 17. März 2013, 10:35

Moin,

eigentlich hab ich schon auf Normanns Beitrag geantwortet aber scheinbar muss der erst freigeschaltet werden vom Mod.
Deshalb werden sich wohl einige Beiträge überschneiden bzw. aus dem Zusammenhang gerissen.
Ich versuchs jetzt mal mit Tapatalk. Vielleicht geht's da ja direkt.


Es wird unser neuer Familienwagen werden und wir brauchen zum Glück nur ein Auto.
Deshalb sollte es nicht nur das Kriterium "sparsam" erfüllen. Der Komfort und das Fahrgefühl der höheren Sitzposition gibt da den Ausschlag. Außerdem sieht de Tätigung auch schöner aus als der Golf Variant.
Ein Verbrauch unter 7l wäre mir absolut ausreichend und akzeptabel und das ist mit dem Tiguan ja zu schaffen.
Die knapp 9,5l des Mazda bei sparsamer Fahrweise sind mMn einfach nicht mehr zeitgemäß.


Bei mir ist die PS Zahl nicht gleich Fahrspass. Das mach ich doch eher von der Ausstattung und vom Komfort abhängig.
Vor ein paar Jahren hab ich da aber auch noch anders gedacht, dass gebe ich gerne zu. ;-)
Ob der Motor jetzt 110 oder 140 PS hat, ist mir im Sommer bei schönem Wetter und geöffneten Panoramadach relativ Wurscht. ;-)
Auf unseren Strecken zur Arbeit, wird aber kaum der eine noch der andere Motor sonderlich gefordert werden.
Die Entscheidung wird nächste Woche bei einer Probefahrt der beiden Motorisierungen fallen.
Da wird's aber eher um Kriterien wie Laufruhe, Geräuschentwicklung usw. gehen als um die Leistung.
Was ich da aber so im Netz so gelesen habe, gibt's wohl keine himmelweiten Unterschiede.
So groß ist der Preisunterschied ja aber auch nicht und tendenziell wird's wohl doch dann eher der 140PS werden.


Die Dynaudio Anlage lasse ich sein. Lieber bau ich da dann ein gutes Frontsystem mit Türdämmung ein.

Die Tasten am MF Lenkrad fürs Telefob sind also wohl vorhanden aber tot bei fehlender FSE?
Naja, dann muss die halt noch mit rein obwohl ich sie kaum brauchen werde.
Das Multifunktionslenkrad bin ich vom Mazda gewöhnt und finde es recht sinnvoll.

Danke erstmal für eure Antworten.

Gruß Lars

skyliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Frankenberg/Eder

Austattung: Sport & Style 4Motion 2.0 TDI 130 kw DSG, toffeebraunmetallic

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 130 kw

Danksagungen: 8 / 3

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. März 2013, 13:42

Hallo Lars,

ich gehöre sicher auch zu den etwas "gemütlicheren" Fahrern. Nachdem ich den 140 PS TDI Probe gefahren hatte, stand für mich fest, 140 PS reichen mir nicht. Ich wollte etwas mehr Power, um auch mal auf den Landstraßen etwas schneller überholen zu können. Nicht dass hier der Eindruck entsteht, ich sei ein "Raser". Mehr PS bedeutet für mich auch mehr Leistungsreserve, wenn man sie braucht (und natürlich "mehr Fahrspaß") . Du hast zwar ohne Allrad gewählt, aber meiner wiegt mit Allrad knapp 1,7 t und dann die nicht gerade windschnittige Form..... Nun gut, du wirst ja wohl beide Varianten (110 / 140 PS) fahren können und kannst dir selbst ein Bild machen.
Zu deiner weiteren Ausstattung. Ich habe auch Dynaudio gewählt und bin sehr zufrieden. Auch wenn man für das Geld etwas anderes (besseres?) einbauen kann, ich wollte einfach nicht, dass an unserem nagelneuen Auto schon rumgeschraubt wird und Verkleidungen ausgebaut werden.
Da du das Ambientepaket, Spiegelpaket, Winterpaket gewählt hast und mit der Freisprecheinrichtung liebäugelst, würde ich dir das Business-Paket empfehlen.
Da sind deine Wunschpakete mit drin und du bekommst die Gepäckraumwendematte + Netztrennwand gratis dazu. Rechne es mal durch, ist vom Preis sehr interessant!
Wir telefonieren zwar im Auto auch nicht viel, aber wir wollten auch für die Zukunft gewappnet sein, daher mit FSE. Wir haben das Business-Paket bestellt und legen noch 30.- drauf, um die FSE-Premium zu bekommen. Bei der im Paket enthaltenen FSE-Plus stört uns diese komische Halterung.
Ans Herz legen möchte ich dir noch den "Gepäckraumboden herausnehmbar" ("Ladeboden") und die Climatronic sollte auch nicht fehlen.

VG
skyliner
Sport & Style, 2.0 TDI, 130 Kw DSG, 4Motion, Toffeebraun, Komfortsitze, Philadelphia 17", Pasadena 18", Business, Highline Plus, Top Paket, Ambiente, Rückfahrkam., Mufu-Lenk. m. "Paddles", RNS510, DCC, Winterpaket, AHK, Ladeboden, Seitenairbags hi.,DLA, PLA, GRA, Climatronic, Dynaudio, Keyless, Mobiltel. Prem., 230V, Winterräder // Bestellt: 15.01.13, Abholung 16.04.13

Forest

Anfänger

Beiträge: 12

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 04/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI DSG

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 17. März 2013, 13:58

Da du das Ambientepaket, Spiegelpaket, Winterpaket gewählt hast und mit der Freisprecheinrichtung liebäugelst, würde ich dir das Business-Paket empfehlen. [...]
[...] legen noch 30.- drauf, um die FSE-Premium zu bekommen. Bei der im Paket enthaltenen FSE-Plus stört uns diese komische Halterung.
Ans Herz legen möchte ich dir noch den "Gepäckraumboden herausnehmbar" ("Ladeboden") und die Climatronic sollte auch nicht fehlen.
Ich kann den Empfehlungen nur beipflichten.
Tiguan Sport & Style TDI 2.0 103kW DSG 4Motion - deep black - AHK, Ambiente-Paket, Climatronic, DWA Plus, DLA, FSE Premium, GRA, KESSY, LA, MFL, New Orelans, PLA, PSD, RA, RNS 510, Spiegelpaket, Verkehrszeichenerkennung, Vienna schwarz, Winterpaket, Xenon
Bestellt: 07.02.2013 - unverbindlicher LT: 18/2013

Humie

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Breisach

Austattung: Trend und Fun

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 18. März 2013, 14:47

Hiho,

also ich habe es bei 110 Ps belassen da ich auf meinen Probefahrten keinen Unterschied feststellen konnte. Der Hänger nur dranhängt wird für Recyklinghof oder Baumarkt.
Das mann meistens auf der Strecke sowieso im Verkehr mitschwimmt und beim :) der vergleich der Drehmomentdiagramme nur geringfügige abweichungen im gegensatz zur 140 PS Version. Obwohl ich nach 14 Tagen immer noch nicht richtig mit der 6 Gang Schaltung klarkomme 8), habe ich die erste und die (2.Tankfüllung zur hälfte ) unter 6 l/100km geschafft.
Heimfahrt von Wolfsburg, Täglich 50km Landstraße und Autobahn mit 120km/h Begrenzung sowie 2 Ausflüge in den Schwarzwald.
Die 4,9l die im Datenblatt stehen sehe ich als Herausvorderung an, allerdings werde ich wohl dann auf die Autobahnfahrt mit 120km/ pro Stunde verzichten müssen ;).
Die 86 PS von meinem Zafira 2.0 D habe ich auch auf 100PS aufgestockt das war wirklich wenig^^.

LG Humie
1.Daf 66 2.R4 3.Passat 4.Passat 5.Toyota Celica 6.Mazda F3 6.Golf 4 7.Opel Zafira 8.VW Tiguan

DochwiederVW

Anfänger

  • »DochwiederVW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 18. März 2013, 15:14

Hi,

morgen wird der 110PS gefahren und am Freitag die 140PS Variante.
Bin vor Allem auf den Anzug von unten heraus gespannt.
Das Verhalten bei Geschwindigkeiten über 130-150 km/h sind mir eigentlich relativ egal.

Melde mich morgen Abend dann mal zurück.

Gruß Lars

Wessi-Ossi

unregistriert

12

Montag, 18. März 2013, 15:41

Die Tasten am MF Lenkrad fürs Telefob sind also wohl vorhanden aber tot bei fehlender FSE?

Hallo Lars,

die Taste in der Mitte auf der linken Seite des MFL ist ohne Funktion bei fehlender FSE. Die untere Taste (mit dem Mikrofonsymbol) dient dann zur Stummschaltung des Radios, wobei die Wiedergabe von CD oder MP3 damit auch unterbrochen wird.

Gruß Hans

DochwiederVW

Anfänger

  • »DochwiederVW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 23. März 2013, 09:19

So, jetzt kann ich mehr zum Thema Motor sagen.

Ich habe den 140 und den 110 PS TDI gefahren.
Von unten heraus ist der Unterschied für mich marginal. Zwischen den Probefahrten lagen aber ja ein paar Tage und evtl. liegts auch daran.
Im Bereich ab ca. 130-140km/h war der Unterschied dann deutlicher.
Ich muss aber sagen, dass sogar der 110PS TDi gefühlt untenrum besser geht, als mein Mazda 145PS Benziner.
Was wohl am Turbodiesel und dem guten Drehmoment liegt. Da das mein erster Diesel sein wird, hab ich da net viel Erfahrung.
Kultiviert sind beide Motoren. Ich fand jetzt beide nicht nervig.

Eigentlich würde mir wohl die 110PS reichen. Der super Fahrspass ist aber eher nicht mit beiden kleinen Motorisierungen erreichbar.
Wenn jemand gerne richtig flott unterwegs sein will, sollte er dann doch lieber gleich zu 177PS greifen.

Trotzdem werde ich wohl den 140PS Motor bestellen. Was einzig und allein am besseren Wiederverkaufswert liegt............

Gruß Lars