Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Leguan

Meister

  • »Leguan« wurde gesperrt

Beiträge: 2 915

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. August 2012, 11:49

Hat das noch jemand?

So etwas in der Art, ja ;) , aber nur bei "Holperstraßen" :rolleyes:

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. August 2012, 16:39

(...)
Einzig was mir aufgefallen ist, das wenn ich über einen kopfstein-Strasse oder einen Hugel fahre, das Xenon Licht leicht "zittert" (vermutlich Spiel im Lager der Leichtelemente, da sie beweglich sind). Hat das noch jemand?
Hallo ezo2k3,
freue mich über deine positive Einschätzung des DLA, hab´es bei meiner Bestellung wohl richtig gemacht.

Bist du sicher, dass die Ursache für das Zittern nicht deine Augen sind? :D Oder hast du DCC?
Gruß eduan
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

Josl

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 50 / 20

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 20. August 2012, 18:58

Hallo zusammen,

meine Erfahrungen zum DLA sind nur positiv: das ohnehin nicht schlechte Xenonlicht wird damit erheblich aufgewertet. Man hat das Gefühl, immer mit vollem Licht zu fahren, da es kaum noch eine dunkle Lücke gibt. Auch bin ich noch nie von einem entgegenkommenden Fahrzeug angeblinkt worden, sodaß ich annehme, der DLA arbeitet schon zuverlässig. Ohne dem DLA ist es mir früher schon mal passiert, das ich das Abblenden vergessen, bzw. zu spät abgeblendet habe. Ich bin nach fast einem Jahr immer noch von der Arbeitsweise des Shutters fasziniert, wenn man sieht, wie der Fernlichtkegel bei einem entgegenkommenden Fahrzeug vom DLA für jede Seite unterschiedlich verringert wird.

Viele Grüße
Josl

Don Diego

Anfänger

Beiträge: 22

Austattung: CUP

Baujahr: 03/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 130KW DSG

Danksagungen: 11 / 3

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 27. März 2014, 12:18

DLA immer noch nicht empfehlenswert

Hallo,

ich hab das DLA und kann es leider nicht weiter empfehlen.

Der Tiger muß außerhalb geschlossener Ortschaften min. 65 km/h fahren, erst dann wird, wenn alle Randbedingengen passen (kein Gegenverkehr, kein vorausfahrender Verkehr) auf Fernlicht umgeschaltet. Ist das Fernlich aktiviert und man kommt unterhalb von 50 km/h, wird das Fernlicht wieder abgeschaltet. Vorausfahrender und entgegenkommender Verkehr soll laut Ausmaskierungs-Funktion nicht geblendet werden, auch wenn das Fernlicht eingeschaltet ist. Soviel zur Theorie.

Jetzt zur Praxis:

1) Fernlicht an, Tiger über 65km/h, kein vorausfahrendes oder entgegenkommendes Fahrzeug:
Es wird während der Fahrt ständig auf-und abgeblendet oder ausmaskiert (rechtes oder linkes Fernlicht wird abgeschatet) oder in der Mitte der Spur ein "Lichtloch" erzeugt, so, als währen dort Fahrzeuge, die dort aber definitv nicht sind. Es reicht ein Haus am Straßenrand bei dem die Außenbeleuchtung eingeschaltet ist um abzublenden oder auszumaskieren. Oder Straßenschilder die "blenden", wie z.B. Vorfahrtschilder oder Schilder die auf eine scharfe Kurve hindeuten. Auch dort wird ständig Auf-und abgeblendet bzw ausmaskiert. Das empfinde ich als sehr nervig. Fährt man auf eine scharfe Kurve zu die man langsam durchfahren muß, schaltet auch das Fernslich auf einmal ab (weil man ja unterhalb der 50km/h fährt), obwohl man sich ja grade an einer scharfen Kurve (wenn kein anderes Auto da ist) so viel Licht wie möglich wünscht.

2) Entgegenkommende Fahrzeuge, die hinter einer Kurve auftauchen, erkennt das System viel zu spät oder garnicht. Etwa jedes 2. Fahrzeug betätigt die Lichthupe. Einmal Lichhupe warte ich dann immer ab, in der Hoffnung das System blendet ab, spätestens wenn dann aber das 2. Mal der Gegenverkehr die Lichthupe betätigt, greife ich manuell ein und blende ab, ich will mich ja nicht strafbar machen und Mitschuld an einen Unfall haben, wenn der Gegenverkehr sich geblendet fühlt. Auch habe ich beobachtet, das das System auf langen Graden (2-3km grade aus) erst mal voll aufblendet, auch wenn Gegenverkehr in der Ferne sichtbar ist. Erst sehr spät (wenn der Gegenverkehr sich auf ca 500m genähert hat) wird "ausmaskiert". Auch da beschwert sich so mancher erst mal mit Lichthupe. Ich habs sogar schon öfter erlebt, das der Tiger bei Gegenverkehr auf langer Grade wie wild auf-und abblendet (wohl weil Punkt 1 zusätzlich zum tragen kommt). Gleiches gild auch für vorausfahrende Fahrzeuge. Sind diese etwa 500m voraus, wird voll aufgeblendet. Nur haben diese vorausfahrenden Fahrzeuge ja keine Möglichkeit sich zu "beschweren" wenn ich sie über den Rückspiegel blende, sie werden sich höchsten denken "was ist das denn für ein Volli...t")

3. Lange grade Strecke bei Alleen:
Aus einem mir nicht erkennbaren Grund wird hier garnicht auf Fernlicht geschaltet. Fehlen mal einige Bäume, wird aufgeblendet, aber sobald die Baumreihen aber wieder geschlossen sind, wird wieder abgeblendet. Total nervig.

Ich würde mir DLA auf jeden Fall nicht nochmal bestellen. Auch das Lane-Assist mit Lenkrad-Eingriff ist "extrem Gewöhnungsbedürftig", aber das war ja nicht das Thema hier...

Ich hoffe meine Erfahrungen würde auch mal einer von VW lesen, zum Thema DLA währe ein Software-Update dringend nötig! Die Hardware ist ja tadellos, die Ausmaskierung, wenn sie denn mal funktioniert ist schon eine tolle Sache, nur die Ansteuerung der Hardware, sprich die Software, hat ihre Tücken. Mich wundert, das so ein System in dieser Form überhaupt eine Zulassung bekommen hat.

Gruß
Manni
Ich kann die obigen Angaben nur bestätigen. Nach meiner kurzen Erfahrung, ist das DLA noch nicht ausgereift. Auf der Autobahn mit ca. 150/160 schaltet sich das Fernlicht nur kurz ein (blendet dann aber sehr gut den Gegenverkehr aus), oder bleibt vielmehr bei Abblendlicht. Auch ohne Gegenverkehr bleibt es bei Abblendlicht.

Auf Bundes- und Landstrassen funktioniert es deutlich besser, hier wäre es für mich ok. Allerdings stört das abblenden oder umschalten auf Abblendlicht bei Verkehrsschildern.

Die Ausleuchtung des Systems, wenn es denn funktioniert, ist sehr gut.

Ich würde es auf dem heutigen Entwicklungsstand (März 2014) nicht wieder bestellen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummipille (27.03.2014)

fetterdackel

Anfänger

Beiträge: 26

Beruf: Selbstständig

Austattung: R-Line, Dynaudio.........Voll

Baujahr: 12/12

Motor und Brennstoff: Benzin 2,0l

Danksagungen: 12 / 0

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 27. März 2014, 13:38

Ich finde es klasse ! Würde es wieder nehmen. Das einzige was mir bisher aufgefallen ist, das er bei Verkehrszeichen auch manchmal abblendet.

Gruss L.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eduan (30.03.2014)

Beiträge: 1 073

Wohnort: In Niedersachsen

Austattung: Sport&Style 4Motion 7 Gang DSG TDI 140 PS; fast Vollausstattung

Baujahr: 2012/Modell 2013

Motor und Brennstoff: 140 PS TDI

Danksagungen: 54 / 7

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 28. März 2014, 08:20

Hallo,
ich habe am DLA nichts auszusetzen. Autobahn bei mir o.k.. Auf der Landstraße schaltet es für mich ebenfalls ohne Probleme. Ich kann mit dem DLA umgehen bzw. Leben.
MfG
S&S, 4Motion, 2,0 l; DSG; ; Bestellt 06.09.2011, LT 14.07.2012 nach 312 Tagen ----------------------------------------------Das erreichte Ziel ist der Start, um neue Ziele zu stecken.-----------------

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eduan (30.03.2014)

klkj808

Anfänger

Beiträge: 37

Austattung: Sport & Style, Modell 2012, 170 PS Diesel, Allrad, veneziengrün, cornsilkbeige

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 3 / 20

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 28. März 2014, 08:35

Hallo,

ich bin mit dem DLA äußerst zufrieden. Diese Ausstattung ist für mich auch bei zukünftigen Autos unbedingt dabei!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eduan (30.03.2014)

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 28. März 2014, 14:08

Ich hatte das System bei verschiedenen Leihwagen probiert und halte es für sehr sinnvoll!
Allerdings muss man wohl damit leben, das viele entgegenkommende Wagen "freundlich Lichthupen" weil sie sich geblendet fühlen. (Aber tatsächlich nicht geblendet werden, weil sie aus dem Lichtkegel "ausgestanzt" werden..)
Würde ich meinen Wagen erneut konfigurieren, würde ich es trotz des hohen Aufpreises vermutlich mitbestellen...

Aber bitte nicht mit dem "Light Assist" bei Halogenscheinwerfern verwechseln. (Den kann man sich imho wirklich sparen...)
DLA gibt es nur in Verbindung mit Xenon Scheinwerfern!
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mavo« (28. März 2014, 14:16)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eduan (30.03.2014)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 28. März 2014, 18:24

Würde ich meinen Wagen erneut konfigurieren, würde ich es trotz des hohen Aufpreises vermutlich mitbestellen...


Was kostet das denn?

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

skyliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Frankenberg/Eder

Austattung: Sport & Style 4Motion 2.0 TDI 130 kw DSG, toffeebraunmetallic

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 130 kw

Danksagungen: 8 / 3

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 28. März 2014, 23:16

Hallo,

habe eben mal nachgesehen, der DLA kostet 470.- Euro Aufpreis. Das finde ich nicht so übermäßig teuer. Der Aufpreis ist meiner Meinung nach eher gerechtfertigt, als für andere Extras.
Ich finde den Assistenten ebenfalls spitze und möchte DLA nicht mehr missen. Ich fahre übrigens fast nur Land-/Bundesstraße und nur ganz selten "fühlt" sich ein Entgegenkommender geblendet.
DLA ist für mich auf jeden Fall sinnvoller, als die Rückfahrkamera. Die musste ich wegen dem großen Navi automatisch mitbestellen.

Gruß,
Jochen
Sport & Style, 2.0 TDI, 130 Kw DSG, 4Motion, Toffeebraun, Komfortsitze, Philadelphia 17", Pasadena 18", Business, Highline Plus, Top Paket, Ambiente, Rückfahrkam., Mufu-Lenk. m. "Paddles", RNS510, DCC, Winterpaket, AHK, Ladeboden, Seitenairbags hi.,DLA, PLA, GRA, Climatronic, Dynaudio, Keyless, Mobiltel. Prem., 230V, Winterräder // Bestellt: 15.01.13, Abholung 16.04.13

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 29. März 2014, 10:21

470.- Euro Aufpreis

Lächerlich im Vergleich zum Fahrzeugwert, hatte mich schon gewundert, als ich "hoher Aufpreis" las, daß das Ding teuer sein soll. Würd ich sofort mit bestellen......Licht ist Leben ;)
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eduan (30.03.2014)

marcel.d

Fortgeschrittener

Beiträge: 530

Wohnort: Dortmund

Beruf: Selbständig

Austattung: Sport & Style R-Line Optik

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 205 PS

Danksagungen: 32 / 0

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 29. März 2014, 11:29

Ich habe den DLA bei mir auch verbaut und ich finde das einfach nur genial. Ich fahre viel im dunkeln und empfinde das als sehr angenehm. Entgegenkommende und vorruasfahrende Fahrzeuge werden einfach aus dem Lichtkegel "ausgeschnitten" und man hat trotzdem einen Lichtteppich vor sich.

Lichthupen habe ich übrigens noch nie erhalten. Ich bin auch selber schon mit dem Zweitwagen vor dem Tiguan vorweg gefahren und konnte auch keine Blendung feststellen.

Ich würde das immer wieder dazu nehmen, genau wie das Xenonlicht im allgemeinen. Da habe ich mich nämlich bei meinem Caddy geärgert, dass für den Bi-Xenon zwei Monate nach meiner Bestellung verfügbar war...
Gruß
Marcel

Tiguan 2.0 TDI 4motion
177 PS - Bi-Xenon mit DLA - Panoramadach - Climatronic - RNS 315 - Verkehrszeichenerkennung - Lane-Assist - RDK - 19" Mallory Felgen - uvm...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eduan (30.03.2014)

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 30. März 2014, 22:53

Hallo zusammen,

kann mich den letzten Posts, die sich positiv zum DLA äußern, nur anschließen.
DLA aktivieren, GRA aktivieren, das DSG arbeiten lassen und entspannt das Ziel erreichen. Meine Erfahrung ist, dass mich noch nie jemand wegen angeblich schlecht funktionierendem DLA mit der Lichthupe zur Raison bringen musste.

Ein wesentlicher Vorteil ist in der Regel die hervorragende Ausleuchtung des rechten Fahrbahnrandes trotz vorausfahrender Fahrzeuge (die ja ausmaskiert werden). Davon profitieren auch die Vorausfahrer, die vielleicht nicht über eine leistungsfähige Lichtanlage verfügen.


Im Übrigen kann man DLA vorübergehend deaktivieren, wenn einem die Verhältnisse nicht stimmig erscheinen sollten.

Freundliche Grüße
eduan
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

J-66

Profi

Beiträge: 889

Austattung: Sport&Style CUP, DSG, Xenon mit DLA, Pano-Dach, DCC, RNS 510, u. v. m.

Baujahr: 06/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4M 130 kW/177 PS

Danksagungen: 265 / 80

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 15. April 2014, 09:57

Hallo zusammen,

kann mich den letzten Posts, die sich positiv zum DLA äußern, nur anschließen.
DLA aktivieren, GRA aktivieren, das DSG arbeiten lassen und entspannt das Ziel erreichen. Meine Erfahrung ist, dass mich noch nie jemand wegen angeblich schlecht funktionierendem DLA mit der Lichthupe zur Raison bringen musste.

Ein wesentlicher Vorteil ist in der Regel die hervorragende Ausleuchtung des rechten Fahrbahnrandes trotz vorausfahrender Fahrzeuge (die ja ausmaskiert werden). Davon profitieren auch die Vorausfahrer, die vielleicht nicht über eine leistungsfähige Lichtanlage verfügen.


Im Übrigen kann man DLA vorübergehend deaktivieren, wenn einem die Verhältnisse nicht stimmig erscheinen sollten.

Freundliche Grüße
eduan

DLA aktivieren, GRA aktivieren, das DSG arbeiten lassen und entspannt das Ziel erreichen.

Im Übrigen kann man DLA vorübergehend deaktivieren, wenn einem die Verhältnisse nicht stimmig erscheinen sollten.

Freundliche Grüße
eduan
Hallo,

kann man den DLA nur nutzen, wenn der Tempomat aktiv ist bzw. die Geschwindigkeit hält oder reicht es aus, nur den Tempomatschalter angeschaltet zu haben, ohne eine Geschwindigkeit gespeichert zu haben?

Gruß

J-66
Gruß

J-66

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 15. April 2014, 11:19

Nein, der DLA funktioniert unabhängig von der GRA. Allerdings schaltet es ab, wenn eine Straßenbeleuchtung erkannt wird.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo