Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 159 / 33

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Juni 2012, 17:56

Lieber djguru,
ich kann ja verstehen, dass Du dieses Thema sehr leidenschaftlich siehst - sollst Du auch! Aber bei der Wortwahl nicht ganz so ausufernd, sonst gerät das u.U. außer Kontrolle. :) Wenn Dir ein anderes Wort eingefallen ist, setze ich es gern für Dich ein. :)
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Sniff

Tiger Pflege Meister

  • »Sniff« wurde gesperrt

Beiträge: 721

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:07

Ohh Ohh,
ich hol mir schon mal vorsichtshalber die Chips ;)

Gruß Sniff :thumbup:
Tiguan S&S 1.4 TSI BMT DeepBlack
Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",RCD 510,DWA,AP,

Ich war dabei:
Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
Stammtisch am 11. Aug. 2012

djguru

tiger-pflege-guru

Beiträge: 1 316

Danksagungen: 84 / 64

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:33

Lieber djguru,
ich kann ja verstehen, dass Du dieses Thema sehr leidenschaftlich siehst - sollst Du auch! Aber bei der Wortwahl nicht ganz so ausufernd, sonst gerät das u.U. außer Kontrolle. :) Wenn Dir ein anderes Wort eingefallen ist, setze ich es gern für Dich ein. :)
ich hab mich schon wieder beruhigt :D ich mag's halt nicht, wenn man solchen unsinn schreibt & auf die fragestellerin überhaupt nicht eingeht :!:
& keine sorge ... ich hab mich ganz gut unter kontrolle :whistling: hab nicht vor, jemanden zu beleidigen ...

BTW ... du warst - was begriffe angeht - auch schon mal lockerer 8o damals hat mir harald den begriff "bullshit" nicht erlaubt ;)
guckst du hier:
BTW: Harald, was ist an "bullshit" so schlimm? IMHO wurde niemand direkt tituliert und es bedeutet u. a. "Quatsch". :rolleyes:
Deepblack Perleffekt, Alcantara Black, Ambientepaket, Dachhimmel Black, DWA, FSE, Gepäckraumboden, GRA, MFL, Panoramadach, Parklenkassistent "PARK ASSIST", Radio "RCD 510", Rückfahrkamera "REAR ASSIST", Sound "DYNAUDIO CONTOUR", Spiegelpaket, Sportfahrwerk, Standheizung, USB, Winterpaket, Xenon incl. "LED TFL" :thumbsup:

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 159 / 33

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:41

Da Micha solche Umgangsformen nicht möchte und es sonst nicht den Geflogenheiten im Forum entspricht, muss ich dem Rechnung tragen. Meine persönliche Meinung als User steht da jetzt hinten an.

Und jetzt bitte BTT. Danke. :)
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

djguru

tiger-pflege-guru

Beiträge: 1 316

Danksagungen: 84 / 64

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:52

ich finde daran nichts schlimmes, es wird dabei niemand beleidigt resp. verletzt & die gepflogenheiten des forums werden auch nicht ausser kraft gesetzt :whistling:
aber ich nehme deinen hinweis auf Micha zur kenntnis & werde versuchen, mich daran zu halten. :)
Deepblack Perleffekt, Alcantara Black, Ambientepaket, Dachhimmel Black, DWA, FSE, Gepäckraumboden, GRA, MFL, Panoramadach, Parklenkassistent "PARK ASSIST", Radio "RCD 510", Rückfahrkamera "REAR ASSIST", Sound "DYNAUDIO CONTOUR", Spiegelpaket, Sportfahrwerk, Standheizung, USB, Winterpaket, Xenon incl. "LED TFL" :thumbsup:

Markus

Schüler

  • »Markus« wurde gesperrt

Beiträge: 97

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 6. Juni 2012, 22:28

Ich leugne ja gar nicht, daß man mit der 122 PS- Version "Fahrspaß" haben kann. Es gibt ja Leute, die es ungemein kontemplativ finden, einfach so vor sich hin zu fahren. Wenn es aber mal drauf ankommt, ist die Version eben objektiv nichts.
jaja klar :D wir 122ps-tiger-fahrer fahren alle nur so vor uns hin ... wir haben nie streß & keine termine 8) :P
so einen *** (mackson verzeih') hab ich doch hier schon lange nicht mehr gelesen :thumbdown:

& wenn's drauf ankommt, dann steig ich in meinen sportwagen :whistling:
was machst du, wenn's mal drauf ankommt? gibst dann im pumpe-düse-golf mal so richtig gas? :D :D

Ich merke aber nach dem letzten post der TE bezüglich der Beurteilung einer sehr qualifizierten Verkaufsberatung, daß es auf objektive Kriterien ohnehin nicht ankommt. Dann soll man die Leute machen lassen.
wo bitte waren die verkaufsberatung qualifiziert & die kriterien objektiv? ?( :huh: *kopfschüttel*


Ich probiere es nochmal mit Logik. Für Glauben bin ich halt nicht zuständig, das ist die andere Fakultät:

Natürlich fährt der 122 PS- Benziner. Seine Beschleunigungswerte sind aber auch im Konzernangebot vergleichweise schlecht, man muß also schon einen deutlich schwächer motorisierten Polo hernehmen, um auf ebenso geringe oder schlechtere Werte zu kommen. Konkret: Die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h, also das, was man braucht, um auf der Landstraße an Lkw vorbeizukommen, liegt bei sagenhaften 14,5 sec. Bei Zugrundelegung des Mittelwertes von 100 km/h (ich weiß, daß das zu hoch liegt, weil der Beschleunigungsvorgang mit steigender Geschwindigkeit mehr Zeit beansprucht) beträgt die dafür benötigte Strecke ca. 391 Meter. Damit kann man zwar einen Lkw überholen, aber Fahrdynamik ist etwas anderes. Der Diesel schafft das Ganze in 10,5 sec. Ist zwar auch nicht die Welt - und deswegen der 140 PS- Diesel das absolute Minimum, um einen Tiguan überhaupt als fahrbar zu bezeichnen - schafft aber beim gleichen Überholvorgang in gleicher Zeit 111 Meter mehr. Das sind nun mal Fakten. Und um diese beurteilen zu können, muß man den 122- PS- Benziner nicht gefahren haben; Glaube mag Berge versetzen, macht aber Autos nicht schneller.

122 PS- Tiguanfahrer mögen zwar auch Streß haben und Termine - wobei der Streß sicher zunehmen wird, wenn aufgrund des Beschleunigungsvermögens eben nicht möglich ist, zu überholen und der Termin näher rückt, oder sie müssen eben früher losfahren -. Insoweit machen sie sich ggf. den Streß selbst, was sie vermeiden könnten, wenn sie eine Motorisierung wählen würden, die dem Gewicht und dem Luftwiderstand des Fahrzeugs angemessen ist.

Was ich mache, wenns drauf ankommt? Das hängt davon ab, womit ich unterwegs bin und von wo ich losfahre. Mit dem Pumpe-Düse-Golf kann ich aufgrund des weitaus geringeren Gewichts und des wesentlich besseren Luftwiderstandes bei annähernd gleicher Leistung jedenfalls definitiv schneller überholen. Sollte ich im Sozietätsporsche unterwegs sein, stellt sich die Frage nicht. Fahre ich privat mit dem Fiat, stellt sich die Frage ebenfalls nicht. Mit den anderen Fahrzeugen fahre ich nicht, wenn es drauf ankommen könnte; alte Motoren soll man nicht quälen.

Die Verkaufsberatung war qualifiziert, weil der Verkäufer zunächst den objektiven Bedarf ermittelt hat und dementsprechende Vorschläge unterbreitet hat. Nachdem ihm klar war, daß die Kaufentscheidung nichts mit Bedarf zu tun hat, sondern mit "ich will", hat er darauf hingewiesen, daß Bedenken gegen die gewünschte Motorisierung bestehen. Er hat also im Prinzip nichts anderes gemacht, als ein sorgfältiger Verkäufer tun sollte, dem es in erster Linie darum geht, dem Kunden etwas Sinnvolles zu verkaufen. Daß ihm das nicht gedankt wird, kann er vorher nicht wissen.

Gruß, Markus

Kneppe

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Lenninger Tal an der schönen Teck

Beruf: IT-Leiter/Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB)

Austattung: Sport&Style, BM, Ambiente, Climatronic, MFL, Media-IN Ipod, Park-Assist, Winterpaket, Xenon, Standheizung, Gepäckraumboden herausnehmbar

Baujahr: 06/2012 (Abgeholt am 30.06.12)

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM, 140PS

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 6. Juni 2012, 22:38

... probieren geht über studieren ...

Ich kann aus eigener Erfahrung nur zur Probefahrt raten.
Ich habe auch hin und her überlegt ob Diesel oder Benziner. Habe dann beides probegefahren und auch ausgerechnet. 1 x in einem ADAC-Diesel/Benzinkosten rechner und dann nochmal meine eigene Rechnung bei der ich dann sogar Diesel und Benzinpreise gleich gesetzt habe. Beim ADAC-Kostenrechner war der Diesel (jährliche Fahrleistung 15.000 km) billiger. Und auch bei meiner Rechnung bei der ich mal vom gleichen Preis ausgegangen bin, habe ich mit Berücksichtigung des teureren Anschaffungspreises noch ca. 400 EUR/Jahr gesparrt.

Gut und da ich Hänger mit schwerem Warmblut ziehe ist ein Diesel eh besser.

Habe nun den 140 TDI, DSG, Allrad, blue motion und bin total zufrieden.

Selbst mein LG der Diesel gar nicht mag ist total begeistert.

Aber wie gesagt am besten Probefahren und ggf. mal ausrechnen. Versicherung hatte ich damals angerufen, hat preislich nichts geändert ob Benziner oder Diesel. Steuer ist etwas teurer aber durch den niedrigen CO2 Ausstoß auch nicht so viel teurer, wie man das früher vom Diesel kannte. Am Ende ist es aber wahrscheinlich auch Geschmackssache - Du wirst überall für und wider finden.... ;)
Hallo Tanita,

willkommen hier hier im Forum.

Wir standen vor ein paar Wochen vor der gleichen Entscheidung wie Du.
Ich kann Jonnytiger73 nur zustimmen. Du solltest Dich auf Dein persönliches Gefühl verlassen
und da Dir die Entscheidung hier auch keiner abnehmen kann, wird Dir nur das Fahren mit den
möglichen Alternativen wirklich eine sichere Entscheidungsgrundlage vermitteln.

Als überzeugter "Benziner" und mit einer geringen KM-Leistung von 10 - 12 Tkm haben mich
nur die vermeintlichen Probleme mit den TSi Motoren dazu bewogen auch den Diesel Probe zu fahren.
Bei gleichen Bedingungen und "gemischter " Teststrecke war ich dannach voll und ganz
vom 2.0 TDI überzeugt.
Ich möchte mich aber nicht an den immer wieder aufllebenden Diesel/Benzin-Philosopiedebatten
beteiligen, auch habe ich ja leider :( bis heute nur "Probefahrt"-Erfahrungen.

Aber noch eine kurze Randbemerkung:
Wie bereits von einigen hier angemerkt, sollte es einem wirklich verkaufsinteressierten :) lichen
möglich sein, Dir eine fundierte Beratung und die Möglichkeit der Probefahrten mit
2-3 verschiedenen Motorisierungen zu bieten. Bei VW gibt es ja auch genügend Alternativen.
Wir haben auch erst nach 3 Versuchen einen solchen :) lichen gefunden,
waren dann aber auch so Fair, seine Bemühungen mit einem Kauf zu belohnen und nicht
von vorn herein darauf aus, seine Beratung zu nutzen um dann im Netz auch noch den
letzten Euro zu finden :thumbdown: .
Ich denke wir haben schon genug "Geiz ist Geil" Mentalität und ärgern uns dann,
wenn wir bei Problemen nach dem Kauf allein ohne kompetente Hilfe da stehen.

Aber dies bitte nicht persönlich nehmen! Musste eben nur mal raus ...
"Es ist besser, einen Tag als Tiger gelebt zu haben, als tausend Jahre lang als Schaf"
aus Tibet :thumbsup:

elch

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Neuried

Austattung: Track und Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 103 kw Diesel

Danksagungen: 0 / 3

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 6. Juni 2012, 22:54




Ich probiere es nochmal mit Logik. Für Glauben bin ich halt nicht zuständig, das ist die andere Fakultät:

Natürlich fährt der 122 PS- Benziner. Seine Beschleunigungswerte sind aber auch im Konzernangebot vergleichweise schlecht, man muß also schon einen deutlich schwächer motorisierten Polo hernehmen, um auf ebenso geringe oder schlechtere Werte zu kommen. Konkret: Die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h, also das, was man braucht, um auf der Landstraße an Lkw vorbeizukommen, liegt bei sagenhaften 14,5 sec. Bei Zugrundelegung des Mittelwertes von 100 km/h (ich weiß, daß das zu hoch liegt, weil der Beschleunigungsvorgang mit steigender Geschwindigkeit mehr Zeit beansprucht) beträgt die dafür benötigte Strecke ca. 391 Meter. Damit kann man zwar einen Lkw überholen, aber Fahrdynamik ist etwas anderes. Der Diesel schafft das Ganze in 10,5 sec. Ist zwar auch nicht die Welt - und deswegen der 140 PS- Diesel das absolute Minimum, um einen Tiguan überhaupt als fahrbar zu bezeichnen - schafft aber beim gleichen Überholvorgang in gleicher Zeit 111 Meter mehr. Das sind nun mal Fakten. Und um diese beurteilen zu können, muß man den 122- PS- Benziner nicht gefahren haben; Glaube mag Berge versetzen, macht aber Autos nicht schneller.

122 PS- Tiguanfahrer mögen zwar auch Streß haben und Termine - wobei der Streß sicher zunehmen wird, wenn aufgrund des Beschleunigungsvermögens eben nicht möglich ist, zu überholen und der Termin näher rückt, oder sie müssen eben früher losfahren -. Insoweit machen sie sich ggf. den Streß selbst, was sie vermeiden könnten, wenn sie eine Motorisierung wählen würden, die dem Gewicht und dem Luftwiderstand des Fahrzeugs angemessen ist.

Was ich mache, wenns drauf ankommt? Das hängt davon ab, womit ich unterwegs bin und von wo ich losfahre. Mit dem Pumpe-Düse-Golf kann ich aufgrund des weitaus geringeren Gewichts und des wesentlich besseren Luftwiderstandes bei annähernd gleicher Leistung jedenfalls definitiv schneller überholen. Sollte ich im Sozietätsporsche unterwegs sein, stellt sich die Frage nicht. Fahre ich privat mit dem Fiat, stellt sich die Frage ebenfalls nicht. Mit den anderen Fahrzeugen fahre ich nicht, wenn es drauf ankommen könnte; alte Motoren soll man nicht quälen.

Die Verkaufsberatung war qualifiziert, weil der Verkäufer zunächst den objektiven Bedarf ermittelt hat und dementsprechende Vorschläge unterbreitet hat. Nachdem ihm klar war, daß die Kaufentscheidung nichts mit Bedarf zu tun hat, sondern mit "ich will", hat er darauf hingewiesen, daß Bedenken gegen die gewünschte Motorisierung bestehen. Er hat also im Prinzip nichts anderes gemacht, als ein sorgfältiger Verkäufer tun sollte, dem es in erster Linie darum geht, dem Kunden etwas Sinnvolles zu verkaufen. Daß ihm das nicht gedankt wird, kann er vorher nicht wissen.

Gruß, Markus

Markus,

Du gibst Dir wahnsinnig viel Mühe

aber begriffen hast Du es nicht. Sorry! Zwischen Logik und Glauben, zwischen Kopf und Seele liegt noch etwas - der Bauch, das Bauchgefühl, Emotionen oder wie auch immer. Eben das, worauf die Hersteller, das Maketing usw., zielen. Du nennst selbst den Porsche - den braucht auch kein Mensch - aber kaum einem Autohersteller geht es wirtschaftlich besser... Ich habe heute Xenon nachgeordet - braucht auch kein Mensch - aber die LED sehen super aus....

Sei froh, dass Du nicht im Vertrieb Dein Geld verdienen musst. Wenn ich richtig zwischen den Zeilen lese, passt zu Deinem Beruf das Rationale. Denke an Ying Yang und berücksichtige, dass es auch noch etwas anderes gibt. Etwas dass die Menschheit mehr beeinflusst als die Logik. Nicht immer zum Vorteil für alle, aber sicher zum Glücklichsein der einzelnen Person um die es hier geht.
Track & Style, 2.0 TDI, 103 kw, DSG, Night Blue Met., AHK, KESSY, Climatronic, RNS 315 m. Telefonvorber., Boston, Light Assist, Standheizung, Technikpaket, Toppaket, Winterpaket, Xenon mit LED-TFL :) , GRA, Ambiente-Paket, Spiegelpaket

Bestellt am 23.02.2012, am 13.10. in der Autostadt abgeholt :thumbsup: - und glücklich 8o

Markus

Schüler

  • »Markus« wurde gesperrt

Beiträge: 97

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 6. Juni 2012, 23:33

Ich gönne doch jedem seinen Tiguan. Nur hat TE noch nie in einem gesessen, und bevor man sich in so einer Situation auf das Bauchgefühl anderer - sie hat nach Erfahrungen gefragt - verlassen kann bei einem dermaßen kritischen Thema, und dies als Grundlage einer Kaufentscheidung nimmt, muß man doch dringend anraten, das Ganze entweder theoretisch zu betrachten und daraus zu folgern, ob der Kauf Sinn haben kann, oder zwingend eine lange Probefahrt unter allen realistisch vorkommenden Situationen zu machen, um ein eigenes Bauchgefühl, das niemals durch Bauchgefühle anderer ersetzt werden kann, zu entwickeln.
Denn es besteht doch gerade das Problem, daß es nicht um eine rationale Kaufentscheidung geht ("ich brauche exakt dieses Fahrzeug"), sondern um ein Spaßauto ("ich will ihn"). Und der Spaß verflüchtigt sich schlagartig, wenn TE feststellt, daß der gekaufte 122 PS- Benziner ihr zu lahm ist. Auch, wenn nach dem Bedarf die Entscheidung für die 122 PS- Version ja sogar objektiv vernünftig sein könnte.

Ich verdiene übrigens im Vertrieb - im weiteren Sinn - mein Geld. Und dazu gehört als Erstes, dem Kunden zu sagen, was objektiv für ihn das sinnvollste ist. Wenn er das nicht will, und ordnungsgemäß belehrt ist, kann er natürlich die show haben, die er will, solange er sie bezahlt.

Gruß, Markus

ufe

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 7. Juni 2012, 06:52

Zitat


Ich habe heute Xenon nachgeordet - braucht auch kein Mensch - aber die LED sehen super aus....


Auch wenn es jetzt offtopic ist - aber das kann man so nicht unkommentiert stehen lassen. Xenon ist sicher nicht lebensnotwendig, aber die Lichtausbeute und Lichtqualität ist absolut beeindruckend und in keinster Weise mit den H7 Funzeln vergleichbar. Meine persönliche Meinung: Wenn man Wert auf maximale Sicherheit - und damit gute Sicht bei Nacht - legt, braucht man Xenon ... Das Aussehen ist da eher nachrangig und für ein paar LEDs würde ich ganz sicher nicht über 1k€ ausgeben...
Tiguan Track & Style, 210 PS, DSG, titanium beige, 230 V, DCC, XDS, Ablagen- und Ambientepaket, Multifunktionslenkrad mit Schaltwippen, Xenon, Keyless Access, Climatronic, RNS 315, Parklenkassistent, Reifenfülldruck-Kontrollsystem, Gepäckraumboden, Spiegel- und Winterpaket.

djguru

tiger-pflege-guru

Beiträge: 1 316

Danksagungen: 84 / 64

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 7. Juni 2012, 08:44

Markus,

Du gibst Dir wahnsinnig viel Mühe

aber begriffen hast Du es nicht.
tja ... leider! & eigentlich wär's das für mich gewesen in diesem thread, bis ich folgende zeilen lesen musste:
die lustigsten stellen hab ich unterstrichen ;)

122 PS- Tiguanfahrer mögen zwar auch Streß haben und Termine - wobei der Streß sicher zunehmen wird, wenn aufgrund des Beschleunigungsvermögens eben nicht möglich ist, zu überholen und der Termin näher rückt, oder sie müssen eben früher losfahren -.
Insoweit machen sie sich ggf. den Streß selbst, was sie vermeiden könnten, wenn sie eine Motorisierung wählen würden, die dem Gewicht und dem Luftwiderstand des Fahrzeugs angemessen ist.

Die Verkaufsberatung war qualifiziert, weil der Verkäufer zunächst den objektiven Bedarf ermittelt hat und dementsprechende Vorschläge unterbreitet hat. Nachdem ihm klar war, daß die Kaufentscheidung nichts mit Bedarf zu tun hat, sondern mit "ich will", hat er darauf hingewiesen, daß Bedenken gegen die gewünschte Motorisierung bestehen. Er hat also im Prinzip nichts anderes gemacht, als ein sorgfältiger Verkäufer tun sollte, dem es in erster Linie darum geht, dem Kunden etwas Sinnvolles zu verkaufen. Daß ihm das nicht gedankt wird, kann er vorher nicht wissen.
du hast echt sorgen ... ich spare mir, das zu kommentieren ... sag markus, magst du dich eigentlich selbst? :whistling:
[OT] wo bitte ist der kopfschüttel-smilie?? [/OT]

aber es wird noch schlimmer:

... bevor man sich in so einer Situation auf das Bauchgefühl anderer - sie hat nach Erfahrungen gefragt - verlassen kann bei einem dermaßen kritischen Thema, und dies als Grundlage einer Kaufentscheidung nimmt, muß man doch dringend anraten, das Ganze entweder theoretisch zu betrachten und daraus zu folgern, ob der Kauf Sinn haben kann, oder zwingend eine lange Probefahrt unter allen realistisch vorkommenden Situationen zu machen, um ein eigenes Bauchgefühl, das niemals durch Bauchgefühle anderer ersetzt werden kann, zu entwickeln.
Denn es besteht doch gerade das Problem, daß es nicht um eine rationale Kaufentscheidung geht ("ich brauche exakt dieses Fahrzeug"), sondern um ein Spaßauto ("ich will ihn").

Ich verdiene übrigens im Vertrieb - im weiteren Sinn - mein Geld. Und dazu gehört als Erstes, dem Kunden zu sagen, was objektiv für ihn das sinnvollste ist. Wenn er das nicht will, und ordnungsgemäß belehrt ist ...
jaaa ... sie hat nach erfahrung gefragt ... ICH habe diese erfahrung mit dem 122ps-tiger ... checkst du's nicht :huh: du schreibst es ja eh' selbst & agierst dann anders :huh:

das ganze theoretisch zu betrachten? -> NEIN ... probefahrt :!:

Probefahrt unter allen realistisch vorkommenden Situationen: das haben hier doch schon einige vorgeschlagen ... liest du die beiträge nicht :?:

daß es nicht um eine rationale Kaufentscheidung geht / spaßauto? -> was unterstellst du hier tanita???

der letzte satz ist wohl DER knüller & zeigt, wie du gestrickt bist: der kunde sollte also ordnungsgemäß belehrt werden :?: genau so belehrst du uns hier - respektive tanita & auch mich :thumbdown:
Deepblack Perleffekt, Alcantara Black, Ambientepaket, Dachhimmel Black, DWA, FSE, Gepäckraumboden, GRA, MFL, Panoramadach, Parklenkassistent "PARK ASSIST", Radio "RCD 510", Rückfahrkamera "REAR ASSIST", Sound "DYNAUDIO CONTOUR", Spiegelpaket, Sportfahrwerk, Standheizung, USB, Winterpaket, Xenon incl. "LED TFL" :thumbsup:

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 7. Juni 2012, 08:54

ich finde daran nichts schlimmes, es wird dabei niemand beleidigt resp. verletzt & die gepflogenheiten des forums werden auch nicht ausser kraft gesetzt :whistling:
aber ich nehme deinen hinweis auf Micha zur kenntnis & werde versuchen, mich daran zu halten. :)
Hallo djguru,
ich danke dir für diesen Beitrag, denn ich war schon gespannt auf deine Reaktion, die ja in letzter Zeit im Lichte des Moderatorenwechsels fast immer kontrovers zu Beiträgen von Mackson war.
Schön, dass langsam wieder zur Diskussion der Sachfragen übergegangen wird und die sehr emotionale Diskussion über den Moderatorenwechsel nun eine abgeschlossene Episode zu sein scheint. Zumindest wünsche ich mir das für den Umgang miteinander im Forum.
Gruß eduan
PS: Gratuliere zum gefundenen Rechtschreibfehler, den du ja behalten darfst :D
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

djguru

tiger-pflege-guru

Beiträge: 1 316

Danksagungen: 84 / 64

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 7. Juni 2012, 09:07

ich finde daran nichts schlimmes, es wird dabei niemand beleidigt resp. verletzt & die gepflogenheiten des forums werden auch nicht ausser kraft gesetzt :whistling:
aber ich nehme deinen hinweis auf Micha zur kenntnis & werde versuchen, mich daran zu halten. :)
Hallo djguru,
ich danke dir für diesen Beitrag, denn ich war schon gespannt auf deine Reaktion, die ja in letzter Zeit im Lichte des Moderatorenwechsels fast immer kontrovers zu Beiträgen von Mackson war.
PS: Gratuliere zum gefundenen Rechtschreibfehler, den du ja behalten darfst :D
hi eduan :) ich versuche immer, mein bestes zu geben, wenn's auch nicht immer gelingt :whistling:
ich denke zwar nicht, daß meine & macksons beiträge immer kontrovers waren ...
ich glaube, daß wir uns möglicherweise ähnlich sind & uns daher des öfteren auch die tigerkrallen zeigen :D

ach ja ... wenn ich das gewußt hätte, dann könnte ich schon eine sehr sehr große sammlung an fehlern anbieten :P das forum ist diesbezügich eine wahre fundgrube :thumbsup:
Deepblack Perleffekt, Alcantara Black, Ambientepaket, Dachhimmel Black, DWA, FSE, Gepäckraumboden, GRA, MFL, Panoramadach, Parklenkassistent "PARK ASSIST", Radio "RCD 510", Rückfahrkamera "REAR ASSIST", Sound "DYNAUDIO CONTOUR", Spiegelpaket, Sportfahrwerk, Standheizung, USB, Winterpaket, Xenon incl. "LED TFL" :thumbsup:

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 159 / 33

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 7. Juni 2012, 09:35

Wie in jedem Forum, nich wahr? (das "t" habe ich mir mit Absicht geschenkt ;) )


Die Verkaufsberatung war qualifiziert, ...
Ich gehe mit Deinen Ausführungen insgesamt mit, bis auf den letzten Abschnitt. Der Verkäufer disqualifizierte sich in dem Moment, als er Tanita - die mehrmals einen eindeutigen Wunsch geäußert hatte - den Golf Plus schmackhaft machen wollte. Sowas nennt sich Rammschverkauf - so oder so ähnlich jedenfalls. Der Verkäufer hätte einfaches Spiel gehabt, denn es wäre wie im richtigen Leben gewesen: immer genau das machen was die Frauen wollen, dann ist alles in Butter und die Sonne scheint. Ach ja und die Kasse hätte nebenbei auch noch geklingelt. Gut, bei manchen ist scheinbar wegen übermäßigen Reichtum eher Feierabend... ;)


der letzte satz ist wohl DER knüller & zeigt, wie du gestrickt bist: der kunde sollte also ordnungsgemäß belehrt werden genau so belehrst du uns hier - respektive tanita & auch mich
Ich fand den Satz gut, weil er ironisch gemeint war. Menschen die wirklich und permanent so reden schreiben nicht in Foren die ein soziale Komponente darstellen. ;) Kein Grund dies bzw. ihn anzuprangern - IMHO. :)

ich denke zwar nicht, daß meine & macksons beiträge immer kontrovers waren ...
:D Na ja, die Diskussion ohne Kontroversen möchte ich sehen - so viel Weichspüler kann man nicht trinken. Wobei, bei manchen Beiträgen (in anderen Freds) könnte man meinen, dass es doch geht... :P
hups, noch mehr OT. :love:


BTT:
Ich hoffe Tanita berichtet uns von ihren Fortschritten in Sachen Tiguankauf. :)
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Tanita01

Anfänger

  • »Tanita01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 7. Juni 2012, 13:58

Die Einwände des Verkäufers waren bestimmt irgendwie berechtigt, aber wo fängt die Sinnlosigkeit beim Autokauf an und wo hört Sie auf?? Und wo fängt Beratung an und wo hört Aufschwatzen auf!! Es hat jeder ganz klare eigene Vorstellungen und Ansprüche an sein Auto, bei mir war einfach der Gang zur IAA und das Sehen des Tigers dort umwerfend und mir war klar ich brauche ihn nicht wirklich, aber ich will ihn unbedingt fahren. Mein jetziges Auto ist ein 190 E Bj. 1989 und hat im August TÜV, welchen ich aber wohl nicht mehr machen werde, damit hat sich mein Auto, welchem ich seit Anfang an treu geblieben bin aber wirklich bezahlt gemacht !! Seinerzeit habe ich das Auto auch ausgesucht nach Hauptsache schwarz, tiefergelegt, breite Reifen und viel PS und nun möchte ich einen SUV Tiger Hauptsache weiss, Benziner und einer normalen Beschleunigung. Natürlich noch mit den kleinen Ausstattungswünschen :love: , welche sich auch immer mal je nach Bedarf und Lebenssituation verändern.

Den Tiguan als Diesel bin ich schon gefahren, meine Freundin hat ihn, er ist super, aber bei meiner Fahrleistung mit ca. 20 Km morgens zur Arbeit und zurück und keine Autobahn und keine Langstreckenfahrten wird der Diesel bestimmt nie freigefahren. Ich weiss selber, dass ich wohl auch ein "vernünftigeres" Auto fahren könnte, aber ich möchte es jetzt nicht. Ich werde mich auf jeden Fall erst nach einer Probefahrt für die PS Leistung entscheiden und Euch auf dem Laufenden halten.

Verwendete Tags

Tiguan