Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

VW News

Anfänger

  • »VW News« ist der Autor dieses Themas

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Oktober 2015, 12:21

Umweltverbände fordern: Auto-Abgaswerte im Realbetrieb testen

Als Konsequenz aus dem Skandal um gefälschte Diesel-Abgaswerte bei VW fordern führende Umweltverbände realistischere Tests zum Schadstoffausstoß. Die Bundesregierung müsse sicherstellen, dass Autos tatsächlich sauberer und sparsamer sind, hieß es in einer Erklärung vom Montag. Alle Fahrzeuge müssten

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 454

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Oktober 2015, 12:51

Zeitungsente oder Realitätsverlust?

Wenn jemand fordert, dass alle Autos im Realbetrieb Nachgemessen werden sollen und Abweichungen vom Grenzwert bestraft werden sollen, na aber Hallo.

Wer sollte den die Strafe zahlen, doch die Verantwortlichen, die die derzeitig gültigen und vorgeschriebenen Tests verabschiedet und eingeführt haben, die EU mit ihren Lakaien. Und woher nehmen die Gremien das Geld, richtig, von den Steuerzahlern, also warum einen Umweg machen, bestrafen wir den autofahrenden Steuerzahler gleich direkt. Bestandsschutz gibt es nicht und Altlasten gehen direkt auf den Besitzer über, der Verursacher bleibt außen vor.

Oh Herr, lass Hirn regnen, aber pass bitte auf wie es diesmal verteilt wird, beim letztenmal muss was schief gelaufen sein.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Chupa Cabra (20.10.2015)

Smmh70

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Schweiz

Beruf: 50 % Pension

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: City Scape, DCC, Panorama, AHK, unvm.

Baujahr: Modelreihe 2016

Motor und Brennstoff: 2 TDI 184 PS

Danksagungen: 13 / 30

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Oktober 2015, 13:11

Und wer Testet dann den Realbetrieb ?!
Ein Mensch kann das meiner Meinung nicht sein, für das sind unsere Fahrstile viel zu verschieden, einer fährt mit dem gleichen Tankvolumen 300 km weiter als ein anderer, sieht man auch gut im Spritmonitor wie weit da die Verbrauchswerte auseinander gehen.
Wann und Wo wird getestet, da muss alles Stimmen, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Temperatur ..... usw.

Das wird die grösste Knacknuss werden .......

Gruss SAM

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 454

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. Oktober 2015, 13:17

Und wer Testet dann den Realbetrieb ?!


Hallo Sam,

steht doch im Artikel, "das Umweltbundesamt",

mit ihren sportlichen Fachabteilungen. :thumbsup:
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. Oktober 2015, 14:04

Selbst wenn es gelingen würde eine mehrer Hundert Kilometer lange Teststrecke zu bauen, die "relitätsnah" die Verkehrssituationen in Stadt, Land und Autobahn nachstellt und man es schafft "Roboter" zu bauen, welche sich auf der Teststrecke immer nahzu gleich verhalten: Es müsste eine Gegend auf der Welt gefunden werden, wo immer die gleiche Temperatur herrscht und es immer auf Kommando regnet, friert oder schneit... :baby:
Viel Erfolg! :thumbup:
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 454

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. Oktober 2015, 15:22

Hi mavo,

technisch wäre das Erfassen der tatsächlichen Emissionen kein Problem. Ausgehend von Euro 6, muss ja auch der Ausstoß von NOx gemessen werden, damit das System weis wann und wie viel Harnstoff eingespritzt werden muss. Damit stehen im Prinzip alle relevanten Werte zur Verfügung.

Speicherplatz ist heute nur noch Cent-Betrag, damit stünde einer kontinuierlichen Messung und Speicherung aller realen Abgaswerte nichts mehr im Wege. Was heute als kleine Zugabe bereits in vielen Fahrzeugen verbaut ist, das Messen des Spritverbrauch und die Ermittlungen der Durchschnittswerte, sollte doch mit den Ermittelten Abgaswerten auch kein Problem sein.

Wie man das machen und umsetzen könnte, ich glaub das brauche ich dir ja nicht sagen. :thumbup:
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Beiträge: 695

Danksagungen: 218 / 775

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Oktober 2015, 06:38

Oh Herr, lass Hirn regnen, aber pass bitte auf wie es diesmal verteilt wird, beim letztenmal muss was schief gelaufen sein.

Gnaaaa, das heisst anders:
Herr, schmeiß Hirn oder Steine! ...Hauptsache du triffst!