Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

  • »audifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 088

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 483 / 271

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Oktober 2014, 15:10

Tipp zum Winter

Hallo,
hier ein Tipp vor allem für unsere "Neu-Tiguaner": Vergesst bitte nicht vor dem Winter und dem ersten Salz die seitlichen Alu-Zierleisten an den Türen mit einer Wachsschicht oder Schutzöl (z.B. Balistol) zu versehen 8o . Sonst kann es zu "Ausblühungen" kommen X( . Es gibt hier diverse Threads, die sich mit der Schadenbeseitigung beschäftigen - deshalb der freundlich gemeinte Hinweis :thumbup: .
So nebenbei - ich hatte soeben die Winterräder selber montiert. Da schaue ich dann immer die hinteren Fahrwerksfedern an, ob evtl. eine gebrochen ist. Nix dergleichen :thumbsup: ! Sowohl die Zierleisten als auch die Federn sehen aus wie am ersten Tag :thumbup: !
Denkt dran, der nächste Winter kommt bestimmt :D !
Gruß
Hartmut
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315.
Abholung in WOB

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NERO (28.10.2014), papa (28.10.2014), Rabe (28.10.2014), mavo (29.10.2014), Signocast (29.10.2014), Michiman43 (29.10.2014), bella_b33 (30.10.2014), GMC (30.10.2014), Poensgen (26.06.2015)

blitzlicht

unregistriert

2

Dienstag, 28. Oktober 2014, 17:23

Hallo,

danke für den Hinweis.

Meine Flasche Balistol steht schon griffbereit in Fahrzeugnähe. :)

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 147

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1374 / 453

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Oktober 2014, 19:42

Ach ja, nicht vergessen die schwenkbare AHK vor den Salz-Attacken mit etwas Balistol einsprühen, dann dringt der Dreck nicht so leicht in das Gelenk und auch die Steckdose nicht vergessen.

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

audifreund (28.10.2014), Michiman43 (29.10.2014)

Beiträge: 173

Wohnort: OWL

Beruf: Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht

Austattung: Tiguan Sport & Style

Baujahr: Bestellt April 2012, Abholung 22.10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM DSG

Danksagungen: 2 / 7

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:27

.......und die SHZ einmal zur Probe laufen lassen, Bébés ernst wird! Habe ich letzte Woche gemacht, hat ordentlich gequalmt und gestunken, jetzt geht es super.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
VG
greenkeeper




Tiguan Sport & Style / Night-blue / R-Line / DSG / Panoramadach / RNS 510 / Einparkassi / Dyn Lichtassi / Spurhalteassi / DCC, / Standheizung, etc..... :thumbsup:
seit 22.10.2012

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 05:48

und die SHZ einmal zur Probe laufen lassen, Bébés ernst wird!

Das sollte dann auch schon mit ordentlichem wintertauglichen Diesel passieren. Die beste SH nützt nix, wenn man sie bei -15°C anschmeissen will und noch Sommerplörre in der Kraftsoffleitung. Aber gut, ihr habt solche 20°C Stürze wohl eher nicht, bei uns passiert das sehr schnell....das geht auch mal in einer Nacht von -5°C auf -18°C.

vor dem ersten Salz

Zum Glück wird hier nicht gesalzen, nur in Moskau und Umgebung.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

HirtyDarry

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Im Südwesten

Austattung: Sport & Style, RCD 510, GRA, Climatronic, Light Assist, New Orleans, Rear View, Winterpaket, WR, AHK

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: Benzin, 1.4 TSI, 90 KW

Danksagungen: 14 / 2

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 2. November 2014, 12:32

@ audifreund: mein Ballistol-Fläschen ist leider leer, aber der Ersatz schon unterwegs. Meinst Du nur die Alu-Zierleisten unten an den Türen oder auch die Chromleisten z.B. ums Seitenfenster?
Bin mir auch noch nicht schlüssig ob ich den 4 Tage alten Tiguan peppergrey schon mit 1z Hartglanz versiegeln kann als Schutz vor den Salz- und Dreckattacken des Winters? Oder muss man den Lack erst eine gewissen Zeit "aushärten" lassen?
Schützt Du auch die Fahrwerksfedern mit Ballistol beim Radwechsel Sommer/Winter?

  • »audifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 088

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 483 / 271

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. November 2014, 16:58

Hallo,
ich meine nur die Alu-Zierleisten unten an den Türen. Die anderen Leisten habe ich bisher nicht sonderlich gepflegt und - bisher sind auch keine "Spuren" zu sehen. Die Federn bleiben unbehandelt - die habe ich bei meinen bisherigen (unzähligen) Fahrzeugen noch nie sonderlich gepflegt.
Beim Thema "Wachsen" streiten sich die Gelehrten. Ich habe bisher meine Fahrzeuge so ca. 4 - 6 Wochen nach Auslieferung gewachst. Mit ganz einfachem Wachs ohne Zusätze. Ich nehme dieses Produkt schon seit jahrzehnten: http://www.petzoldts.de/shop/Petzoldts-P…uba-p-1499.html
Es lässt sich sehr leicht verarbeiten und hält sehr lange - mit anderen Worten: unbedenklich für neue Lacke und daher sehr empfehlenswert.
Für die großen grauen Kunststoffflächen nehme ich die Produkte von Swissöl. Plastic Wash Kunststoffreiniger und Protection matt Kunststoffpflege. Aufgrund der Empfehlung und Erfahrung eines Users (djguru) habe ich das mal ausprobiert und bin begeistert. Es ist seinen Preis wert! Keine Vergrauung mehr.
Um einer endlosen Diskussion über Lackpflege/Fahrzeugpflege vorzubeugen: Es gibt auch sehr viele andere gute Produkte - nur habe ich meine Erfahrung dargestellt :D :D !
Gruß
Hartmut
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315.
Abholung in WOB

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

papa (02.11.2014), Rabe (02.11.2014), bschwarzbg (13.01.2015)

Düsseldorfer Dompteurin

Die gute Fee aus NRW

Beiträge: 522

Wohnort: Düsseldorf und Neuss

Beruf: Krisenmanagerin

Austattung: Track&Style, 4motion 210PS, DSG, Pepper grey, Highline plus-Paket, RNS 510, Ambiente-Paket, Climatronic, Rear Assist, TOP-Paket, Winterpaket, Räder New Orleans, Heckspoiler R-Design

Baujahr: zugelassen am 12.11.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI

Danksagungen: 89 / 145

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. November 2014, 10:06

Nixtun

Hallo HirtyDarry, Du solltest Deinem Lack schon noch 4 Wochen geben. Ohne Wäsche und ohne irgendwelche "Behandlung". Wenn Du Angst hast, ihn unwirtlichen Wetterbedingungen auszusetzen, lass ihn lieber in der Garage ^^
Nein, ernsthaft: Meiner Erfahrung nach braucht ein Wagen, der nachts in der Garage steht und nach ca. 5 Jahren wieder verkauft wird, ÜBERHAUPT keine spezielle Behandlung :thumbup:
Sonnige Grüße, D.D.
Ich war dabei,
Offroad Training Leipzig im Tagebau am 13.04.2013

NRW Tiguan Treffen 29.06.2013

HirtyDarry

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Im Südwesten

Austattung: Sport & Style, RCD 510, GRA, Climatronic, Light Assist, New Orleans, Rear View, Winterpaket, WR, AHK

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: Benzin, 1.4 TSI, 90 KW

Danksagungen: 14 / 2

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 3. November 2014, 18:18

Garage ist nicht vorhanden, aber er steht unterm Carport, ist vielleicht sogar besser für die Trocknung...
Werde noch warten mit dem versiegeln. Danke für die Tipps

J-66

Profi

Beiträge: 886

Austattung: Sport&Style CUP, DSG, Xenon mit DLA, Pano-Dach, DCC, RNS 510, u. v. m.

Baujahr: 06/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4M 130 kW/177 PS

Danksagungen: 265 / 79

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. November 2014, 11:54

Ach ja, nicht vergessen die schwenkbare AHK vor den Salz-Attacken mit etwas Balistol einsprühen, dann dringt der Dreck nicht so leicht in das Gelenk und auch die Steckdose nicht vergessen.

Grüße
papa


Vielleicht ist es schon zu spät, aber trotzdem: Ballsitol sollte man nicht auf kupferhaltige Materialien (wie auch z. B. Messing) auftragen, das Zeugs reagiert damit, es ist alkalisch. Das Innenleben der Steckdose ist mit Sicherheit zum Teil aus Kupfer gefertigt.
Außerdem dick es mit der Zeit ein (es verharzt) und somit könnte man das Gelenk unbewußt selbst "stilllegen".

Ich glaube eine Behandlung mit WD40 o. ä. ist zweckmäßiger.
Gruß

J-66

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-66« (11. November 2014, 12:06)


aramis

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Kreis Waldshut

Austattung: Track & Field, DCC, Xenon, AHK, Winterpaket, GRA

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 132 kW DSG

Danksagungen: 86 / 574

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 11. November 2014, 12:16

Außerdem dick es mit der Zeit ein (es verharzt) und somit könnte man das Gelenk unbewußt selbst "stilllegen".

Ich glaube eine Behandlung mit WD40 o. ä. ist zweckmäßiger.

Hallo J-66, ich habe für entsprechende Anwendungsfälle WD40 schon lange durch Ballistol ersetz, da Ballistol nicht verharzt, so die Beschreibung und auch meine Erfahrung.

http://www.ballistol.de/90-0-BALLISTOL-Universal-Oel-.html

Viele Grüße aramis
Seit Mai 2016 Audi Q5 2.0 TDI quattro s-tronic 140 kW

J-66

Profi

Beiträge: 886

Austattung: Sport&Style CUP, DSG, Xenon mit DLA, Pano-Dach, DCC, RNS 510, u. v. m.

Baujahr: 06/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4M 130 kW/177 PS

Danksagungen: 265 / 79

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 11. November 2014, 13:44

Moin Aramis!

Ich hatte Anfang des Jahres einen Rest Ballistol in ein Glas umgefüllt, aus dem ich nach und nach immer wieder etwas entnahm. Die Flüssigkeit ist innerhalb 10 Monaten deutlich eingedickt. Auch finden sich dazu Berichte im Internet. Und dass Messing/Kuper angegriffen wird, mußte ich auch schon selbst feststellen ;(.
Gruß

J-66

horatio70

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Falkensee

Austattung: CUP Sport & Style

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 160 PS

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 17. November 2014, 14:44

Hallo Zusammen,

mal ne Frage zu dem Balistol von einem Neu Tiguan Besitzer (seit dem 15.11.) :D :

Wie pflegt ihr das auf den Zierleisten ein ?
Direkt darauf sprühen, oder in einen Lappen und dann die Leisten damit bearbeiten , eher mehr oder eher weniger , und auf die Alufelgen kann ich das ja wohl bedenkenlos
aufsprühen, oder ist das nicht so gut für den Gummi daneben ???

Fragen über Fragen ...
Dank euch

Grüße
horatio70