Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. April 2014, 10:08

Kunststoffpolitur?

Guten Morgen zusammen,

vielleicht hat ja jemand einen Tipp zu folgendem Problem:
Unser Tiger wird leider durch den Beruf meiner Frau sehr viel auf Kurzstrecken bewegt. Daraus ergibt sich, dass sie x Mal am Tag ein und aussteigen muss.
Irgendwie kriegt sie das mit dem "Füsse hoch heben" manchmal nicht so richtig hin. ;(
Leider sind nun mit der Zeit einige leichte Kratzer an den inneren Kunststoff-Verkleidungen unten am Ausstieg entstanden, die ich gerne beseitigen möchte.

Gibt's da irgend ein Mittelchen? Ich stelle mir so etwas wie eine Politur vor........

Danke für eure Hilfe!

Gruß aus Solingen
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

Beiträge: 1 088

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 483 / 271

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. April 2014, 12:00

Hallo Didisol,
die Kratzer wirst du wohl kaum wegbekommen. Vielleicht helfen dir die beiden Links weiter. Dann hast du Ruhe und musst nicht immer "Füße hoch beim Aussteigen" ansagen - gilt für alle 4 Türen... :D

http://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Einstie…841756778&rt=nc

oder: http://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Einstie…id=431855382515

Vielleicht ist das ja auch für andere User interessant...
Gruß
Hartmut
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315.
Abholung in WOB

Fluxo

Fortgeschrittener

Beiträge: 226

Danksagungen: 10 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. April 2014, 12:50

Heyho,

richtig tiefe Kratzr sind schwierig, Schlieren oder hartnäckige Verschmutzungen, die nicht einfach mit einem feuchten Lappen abgehen, rücke ich mit Kunststoff-Tiefenreiniger an den Leib. Klappt eigentlich immer sehr gut.
Das Zeugs kaufe ich mir - ich schäme mich - sogar bei ATU :-)

Gruß,
Fluxo
Fahrzeug:
Tiguan Sport & Style 4Motion 2.0 TDI mit 177 PS DSG, Lederausstattung Vienna, Felge Savannah 19", Deep Black Perleffekt, RNS 315, Rückfahrkamera, Bi-Xenon, Pornoramaschiebedach, Parklenk-Assistent, Keyless Acces, Ambientepaket, Verkehrszeichenerkennung, Schaltwippen, Elektrische Sitzverstellung, Sitzheizung, Mobiltelefon Premium, Dynaudio, Dynamic Light Assist, GRA, Kurvenfahrlicht, Lane Assist, Sportausführung, Winterreifen.

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. April 2014, 22:55

Hallo zusammen,

die Leisten hab ich schon mal gesehen.
Ich bin mir nicht sicher ob ich sie anbauen soll. Da ich schon die Einstiegsleisten von VW habe befürchte ich, dass es dann "überladen" ausschaut.
Tiefenreiniger hab ich schon probiert, damit sind die Kratzer zwar weniger zu sehen aber letztlich immer noch vorhanden.

Gruß aus Solingen!
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

Klausen

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: Gas Wasser Installateur

Austattung: Trend & Fun

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI 160PS Bluemotion - DSG 6

Danksagungen: 20 / 25

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. April 2014, 07:36

die Kratzer wirst du wohl kaum wegbekommen. Vielleicht helfen dir die beiden Links weiter. Dann hast du Ruhe und musst nicht immer "Füße hoch beim Aussteigen" ansagen - gilt für alle 4 Türen... :D

http://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Einstie…841756778&rt=nc

oder: http://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Einstie…id=431855382515


Kann ich nur empfehlen. Habe ich auch angebracht. Da meine Frau recht klein ist, haben wir das selbe Problem. Es gibt aber auch eine Schutzfolie anstelle der Leisten. Das hilft zwar nicht bei den alten Kratzern, verhindert aber neue. Gibt es auch in der Bucht und wenn ich mich nicht irre auch bei Amazone.
MfG
Klaus

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. April 2014, 11:46

Hallo Didisol,
es gibt ein Kunststoff Pflege Gel von Sonax in der Tube. Allerdings sind alle Mittel nur Kosmetik. Nach einer gewissen Zeit sind alle Kratzer wieder sichtbar. Es sind halt normale Verschleißerscheinungen, einzig mit Schutzleiten oder Schutzfolien wirst Du dauerhaften Erfolg haben.

Hier nur ein Beispiel Link, bekommt man auch in Großverbrauchermärkten und Zubehör Läden
http://www.tirendo.de/sonax-xtreme-kunst…0140414094658:s

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Didisol (14.04.2014)

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. April 2014, 22:48

Guten Abend,

erst mal Danke für eure Antworten.
Ich glaube fast, ich werde dann doch die Leisten aus der Bucht nehmen.

Gruß aus Solingen!
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. April 2014, 23:56

Hallo Didisol,
heute Abend hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Fachmann für Kunststoff Pflege. Er kennt sich bestens aus mit Pflegemitteln und Smart Repair.
Für Dein Problem gibt es kein Mittel, welches wirklich nachhaltig helfen würde und dauerhaft die Kratzer beseitig.
Es gibt von einem Amerikanischen Hersteller eine Kunststoff Pflege mit einem Ölanteil. Dieses Mittel würde die Farbe für längere Zeit auffrischen und die Kratzspuren für eine kurze Zeit überdecken.
Es gibt eine Möglichkeit, die ist aber nicht unfährlich und sollte nur von jemandem angewendet werden, der geübt ist.
Mit einem Heissluftfön langsam den Kunststoff erwärmen. Bei kleinen Stellen ist es gut möglich dass der Kunststoff seine Narbung wieder annimmt. Fachbetriebe schaffen es so mit geeigneten Werkzeugen auch dickere Kratzspuren wieder aufzuarbeiten. Was solch eine Anwendung kostet müsste Du beim Aufbereiter mal erfragen. Ich glaube aber, da kannst Du lieber mit einer Folie, Leiste oder den Kratzspuren leben, bevor Du so eine Aufwendige Reparatur bezahlen musst.
Für mich sind solche Spuren an Fahrzeugen altersbedingte Nutzungs und Gebrauchsspuren. Sollte Dir auch bei einem späteren Fahrzeugverkauf nicht finanziell nachteilig ausgelegt werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Onkel« (18. April 2014, 00:50)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Didisol (17.04.2014)

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. April 2014, 21:17

Für mich sind solche Spuren an Fahrzeugen altersbedingte Nutzungs und Gebrauchsspuren. Sollte Dir auch bei einem späteren Fahrzeugverkauf nicht finanziell nachteilig ausgelegt werden.


Hallo Onkel und der Rest des Forums,

danke Onkel, dass Du dich so bemüht hast! :love:
Klar, davon geht die Welt nicht unter, aber es stört mich halt.
Ich werde mir bei nächster Gelegenheit mal einen vernünftigen Tiefenpfleger kaufen (ich nutze eigentlich nur Cockpit Pflegetücher) und mal die Stellen damit bearbeiten.
Mal sehen wie es anschließend ausschaut.......
Ansonsten bleiben ja immer noch die Leisten.....
Frohe Ostern euch allen!

Gruß aus Solingen!
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Der Onkel (18.04.2014)

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 18. April 2014, 00:48

Hallo didisol,
gerne geschehen :thumbup:
Dann versuche das Sonax Gel, Extreme. Wurde mir von einem damaligen Forenpartner im Yetiforum empfohlen. Es ist ein Gel in der Tube, auf einen weichen Lappen und einreiben. Einziehen und trocknen lassen und dann kannst Du es mit einem anderen Weichen Lappen abreiben.
Ist preislich nicht zu teuer und Du kannst das Gel für alle Kunststoffe ausssen anwenden. Es riecht nicht stark und hinterläßt einen schönen Glanz über lange Zeit.
Wünsche Dir gutes Gelingen