Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

angler

Fortgeschrittener

  • »angler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: zu Kölle am Rhing

Beruf: hab immer frei

Danksagungen: 11 / 39

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2012, 21:46

Windschutzscheibe von außen reinigen

Hallo,
ich hätte das Thema vielleicht etwas anders anfassen/benennen müssen, da ja in der Regel die überwiegende Reinigung durch den Scheibenwischer erledigt wird und um diesen geht es mir auch.
Meine ca. 1 Jahr alten Wischer zogen seit einiger Zeit leichte Schlieren. Eine umfassende Reinigung des Wischerblattes brachte keinen gravierenden Erfolg. Ich hatte schon den Kauf eines neuen Paares ins Auge gefasst, bis ich im Netz einen Hinweis auf ein Reinigungstuch-/schwämmchen fand.
Ich habe es gekauft und vor einer Woche an meinen Wischerblättern angewendet.
Von dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Die Wischerblätter verrichten ihre Arbeit vorzüglich.
Keine Schlieren mehr und auch keine Schleierbildung.
Diese kleinen Helferlein sind famos und haben mir zumindest im Moment den Kauf eines neuen Wischerpaares erspart.
Ich werde die Wirkung weiter im Auge behalten und euch darüber informieren.

Gruß
Wolfgang

PS
falls der Verdacht aufgekommen sein sollte - ich bin kein Firmenvertreter des Produktes, noch habe ich ein wirtschaftliches Interesse/Vorteil.
S&S; 2.0 TDI 4Motion 11/2011; 125KW; Titanium-Beige; PLA; GRA; Climatronic; 230V-Steckdose; Ablagen-, Ambiente-, Gepäckmanagement- Winter- und Highline Plus Paket; 18er "Pasadena" mit 235/50 R18; Winterreifen auf Stahlfelgen; Multifunktions-Lederlenkrad; RNS 510; DCC; Standheizung; Seitenairbags u. Gurtstraffer hinten

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 13:10

Hi!

Also ich reinige die Wischerblätter von Zeit zu Zeit mit Spiritus. Funktioniert 1a. Zwischendurch tut's auch normaler Glasreiniger.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

angler

Fortgeschrittener

  • »angler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: zu Kölle am Rhing

Beruf: hab immer frei

Danksagungen: 11 / 39

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 13:39

Also ich reinige die Wischerblätter von Zeit zu Zeit mit Spiritus


Hallo mackson,
hab ich auch hinter mir - und wirst sicher auch festgestellt haben, dass sie mit der Zeit relativ "hart" werden - ist zumindest meine Feststellung.
Die in meinem ersten Thread genannten Schwämmchen habe ich jetzt zum ersten mal benutzt. Mit dem ersten Ergebnis bin ich wie gesagt sehr zufrieden.
Wie es sich weiter schlägt werde ich dann nachreichen.

Gruß
Wolfgang
S&S; 2.0 TDI 4Motion 11/2011; 125KW; Titanium-Beige; PLA; GRA; Climatronic; 230V-Steckdose; Ablagen-, Ambiente-, Gepäckmanagement- Winter- und Highline Plus Paket; 18er "Pasadena" mit 235/50 R18; Winterreifen auf Stahlfelgen; Multifunktions-Lederlenkrad; RNS 510; DCC; Standheizung; Seitenairbags u. Gurtstraffer hinten

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 20:08

Hallo zusammen,
an meinem Fahrzeug habe ich die Wischerblätter jetzt schon 2,5 Jahre drauf. Keine Schlierenbildung oder schlechte Wischergebnisse.
Bei jeder Außenwäsche werden sie mit einem Microfasertuch gesäubert und das wars. Meine Wischerblätten von Bosch oder SWF haben so ungefähr 4 Jahre gehalten :thumbup:
Einen schönen Gruß vom Böhsen Onkel

angler

Fortgeschrittener

  • »angler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: zu Kölle am Rhing

Beruf: hab immer frei

Danksagungen: 11 / 39

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 20:50

wow,
4Jahre ? hab ich noch nie geschafft.
Obwohl ich auch die Bosch/SWF drauf hatte - nach spätestens 2Jahren ist Feierabend.
Vielleicht hat es ja mit der Umweltbelastung in unserer Region zu tun.
Ach noch was, bevor der Einwand kommt - Wischer laufen nicht über vereiste, mit Vogelsch.... oder angtrockneten Fliegenleichen bedeckte Scheiben.
Na ja, bei den Fliegenleichen kann man manchmal nicht vermeiden.

Wolfgang
S&S; 2.0 TDI 4Motion 11/2011; 125KW; Titanium-Beige; PLA; GRA; Climatronic; 230V-Steckdose; Ablagen-, Ambiente-, Gepäckmanagement- Winter- und Highline Plus Paket; 18er "Pasadena" mit 235/50 R18; Winterreifen auf Stahlfelgen; Multifunktions-Lederlenkrad; RNS 510; DCC; Standheizung; Seitenairbags u. Gurtstraffer hinten

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 21:33

Hallo angler,
vielleicht spielt der Ort eine Rolle. Ansonsten ist meine Handhabung wie Deine. Nicht auf Eis usw.
Die Scheiben selber werden nur mit dem Hochdruckreiniger bearbeitet und anschließend mit einem Microfasertuch saubergewischt. Innen verwende ich für die Scheiben auch ein Microfasertuch und im Wasser ist ein wenig Essig und Spititus.
Diese Mischung hilft auch bei stark verschmutzten Außenscheiben.
Einen schönen Gruß vom Böhsen Onkel