Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

normann

unregistriert

16

Freitag, 13. Juli 2012, 22:21

Hallo miablau !

Zitat

Von miablau
.. nur muss ich dabei immer grausame Verrenkungen anstellen damit ich überall hinkomme und das es dann keine Schmierstreifen gibt ;)
Is ja schon viel geschrieben worden mit was für Mittelchen du die Scheiben reinigen kannst.Mußt wohl die für dich beste Methode finden.Hier mal ein Beispiel was man benutzen kann ohne sich zu verrenken .Das Teil hab ich mal auf ner Baumesse hier in Oslo bekommen, geht prima . :thumbsup: Gibts bestimmt auch in old Germany.

L.G. normann
»normann« hat folgende Dateien angehängt:
  • MD000004.JPG (135,63 kB - 140 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2014, 19:18)
  • MD000005.JPG (138,62 kB - 112 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2014, 19:18)
  • MD000007.JPG (125,95 kB - 98 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2014, 19:18)

Didisol

Fortgeschrittener

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 14. Juli 2012, 08:03

Nur Wasser

Hallo, also seit wir uns immer neue oder neuwertige Autos kaufen, ist Schmutz auf den Scheiben von innen eigentlich kein Thema mehr. (Früher als noch in den älteren Fahrzeugen geraucht wurde war das natürlich anders) Etwa alle 2 Wochen reinige ich das Auto von innen, dabei werden die Scheiben einfach mit einem in warmen Wasser angefeuchtetem Fensterleder gereinigt. Da schmiert nix und die Scheiben sind anschließend einwandfrei sauber.

Gruß aus Solingen
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

Tommys Tiger

unregistriert

18

Samstag, 14. Juli 2012, 09:22

Hey Tommy,

so hab ich es bisher auch gemacht, aber irgendwie klappt das nicht, vielleicht kann ich es aber auch einfach nicht :(
Guten Morgen Mia...,

findet sich bei dir denn in der Nähe "kein Gentleman" ;) der für dich ein paar Mal im Jahr deine Scheiben reinigen kann ?( (wenn du damit doch ein wenig Probleme hast)

Gruß Tommy 8)

Sniff

Tiger Pflege Meister

  • »Sniff« wurde gesperrt

Beiträge: 721

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. Juli 2012, 14:54

Da ich über eine Woche nicht online war, möchte meinen Senf auch noch zur Scheibenreinigung abgeben.

Ich persönlich hasse es Scheiben zu reinigen. Innen noch mehr, als Außen. X(
Scheiben mit anderen, durchaus auch Hausmitteln, streifenfrei sauber zu bekommen ist ja nichts Neues und auch nichts "Schlimmes".

Ich denke eher, sich auf die speziellen Profiprodukte ( zB.Meguiars Glass Cleaner Concentrate oder Cairbon 88 ) und Tücher ( zB. Microfaser- Glastuch oder Waffle Weave Mikrofasertuch )zu verlassen, hat einen großen Vorteil, es geht schnell und einfach.

Ja und was ist der Anspruch des Profis?
Doch wohl das es einfach, streifenfrei und schnell geht. Na klar geht es auch mit Essigwasser und Zeitung, und es geht auch mit Sidolin,
aber sind wir doch mal ehrlich. Eine PKW Scheibe ist was anderes als das Küchenfenster. Wenn man innen reinigen will und seinen Kopf quer zum
Horizont dreht, die eine Hand hält sich verkrampft am Lenkrad fest, und die Andere versucht unter leichten Rückenschmerzen die Ecke links oben zu erreichen.Dann muss es mit einem Wisch sauber sein, und mit dem nächsten streifenfrei. Und das kannst mit Sidolin nicht, und mit Essigwasser schon gar nicht. Und wer da ne Zeitung nimmt, der ist in meinen Augen vollkommen Schmerz befreit.

Mein Fazit: Es kommt auch sehr stark auf das Tuch an! Ich schwöre auf die beiden oben genannten Tücher. Muss aber jeder für sich und nach
Bedarf entscheiden.Ganz entscheidend ist auch die Häufigkeit. Lieber öfter weniger Schmier, als einmal viel Schmier.

In diesem Sinne, allzeit gute Sicht.
PS. Es gibt auch noch andere gute Mittel, als nur die von mir Genannten.

Gruß Sniff :WM:
Tiguan S&S 1.4 TSI BMT DeepBlack
Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",RCD 510,DWA,AP,

Ich war dabei:
Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
Stammtisch am 11. Aug. 2012

HEPE1

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: NRW

Beruf: Techn. Angestellter

Austattung: Sport & Style 4MOTION 6-Gang, Pepper Grey Metallic

Baujahr: 07/2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 103 kW

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. Juli 2012, 15:30

Hallo miablau,

die "Scheibenreinigungshilfe" von normann besitze ich auch. Damit läßt sich die Scheibe wirklich verrenkungsfrei reinigen.

Das Teil gibt es u. a. bei ATU und inzwischen sogar einmal im Jahr bei Aldi Nord.

Gruß

HEPE1

miablau

Fortgeschrittener

  • »miablau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Wohnort: Siegen

Beruf: Kauffrau

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2011/2012

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 19. Juli 2012, 21:33

So, ich hab mir jetzt auch mal diese Reinigungshilfe bestellt, bin ja mal gespannt wie das funzt ^^

Leider gibt es in meinem Umfeld keine netten Gentlemen die mir beim wischen helfen würden wollen,
und die mir helfen wollen würden haben fettige Pfoten ;)

Jetzt brauch ich noch einen Staubsaugeraufsatz mit dem man auch in die ganz engen Ecken kommt, hmm :S
LG miablau

Track&Style 4Motion 2,0l TDI, 125kW
Kessy, Parkassi inkl. Parkpilot, Rearassi, RNS510, uvm.
und heissen tut er PAUL ;)

Sniff

Tiger Pflege Meister

  • »Sniff« wurde gesperrt

Beiträge: 721

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 20. Juli 2012, 09:33

Entscheident bei solchen Reinigungshilfen ist aber immer die Bespannung.
Nicht das Gerät als solches. Was nützt es mir, wenn ich in die Ecken komme, aber die Scheibe hinterher nicht schlierenfrei ist. :whistling:
In der Regel aller Fälle ist die Bespannung bzw. das Tuch darauf das Billigste vom Billigen.
Wie ich schon geschrieben habe, ist das Tuch ein sehr entscheidender Faktor.

Gruß Sniff :WM:
Tiguan S&S 1.4 TSI BMT DeepBlack
Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",RCD 510,DWA,AP,

Ich war dabei:
Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
Stammtisch am 11. Aug. 2012

miablau

Fortgeschrittener

  • »miablau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Wohnort: Siegen

Beruf: Kauffrau

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2011/2012

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 20. Juli 2012, 09:45

Ja ein anständiges Tuch hab ich ja,

ich hoffe ich krieg das irgendwie da drauf gebunden. Ich bin gespannt, morgen wird geputzt und mal sehen ob es mit dem Teil leichter ist oder ob ich das Ding direkt in die Ecke schmeiße ;)

Sollte das jedenfalls so funktionieren wie gedacht freu ich mir einen Ast ab, wenn nicht, joar, gibts halt wieder einen verrenkten Rücken :wacko:
LG miablau

Track&Style 4Motion 2,0l TDI, 125kW
Kessy, Parkassi inkl. Parkpilot, Rearassi, RNS510, uvm.
und heissen tut er PAUL ;)

Sniff

Tiger Pflege Meister

  • »Sniff« wurde gesperrt

Beiträge: 721

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 20. Juli 2012, 09:53

Ja ein anständiges Tuch hab ich ja,

Tuch hin oder her. Tücher gibt es genug. Ist es aber auch ein Glasreinigungstuch :whistling:

Gruß Sniff :WM:
Tiguan S&S 1.4 TSI BMT DeepBlack
Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",RCD 510,DWA,AP,

Ich war dabei:
Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
Stammtisch am 11. Aug. 2012

miablau

Fortgeschrittener

  • »miablau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Wohnort: Siegen

Beruf: Kauffrau

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2011/2012

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 20. Juli 2012, 10:23

Also das Ding nennt sich Ultra-Microfaser Fenstertuch. Ich lass mich überraschen wie es wird, und selbst wenn es nicht funzt, wir Frauen sind ja erfinderisch :D
LG miablau

Track&Style 4Motion 2,0l TDI, 125kW
Kessy, Parkassi inkl. Parkpilot, Rearassi, RNS510, uvm.
und heissen tut er PAUL ;)

HEPE1

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: NRW

Beruf: Techn. Angestellter

Austattung: Sport & Style 4MOTION 6-Gang, Pepper Grey Metallic

Baujahr: 07/2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 103 kW

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 20. Juli 2012, 11:37

Hallo,

hier der Link zu der von mir gemeinten "Reinigungshilfe"

http://carwic.com/index.html

Gruß

HEPE1

Sniff

Tiger Pflege Meister

  • »Sniff« wurde gesperrt

Beiträge: 721

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 20. Juli 2012, 13:13

@ HEPE1
Will jetzt nicht gleich das Ding schlecht machen. Aber wie im Video gezeigt, ein Wisch und alles ist weg, glaub ich nicht.
Das ganze kommt mir ein bischen vor wie bei QVC.
Berichte doch mal wie sich das Ding im Einsatz schlägt.
Entscheidend ist das Ergebnis, wenn das gelbe Runde darauf scheint. Ich glaube das Ding heist Sonne. Schon lange nicht mehr gesehen.

In diesem Sinne
Gruß Sniff :thumbup:
Tiguan S&S 1.4 TSI BMT DeepBlack
Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",RCD 510,DWA,AP,

Ich war dabei:
Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
Stammtisch am 11. Aug. 2012

HEPE1

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: NRW

Beruf: Techn. Angestellter

Austattung: Sport & Style 4MOTION 6-Gang, Pepper Grey Metallic

Baujahr: 07/2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 103 kW

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 20. Juli 2012, 14:03

Hallo Sniff,

natürlich muß man schon hin und her oder auch rauf und runter wischen. Hier geht es aber doch auch darum, dass man sich nicht wie eine Schlange im Wagen verrenken muß und dieses Hilfsmittel nun wirklich kein Vermögen kostet (ich glaube so 5 - 10 €). Dafür, meine ich, sollte man es ruhig mal ausprobieren. Ich komme gut mit dem Teil klar.

Gruß

HEPE1

angler

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: zu Kölle am Rhing

Beruf: hab immer frei

Danksagungen: 11 / 39

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 20. Juli 2012, 14:56

Hallo,
hier der Link zu der von mir gemeinten "Reinigungshilfe"
http://carwic.com/index.html

Hey ,
habe dieses "Gerät" ebenfalls und bin sehr zufrieden.
Noch ein Tip zum Reinigungsmittel (hatte ja schon damit von Swirl, unserem "Sauberfachmann" ;) gerechnet), aber dann jetzt von mir.

Ich nehme zur Scheibenreinigung eine Mischung IPA/dest. Wasser 2:1. Nach der ersten Vorführung ist es ebenfalls, dass von meiner Frau für die Scheiben-/Spiegelreinigung als Nr.1 bezeichnete/gebrauchte Mittel.
IPA ist Klick - aber jetzt erst mal nicht erschrecken, es wird in allen Fahrzeugpflegeforen als das mit am beste Reinigungsmittel für Glas empfohlen und wie schon gesagt Frau ist auch mehr als begeistert.
Bezugsquellen: Apotheke (zu Apothekenpreisen) - aus der Bucht (gebt einfach IPA ein).
Es gibt für dieses "Zauberzeug" aber auch noch eine Menge anderen Anwendungsmöglichkeiten -begebt euch mal auf die Suche im Netz-.
Ich weiß, der nächste Einwand: Chemie/gesundheitsschädlich -nicht mehr oder weniger als alle die anderen Sachen zur Reinigung auch, wird aber auch als Desinfektionsmittel eingesetzt, also kommt immer auf den Anwender an, einfach Materialhinweise beachten.


Wie schon oben geschrieben, das
ZEUG IST SPITZE


Gruß
Wolfgang
S&S; 2.0 TDI 4Motion 11/2011; 125KW; Titanium-Beige; PLA; GRA; Climatronic; 230V-Steckdose; Ablagen-, Ambiente-, Gepäckmanagement- Winter- und Highline Plus Paket; 18er "Pasadena" mit 235/50 R18; Winterreifen auf Stahlfelgen; Multifunktions-Lederlenkrad; RNS 510; DCC; Standheizung; Seitenairbags u. Gurtstraffer hinten

Sniff

Tiger Pflege Meister

  • »Sniff« wurde gesperrt

Beiträge: 721

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 20. Juli 2012, 20:41

Hey, Angler sehr guter Hinweis. Man merkt gleich wer sich mit Fahrzeugpflege beschäftigt.

Da in den meisten Scheibenreinigern Isopropyl enthalten ist,lassen sich mit einer 50:50 Mischung auch hervorragend alle Glasflächen gründlichst säubern.
Durch den Alkohol gibt es nahezu keine Schlieren, da das Wasser zeitnah „verdunstet“.
Die Rede ist von IPA - Isopropylalkohol/Isopropanolalkohol.
Hinter diesem Begriff verbirgt sich eigentlich nichts Wildes.Es ist Alkohol .Anwendung meistens 50:50 mit destillierten Wasser gemischt.
Die Anwendungsbeispiele sind so vielfältig.Auf dem Lack benutzt man es um ölige und fettige Rückstände zu entfernen (z.B.Politurreste und Fingerabdrücke)
um den Lack perfekt für die weitere Behandlung (Wachsen bzw. Versiegeln) vorzubereiten.

Auf Kunststoffteile im Außenbereich verwendet man es um die Teile auch von öligen und fettigen Rückständen zu befreien. Dadurch wird der Kunststoff empfänglicher für die folgende Behandlung mit Kunststoffpflegemittel.

In diesem Sinne Allzeit gute Sicht

Gruß Sniff :WM:
Tiguan S&S 1.4 TSI BMT DeepBlack
Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",RCD 510,DWA,AP,

Ich war dabei:
Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
Stammtisch am 11. Aug. 2012