Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Tommys Tiger

unregistriert

1

Donnerstag, 7. Juni 2012, 13:56

Pollenfilter wechseln?

Hallo zusammen,

habe seit rund 40 Jahren immer wieder Probleme mit den Pollen ;( !!!

Reicht es eurer Meinung nach aus im Zuge der Inspektion/Service den "Pollenfilter" wechseln zu lassen, oder sollte ich es sogar selber vorher schon machen? Bin für eure Hilfe/Tipps/Meinungen, wie immer :thumbsup: , sehr dankbar!!!

Gruß Tommy 8)

FSItiger

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Austattung: Track & Field

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: TSI 2.0 147KW

Danksagungen: 25 / 22

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2012, 16:17

Hallo Tommy,

bin leider ebenfalls Allergiker. Wenn Du nicht in ausgesprochenen staubigen Gegenden umherfährst kann der Pollenfilter bis zum nächsten Intervall drin bleiben.
Der Pollenfilter verrichtet seine Arbeit je nur , wenn mit geschlossenen Fenstern gefahren wird und somit bei warmen Wetter die Klimaanlage benutzt wird. Persönlich fahre ich bei nur gemässigt warmen Wetter mit leicht geöffneten Fenster. Dann ist die Wirkung des Filters gleich Null.

Gruß,
FSItiger

schneetiger

Schüler

Beiträge: 110

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juni 2012, 09:46

Reicht es eurer Meinung nach aus im Zuge der Inspektion/Service den "Pollenfilter" wechseln zu lassen, oder sollte ich es sogar selber vorher schon machen? Bin für eure Hilfe/Tipps/Meinungen, wie immer :thumbsup: , sehr dankbar!!!
Gruß Tommy 8)
Hallo!
Die Firma MANN gibt als Faustregel ein Intervall von einem Jahr oder 15000 km an (bei Allergiker empfehlenswert).
Es gibt für Allergiker auch Spezialfilter (Feinstaubkombifilter) ob diese für den Tiguan angeboten werden, musst du im Fachhandel nachfragen.

Berichte über Innenraumfilter in der Presse
http://www.spiegel.de/auto/werkstatt/0,1518,485644,00.html
http://www.focus.de/auto/news/ratgeber-i…aid_720808.html
schneetiger
T&F 4M,2,0 l TDI 103 kW 6-G, RCD 510, Komfortsitze,Winterpaket,AHK,,ParkPilot mit RFK,Climatronic, Verbrauch: Ø 6 l :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »schneetiger« (8. Juni 2012, 09:55)


Tommys Tiger

unregistriert

4

Freitag, 8. Juni 2012, 18:50

Hallo,

ich bedanke mich schon Mal für eure Informationen :thumbsup:
Hat noch jemand eine Anregung/Tipp für mich?

Danke und Gruß

Tommy 8)

Comfort_Paket

unregistriert

5

Freitag, 8. Juni 2012, 20:01

Als irgendwann diese Pollenfilter aufkamen, dachte ich: jetzt hast Du wenigstens im Auto ein wenig Ruhe vor den Pollen; aber ich stelle keinen Unterschied fest ob mit oder ohne Filter. Die lieben kleinen Teilchen hängen ja in den Haaren, an der Kleidung ... Vielleicht mildert der Filter die Konzentration, aber ich würde ihn ganz normal beim Service wechseln lassen, nicht vorher.

(Da wäre das Geld für einen außerplanmäßigen Wechsel sinnvoller in einer Atemschutzmaske angelegt :D )

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2012, 19:23

Die Firma MANN gibt als Faustregel ein Intervall von einem Jahr oder 15000 km an (bei Allergiker empfehlenswert).
Ich behaupte dies ist eine reine Marketingaussage um einfach mehr Filter abzusetzen. Theoretisch gibt es keinen Grund einen Filter zu wechseln, so lange ein bestimmter Luftdurchsatz gewährleistet ist (aber wer misst den schon?). Egal ob der Filter zugesetzt oder neu ist, in beiden Fällen filtert er nach seinen Möglichkeiten.
Viel wichtiger: der Einbau des Filters muss 100% stimmen. Ich hatte es schon 2x, dass nach einer Inspektion mit Filterwechsel dieser nicht richtig eingebaut war und Luft aus den Ritzen des Armaturenträgers strömte. In dem Fall ist die Filterwirkung auch nahe Null.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Tommys Tiger

unregistriert

7

Samstag, 4. Mai 2013, 15:02

Pollenfilter-Allergie Zeit

Hallo @,

mein Pollenfilter wurde übrigens bei der letzten Inspektion gewechselt. Nur so mal zur Info.

Gute Besserung für alle die unter einer Pollen-Allergie leiden :!: :!: :!:


MfG Tommy 8)

dhausch

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: MecPomm

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. Mai 2013, 05:47

Zitat von »schneetiger«

Viel wichtiger: der Einbau des Filters muss 100% stimmen. Ich hatte es schon 2x, dass nach einer Inspektion mit Filterwechsel dieser nicht richtig eingebaut war und Luft aus den Ritzen des Armaturenträgers strömte. In dem Fall ist die Filterwirkung auch nahe Null.
Hallo zusammen,
wie kann ich dies kontrollieren?
Gruß Dirk

Tiguan "TEAM" 4MOTION 2,0 l TDI 103 kW (140 PS) 7-Gang-DSG
(Alles Schöne im Leben ist unmoralisch, illegal oder macht dick!!!)