Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

topkaro

Anfänger

  • »topkaro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: D-31636 Linsburg

Beruf: Güteprüfer VW

Austattung: CUP evtl.

Baujahr: 03-2014

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2011, 19:09

Jahreswagen

Moin

Bin ja noch nicht lange dabei, obwohl ich nun den 3ten Tiger fahre, aber gut das ich das Forum gefunden habe. :)

Wollte nur einmal nachfragen, wie Ihr die Sache mit den Jahreswagen bewertet, denkt man als Käufer daran ?

Gibt es Leute die Jahreswagen fahren ?? Auch wenn ich mir so die Lieferzeiten sehe, eine Alternative falls man es nun garnicht abwarten kann ?

Da ich erst vor kurzem jemand mit meinen Touran Jahreswagen glücklich gemacht habe, würden mich die Meinungen interessieren.

Gruß Jörg
_____________________________________

Besuchen Sie auch meine Webseite

Lackierte Karossen im Maßstab 1:5/1:6

http://www.topkaro.de

Beiträge: 1 320

Danksagungen: 10 / 14

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. November 2011, 19:50

Jahreswagen !

Hallo topkaro !
Ich weiss es eigentlich nicht so ganz genau , ob es einen unterschied macht aber mein :) hat mir meinen damals 10 Monate alten Tiger als Werkswagen verkauft , zählt er denn jetzt auch zu den Jahreswagen ?
Wie es auch sei ? ich bin mit meinem Tiger bestens zufrieden und angesichts der Tatsache das ich damals knapp 10.000 Euronen gespart habe, habe ich nun nach 9 Monaten 27000 km auf der Uhr und alles ohne Probleme !!! :thumbup:
Gruß Jörg !

guennag

Anfänger

Beiträge: 44

Beruf: vorbei -;

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. November 2011, 21:43

ich habe auch einen 1/2 :thumbup: jahreswagen und bis jetzt keine probleme. der wagen hatte 7500km runter und noch bis 7.2012 werksgarantie. ich habe mir die 3 jahre neuwagen-garantieverlängerung für 850.--€ dazu gekauft.

DER TIGER ist schon ein klasse auto :thumbsup:

guennag

lieberbub

Fortgeschrittener

Beiträge: 331

Wohnort: 727**

Austattung: S+S

Baujahr: 07/2011

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. November 2011, 22:18

Hallo, ich habe einen neuen, bereits beim Händler stehenden Tiguan ohne Haltepflicht gekauft. Am längsten dauerte der Versand des Fahrzeugbriefes von WOB zum Autohaus. Ich hatte den Tiguan nach 14 Tagen mit allem was ich wollte plus AHK und Parklenkassi. Dafür fehlte die RFK (die hab ich dann nachgerüstet)

Ich denke wenn man ein bisschen flexibel ist was die Ausstattung angeht, das muss man ja beim Gebrauchtkauf auch sein, kann auch so ein "Haldenfahrzeug" eine interessante Option sein.
Ab Werk: VW Tiguan S&S 2.0 TDI 170 PS Deep Black - Facelift Climatronic, Xenon+LED, Panoramadach, RNS510, USB,
AHK, Winterpaket, Keyless Access, Ambientepaket, Parklenkassistent, Rückfahrkamera , MFL, Ladeboden, GRA,
Bastelbude: LED Innenraum, Video in Motion, LED Ladebodenbeleuchtung, OEM Rückfahrkamera mit Steuergerät,Kartenupdate auf V9 West



topkaro

Anfänger

  • »topkaro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: D-31636 Linsburg

Beruf: Güteprüfer VW

Austattung: CUP evtl.

Baujahr: 03-2014

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. November 2011, 06:57

Moin

Besteht ja auch noch die Chance, wenn man einen Werksangehörigen kennt, oder kontaktiert, das ein Fahrzeug nach den Wünschen des Käufers bestellt wird, der WA es so lange fährt (Mindesthaltedauer) und der Käufer es dann top gepflegt und mit wenig KM incl. WA Rabatt übernimmt.

Hab ich auch schon gemacht mit einem LUPO GTI, Käufer bestellte sein Wunschfahrzeug (10%Anzahlung) ich fuhr das Auto 9 Monate und heute fährt das gute Stück in Hamburg.

Gruß Jörg
_____________________________________

Besuchen Sie auch meine Webseite

Lackierte Karossen im Maßstab 1:5/1:6

http://www.topkaro.de

Maryone

Schüler

Beiträge: 123

Wohnort: Kassel

Beruf: Anwendungsentwickler

Austattung: 1,4 TSI, Sport & Style, 4 Motion, 150 PS, Xenon, Leder, Standheizung, Parkassistent, Rückfahrkamera, RNS 510

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: Benzin

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. November 2011, 19:27

Unser Tiguan ist zwei Jahre alt, den haben wir vom VW-Händler.
Unser Mercedes ist ein Jahreswagen, der Audi, den wir vorher fuhren, war ein Jahreswagen.
Wir hatten schon einige VW-Jahreswagen in der langen Reihe unseres Fahrzeuge und noch nie gab es mit einem Probleme, ganz im Gegenteil.
Wenn die Ausstattung und der Zustand passt - jederzeit gerne, da ziehe ich jeden Jahreswagen einem Neuwagen vor. Das gesparte Geld kann man anderweitig ausgeben. :D

der_alp

unregistriert

7

Dienstag, 15. November 2011, 20:43

Hi,

ich weiß nicht, wie die Situation heute ist. Aber vergangenes Jahr im Frühjahr hätte mich ein Jahreswagen mit vergleichbarer Ausstattung lediglich etwa 2000 Teuronen weniger gekostet als unser Neuwagen (unter Berücksichtigung aller Vergünstigungen wie Fangprämie, Inzahlungnahme Altfahrzeug, Rabatt). Das war aus meiner Sichtdamals, z.B. auch im Hinblick auf die schon teils abgelaufene Garantie und die absolvierte Laufleistung dann kein Vorteil mehr. Außerdem hatte ich keine Lust, mein Altfahrzeug auf dem freien Markt mit all den Aufwändungen anzubieten.

Ist der finanzielle Unterschied heute und insbesondere seit Auflage des FL eigentlich spürbar anders?

Gruß
Harald

guennag

Anfänger

Beiträge: 44

Beruf: vorbei -;

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. November 2011, 21:40

Hi,



Ist der finanzielle Unterschied heute und insbesondere seit Auflage des FL eigentlich spürbar anders?




bei mir waren das bei einem 1/2 jahreswagen mit 7500km fast 5000.--€ sogar FAST mit meiner wunschvorstellung vom tiger :thumbsup: nur elektrische anklappbare spiegel habe ich nicht :huh:. egal damit kann ich leben. garantie geht ja noch bis 7.12 :thumbup:

guennag

edit // gekauft beim ;)

Jörg R

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Franken

Beruf: Techniker

Austattung: S&S, DSG, Xenon, und und und

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. November 2011, 07:02

Ähnlich

Hi,

ich weiß nicht, wie die Situation heute ist. Aber vergangenes Jahr im Frühjahr hätte mich ein Jahreswagen mit vergleichbarer Ausstattung lediglich etwa 2000 Teuronen weniger gekostet als unser Neuwagen (unter Berücksichtigung aller Vergünstigungen wie Fangprämie, Inzahlungnahme Altfahrzeug, Rabatt). Das war aus meiner Sichtdamals, z.B. auch im Hinblick auf die schon teils abgelaufene Garantie und die absolvierte Laufleistung dann kein Vorteil mehr. Außerdem hatte ich keine Lust, mein Altfahrzeug auf dem freien Markt mit all den Aufwändungen anzubieten.

Ist der finanzielle Unterschied heute und insbesondere seit Auflage des FL eigentlich spürbar anders?

Gruß
Harald



Hallo Harald,

Also, genau wie du es beschrieben hast war es auch bei mir...

Alle Händler in meiner Umgebung (Ob VW oder freie) hatten nichts am Hof oder im System stehen was als "Gesamtpaket" (Motorisierung, Aussattung) stimmte. Und ich habe nichtmal nach einem DSG geschaut. Das war in den Monaten Juni/Juli.

Wenn was da war, dann fast zum gleichen Preis wie ein Bestellfahrzeug mit guten Konditionen. Wenn da 2000€ unterscheid waren war die Ersparnis schon groß. Es ging sogar soweit das ein Vor FL Auto aus Österreich (Reimport) genau so teuer war/ist wie der FL

Wir haben dann unser Auto konfiguriert und bestellt. Was Bestellt ist, siehe Signatur... Und mit DSG ^^

Das Problem ist bei mir halt die Lieferzeit weil ich das Auto ab 25 Nov unbedingt brauche.


Das Hauptproblem ist bei uns, wir wohnen nicht in einem Ballungsgebiet ;) Ist aber auch besser so.

LG

Jörg



PS: Was vergessen, wir sind Barzahler aber als Barzahler gilt man heute als Exot.

Wir aber sind der Meinung: wir kaufen uns nur ein Auto wenn wir die € gespart haben.
Freude mit meinen grauen FL Tiger.

Nach 7 Monaten Lieferzeit nun im Stall. :thumbsup:
S&S TDI 140 4-Motion, DSG, AHK, Xenon mit TFL in LED :D , Tempomat, Winterpaket, Winterreifen, RCD 510, Doppelter Ladeboden, Park Assist, Climatronik, Spiegelpaket, Ambientepaket, Ablagenpaket, uvm... was der Mensch halt so braucht :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg R« (16. November 2011, 07:31)


topkaro

Anfänger

  • »topkaro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: D-31636 Linsburg

Beruf: Güteprüfer VW

Austattung: CUP evtl.

Baujahr: 03-2014

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. November 2011, 07:25

Moin

Also, der Vorteil wenn man einen Gebrauchten in Zahlung gibt, und es dann noch ein Fremdfabrikat ist, besser geht es nicht.

Da kommen wir als WA mit unseren ca.17% Rabatt nicht mit. Ich kann nur sagen das mein Tiger gegen der UPE ca.5600.- EURO günstiger ist.

Und man gibt diesen Preisvorteil dem Käufer weiter, verdienen kann man heute mit Jahreswagen nichts mehr.

Gruß Jörg
_____________________________________

Besuchen Sie auch meine Webseite

Lackierte Karossen im Maßstab 1:5/1:6

http://www.topkaro.de

BigWolf

unregistriert

11

Mittwoch, 16. November 2011, 09:26

Schon witzig...da versucht jemand seinen Jahreswagen quasi "getarnt" in einer Diskussion anzubieten und keiner merkt es.... :wacko:

topkaro

Anfänger

  • »topkaro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: D-31636 Linsburg

Beruf: Güteprüfer VW

Austattung: CUP evtl.

Baujahr: 03-2014

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. November 2011, 09:33

Schon witzig...da versucht jemand seinen Jahreswagen quasi "getarnt" in einer Diskussion anzubieten und keiner merkt es.... :wacko:



Tja .... wenn du meinst, dann ist das deine Meinung, Ich brauche kein Forum um meine Jahreswagen zu verkaufen, vielleicht behalte ich den Tiguan auch.... wer weiß.

Und selbst wenn ich hier versuche, mein Fahrzeug ''quasi'' getarnt anzubieten, ist es verboten :?: :?: nö...

Gruß Jörg
_____________________________________

Besuchen Sie auch meine Webseite

Lackierte Karossen im Maßstab 1:5/1:6

http://www.topkaro.de

der_alp

unregistriert

13

Mittwoch, 16. November 2011, 10:12

Hi,

soltest du es tatsächlich versuchen (für mich ist das bislang nicht so deutlich wie anderweitig beschrieben) werden wir, letztlich im Team, darüber entscheiden, ob es verboten wird. ;)

Gruß
Harald

Leguan

Meister

  • »Leguan« wurde gesperrt

Beiträge: 2 915

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. November 2011, 12:18

Nein, das ist nicht witzig

Schon witzig...da versucht jemand seinen Jahreswagen quasi "getarnt" in einer Diskussion anzubieten und keiner merkt es.... :wacko:

... finde ich :thumbdown:

Sowas kann man, bei Verdacht, doch bitte über PN abklären (lassen), ggf. mit Hilfe des Modeartors ;)