Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 15. Februar 2013, 19:17

Um wen handelt es sich? Ich will's auch wissen!! :P :D :D :D
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 195

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 16. Februar 2013, 06:10

Moin,
"Da man die Diskussion endlos weiterführen kann wäre es echt mal an der Zeit, dass jemand kompakt mal darstellt warum man 37.000 Euro für ein VW Tiguan ausgeben soll?

Welchen Vorteil hat man für den eklatanten Mehrpreis gegenüber technisch besseren Modellen mit permanenten Allradantrieb (Bsp: dem Subaru Forester) oder besserem Motor (Bsp: Mazda CX-5)?
Ein IPhone würde ich eher mit nem RR Evoque assoziieren, optisch geil, Funktionen sind auch in Ordnung.
Tiguan - vielleicht: HTC Schlicht, schön funktionell, nicht so ein "Angeberkarren".

BTW: Wenn man die Autos der VW Gruppe(sei es Yeti oder Tiguan, Q3) in den Fahrleistungen mit CX-5, ASX(haben einen CVT-Automaten verbaut) und nem kleinen Subaru vergleicht, da wird man blass vor Neid(wenn man aus deren Richtung in Richtung VW schielt). Das war für mich auch ein Entscheidungsgrund! Da ich mind. nen 4x4 SUV haben muss, aber auf mehr Autos als auf Geländewagen stehe, fand ich das mit dem Tiguan einen sehr sehr guten Kompromiss aus Fahrspass und "Geländetauglichkeit"(ich brauchs ja nur für Schnee). Ich bin mit unseren 170 TSI PS auf jeden Fall verdammt zufrieden(vielleicht stimmt ja was mit Meinem nicht, ich kann nicht verstehen, daß die 160ps Fahrer teils schreiben, daß es mehr sein könnte). Hatte mir als Zweitwagen vllt. nen Astra 1,4 Turbo vorgestellt.....140ps mit Automatik, ich dachte, daß der es wenigstens vom Beschleunigungsgefühl halbwegs mit dem größeren und schwererem Tiguan aufnimmt....VERGESST ES! Das Ding fuhr gefühlt eine Haaresbreite vor meinem 1,6er Handschalter Astra mit 116ps in der langen Stufenheck-Version.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Tazy

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Wohnort: Landkreis Miesbach

Austattung: Track & Style in Schwarz ohne DCC und ohne Leder

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: 130KW TDI DSG

Danksagungen: 5 / 8

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 16. Februar 2013, 13:12

Hallo,

Apple hat einen Standard erschaffen und andere haben ihn mehr oder weniger erfolgreich kopiert.
Das die Konkurrenten es mit Milliarden Investitionen nun tatsächlich geschafft haben leichte Verbesserungen in Details zu erreichen, ist m.E. nun absolut kein Grund für eine Party...

Die Diskussion um Apple und die Preisgestaltung ist so alt wie Apple selbst. Es gibt unterschiedliche Geschmäcker und gewisse Merkmale (fehlendes rSAP) sind vermutlich wirklich für den einen oder anderen Käufer wichtige Faktoren.

Der Rest (Teenager etc.) entscheiden sich doch alleine wegen dem Preis für ein Konkurrenzprodukt. Auch das ist in Ordnung, aber muss man deshalb das andere Produkt pseudo-wissenschaftlich schlecht machen?
Wenn das Galaxy IIIs Vergleichstests wg Radio und Displaygröße gewinnt, dann habe ICH eine klare Antwort für mich erhalten.

Autos, Stereoanlagen, Wecker und sonstige Geräte sind Apple bzw. AirPlay-Kompatibel, das ist für mich persönlich spannender und sinnvoller, als das eine oder andere fehlende Feature. Aber auch das muss jeder für sich entscheiden.

Konkurrenz belebt das Geschäft und fördert weitere Inovationen und das ist für uns alle nicht uninteressant.
Die Entwicklungen der letzten Jahre war gigantisch - Steve McQueen musste zum telefonieren noch einen Parkplatz suchen... ;) (sry habe gestern wieder Bullit gesehen :thumbsup: )

Viele Grüße
Tazy
Track&Style 130KW TDI Deep Black
mit allem ohne DCC, Leder und überflüssigen Assistenten

Henry Ford hatte recht - es gibt nur eine Farbe: Schwarz! :thumbup:

Bestellt: 12.12.2012, Auslieferung 8. KW 2013

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 16. Februar 2013, 14:44

Apple hat einen Standard erschaffen und andere haben ihn mehr oder weniger erfolgreich kopiert


Hallo zusammen, als Standart würde ich das nicht bezeichnen, wenn zum Beispiel Apple Geräte nicht mal per Bluetooth mit den normalen :D Handy's kommunizieren können.
Nur nochmal zu Verdeutlichung, ich nutze auch Apple (iPad 3) und das Ding ist so gut wie unschlagbar, Hauptgrund für den Kauf war seinerzeit das sehr gute Display.
Aber wenn ich dann in der Werbung höre, dass es zum Beispiel seit IOS. 6 oder so eine ganz tolle "nicht stören" Funktion für's iPhone gibt..............OMG, die hab ich bei Nokia schon seit über 5 Jahren und sollte bei einem Smartphone eigentlich so normal sein, wie bei meinem Tiguan die Räder.
Ich behaupte auch nicht, dass die Geräte mit dem Apfel schlecht sind, wohl aber überteuert. Über 700 Euro würde ich persönlich nie für ein Smartphone ausgeben, das sind einfach 300 Euro zuviel, was nichts mit leisten können zu tun hat. Wenn man bedenkt, dass das iPad ca. 150 Euro billiger ist, als das iPhone (zumindest meine ich das wäre so) kann da was nicht passen.
Vor 1 1/2 Jahren konnte ich mir ein neues kostenloses Firmenhandy aussuchen, u. a. auch das iPhone. Ich hab mich für das Nokia entschieden, weil eben für mich wichtige Funktionen nicht vorhanden sind.
Wir können das wahrscheinlich bis zum abwinken diskutieren..........sicher werde ich auch irgendwann zu einem anderen Hersteller wechseln, spätestens wenn es kein für mich sinniges Handy mit Symbian mehr gibt. Mal schauen wann es soweit ist.
Gruß aus Solingen!

Gruß aus Solingen
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

Tazy

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Wohnort: Landkreis Miesbach

Austattung: Track & Style in Schwarz ohne DCC und ohne Leder

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: 130KW TDI DSG

Danksagungen: 5 / 8

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 16. Februar 2013, 15:32

Hi Didisol,

entschuldige bitte, ich meinte Smartphones im eigentlichen Sinn. Das hat natürlich nichts mit Nokia zu tun...

Gruß Tazy
Track&Style 130KW TDI Deep Black
mit allem ohne DCC, Leder und überflüssigen Assistenten

Henry Ford hatte recht - es gibt nur eine Farbe: Schwarz! :thumbup:

Bestellt: 12.12.2012, Auslieferung 8. KW 2013

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 16. Februar 2013, 17:52

entschuldige bitte, ich meinte Smartphones im eigentlichen Sinn. Das hat natürlich nichts mit Nokia zu tun...


Hallo Tazy, das versteh ich jetzt nicht so wirklich. Eigentlich hab ich auf meinem C7 so ziemlich die gleichen Funktionen wie ein iPhone, wenn die auch im Bezug auf Internetanwendungen zugegeben teilweise nicht so ausgeklügelt sind wie bei IOS oder Android. Aber beim Smartphone steht bei mir das "phone" im Vordergrund. Und das was Nokia im Bereich Phone so alles kann ist ganz schön smart :thumbsup:

Gruß aus Solingen!
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

bevarian

"Der Hexer"

  • »bevarian« wurde gesperrt

Beiträge: 293

Wohnort: Tegernsee

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 16. Februar 2013, 18:24

Sorry liebe Leutz!

Ein Oldie möchte sich gerne zu Wort melden: ich ^^

Steve Jobs ist tot. Jedoch hat er Anfang der 80er mit dem McIntosh zum einen Benutzeroberfläche und Maus erfunden. Da war Billy Gates mit seinem Garagenladen mit seinem reduzierten Unix auf MS-Dos nur durch IBM geschützt. Dadurch entstand Marktmacht.

Apple war unter Steve immer "user interface", was nun passiert ist eher ungewiss. Wenn Visionen fehlen......

Die neue Welt reduziert auf Preis/Leistung. Ist ja in Ordnung.

Hat aber irgendjemand (Nokia, Motorola, Sony, Ericsson(?), Siemens, Samsung........) sich um Benutzeroberfläche gekümmert. Ich meine T9 war wohl das Grösste :D :laugh: :laugh:

Ich bin kein Apple Fan (ausser Beatles Label :rosen: ), aber den Erfinder einer Benutzeroberfläche nicht genügend zu beachten finde ich :?:
Internet auf dem Mobile? Wer hat den Zugang "handlich( :!: )" gemacht?

Na gut nu. Habe mich jetzt ausge....t

LG bevarian

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 195

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 16. Februar 2013, 18:27

Nicht stören Funktion bei Nokia? Auf wunsch kann sich das automatisch aktivieren, wenn man das Telefon umdreht(also Displayseite nach unten)....so zumindest bei meinem N79.
C7 ist ja dann schon ein paar Symbian-Versionen weiter, ich kämpfe ja noch mit mir, was ich kaufe! Ich fand das 701 ganz nett, hatte es letztes Frühjahr in der Ukraine in der Hand, andererseits will ich gern eine etwas bessere Kamera(mein N79 hat schon keine Schlechte).

BTW: ich hatte mir mal aus Singapur nen FM-Transmitter mitgebracht, damit ich in Mietwagen meine Musik einspielen kann. Klang total bescheiden! Vom Nokia FM Transmitter hab ich deshalb auch nicht viel erwartet......und wurde überrascht! Klingt echt toll, man kann sich bestens mit Musik besudeln lassen + die Ansagen vom Navi :)

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

bevarian

"Der Hexer"

  • »bevarian« wurde gesperrt

Beiträge: 293

Wohnort: Tegernsee

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 16. Februar 2013, 18:33

Hallo,

Apple hat einen Standard erschaffen und andere haben ihn mehr oder weniger erfolgreich kopiert.
Das die Konkurrenten es mit Milliarden Investitionen nun tatsächlich geschafft haben leichte Verbesserungen in Details zu erreichen, ist m.E. nun absolut kein Grund für eine Party...

Die Diskussion um Apple und die Preisgestaltung ist so alt wie Apple selbst. Es gibt unterschiedliche Geschmäcker und gewisse Merkmale (fehlendes rSAP) sind vermutlich wirklich für den einen oder anderen Käufer wichtige Faktoren.

Der Rest (Teenager etc.) entscheiden sich doch alleine wegen dem Preis für ein Konkurrenzprodukt. Auch das ist in Ordnung, aber muss man deshalb das andere Produkt pseudo-wissenschaftlich schlecht machen?
Wenn das Galaxy IIIs Vergleichstests wg Radio und Displaygröße gewinnt, dann habe ICH eine klare Antwort für mich erhalten.

Autos, Stereoanlagen, Wecker und sonstige Geräte sind Apple bzw. AirPlay-Kompatibel, das ist für mich persönlich spannender und sinnvoller, als das eine oder andere fehlende Feature. Aber auch das muss jeder für sich entscheiden.

Konkurrenz belebt das Geschäft und fördert weitere Inovationen und das ist für uns alle nicht uninteressant.
Die Entwicklungen der letzten Jahre war gigantisch - Steve McQueen musste zum telefonieren noch einen Parkplatz suchen... ;) (sry habe gestern wieder Bullit gesehen :thumbsup: )

Viele Grüße
Tazy


Hallo Tazy!
Mir fehlt der Bedanken Button. Cooler und richtiger Beitrag- aus meiner Sicht.
LG und schönes WoEnde
bevarian

skyfool

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 16. Februar 2013, 21:39

Q

Zitat



Steve Jobs ist tot. Jedoch hat er Anfang der 80er mit dem McIntosh zum einen Benutzeroberfläche und Maus erfunden. Da war Billy Gates mit seinem Garagenladen mit seinem reduzierten Unix auf MS-Dos nur durch IBM geschützt. Dadurch entstand Marktmacht.


Hi

Sorry das ist aber einiges Falsch :
Windowing Systeme, genauso so wie die Maus, ist von Forschungsinstituten z.b. Xerox PARC erfunden worden. Steve hat sich das da auch abgeschaut und halt gut vermarktet.
Weiterhin basiert MS Dos auf CP/M und hat - ausser das es auch kommandozeileboriebtiert arbeitet - wirklich gar nix mit den Ur-Unixen zu tun.
Das aktuelle iOS, wie auch MacOS X , basiert immer noch auf dem Urahn Unix.
Bis zur Version X war das OS auf dem Mac intern auch nicht viel besser als MS Windows (bis Version 7). Das hat Steve dann mit seiner Rückkehr mit der Weiterentwickung von NextStep geändert.


Grüße
Skyfool

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »skyfool« (16. Februar 2013, 21:47)


bevarian

"Der Hexer"

  • »bevarian« wurde gesperrt

Beiträge: 293

Wohnort: Tegernsee

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 16. Februar 2013, 23:34

Hallo Skyfool (schöner Name, echt :) )!

Eigentlich gebe ich Dir grundsätzlich recht, aber nur weil ich auch nicht alles weiss. :prost:
Allerdings habe ich in Wiki schon mal nix von einer Maus im Zusammenhang mit PARC gefunden. Ist am Ende sone Kiste und am Schluss sind wir hier komplett OT.

LG und schönes WoEnde
bevarian

skyfool

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

  • Private Nachricht senden

57

Sonntag, 17. Februar 2013, 08:22

Zitat

Hallo Skyfool (schöner Name, echt :) )!

Eigentlich gebe ich Dir grundsätzlich recht, aber nur weil ich auch nicht alles weiss. :prost:
Allerdings habe ich in Wiki schon mal nix von einer Maus im Zusammenhang mit PARC gefunden. Ist am Ende sone Kiste und am Schluss sind wir hier komplett OT.

LG und schönes WoEnde
bevarian



Hi

Schau mal hier http://de.m.wikipedia.org/wiki/Computermaus#section_2 unter "Geschichte"

Klar ist das OT, konnte ich aber als Informatiker, der in der Schule auf Apple IIe angefixed wurde, nicht so stehen lassen ;-)

Schönen Sonntag

Skyfool (Name kommt vom meiner Seite skyfool.de)

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

58

Sonntag, 17. Februar 2013, 11:22

Moin.

Es ging allerdings bei der Diskussion nie darum, dass Windows besser oder schlechter ist als die OS von Apple. Wer die Maus gefunden und gefangen hat ist eigentlich auch Wurst. Fakt ist: Gates und Jobs haben beide nur mit Wasser gekocht. Jeder auf seine Art. An Windoof gibt es viel zu meckern, genau wie am Tiguan und Apple OS auch. ;) Das erklärt aber das Preis-Leistungs-Verhältniss bei Apples IPhone noch lange nicht. Und wie man hier man lesen kann hat keiner wirkliche Argumente die den Preis eines iPhone rechtfertigen. Ist doch ok, dass bestätigt zumindest meinen Vergleich/Recherche. :thumbup:
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 17. Februar 2013, 13:51

Das erklärt aber das Preis-Leistungs-Verhältniss bei Apples IPhone noch lange nicht. Und wie man hier man lesen kann hat keiner wirkliche Argumente die den Preis eines iPhone rechtfertigen.


Hallo zusammen, :thumbsup: so isses, danke Mackson :thumbsup:

Gruß aus Solingen
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

skyfool

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 17. Februar 2013, 14:01

Das erklärt aber das Preis-Leistungs-Verhältniss bei Apples IPhone noch lange nicht. Und wie man hier man lesen kann hat keiner wirkliche Argumente die den Preis eines iPhone rechtfertigen. Ist doch ok, dass bestätigt zumindest meinen Vergleich/Recherche. :thumbup:
Hi,

ich glaube Du willst es auch nicht verstehen.

Ein Preis für ein technisches Gerät setzt sich nicht nur aus der Summe aller Einzelteile Plus Aufschlag zusammen, sondern hat auch so was wie einen Aufschlag für den Namen der Firma und deren Renommee/Image.
Das ist bei Autos so, bei Handys oder auch bei stinknormalen H20 (einmal Abfüllort in der Pampa in D oder ganz toll ihn Spa oder was auch immer)

Wenn genug Käufer bereit sind den Preis zu zahlen, dann wird die Firma auch den Teufel tun ihre Teile für Ramschpreise zu verkaufen.
Das mag Dir nicht gefallen, Du musst es auch nicht mitmachen, aber lass' Doch bitte allen, die bereit sind den verrückten Preis zu zahlen, ihren Spass.

-skyfool

Doppelpost: Eure Software arbeitet nicht korrekt mit Tapatalk zusammen, es kam keine Bestätigung, dass das Posting verwendet wurde, daher noch mal gedrückt.
Sorry.