Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

bevarian

"Der Hexer"

  • »bevarian« wurde gesperrt

Beiträge: 293

Wohnort: Tegernsee

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 12. Februar 2013, 18:55

einschlägiges Thema?

Also wirklich, Ihr Lieben!

Ich bin beeindruckt, wie man sich über so etwas so austauschen kann. ?(

LG bevarian

Tazy

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Wohnort: Landkreis Miesbach

Austattung: Track & Style in Schwarz ohne DCC und ohne Leder

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: 130KW TDI DSG

Danksagungen: 5 / 8

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 12. Februar 2013, 19:03

Hi Mackson,

wenn man doch per Definition abgestempelt wird, dann sollte man das Vorurteil ich mal bestätigen.
Ich hatte bis dato nichts bzgl. XX-User geäußert.... Und überhaupt, wie kommst Du zu der Annahme, das der Satz negativ gemeint war???

Habe es noch nie erlebt, das sich Windows-User zur Nutzung ihres Systems erklären mussten. War mir aber klar, dass der Satz sofort aufgegriffen wurde.

Pfiat'Di
Tazy
Track&Style 130KW TDI Deep Black
mit allem ohne DCC, Leder und überflüssigen Assistenten

Henry Ford hatte recht - es gibt nur eine Farbe: Schwarz! :thumbup:

Bestellt: 12.12.2012, Auslieferung 8. KW 2013

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 12. Februar 2013, 19:21

Na ja, es war mehr auf Peters Aussage bzgl. der Sachlichkeit gemünzt, weniger auf den Inhalt. Es muss sich doch auch niemand erklären, was er für ein System benutzt. Die Ausgangsituation dieses Thread ist doch klar, dass es wie die Diesel-Benziner-Diskussion endet auch. Ich hätte mir ein paar neue Argumente/Erkenntnisse bzgl. der Apfellei erhofft, aber daran hat keiner wirklich Interesse. Insofern, jeder muss die Braut küssen die er geheiratet hat, mit all ihren Vor- und Nachteilen... :love: :P
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Tazy

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Wohnort: Landkreis Miesbach

Austattung: Track & Style in Schwarz ohne DCC und ohne Leder

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: 130KW TDI DSG

Danksagungen: 5 / 8

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 12. Februar 2013, 19:33

:great: Das gilt für alle Anschaffung.... ;)
Track&Style 130KW TDI Deep Black
mit allem ohne DCC, Leder und überflüssigen Assistenten

Henry Ford hatte recht - es gibt nur eine Farbe: Schwarz! :thumbup:

Bestellt: 12.12.2012, Auslieferung 8. KW 2013

skyfool

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 13. Februar 2013, 10:19

@Tazy:
Das sind dann grundsätzlich verschiedene Ansichten. :) Weil Siemens und Motorola hatte ich auch mal, genau jeweils 1x - dann war der damals der Nokia-Zug an denen vorbeigerauscht (wobei ich nie einen Communicator hatte, eher die soliden Modelle). Seit dem ist es schwierig eine Telefon zu finden, was erstmal alles so macht wie ein Nokia wenn's um's Telefonieren geht. Dann kommen noch Aspekte der Kompatibilität, Kamera, Akkus und Preis hinzu - da bin ich bisher immer gezwungen zw. Nokia und RIM zu wählen. Aber da sind die Bedürfnisse eben grundverschieden, bin ja nicht der Typ dessen "Handy" permanent Mucke abspielt. Und die Haptik eines Iphone war vor ein paar Jahren erstmal wegweisend, mitlerweile kann das auch jeder andere. Und ich glaube das Lumia 920 bzw. dessen Alu-Nachfogler wird als nächstes Einzug bei mir halten. 8) Erstmal den Hype abwarten, 920 sind kaum lieferbar und dann wenn der Preis stimmt ein halb veraltetes (in Lifestylehinsicht) Gerät kaufen - was aber bis dahin die Kinderkrankheiten ausgetrieben bekommen hat. Mal sehen was das iPhone 5S dann immer noch nicht kann bzw. was es Neues bietet, wobei die anfängliche Euphorie dahingehend absolut gen null tendiert.
Es ist echt erstaunlich, wie Du dich auf die Apple Geräte eingeschossen hast.
Mir ist es vollkommen egal mit welchem Handy ich unterwegs bin. Hauptsache es macht was es soll. 30% Telefonieren, 70% Emails, Kontakte, Kalender, Internet.

Bis vor kurzem war es bei uns in der Firma egal, ob Android oder iOS, jetzt sind wir aufgekauft worden und die IT möchte nur noch iOS Geräte supporten. So viel zum Thema im Business kaum verwendbar.
RIM ist tot, Nokia kam nicht aus den Puschen beim Smartfone, so haben sich die grossen Unternehmen, entweder auf Android oder iOS commited.

Pauschalaussagen zu den Akkulaufzeiten sind albern. Es hängt vom Nutzerprofil ab. Im Homeoffice komme ich 1,5 mit einer Akkuladung (iPhone4s) aus, auf Dienstreisen im Zug (ständiger Versuch sich einzuwählen bei 300km/h) eben nur 5-6 Stunden. Das ging meinen mitreisenden Andorid-Kollegen mit ihren Samsung S3 aber auch nicht besser. Ist auch egal, im ICE gibt es Strom im Auto und Büro auch.

Dann freu' Dich mal aufs den Akku vom 920er https://forum.vodafone.de/t5/Nokia/Betreff-Akkulaufzeit-Lumia-920/td-p/296190

-skyfool

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 13. Februar 2013, 12:10

Hi Skyfool!

Ich bin im Prinzip völlig Deiner Meinung. :) Was heist eingeschossen? Keiner lobpreist sein Gerät mehr als die Masse der Apfelnutzer - extrem auffällig seit dem es die Dinger gibt. Es muss sich hier niemand angesprochen fühlen, die "Masse" bedeutet nicht "jeder"! Und das geht mir auf den Zeiger. Genau wie die Daimlerfahrer: Daimler ist das beste Auto bla bla bla... :rolleyes: :sleeping:

Die Apfelfirma kocht genau so mit Wasser wie der Rest der Welt, nur die Verpackung war mal der Hit. Gerade beschäftige ich mich mit einem bzw. mehreren Telefonneuanschaffungen. Angespitzt durch die schmalen Aussagen zu den Vorteilen vom iOS6.1 habe ich das iPhone5 mit ins Rennen genommen. Leider bestätigte sich bei meiner Recherche genau das, was schon immer das Problem von den Dingern war: eigentlich veraltete bzw. nicht vorhandene Technik zu einem überhöhten Preis. Ein Audi ist in meinen Augen auch preislich überhöht, aber bei dem bekomme ich wenigstens das was technisch gerade machbar ist aus dem VW-Konzern - man ist up-to-date und rennt nicht dem kommenden Standard hinterher. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber irgendwie kommen keine Argumente diesbzgl. Das ein Smartphone Kalender, Termine und Internet kann, ist IMHO Standard und nicht der Rede wert. Letztendlich hängt es stark von den Nutzungsgegebenheiten jedes einzelnen ab. Deshalb ist auch die Aussage über die Akkulaufzeit nicht so weit hergeholt, wenn ich div. Handy gleich benutze. Dein angefügter Link mag so sein, aber die Beispiele in extremo kann man von jedem Hersteller in irgendwelchen Foren lesen - das ist quasi müsig.

Da man die Diskussion endlos weiterführen kann wäre es echt mal an der Zeit, dass jemand kompakt mal darstellt warum man 789 Euro für ein 32GB iPhone5 ausgeben soll? Welchen Vorteil hat man für den eklatanten Mehrpreis gegenüber technisch besseren Modellen mit WP8 (Bsp: dem Lumia 920 32GB) oder Android (Bsp: Samsung Galaxy S III I9300 32 GB oder HTC One X+ Smartphone 64GB)? Wenn nicht der Lifestylehype ist, was ist es dann was das IPhone 5 zur ersten Wahl trotz des Mehrpreises machen sollte? :)
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

skyfool

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 13. Februar 2013, 13:05

"Da man die Diskussion endlos weiterführen kann wäre es echt mal an der Zeit, dass jemand kompakt mal darstellt warum man 37.000 Euro für ein VW Tiguan ausgeben soll?
Welchen Vorteil hat man für den eklatanten Mehrpreis gegenüber technisch besseren Modellen mit permanenten Allradantrieb (Bsp: dem Subaru Forester) oder besserem Motor (Bsp: Mazda CX-5)? Wenn nicht der Lifestylehype ist, was ist es dann was den VW Tiguan zur ersten Wahl trotz des Mehrpreises machen sollte? :)"


Merkste was? :)

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 13. Februar 2013, 14:12

Jo, Äpfel und Birnen sind unterschiedlich. :)
Du hast Recht, auf den Tiguan trifft bei vielen Käufern mit Sicherheit auch der "Lifestylehype" zu (sieht gut aus, viele fahren ihn also muss ich auch ein SUV haben was ich bezahlen kann)- wobei sich das so auch nicht vergleichen lässt: ein bisschen Patriotismuss schreibe ich jedem Käufer eines deutschen Autos zu. Und "Lifestyle+Hype" beim Auto ist in meinen Augen mehr bei Audi und BMW zu sehen, aber nicht sooo bei VW.
Ein 1 Jahr altes iPhone 4S bringt im Ankauf 300-350 Euro, macht in einem Jahr grob 50% Wertverlust ohne technischen Vorteil (anderer Hersteller noch mehr). Betrachte ich jetzt das Auto in einem Jahr, hat man einen deutlichen Mehrwert - schon auf dem Sektor auch nicht vergleichbar. :)

Der Subaru war tatsächlich bei mir in der Auswahl - deren AWD ist einfach gut. Aber unterlegen ist das 4x4-Konzept vom Tiguan wie viele Test's zeigen nicht - da ist er aber auch der einzigste in seiner Klasse der so genial funktioniert, das muss man dazu sagen. Ein vergleichbar ausgestatteter Subaru mit 147PS ist etwas teurer in der Liste als der Tiguan mit 170PS (das ist aber nicht der Punkt). Warum habe ich ihn nicht gekauft? Nicht wegen dem Leistungsunterschied, sondern die Leasingkondition und damit der Restwert machen den Subaru einfach richtig teurer - genau wie Toyota, Mazda & Co. Der Mazda hat andere Nachteile und der Motor ist zwar ein wichtiges Argument, aber so viel besser ist er nicht, dass er den Mehrpreis für mich rechtfertigt - das sage ich als alter Mazda-Fahrer :love: Im Endeffekt genau wie beim iPhone, was technisch allerdings nicht an der Spitze steht.
Bei Auto reden wir hier im Beispiel von 1.000 bis 3.000 Euro Unterschied, dass sind auf 37.000 Euro bezogen rund max. 8%. Zwischen Iphone 5 (789 Euro) und den Konkurrenten (rund 550 Euro) sind das schon 30% - die Relation sollte man nicht außen vor lassen. ;)

Ich halte fest: selbst Du als auch ich als iPhonenutzer finden keine Fakten die den Mehrpreis des Telefons Mediaplayer mit integrierter Telefonfunktion (kein Spass, sondern das meine ich so wie es tatsächlich ist!) rechtfertigen. Reiner Luxus, aber nicht "besser" wie so oft geprahlt wird. Ich möchte einmal von einem Applejünger hören, dass nicht alles Gold ist was glänzt und er die vorhandenen Nachteile nennt. :) Aber ich sehen ein, dass man darüber und vor dem Hintergrund des Preises nicht spricht - genau wie die Daimlerfahrer. "Alles super!" ;)

Und noch mal, ich hab nicht gegen Apple oder das Eierfon, sondern nur gegen irgendwelche verpauschalisierte Vergötterung. :)
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mackson« (13. Februar 2013, 18:44) aus folgendem Grund: Buchstabensalat entfernt.


Tazy

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Wohnort: Landkreis Miesbach

Austattung: Track & Style in Schwarz ohne DCC und ohne Leder

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: 130KW TDI DSG

Danksagungen: 5 / 8

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:35

Hallo Mackson,

es tut mir wahnsinnig leid, aber bis auf eine Kleinigkeit kann ich Dir in der Tat keine negativen Geshichten über unsere iPhones erzählen. Der rSAP Standard wäre schön.

Die Funktionalität und Stabilität ist gigantisch und das Zusammenspiel mit anderen Komponenten (iMac oder iPad) ist absolut konkurrenzlos. Wenn man übrigens einen Vertrag bei einem Provider unterschreibt, kostet es auch nicht mehr die Welt (gilt natürlich auch für die Konkurrenz). Ob der Preis gerechtfertigt ist???
Keine Ahnung, seit wir privat unseren Haushalt auf Apple umgestellt haben, bin ich User und nicht mehr ständig SysAd.... ;)

Um der SIM-Lock Falle zu entgehen, kaufe ich mir meine Geräte direkt.

Ob ich noch das iPhone 5 kaufen werde, hängt davon ab, wann das alte 3G(!) meiner Frau den Geist aufgibt. Momentan gibt es keine Beanstandungen. Damit hält das Teil schon wesentlich länger als alle anderen Vorgänger (Siemens etc.). :thumbup:

Jeder muss selber wissen mit welchem Gerät er glücklich wird.

Pfiat'Di
Tazy
Track&Style 130KW TDI Deep Black
mit allem ohne DCC, Leder und überflüssigen Assistenten

Henry Ford hatte recht - es gibt nur eine Farbe: Schwarz! :thumbup:

Bestellt: 12.12.2012, Auslieferung 8. KW 2013

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 13. Februar 2013, 21:59

Dann will ich auch mal meinen Senf zum Besten geben

Hallo,
zuerst einmal, ich bin überrascht, wie es hier zugeht ^^ Bis auf eine böse Wortmeldung die ich für völlig daneben halte, (Forensheriff) :bindagegen: ,
eine sehr schönes Thema. Wenn auch nicht unbedingt der richtige Platz, doch der Unterhaltungswert überwiegt hier :haumichwech: :weg:
Für mich stand nach der Werkschließung in Bochum und der Aussage dass man in Deutschland kein Geld verdienen kann, trotz millionenschwerem Gewinnüberschuß fest, dass dieses Unternehmen für mich gestorben ist. Bis dato hatte ich nur Nokia Phones angefangen vom 3210 bis zum 6330. Nur das erste war Mängelfrei, alle anderen Geräte sind in der Garantiezeit mindestens zwei mal zur Reparatur gewesen.
Das habe ich getragen bis zur Auswanderung nach Ungarn.
Umgewechselt bin ich dann auf Sony Ericsson, einer der Hauptgründe war da die Kamera. 9 MP war zu dieser Zeit sehr selten und ist auch heute noch nicht bei allen so. Die anderen Anwendungen bei Sony sind immer so gewesen, dass ich mit ihnen klarkam.
So gab es beim Wechsel auch keine Frage für mich, Sony sollte es sein und wurde es. Keinerlei Probleme, alles funktioniert einwandfrei. Kann Gruppen einrichten und und und.
Ich beneide weder noch bemittleide ich die Apple Kunden genausowenig wie jeden anderen. Jeder sollte sich das Gerät aussuchen, welches seinen Erwartungen entspricht. Das perfekte Gerät, was alles unter einem vereinigt, werden wir wohl nicht erleben.

Didisol

Fortgeschrittener

  • »Didisol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 376

Wohnort: Solingen

Beruf: Kraftverkehrsmeister in einem mittelständischen Transportunternehmen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: Erstzulassung 26.07.12

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 81KW (110PS)

Danksagungen: 42 / 59

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 13. Februar 2013, 22:57

Das perfekte Gerät, was alles unter einem vereinigt, werden wir wohl nicht erleben.


Hallo zusammen, stimmt und ich bin immer noch nicht schlüssig welches mein nächstes Gerät wird und ob's in Ungarn oder bei Foxconn hergestellt werden wird..........

Gruß aus Solingen!
:thumbsup: 81 KW im Tiger sind gar nicht sooo wenig! :thumbsup:

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 14. Februar 2013, 09:25

Moin. Diese "böse" Foxconn-Bude wird übrigens auch von Apple anvisiert wie man die Tage lesen konnte. Damit wäre das die Preispolitik noch mehr als nur fragwürdig... ;)
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 362

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 14. Februar 2013, 10:45

Hallo,
Diese "böse" Foxconn-Bude
ich würde mal grob angeben, daß jeder Massenhersteller irgendwo Billigheimer in ner Ecke hat. Das geht bei Handy-, Computer und anderen Elektronikherstellern los, aber auch bei Autoherstellern in DE sieht man die ärmsten Schlucker für nen Hungerlohn herumlaufen(Stichwort Zeitarbeit).

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 14. Februar 2013, 14:02

Jepp, gestern haben sie Amazon in der ARD diesbzgl. auseinander genommen. Ich glaube ich muss meine Bestellpolitik in den "Hochzeiten" überdenken.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

djguru

tiger-pflege-guru

Beiträge: 1 316

Danksagungen: 83 / 64

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 15. Februar 2013, 18:22

hi leutz ;)

*zitate gekürzt*
"Da man die Diskussion endlos weiterführen kann wäre es echt mal an der Zeit, dass jemand kompakt mal darstellt warum man 37.000 Euro für ein VW Tiguan ausgeben soll? ...

Merkste was? :)
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

zuerst einmal, ich bin überrascht, wie es hier zugeht ^^
na klar :thumbup: ist doch einer der protagonisten dieses threads ein mod. ;) obgleich er sich anhand schwarzer schriftfarbe als "normaler user" outet :P :D

lgp
Deepblack Perleffekt, Alcantara Black, Ambientepaket, Dachhimmel Black, DWA, FSE, Gepäckraumboden, GRA, MFL, Panoramadach, Parklenkassistent "PARK ASSIST", Radio "RCD 510", Rückfahrkamera "REAR ASSIST", Sound "DYNAUDIO CONTOUR", Spiegelpaket, Sportfahrwerk, Standheizung, USB, Winterpaket, Xenon incl. "LED TFL" :thumbsup: