Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Mackson

Erleuchteter

  • »Mackson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Januar 2013, 09:19

Blitzer, Steuern, City-Maut - freie Fahrt nur für reiche Bürger? - Hart aber Fair

Gestern in der ARD, falls es jemand verpasst hat. Interessant wie verbohrt die Radfahrer so sind. Lustig ist die Omi... ;) :D

Klick!
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 26. Januar 2013, 10:12

Danke für denk Link, ich schau später mal rein.
Was soll man dazu sagen, wer sich kein Auto leisten kann/will, hat irgendwo Nachteile(in ländlichen Gebieten) aber auch Vorteile(in der Stadt keinen Parkplatz suchen z.b.). Ich persönlich kann und will ohne Auto nicht leben. Das ist für mich, seit ich 18 bin, schon ein Stück Wohn- und Lebensraum geworden :).

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Mackson

Erleuchteter

  • »Mackson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Januar 2013, 20:53

Hi Silvio!

Beides hat seine Vorteile. :) Es ist für mich nur erstaunlich wie unterschiedlich die Rechtsauffassung der Verkehrsteilnehmer Auto und Fahrrad sind, obwohl sie in der StVO - also per Gesetz - schon immer (in meiner Zeitrechnung zumindest) gleichgestellt sind. Der Herr Antrak hat genau die Meinung die jemand haben muss, dessen Leidenschaft nicht beim Autofahren liegt. Er kann nichts von dem nachvollziehen was am Autofahren eigentlich Spaß macht, er sieht im Prinzip nur den reinen Nutzwert als Transportmittel á la Bus/Bahn.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Januar 2013, 10:20

Hallo Mackson,
es ist halt nicht Jeder leidenschaftlicher Autojunkie! Ich kenn auch genug Kerle, die sich überhaupt nicht für Autos interessieren. Ich brauch schon ein wenig Fanatismus in diese Richtung, auch wenn ich das jetzt zugunsten meines Wohnortes und der Familie ein ganzes Stück zurückschrauben musste. Ich brauch schon ein wenig Emotion beim Auto.

Hatte als Erstes in Russland einfach ganz emotionslos nen Chevy Aveo gekauft......ich kann bis heute nicht verstehen, wie sich manche Leute so ein Auto teils nach oder neben nem Audi A4, VW Passat, 5er BMW schönreden(schon mehrfach gelesen). Auch für Frauchen das erste Auto...Mitsubishi, schon besser aber immer noch nicht so Meins. Ich fühl mich irgendwie mehr in Europäischen Autos wohl, wenn doch bei Asiatischen, dann muss es dort auch schon ins Premiumsegment gehen, daß man keine Hartplaste-Cockpits bekommt.

Gruß
Silvio

P.S. da das Internet hier im Moment irgendwie nicht soooo schnell ist, bin ich noch immer nicht zum durchgängigen Anschauen gekommen. Ich versuchs später nochmal
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Mackson

Erleuchteter

  • »Mackson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Januar 2013, 10:55

Hi Silvio!

Fanatismus würde ich nicht sagen, sondern eher Realismus. Denn was bringt z.B. ein generelles Tempolimit auf Autobahnen dem Innerstädtischen Verkehr? Ich finde den Herrn Ramsauer bisher eigentlich eher unsympatisch, allerdings sind sein Argumente logisch und schlüssig. Man kann natürlich alles kaputtreden, wie so üblich in der Politik - wenn's dann plötzlich um Macht anstatt der Sache ansich geht. Citymaut funktioniert auch nur da wo sich die Innenstadt es leisten kann, potentielle Käufer zu verlieren. Hätte man die Wahl zwischen einem Innenstadteinkauf mit Citymaut und dem Besuch eines Einkaufscenters vor den Stadttoren, wird's für die Innenstadt ziemlich schwer - ist es ja teilweise jetzt schon -> gute Beispiele sind Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt. Da gibt es jeweils vor den Stadttoren einen riesen Einkaufstempel, wo man alles komprimiert bekommt - direkt an der Autobahn. Wozu dann durch den Stadtverkerhr quälen? Ok, die Städte lassen sich jetzt nicht so mit den Fahrradmetropolen in den alten Bundesländern vergleichen, aber grundsätzlich zeigt es ein Problem.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:22

gute Beispiele sind Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt. Da gibt es jeweils vor den Stadttoren einen riesen Einkaufstempel, wo man alles komprimiert bekommt - direkt an der Autobahn.

Hallo,
ja, zumindest EF kenn ich persönlich recht gut(20km von meiner alten Heimat entfernt). Kostet da die Stadtbefahrung jetzt schon? Ich war im Sommer ganz normal in der Innenstadt.....mit Auto natürlich ;)

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Drivefixx

Der Cruiser

Beiträge: 473

Danksagungen: 43 / 51

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:35

Hallo,

war im Sommer als Tourist in EF, keine Maut aber die
Parkgebühren für einen Stadtbummel sind auch nicht ohne. Zum Einkaufen
für den Wohnwagen gings dann auf die grüne Wiese wo alles zusammen
liegt.
Unter dem Strich beobachte ich, dass Städte, die touristische
Attraktionen haben noch ganz gut frequentiert werden, Ansonsten sind
doch schon einige Leerstände in den Innenstädten zu sehen. Oder es sind
Ansammlungen von immer den gleichen Läden (H&M, Eusroshops,
Fielmann, Douglas usw), so dass ich manchmal schon überlegen muss in
welcher Stadt ich mich gerade befinde.
Eine City Maut muss imho je nach Stadt sehr wohl überlegt werden, sonst geht der Schuss nach hinten los.
Gruß Stefan

S&S TDI 103KW BMT 2WD

Mackson

Erleuchteter

  • »Mackson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Januar 2013, 14:18


ja, zumindest EF kenn ich persönlich recht gut(20km von meiner alten Heimat entfernt). Kostet da die Stadtbefahrung jetzt schon? Ich war im Sommer ganz normal in der Innenstadt.....mit Auto natürlich ;)
Nee, keine der genannten Städte hat bisher eine Citymaut. Mir ging's bei dem Beispiel nur um die Einkaufsmöglichkeit innerstädtisch und den Kaufrauschkomplexen vor den Stadttoren. Eine Einführung der Citymaut würden den Innenstädten extrem zusetzen.
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.