Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

  • »Der Onkel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Dezember 2012, 16:37

Weihnachten mal kritisch betrachtet

Hallo zusammen,
es gibt auch Menschen, die sich so gar nicht begeistern können über Weihnachten.
Hier liest bitte nur der, der nicht gläubig ist oder das Weihnachtsfest sehr mag.
Für mich ist Weihnachten kein Fest der Liebe mehr, eher kommerziell bestimmt und der eigentlich Gedanke von Weihnachten ist vielen schon gar nicht mehr bekannt.
Ich starte hier mal mit einem Lied von den Roten Rosen.

  • »Der Onkel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Dezember 2012, 16:42

Die Toten Hosen bringen es auf den Punkt

Hier mal was zum Nachdenken.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 181

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 394 / 359

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. Dezember 2012, 14:24

Hallöchen,
ohne die Videos jetzt gesehen zu haben:
Mich nervt das Gebimmel und Gebammel seit einigen Jahren eigentlich mehr, als daß es Freude bringt. Auf den Weihnachtsmarkt fahren und sich zwischen tausenden Anderen langdrängeln......bringt auch nix. Die Russen feiern das ja glücklicherweise etwas anders, da versinkt die Schenkerei mit im Neujahr und gut isses.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung