Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Josl

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 53 / 20

  • Private Nachricht senden

61

Samstag, 9. Juli 2016, 15:04

Dieser Thread sollte eigentlich nicht zu einer juristischen Grundsatzdiskussion führen, da es susamich vor allem darum ging, ob nur bei ihm das Rechtsüberholen vom ACC nicht verhindert wird.
Nachdem die Betriebsanleitung zum ACC ausdrücklich davon spricht, das unzulässige Rechtsüberholen zu verhindern, ist dies letztlich vor allem auch eine rechtliche Frage.

Und hier liegt dreyer-bande vollkommen falsch.

Nach § 5 Abs. 1 StVO ist links zu überholen. Es gilt also ein grundsätzliches Rechtsüberholverbot. Dazu sind aber bereits in § 5 Abs. 7 StVO und vor allem in § § 7 gesetzliche Ausnahmen normiert. Von einem generellen Rechtsüberholverbot zu sprechen, ist somit falsch.

Dies kann vielleicht auf die unterschiedliche Verwendung der Wörter "generell" und "grundsätzlich in der juristischen Fachsprache gegenüber der Standardsprache zurückzuführen sein.

  • grundsätzlich bedeutet juristisch gesehen vom Grundsatz her in der Bedeutung von im Prinzip, in der Regel (Ausnahmen sind möglich), während es in der Umgangssprache eher in der Bedeutung immer, aus Prinzip (keine Ausnahmen) verwendet wird. Hierfür findet sich in deutschen Gesetzen meist stets, in der Rechtsprechung regelmäßig. In der sonstigen Rechtssprache (Urteile, Kommentarliteratur, Schrifttum) ist der Gegenbegriff generell, was bedeutet, dass keine Ausnahmen möglich sind.



Dies zeigt m. A. nach sehr deutlich, wie gefährlich es ist, wenn juristische Laien rechtliche Sachverhalte interpretieren.


Zurück zum ACC: nach der Bedienungsanleitung soll das aktivierte ACC unzulässiges Rechtsüberholen verhindern. Wenn ich mir §§ 5 Abs. 1 und 7 Abs. 1ff anschaue, gibt es viele Situationen, in denen man rechts überholen darf. Und genau das sollte das ACC nach der Bedienungsanleitung auch nicht verhindern. Dass der Tiguan 2 mit ACC rechts überholt, kann daher rechtssystematisch und technisch richtig sein.


Ich selber werde hoffentlich Anfang September in meinem neuen Tiguan dies in der Praxis testen können und erst dann wieder zu diesem Thema Stellung nehmen.


Josl







papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 454

  • Private Nachricht senden

62

Samstag, 9. Juli 2016, 17:34

Hallo Josl,

such dir mal meinen Beitrag weiter vorne in diesem Thread, wo ich darauf hinwies, dass es einen Unterschied zwischen rechts Überholen und rechts Vorbeifahren gibt. Eigentlich ist es doch schon etwas überraschend, dass langjährige Inhaber einer deutschen Fahrerlaubnis nicht mit der gültigen Regelung vertraut sind.

Wenn sich nun das ACC so verhält, dass es nicht verhindert, dass man rechts vorbeifahren darf, sollte man sich auch Gedanken darüber machen, ob das eigene Rechtsverständnis für diese Situation richtig ist, und nicht nur ob ein Systemfehler vorliegt.

ps. auch das Blinken bei geradeaus fahren / verlassen einer Straße mit abbiegender Vorfahrt, nicht blinken bei Verbleib auf der abbiegenden Vorfahrt, oder blinken beim Einfahren eines Kreisel, ... um nur noch ein paar andere Stilblüten hier aufzuzeigen.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Chupa Cabra (10.07.2016)

susamich

Meister

  • »susamich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 783

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 11. Juli 2016, 07:58

Moin,

für mich ist das urspüngliche Thema beantwortet, ich bin dann mal raus.

VG, Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

Beiträge: 603

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

64

Montag, 11. Juli 2016, 09:14

Hallo Micha,
mich würde interessieren ob Du bei VW reklamiert hast bzw. ob es eine Reaktion gibt?

Gruß

Hannes

susamich

Meister

  • »susamich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 783

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

65

Montag, 11. Juli 2016, 11:04

Hallo Hannes,

nein ich habe/werde nicht reklamieren.

Entweder wechsel ich zeitig die Spur, lass mich vorbeirollen :whistling: , oder trete eben auf die Bremse.

VG, Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

JWSK

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ingenieur

Austattung: High[R]line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 4Motion 140kW 2.0 TDi

Danksagungen: 79 / 0

  • Private Nachricht senden

66

Montag, 25. Juli 2016, 20:20

meiner Überholt rechts auch
________________________________________________________________________
Tiguan II High[R]line 4M, 140 kW, kein Panoramadach, keine Frontscheibenheizung,
keine Ahhängerkupplung, keine Business-Schnittstelle, kein DynAudio.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

susamich (25.07.2016)

HeiMa73

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Gaggenau

Beruf: Projektleiter

Austattung: Highline, R-Line, schwarz, Bazuka, ...fast alles...

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 190 PS, 4M, DSG

Danksagungen: 3 / 4

  • Private Nachricht senden

67

Samstag, 13. August 2016, 18:17

...meiner auch... :thumbdown:
Liebe Grüße

Heiko

2.0 TDI, 190 PS, DSG, 4M, Highline, R-Line außen, AHK, Top-Paket, Deep Black Pearl, 20" Suzuka, 18" Sebring Winter, Leder, AHK, Discover Pro, Acive Info, Dynaudio, Area View, Trailer Assist, Farassi Plus, DCC, ALS.
Verbrauch? Egal....Firmenwagen... :haumichwech:

JWSK

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ingenieur

Austattung: High[R]line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 4Motion 140kW 2.0 TDi

Danksagungen: 79 / 0

  • Private Nachricht senden

68

Samstag, 13. August 2016, 20:56

kann man irgendwo nachlesen das er nicht rechts überholen soll?

Selbst bei aktuellen Audis mit 2 Radar Sensoren wird rechts überholt ...
________________________________________________________________________
Tiguan II High[R]line 4M, 140 kW, kein Panoramadach, keine Frontscheibenheizung,
keine Ahhängerkupplung, keine Business-Schnittstelle, kein DynAudio.

Beiträge: 603

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

69

Samstag, 13. August 2016, 21:30

kann man irgendwo nachlesen das er nicht rechts überholen soll?

Selbst bei aktuellen Audis mit 2 Radar Sensoren wird rechts überholt ...

Hallo,
die AUDI sind noch eine andere Generation.
Beim Q7 weiß ich jetzt nicht wie er sich verhält.
Mein Touareg, Mj. 2014, überholt auch noch rechts (ebenfalls 2 Radarmelder links und rechts).

Nachlesen kannst Du es hier und im Bordbuch.

Gruß

Hannes

JWSK

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ingenieur

Austattung: High[R]line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 4Motion 140kW 2.0 TDi

Danksagungen: 79 / 0

  • Private Nachricht senden

70

Sonntag, 14. August 2016, 07:05

Hallo Micha,
ich habe es gefunden.

Zitat

Rechtsüberholverhinderung
In Ländern mit Rechtsverkehr: Wenn die automatische Distanzregelung ein langsameres Fahrzeug auf der linken Fahrspur erkennt → Abb. 187 , wird die Geschwindigkeit verringert, um ein unzulässiges Überholen auf der rechten Fahrspur zu verhindern.
In Ländern mit Linksverkehr wird die Geschwindigkeit verringert, um ein unzulässiges Überholen auf der linken Fahrspur zu verhindern.

Die Abb. 187 zeigt die Situation sogar auf.

Demnach muß das Fahrzeug tatsächlich abgebremst werden, wenn das auf der linken Spur fahrende Fahrzeug langsamer ist.

Jetzt weiß ich nicht weiter?

Gruß

Hannes

Wenn man es genau liest steht da ja "wenn es ein Fahrzeug erkennt",
wenn nicht fährt er einfach dran vorbei.

Meiner hat bisher nicht ein Mal erkannt wenn ich rechts
versehentlich mit ACC an einem anderen Fahrzeug vorbeigefahren bin ...
________________________________________________________________________
Tiguan II High[R]line 4M, 140 kW, kein Panoramadach, keine Frontscheibenheizung,
keine Ahhängerkupplung, keine Business-Schnittstelle, kein DynAudio.

Beiträge: 603

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

71

Sonntag, 14. August 2016, 09:58

Hallo Micha,
ich habe es gefunden.

Zitat

Rechtsüberholverhinderung
In Ländern mit Rechtsverkehr: Wenn die automatische Distanzregelung ein langsameres Fahrzeug auf der linken Fahrspur erkennt → Abb. 187 , wird die Geschwindigkeit verringert, um ein unzulässiges Überholen auf der rechten Fahrspur zu verhindern.
In Ländern mit Linksverkehr wird die Geschwindigkeit verringert, um ein unzulässiges Überholen auf der linken Fahrspur zu verhindern.

Die Abb. 187 zeigt die Situation sogar auf.

Demnach muß das Fahrzeug tatsächlich abgebremst werden, wenn das auf der linken Spur fahrende Fahrzeug langsamer ist.

Jetzt weiß ich nicht weiter?

Gruß

Hannes

Wenn man es genau liest steht da ja "wenn es ein Fahrzeug erkennt",
wenn nicht fährt er einfach dran vorbei.

Meiner hat bisher nicht ein Mal erkannt wenn ich rechts
versehentlich mit ACC an einem anderen Fahrzeug vorbeigefahren bin ...

Hallo,
das bedeutet für mich im Umkehrschluß, dass die automatische Fahrzeugerkennung auf der linken Spur defekt ist, zumindest nicht funtionstüchtig.

Dann sollte man(n)/Frau sich auf die Notbremssfunktion wohl auch nicht verlassen können?

Gruß

Hannes

Beiträge: 603

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

72

Sonntag, 14. August 2016, 10:21

Hallo,
in der AMS ist ein Testbericht über die Systeme der Abstandsautomaten.
Leider wurde die Vorbeifahrt wohl nicht getestet. :thumbdown:

Gruß

Hannes

Ich habe soeben gelesen, dass in der Zeitschrift Gute Fahrt in der Juliausgabe auch ein Bericht über die Assistenzsysteme ist. In der Augusausgabe findet der Artikel seine Fortsetzung.
Vielleicht hat jemand die Zeitschrift vorliegen oder die Artikel als PDF-Download?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dreyer-bande« (14. August 2016, 10:41) aus folgendem Grund: Nachsatz Gute Fahrt


papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 454

  • Private Nachricht senden

73

Sonntag, 14. August 2016, 12:15

Ihr habt es euch anscheinend noch immer nicht verinnerlicht, dass es einen Unterschied zwischen "rechts Vorbeifahren" und "rechts Überholen" gibt.

Das System kennt anscheinend den Unterschied, einige die die Funktionsfähigkeit des ACC anzweifeln anscheinend nicht. Das ACC wird vermutlich die Geschwindigkeit erkennen und berücksichtigen mit welcher man sich dem auf der linken Spur fahrenden Fahrzeug nähert.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Beiträge: 603

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

74

Sonntag, 14. August 2016, 12:44

Ihr habt es euch anscheinend noch immer nicht verinnerlicht, dass es einen Unterschied zwischen "rechts Vorbeifahren" und "rechts Überholen" gibt.

Das System kennt anscheinend den Unterschied, einige die die Funktionsfähigkeit des ACC anzweifeln anscheinend nicht. Das ACC wird vermutlich die Geschwindigkeit erkennen und berücksichtigen mit welcher man sich dem auf der linken Spur fahrenden Fahrzeug nähert.
Hallo Willi,
ich denke das uns der Unterschied spätestens nach Deinem erneuten Hinweis verständlich ist.

Falls Deine "Vermutung" richtig ist, kann dies ja ganz einfach geklärt werden, denn das Fahrzeug darf ja nur an der Schlange vorbeifahren wenn sie sich mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h vorwärts bewegt. Zusätzlich muß das ACC natürlich nur langsam vorbeifahren (max 20 km/h schneller).

Vielleicht hat JSWK dies ja schon getestet?

Ob nun Vorbeifahren oder Überholen, ist im Ergebnis materiell identisch.

Gruß

Hannes

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 454

  • Private Nachricht senden

75

Sonntag, 14. August 2016, 14:38

Hallo Hannes,

wie kommst du auf die 60 km/h als Eckwert?

Ich kenne Verkehrssituationen die bei deutlich höheren Geschwindigkeiten ablaufen. Ich hatte ja schon weiter vorne in diesem Thread reale Beispiele beschrieben, z.B. A99 linke Spur 120 km/h, mittlere Spur 100 km/h, rechte Spur 90 km/h, plötzlich staut es sich auf der Linken und die Geschwindigkeit fällt auf dieser Fahrbahn deutlich unter 60 km/h. Diese Situation habe ich mehrfach selber erlebt.

Will jetzt hier jemand ernsthaft behaupten, dass jetzt bei einem Fahrzeug das auf der mittleren Spur mit Tempo 100 km/h unterwegs ist das ACC apprupt eine Bremsung einleiten soll/muss? Oder im Klartext, wer will der Hintermann von diesem Fahrzeug sein, natürlich ohne ACC.

Wenn das ACC blind nach Tabellen oder Eckwerten vorgehen würde, dann währe es mit Sicherheit eine der größten neuzeitlichen Verkehrs-Gefährdungs-Einrichtungen, und das mit Segen des KBA.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK