Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 179

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1391 / 465

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:48

Wie ging das eigentlich noch ohne Navi?

Da hatte man z.B. noch die Falk Stadtpläne und als Ergänzung eine Deutschlandkarte, musste man zwar auch alle 5-10 Jahre updaten, man konnte aber vor Fahrtantritt sich bereits das Zielgebiet (die Straße wo sich die Adresse befindet) aus dem Register heraussuchen. Liesen sich gut falten, bei öfteren Einsatz fielen sie halt auseinander, dann war Tesa oder Update angesagt. Wollte man Sprachansage für die Routenführung, brauchte man einen qualifizierten Beifahrer(in). :thumbsup:
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 272

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 421 / 377

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:49

das ist schon stark, wenn es Deinem Nachbarn gelungen ist dies zu realisieren. Volkswagen hat den Softwarestand vom RNS850 angeblich so abgeschottet, dass nicht mal die Installation eines Warners für Unfallschwerpunkte möglich ist.
Obwohl, das Navi ist nun auch schon 6 Jahre alt. ;)

ITler und ein wenig Autofreak halt. Er hats vor zwei Jahren gemacht, aber hat auch viele Stunden gedauert, sagte er mir im Nachhinein. Ich war gerade wieder auf Reisen, sonst hätt ich sicher mehr Details davon.

Wie ging das eigentlich noch ohne Navi?
Ich hab mir immer von Viamichelin.de die Route komplett ausgedruckt ins Auto gelegt, das ging auch super :)
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Chevie

Fortgeschrittener

  • »Chevie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 36 / 22

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. Juni 2016, 21:00

Ja, früher hat man mit der Karte auf dem Beifahrersitz navigiert. Spätestens als die Augen die Nähe schlechter erkannten hat das aber auch nicht mehr so geklappt. Da war man dann mit dem kleinen Kasten der dir rechts oder links vorgesagt hat klar im Vorteil.
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

sTOrMsCHn

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Nienburg/Weser

Beruf: Informatiker

Austattung: Lounge S&S, R-Line, DM, Xenon, LED-Rückleuchten, MFA+

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 8 / 20

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 3. Juni 2016, 08:51

Wenn man während der Fahrt durch diese durchsichtige Wand vor dem Lenkrad schaut, könnte man unter Umständen auch erkennen, dass die Straßenführung nicht mit dem Navi übereinstimmt. :D
Selbst wenn ich die neusten, von VW zur Verfügung gestellten, Karten fürs Discover Media einspiele, sind bereit Unterschiede vorhanden.
Wir haben in den Osterferien einen Kurzurlaub im Schloss Dankern gemacht. Zwei Tage vor Reisebeginn habe ich das neueste Kartenmaterial von VW heruntergeladen und eingespielt. Trotzdem war der Straßenverlauf an einer Stelle nicht mit dem Navi identisch. Laut Navi bin ich plötzlich auf ein Feld gefahren :D
Aber durch diese besagte durchsichtige Wand vor meinem Lenkrad, habe ich trotzdem den Weg gefunden. :thumbsup:

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass Kartenupdates für einen bestimmten Zeitraum kostenlos sein sollten. Die Autos sind in Deutschland nun wirklich teuer genug. Beim Discover Media/Pro hat VW ja auch endlich die Kurve bekommen.
so long...
sTOrMsCHn (Nico)

Chevie

Fortgeschrittener

  • »Chevie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 36 / 22

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. Juni 2016, 09:03

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass Kartenupdates für einen bestimmten Zeitraum kostenlos sein sollten. Die Autos sind in Deutschland nun wirklich teuer genug. Beim Discover Media/Pro hat VW ja auch endlich die Kurve bekommen.

Das Problem dabei ist wohl das man dem Kunden nicht mehr lang plausibel erklären könnte warum er eine fest verbaute Navilösung bevorzugen sollte. Klar, die Integration ins Auto ist schöner und man hat kein Kabelzeugs herum liegen. Wenn man aber alleine den Anschaffungspreis und dann später den Preis der Updates, für die man gute mobile Geräte mit Lifetime Update bekommt, betrachtet dann wird's schon eng mit den Argumenten. Ich denke auch das VW auf dem richtigen Weg ist. Sollen sie bei ihren Navis (nach wie vor) ordentlich zulangen und die Updates dann kostenlos anbieten. Damit wird der Kunde gut leben können.
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 272

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 421 / 377

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 3. Juni 2016, 09:13

Das Problem dabei ist wohl das man dem Kunden nicht mehr lang plausibel erklären könnte warum er eine fest verbaute Navilösung bevorzugen sollte.

Vor allem wenn ein Composition Media per Android Auto ungefähr genauso gut funktioniert. Ich hatte die Tage in Russland einige 2tkm Fahrt und unterwegs zwischen Android Auto und der eingebauten Navilösung mehrfach umgeschaltet. War beides super. Android Auto wird aber sicher nicht offline navigieren. Wobei mir das in meinem Wohnsitzland egal ist, sobald man an eine Grenze kommt ist dann halt das Googlenavi tot(oder verdammt teuer :D).

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

sTOrMsCHn

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Nienburg/Weser

Beruf: Informatiker

Austattung: Lounge S&S, R-Line, DM, Xenon, LED-Rückleuchten, MFA+

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 8 / 20

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 3. Juni 2016, 09:27

Gerade weil die Kartenupdates kostenlos sind, finde ich den Preis der Navis schon fast wieder gerechtfertigt. Der "Service", dass das Kartenmaterial aktualisiert und als Download bereitgestellt wird, wird in diesem Fall mit dem Kaufpreis des Navis mitbezahlt.
so long...
sTOrMsCHn (Nico)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 272

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 421 / 377

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 3. Juni 2016, 09:58

den Preis der Navis schon fast wieder gerechtfertigt

Grad mal geschaut: Bei mir kostet das Paket Media(Discover Media + App Connekt + Rear Assist mit Kamera) 735Eur Aufpreis....passt!
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Chevie

Fortgeschrittener

  • »Chevie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 36 / 22

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 3. Juni 2016, 10:40

Grad mal geschaut: Bei mir kostet das Paket Media(Discover Media + App Connekt + Rear Assist mit Kamera) 735Eur Aufpreis....passt!

Dieses Paket gibt's hier nicht :( Um das Geld hätt ichs auch genommen.

Hier Appconnect: 205,- RF Kamera Paket 625,- Discover Media 555,- und noch das Radio dazu 355,-

Alles in allem "knapp" drüber über deinem Paketpreis. Wir sind hier wohl die Melkkühe X(
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 179

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1391 / 465

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 3. Juni 2016, 12:11

Jammern auf hohem Niveau?

Ihr habt wohl schon vergessen was die Vorgänger, RNS 510, RNS 315, gekostet haben.
RNS 510 ca. 2300,- Euro und der Aufpreis zum Standard-Radio, glaub ich, war bei 1600,- Euro, zuzüglich Telefon-Vorbereitung.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Chevie

Fortgeschrittener

  • »Chevie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 36 / 22

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 3. Juni 2016, 12:29

Jammern auf hohem Niveau?

Hast ja Recht, VW macht das nur damit wir unsere Autos auch wirklich so richtig zu schätzen wissen :D
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 272

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 421 / 377

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 3. Juni 2016, 12:32

Jammern auf hohem Niveau?

Ja Willi, ist es wohl. Die neuen Radios sind echt Spitze, finde ich :)
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 272

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 421 / 377

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 4. Juni 2016, 13:04

Was mir noch einfällt, ich finde auch, daß das Disco-Media vom Tiguan im Gegensatz zum Disco-Media im Golf VII deutlich mehr Leistung zu haben scheint. Ich bin gerade in DE und fahre nen Golf, somit hab ich den direkten Vergleich....da hat man gut und gerne mal die Lautstärke auf 40-50% fürs normale Fahren. Im Tiguan ist 50% Lautstärke kurz vor Gehörverlust :D :D. Auch der Klang im Tiguan bringt vor allem im Tieftonbereich deutlich mehr rüber als im Golf.
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Chevie

Fortgeschrittener

  • »Chevie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 36 / 22

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 4. Juni 2016, 13:08

Silvio, ich glaube das beide Geräte gleich sind (warum sollte VW verschiedene DMs im Regal liegen haben), der andere Klangeindruck daher kommt das im Tiguan evtl. (wegen mehr Platz) andere/bessere Lautsprecher verbaut wurden.
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

Allrader-1

Anfänger

Beiträge: 52

Beruf: 47 Jahre waren genug...... genieße die Freizeit

Austattung: Highline, TOP Paket, Diebstahl., DCC, Compo Media, Discover Media, Standheizung

Baujahr: 07/2016

Motor und Brennstoff: Diesel, 2.0 TDI - 150 PS - 7 Gang DSG

Danksagungen: 9 / 15

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 4. Juni 2016, 14:08

Der Sound im Tiguan

Was mir noch einfällt, ich finde auch, daß das Disco-Media vom Tiguan im Gegensatz zum Disco-Media im Golf VII deutlich mehr Leistung zu haben scheint. Ich bin gerade in DE und fahre nen Golf, somit hab ich den direkten Vergleich....da hat man gut und gerne mal die Lautstärke auf 40-50% fürs normale Fahren. Im Tiguan ist 50% Lautstärke kurz vor Gehörverlust :D :D. Auch der Klang im Tiguan bringt vor allem im Tieftonbereich deutlich mehr rüber als im Golf.

Was mir noch einfällt, ich finde auch, daß das Disco-Media vom Tiguan im Gegensatz zum Disco-Media im Golf VII deutlich mehr Leistung zu haben scheint. Ich bin gerade in DE und fahre nen Golf, somit hab ich den direkten Vergleich....da hat man gut und gerne mal die Lautstärke auf 40-50% fürs normale Fahren. Im Tiguan ist 50% Lautstärke kurz vor Gehörverlust :D :D. Auch der Klang im Tiguan bringt vor allem im Tieftonbereich deutlich mehr rüber als im Golf.


Hallöchen,


ich denke Du hast einen Tiguan mit dem Discover M Pro
gefahren, der hat auf dem Reserverad einen Verstärker von Dynaudio montiert, so
gesehen beim ;)




Gruß Wolfgang

Wolfgang

...............................................................................................................................................................................................................................