Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

4x4DriveR

Schüler

  • »4x4DriveR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Hameln

Beruf: Selbstständig

Austattung: 2.0 TDI R-Line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 BiTurbo

Danksagungen: 30 / 9

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. Dezember 2016, 11:26

Schaltwippen(verlängerung)

Hallo an Alle!
Da ich bei meinen Vorgängern (Golf 5 R32 und Golf 6 R) immer die Schaltwippenverlängerung verbaut habe, wollte ich einmal in Erfahrung bringen, ob es diese auch für den Tiguan II gibt.
Für den Tiguan I gibt es allerhand, aber es entzieht sich meiner Kenntnis, ob diese auch an dem aktuellen Modell passen.
Des Weiteren weiß ich auch nicht, ob es dann auch noch Unterschiede zwischen Normal und R-Line Lenkrädern gibt.
Kann jemand helfen?
Fehlende Leistung wird bei manchen durch Wahnsinn ersetzt!

J-66

Profi

Beiträge: 933

Austattung: Sport&Style CUP, DSG, Xenon mit DLA, Pano-Dach, DCC, RNS 510, u. v. m.

Baujahr: 06/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4M 130 kW/177 PS DSG

Danksagungen: 279 / 98

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Dezember 2016, 13:44

gelöscht
Gruß

J-66

4x4DriveR

Schüler

  • »4x4DriveR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Hameln

Beruf: Selbstständig

Austattung: 2.0 TDI R-Line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 BiTurbo

Danksagungen: 30 / 9

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. Dezember 2016, 14:12


gelöscht
Warum?
Fehlende Leistung wird bei manchen durch Wahnsinn ersetzt!

4x4DriveR

Schüler

  • »4x4DriveR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Hameln

Beruf: Selbstständig

Austattung: 2.0 TDI R-Line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 BiTurbo

Danksagungen: 30 / 9

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 09:12

Wer erklärt mir einmal bitte, warum da oben "gelöscht" steht?
Fehlende Leistung wird bei manchen durch Wahnsinn ersetzt!

J-66

Profi

Beiträge: 933

Austattung: Sport&Style CUP, DSG, Xenon mit DLA, Pano-Dach, DCC, RNS 510, u. v. m.

Baujahr: 06/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4M 130 kW/177 PS DSG

Danksagungen: 279 / 98

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 11:55

Das habe ich selbst geschrieben bzw. editiert. Das Ürsprüngliche bezog sich auf den Tiguan 1.
Gruß

J-66

4x4DriveR

Schüler

  • »4x4DriveR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Hameln

Beruf: Selbstständig

Austattung: 2.0 TDI R-Line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 BiTurbo

Danksagungen: 30 / 9

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 13:33

Für das R-Line Lenkrad passen die Wippen vom Golf 7 R/GTI/GTD!
»4x4DriveR« hat folgende Datei angehängt:
Fehlende Leistung wird bei manchen durch Wahnsinn ersetzt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gresu (28.12.2016)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 619

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 514 / 469

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 15:33

Für das R-Line Lenkrad passen die Wippen vom Golf 7 R/GTI/GTD!

Hat schon fast was von nem Lambo :thumbup:
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gresu (28.12.2016)

Tungsten

Anfänger

Beiträge: 34

Austattung: Highline - RL Exterieur - Suzuka - Alcántara - AID - Business Premium - 2 Jahre Anschluss bei 80.000

Baujahr: 2017/02

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 190

Danksagungen: 3 / 11

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:58

Für das R-Line Lenkrad passen die Wippen vom Golf 7 R/GTI/GTD!

Ich habe leider kein Sportlenkrad bestellt, da mir die Alcantara-Sitze lieber waren. Leider entweder, oder. Sportlenkrad gibt es nur mit dem Interieur-R-Line.

Ist nun auch mein erster Automatik. Wann genau nimmt man die Schaltwippen her? Wenn man im manuell Modus fährt - die Schaltung nach rechts schiebt bietet sich das bestimmt an. Aber wie schaut es aus, wenn man im Automatikmodus sport unterwegs ist, hier wird man die Schaltwippen wohl kaum benutzen?

Weiters, würden deine Schaltwippenverlängerung auch an en normales Highline-Lenkrad passen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tungsten« (11. Januar 2017, 17:09)


4x4DriveR

Schüler

  • »4x4DriveR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Hameln

Beruf: Selbstständig

Austattung: 2.0 TDI R-Line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 BiTurbo

Danksagungen: 30 / 9

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Januar 2017, 07:54

Die Wippen, die ich verbaut habe, passen nur für das R bzw. R-Line Lenkrad.
Mit den Wippen kannst Du jederzeit schalten, man muss nicht erst in den manuellen Modus gehen.
Fehlende Leistung wird bei manchen durch Wahnsinn ersetzt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tungsten (12.01.2017)

J-66

Profi

Beiträge: 933

Austattung: Sport&Style CUP, DSG, Xenon mit DLA, Pano-Dach, DCC, RNS 510, u. v. m.

Baujahr: 06/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4M 130 kW/177 PS DSG

Danksagungen: 279 / 98

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:14

@ Tungsten: Auch im Automatik-Modus ist es in einigen Situationen mal nötig, per Hand einzugreifen. Die Schaltvorgänge des DSG sind in einigen wenigen Situationen nicht ganz passend.

So z. B. dass beim Beschleunigen mit viel Gas die Gänge immer sehr hoch ausgedreht werden. Oft schalte ich dann per Hand die Gänge weiter, da für die meisten Situationen der Motor auch mit geringeren Drehzahlen mehr als ausreichend stark genug ist, hohe Drehzahlen sind dann nicht nötig.
Gruß

J-66

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tungsten (12.01.2017)

Tungsten

Anfänger

Beiträge: 34

Austattung: Highline - RL Exterieur - Suzuka - Alcántara - AID - Business Premium - 2 Jahre Anschluss bei 80.000

Baujahr: 2017/02

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 190

Danksagungen: 3 / 11

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Januar 2017, 18:12

@ Tungsten: Auch im Automatik-Modus ist es in einigen Situationen mal nötig, per Hand einzugreifen. Die Schaltvorgänge des DSG sind in einigen wenigen Situationen nicht ganz passend.

So z. B. dass beim Beschleunigen mit viel Gas die Gänge immer sehr hoch ausgedreht werden. Oft schalte ich dann per Hand die Gänge weiter, da für die meisten Situationen der Motor auch mit geringeren Drehzahlen mehr als ausreichend stark genug ist, hohe Drehzahlen sind dann nicht nötig.
danke euch beiden für die Info's. :)

Ich bin bei der Probefahrt dreimal je max. 10 km Autobahn gefahren, und da die sehr voll war (in beiden Richtungen) konnte ich nur einmal die Beschleunigung bis 184 km/h testen. Das tat ich im Sportmodus. Freue mich schon auf meinen und werde die Schaltwippen sicherlich öfters benutzen. :)

Mal ne kurze OT-Frage, wie ist das mittlerweile eigentlich am besten mit dem Einfahren des Motor's, evtl. auch explizit bezogen auf den 2.0 TDI 190 PS. Als Beispiel in den ersten x.xxx km maximal xxx km/h und x.xxx U/min fahren? Oder ist das mittlerweile recht egal und ich kann nachdem ich den Motor nach 10 Minuten warmgefahren habe gleich schon alle Leistungsbereiche zu 100% beanspruchen? Ist mein erster Neuwagen! ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tungsten« (12. Januar 2017, 18:32)


J-66

Profi

Beiträge: 933

Austattung: Sport&Style CUP, DSG, Xenon mit DLA, Pano-Dach, DCC, RNS 510, u. v. m.

Baujahr: 06/2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 4M 130 kW/177 PS DSG

Danksagungen: 279 / 98

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 13. Januar 2017, 11:08

Achte einfach darauf, den Wagen warm zu fahren (wie man es auch bei einem "eingefahrenen" Motor machen sollte) und die ersten 1.000 km nicht über +-3.000 Umdrehungen hochzudrehen. Schwere Anhänger wurde ich am Anfang auch nicht ziehen.

Bei dem Motor musst nichts besonderes beachten, das ist ein ganz normaler Turbodieselmotor.
Gruß

J-66

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tungsten (13.01.2017)

testfahrer13

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Saarland

Beruf: QMB

Austattung: HL, DP, 20" Felgen usw

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: Diesel, 190PS

Danksagungen: 3 / 2

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:42

Einfach immer warm fahren.
Das einfahren ist bei modernen Motoren ein Mythos.
Sonnst hätten alle Vorführ-, Firmen- und Mietwagen nach einer bestimmten Laufzeit einen Motorschaden.

Ich betreue 25 Firmenwagen und hatte in den letzten Jahren keinen einzigen Motorschaden bei Laufleistungen über 150.000KM

Wenn man die ersten 1000 KM einfahren will, muss man logischer weise auch das Einfahröl wechseln.
Das wir bei Motorrädern so gemacht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tungsten (15.01.2017)

Darkcity1971

Anfänger

Beiträge: 3

Austattung: VW Tiguan 2

Baujahr: 2017

Motor und Brennstoff: Diesel 2.0 TDI 190 PS

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Januar 2017, 22:12

Für das R-Line Lenkrad passen die Wippen vom Golf 7 R/GTI/GTD!
kannst Du mir bitte ein Link geben, ich würde gerne auch die gleichen Kaufen. :)

4x4DriveR

Schüler

  • »4x4DriveR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Hameln

Beruf: Selbstständig

Austattung: 2.0 TDI R-Line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 BiTurbo

Danksagungen: 30 / 9

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 27. Januar 2017, 07:27

Fehlende Leistung wird bei manchen durch Wahnsinn ersetzt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Darkcity1971 (27.01.2017)