Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 2. Juni 2016, 12:34

Hallo Hannes,

da ich mal davon ausgehe, dass dein AdBlue verbrauchender Tiger nicht nur zu hause eingesperrt sondern auch mal unterwegs ist, hättest du von der ersten Meldung doch noch gut 2000 km Zeit mal bei einer so ominösen Tanke vorbei zu schauen :thumbsup:


schönen Tag noch und
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Beiträge: 605

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 2. Juni 2016, 13:19

Hallo Willi,
danke für den Hinweis.

Gleichwohl habe ich schon einen Termin vereinbart.
Nach 5000 km wird geprüft, aufgefüllt und ggf. resetet.
Dann ist für 3,90 Euro erstmal Ruhe im Karton und ich muß nicht auf den Hinweis warten. :thumbsup:
.........und der Laderaum bleibt auch sauber.

Gruß

Hannes

Josl

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 53 / 20

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 7. Juni 2016, 17:34

Hallo Deichgraf,

nochmals herzlichen Dank für die Tankstellenliste. Zwischenzeitlich habe ich an der nahegelegenen Tankstelle klären können, ob sie für Pkws geeignet ist. Es gibt dort zwei Zapfpistolen: eine für Lkws, die andere für Pkws. Diese besitzen nach Angaben des Tankwarts Abschalteinrichtungen, sodass ein Überfüllen/Überlaufen der aggressiven Harnstofflösung ausgeschlossen ist.

Damit ist ein Tankvorgang ähnlich dem Treibstoff gegeben und man kann Adblue auch bei unbekanntem Tankvorrat voll auffüllen und dann unbesorgt auch eine längere Urlaubsreise in Gegenden antreten, wo die Adblueversorgung (noch) nicht sichergestellt ist.

Übrigens: an den von mir benutzten Tankstellen in Norwegen war bei keiner Adblue erhältlich; häufig waren dagegen Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge anzutreffen. Noch nie in meinem Leben habe ich so viele Teslas S gesehen!

Herzliche Grüße
Josl

Chevie

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 35 / 22

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 7. Juni 2016, 18:15

Übrigens: an den von mir benutzten Tankstellen in Norwegen war bei keiner Adblue erhältlich; häufig waren dagegen Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge anzutreffen. Noch nie in meinem Leben habe ich so viele Teslas S gesehen!

Hallo, das hat zwar nichts mit euerem adblue zu tun, aber das was ich heute gelesen habe passt gut zu Josl's Anmerkung. Von daher schieb ich mal kurz ne Off-Topic Info rein das in Norwegen ab 2025 keine Neuwagen mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden sollen.
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

JuUVo

Anfänger

Beiträge: 34

Austattung: Highline 4MOTION BlueMotion Technology 2,0 l TDI (190 PS) 7-Gang- Doppelkupplungsgetriebe DSG, Ruby Red Metallic,Felgen Nizza 7 J x 18, "Easy Open"-Paket inkl. Safe-Sicherung, Reifenfülldruck-Kontrollsystem für Fahrbereifung und Winterräder, Navigationsfunktion "Discover Media" (für "Composition Media"), Diebstahlwarnanlage mit Safe-Sicherung, Adaptive Fahrwerksregelung DCC, Active Lighting System, Verkehrszeichenerkennung, Top-Pake,t CarStick, "Guide & Inform" Laufzeit 1 Jahr, Radio "Composition Media", Anschlussgarantie Laufzeit 3 Jahre, maximale Gesamtlaufleistung 100.000 km, Bordwerkzeug und Wagenheber, Navigationsdaten für Europa auf SD-Karte, Gepäckraumboden höhenverstellbar, Active Info Display, Sprachbedienung, Entfall der Schriftzüge für die Modell- und Motorbezeichnung an der Gepäckraumklappe, Digitaler Radioempfang DAB+, Telefonschnittstelle in Verbindung mit Car-Net, Winterräder (zusätzlich), 4 Stahlräder 6,5 J x 17, Mobilitäts-Winterreifen 215/65 R 17 H (selbstversiegelnd)

Baujahr: 2016 zugelassen am 17.06.2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 190 PS DSG 4-Motion Blue-Motion

Danksagungen: 32 / 0

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 7. Juni 2016, 19:27

AdBlue Verbrauch

Hallo zusammen,

in der Auto Bild vom letzten Freitag gibt es einen Vergleichstest zwischen dem Tiguan mit 150 PD TDI, dem BMW X1 und dem Mercedes GLA. In dem Artikel wird in einem Nebensatz der AdBlue Verbrauch des Tiguan erwähnt. 12 Liter reichen für 6.700 km.

Ist das viel, wenig oder normal?

Bisher habe ich nirgendwo detaillierte Verbrauchsangaben gefunden.


Grüße aus dem Ruhrgebiet

Josl

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 53 / 20

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:44

Der Adblueverbrauch ist im wesentlichen bestimmt durch das bei der Verbrennung anfallende NOx sowie dem Grad der Schadstoffreinigung. Das Entstehen von NOx ist vorallem von der Fahrweise abhängig. Daraus ergibt sich auch ein Zusammenhang des Adblueverbrauchs mit dem Dieselverbrauch. Herstellerunabhängigen Angaben zufolge ist für eine optimale Schadstoffreinigung ein Adblueaufwand von 4 - 6 % des Dieselverbrauchs notwendig. Deutlich darunter liegende Werte könnten auf eine Begrenzung der Schadstoffreinigung (Abschalteinrichtung/Thermofenster) hindeuten. Insofern wäre es interessant, wie hoch beim Test durch Auto Bild der Dieselverbrauch war.

Josl

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 8. Juni 2016, 08:45

Ich habe bei meinen Recherchen gelesen, dass der AdBlue-Verbrauch bei ca. 1,5 Liter pro 1.000 km liegen soll, Erfahrungswerte bei LKW's, deshalb erscheinen mir die Angaben von 12 Liter auf 6.700 km etwas hoch das wären dann doch an die 2 Liter / 1000 km.

Aber wer weiß, vielleicht sind das dann doch (erstmalig) reale Werte, wie Josl schon schrieb, ohne AdBlue Verbrauchs Optimierungs Reduziersoftware.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Chevie

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 35 / 22

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 8. Juni 2016, 08:55

Laut einem Bericht zur "Sauberkeit" von Verbrennungsmotoren, den ich kürzlich gelesen habe, wird bei PKWs im Vollastbetrieb gar kein adBlue zugesetzt und die Dinger verbrennen mit extrem hohen Schadstoffwerten. Ich will damit nun nicht über schmutzige oder saubere Diesel sagen (Benzinmotoren sind da auch nicht besser) mir gings nur um die adBlue Info. Ich versuche den Artikel mal zu finden und stelle euch den Link rein.

D.h. dann soviel wie, wenn adBlue im Tank weniger wird dann immer den Bleifuss fahren :D
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

Josl

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 53 / 20

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:05

Angaben zum Adblueverbrauch im Verhältnis zur Laufleistung kann man tatsächlich sehr häufig finden. Diese Angaben halte ich vom Grund her für praxisfremd. Bei aktivem SCR-Reinigungssystem wird der Adbluebedarf anhand von Sensoren im Abgasstrom (NOx-Anteil) ermittelt. Dieser Anteil (wie auch der Treibstoffverbrauch) wird im wesentlichen durch den Belastungszustands des Motors bestimmt. Hinzu kommt, dass z. B. im Volllastbetrieb der NOx-Anteil überproportional ansteigt. Daraus sieht man, dass besonders der Adblueverbrauch sehr stark von den eigenen Fahrgewohnheiten abhängig ist.
Für den Auto Bild Test würde sich bei einem unterstellten Testverbrauch von 7l/100 km ein Adblueanteil von rd. 2,55 % ergeben. Bei höherem Dieselverbrauch geht rechnerisch dieser Anteil zurück.
Mit Blick auf eine erwünschte optimale Schadstoffreinigung halte ich den Verbrauch von 12 l Adblue deshalb für nicht zu hoch. Man muß eher noch annehmen, dass die Schadstoffreinigung bei diesen Testfahrten nicht immer zu 100% gearbeitet hat.
Dieser realistische Adblueverbrauch zeigt m. E. auch, dass es für den Alltagsbetrieb schon wichtig ist, dass flächendeckend Adbluetankstellen für Pkws aufgebaut werden. An meinem Wohnort gibt es glücklicherweise zwischenzeitlich diese Möglichkeit.

Josl

Beiträge: 605

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:48

Hallo,
hier ist noch ein recht frischer Artikel zum Einsatz und Verbrauch von Adblue bei Dieselfahrzeugen mit SCR-Kat, in dem u.a. bestätigt wird, dass der Verbrauch des Harnstoffes, stark von der Fahrweise abhängt.

Gruß

Hannes

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

papa (08.06.2016)

Deichgraf

Anfänger

Beiträge: 39

Austattung: Bestellt: Tiguan II 190 PS TDI DSG 4 m Highline

Baujahr: MJ 2017

Danksagungen: 14 / 23

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:30

Hallo Josl und auch alle anderen,

der Testverbrauch bei Autobild lag bei 6,3 Litern, nicht schlecht, wie ich finde.
Ich schließe mich Josl an, dass es zumindest nichts schadet, eine Übersicht der Tanken zu haben, die AdBlue-Zapfsäulen für Pkw im Angebot haben. Natürlich steht es jedem frei, sie zu nutzen.
Ich finde die Liste zumindest hilfreich, das hat auch nichts mit zwei linken Händen oder ähnlichem zu tun.
Jeder wie er mag...

Ich denke, die Liste kann auch zukünftig gerne ergänzt werden, wer also Interesse hat, nur zu.

Viele Grüße

Deichgraf
Tiguan TDI BMT (140 PS) - Modelljahr 2011
demnächst: Tiguan II 190PS TDI DSG 4m - Highline - Modelljahr 2017

Chevie

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 35 / 22

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:52

Hier der etwas weiter oben angesprochene Link eines Berichtes der sich kritisch mit den Verbrennern auseinandersetzt.
Der steht auch das adBlue bei Vollast herunter gefahren wird um dem Kunden einen geringeren Verbrauch zu suggerieren.
Das hat übrigens auch jemand vom CCC festgestellt das bei Volllast die Harnstoffzugabe reduziert wird. Nachzulesen hier

Wie gesagt, das ist keine Stimmungsmache, sondern nur ne Info weil hier über den Verbrauch diskutiert wird.
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

dennis30

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Mainz

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: Diesel 2,0 TDI 4M

Danksagungen: 30 / 5

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 8. Juni 2016, 16:06

hi

es kann auch sein, das bei Volllast garkein vernünftiges Temperaturfenster für das Amoniak vorhanden ist. dann macht das nochmehr Einspritzen von Adblue auch wenig Sinn. es würde einfach den NH3 Schlupf erhöhen, was auch umweltschädlich ist und Grenzwerten laut 17.Bimsch (als Beispiel) unterliegt.



Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk 2
Sport & Style, 2,0TDI 4M , 103kw, Schalter, Peppergray, Buissnespaket, WR,Winterpaket, AHK,Climatronic, Parkass. usw

bestellt 6/12 , erhofft 10/12 ;), Termin in WOB 8.10. , und auch am 08.10. bekommen :)

Jörgcbr

Anfänger

Beiträge: 19

Austattung: Lounge Sport&Style

Baujahr: 03.11.2015

Motor und Brennstoff: 2,0TDI SCR 110KW

Danksagungen: 2 / 2

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 11. Juni 2016, 11:57

Gestern habe ich bei uns in der Fa. Ad Blue nachgefüllt. Die Anzeige war bei 1800km und der Tiguan hatte 6200km runter, also Reichweite mit der Originalbefüllung ab Werk ca. 8000km. Es gingen 9,5 l in den Tank. Wir haben hier 1500l Fässer für die LKW und die Zapfanlage hat in den Einfüllstutzen gepasst. Ging echt einfach. Mal sehen wie weit ich jetzt mit einem vollen Tank komme.
am 21.11.2015 wurde er in WOB abgeholt :) :) :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stumpy (11.06.2016)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 198

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 11. Juni 2016, 12:59

Wir haben hier 1500l Fässer für die LKW und die Zapfanlage hat in den Einfüllstutzen gepasst

So ist es natürlich perfekt und man muss nichts basteln :)

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung