Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Josl

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 51 / 20

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Mai 2016, 10:13

Die Adblueverwendung ist so neu, dass damit einfach Fragen einhergehen, die vorallem Käufer entsprechender Dieselfahrzeuge sehr beschäftigen. Dies kann man auch in allen anderen Foren zu diesem Thema sehr deutlich sehen. Solange nicht flächendeckend wie Treibstoff nachgetankt werden kann, ist dies nur verständlich, da jeder Adblueverbraucher sich entsprechend seiner individuellen Situation dazu seine Gedanken machen muß.
Diese Situation war im übrigen einer der vermuteten Gründe, warum die Automobilindustrie zu Maßnahmen gegriffen hat, die den Adblueverbrauch reduzieren (Thema Abschalteinrichtungen/Thermofenster). Im Idealfall sollte der Fahrer mit seinem Adbluevorrat bis zum nächsten Servicetermin kommen!
Bis zur flächendeckenden Verfügbarkeit von Pkw-Zapfsäulen für Adblue werde ich mich dem von papa mehrfach beschriebenen Nachtankverfahren anschließen.
Vom Mitführen der Adbluelösung im Fahrzeug kann ich ich wegen dessen Agressivität nur Abraten (was im übrigen auch VW für die eigene Nachfüllflasche so sagt). Anderslautende Profitipps sollte sich jeder gut überlegen.

Josl

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Mai 2016, 11:03

Wir sollten papa hier den Ehrentitel PapaBlue verleihen. :thumbup:
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

susamich

Meister

Beiträge: 1 783

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 31. Mai 2016, 11:22

Wo ist das Problem wenn man ca. 2400 KM vorher gesagt bekommt das man nachfüllen sollte?

Entweder habe ich dann noch genug Zeit etwas zu besorgen, oder ich habe vorher schonmal ein Fläschchen in die Garage gestellt.

... verstehe das ganze Drama nicht.

VG, Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

Josl

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 51 / 20

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 31. Mai 2016, 13:29

Ein kleines Beispiel: ich bin gerade in Norwegen unterwegs, habe rund 3.000 km hinter mir und mindestens nochmal soviel vor mir. Sicher gibt es noch weitere Beispiele, die unsere Diskussion nicht als Popanz o. ä. erscheinen lassen.
Ein bisschen mehr Verständnis für die Sichtweisen und Empfindungen anderer würde zudem auch nicht schaden!

Josl

susamich

Meister

Beiträge: 1 783

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 31. Mai 2016, 13:38

Ich hab Verständnis... bin auch oft zB in Spanien unterwegs.

Aber auch dort werden Diesel verkauft und sollte man AdBlue bekommen, und wenn man sich Gedanken macht kann man ja zuhause nochmal voll machen.

Nach Kühlwasser, Wischwasser, Öl, Reifendruck... schaut man doch auch.

VG, Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 453

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 31. Mai 2016, 14:37

AdBlue Tankstellen

Ein kleines Beispiel: ich bin gerade in Norwegen unterwegs, ...
Hallo Josl,

es ist richtig wenn man sich Gedanken macht, so eine Reise will geplant sein. Es ist halt noch ein bisschen Neuland, aber deine Bedenken kann man reduzieren.

AdBlue bekommst du auch in Norwegen und wenn der Zapfhahn nicht passt, dann eben eine Dose oder Kanister in der Tankstelle kaufen. Wo man Tankstellen findet, dazu gibt es bereits eine spezielle Webseite die dir zu mindest die Versorgung an den wichtigsten Verkehrswegen in Europa und Nordamerika zeigt.

FINDADBLUE.COM


:thumbup: :thumbsup:
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 192

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 362

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 31. Mai 2016, 14:51

Ein kleines Beispiel: ich bin gerade in Norwegen unterwegs, habe rund 3.000 km hinter mir und mindestens nochmal soviel vor mir.

.....selbst in Russland gibt es alle paar Kilometer Adblue an den Straßen, da wird sich doch in Norwegen was finden.
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bella_b33« (31. Mai 2016, 14:58)


Josl

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Niederbayern

Austattung: Highline

Baujahr: 09/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI/150 PS, 2WD, DSG

Danksagungen: 51 / 20

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 31. Mai 2016, 18:24

Zum besseren Verständnis: ich bin mit meinem alten Tiguan ohne Harnstoffeinspritzung unterwegs. Ich wollte an diesem Beispiel nur verdeutlichen, dass momentan mit einem Harnstoffdiesel durchaus Überlegungen und Planungen notwendig sind. Mir macht das keine Sorgen, da ich durchaus technische Fähigkeiten aus früheren Autoschraubereien mitbringe. Bei einem so neuen zusätzlich notwendigen Füllstoff und noch nicht vorhandener Infrastruktur (für Pkws) sind Sorgen und Fragen von Teilnehmern immer berechtigt und nie zum Popanz aufgebaut. Auch vielleicht unbedarftere Teilnehmer mit ihren Fragen verdienen es, ernst genommen zu werden.
Hier hat papa vielfach wertvolle Tips geliefert!

Schluß, ich muß weiter
Josl

saui17

Anfänger

Beiträge: 15

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 31. Mai 2016, 22:53

Hallo zusammen. Bei meinem Golf 7 GTD habe ich noch nie Adblue nachfüllen müssen. Wüsste auch nicht, wo Adblue an dem Fahrzeug eingefüllt wird. Ich gehe davon aus, dass es im Rahmen des Service getan wird. Der Wagen hat über 120.000km in 2,5 Jahren runter. Also, nen großen Kopf würde ich mir darum nicht machen.


Gruß saui17

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 192

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 362

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 31. Mai 2016, 23:45

Ich gehe davon aus, dass es im Rahmen des Service getan wird. Der Wagen hat über 120.000km in 2,5 Jahren runter. Also, nen großen Kopf würde ich mir darum nicht machen.

Natürlich musst Du dir darum keinen Kopf machen, der GTD Golf hat AFAIK keine Harnstoffeinspritzung sondern eine Kombination aus NOX Speicherkat und DPF....nix da mit Harnstoffeinspritzung ;)
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Icefeldt

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Austattung: Team

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 1. Juni 2016, 08:35

Ich wollte an diesem Beispiel nur verdeutlichen, dass momentan mit einem Harnstoffdiesel durchaus Überlegungen und Planungen notwendig sind.
Naja, genauso planst du aber auch einen Ölwechsel/Servicetermin.

Da schaust du, dass der nicht unbedingt mitten in Norwegen fällig ist ;)

saui17

Anfänger

Beiträge: 15

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. Juni 2016, 12:46

Ich gehe davon aus, dass es im Rahmen des Service getan wird. Der Wagen hat über 120.000km in 2,5 Jahren runter. Also, nen großen Kopf würde ich mir darum nicht machen.

Natürlich musst Du dir darum keinen Kopf machen, der GTD Golf hat AFAIK keine Harnstoffeinspritzung sondern eine Kombination aus NOX Speicherkat und DPF....nix da mit Harnstoffeinspritzung ;)
Achso. Dacht, alle Euro 6 Motoren bekommen Adblue. Na dann ist ja alles easy :)

Beiträge: 603

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 2. Juni 2016, 11:57

Hallo,
Volkswagen bietet das Nachtanken z.zt. zu einem Literpreis von 78 Ct. an.
Im Prospekt drittletzte Seite.
.............und das Alles incl. Arbeitslohn.

Da würde ich nicht nach einer Tanke suchen oder im Gepäckraum rumkriechen.

Gruß

Hannes

Drivefixx

Der Cruiser

Beiträge: 473

Danksagungen: 43 / 51

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 2. Juni 2016, 12:06

Hallo,

na ja bei uns an der Tanke kostet Adblue 48ct/L. Mit Einfüllstutzen für PKW.
Die Ersparnis würde ich mitnehme.
Gruß Stefan

S&S TDI 103KW BMT 2WD

Beiträge: 603

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 108 / 13

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 2. Juni 2016, 12:22

Hallo,

na ja bei uns an der Tanke kostet Adblue 48ct/L. Mit Einfüllstutzen für PKW.
Die Ersparnis würde ich mitnehme.



Hallo,
das kann ich bei der Preisdifferenz von 3,10 Euro für 10l nachvollziehen.

Allerdings ist meine nächste Vertragswerkstatt 200m entfernt und die nächste AdBlue-Tanke 30 km.
Jetzt müsste ich mal nachrechnen ........... ;)

Gruß

Hannes