Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

FlorianSBG

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Salzburg

Beruf: Software-Entwickler

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: DSG, Highline, Indiumgrau metallic, Premium-Paket, Discover Pro, Gepräckraumboden variabel, 18" Räder "Nizza", Fahrprofilauswahl, ACC, Stauassistent, Lane Assist, Side Assist Plus, Spiegelpaket

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 150 PS

Danksagungen: 15 / 2

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 27. Januar 2017, 12:42

ACC bis 210km/h gibt es erst mit der "kleinen Modellpflege" für Fahrzeuge die ab KW45 gebaut wurden. Alle davor haben (wenn ACC verbaut) die Variante bis 160km/h.

Im Übrigen lässt sich sehr leicht feststellen, wann das eigene Fahrzeug gebaut wurde. Wenn man die Fahrertür öffnet ist unten an der B-Säule eine schwarze Plakette.
Auf dieser ist u.a. die FIN. Relevant für das Baudatum ist die um 90° nach links gedrehte 7-stellige Zahl ganz rechts in der Plakette. Die ersten beiden Ziffern kennzeichnen die Kalenderwoche, die dritte Ziffer den Tag (1 = Montag, 2 = Dienstag, usw.).

Hier ein Bild von der Plakette: http://www.michaelneuhaus.de/golf7/pic/bautag.jpg
Im Bild wäre es KW38 am Freitag (5) (3854449).

P.S.: Ich finde es übrigens äußerst nervig, dass man in diesem Forum keine Bilder verlinken kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlorianSBG« (27. Januar 2017, 12:47)


susamich

Meister

Beiträge: 1 873

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 116 / 93

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 27. Januar 2017, 12:49

"klein"... *lach

Wenn Chevie bei einem defekten Radar auch dieses "kleine" Update bekommt, zeigt mein ACC auch Ausfallerscheinungen.

VG,
Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

FlorianSBG

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Salzburg

Beruf: Software-Entwickler

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: DSG, Highline, Indiumgrau metallic, Premium-Paket, Discover Pro, Gepräckraumboden variabel, 18" Räder "Nizza", Fahrprofilauswahl, ACC, Stauassistent, Lane Assist, Side Assist Plus, Spiegelpaket

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 150 PS

Danksagungen: 15 / 2

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 27. Januar 2017, 12:53

"klein"... *lach

Wenn Chevie bei einem defekten Radar auch dieses "kleine" Update bekommt, zeigt mein ACC auch Ausfallerscheinungen.

VG,
Micha
Den Namen hat sich VW ausgedacht. Hat übrigens nicht direkt etwas mit dem ACC zu tun. Das war nur ein Teilaspekt. Kleine Modellpflege deswegen, da es ja kein kompletter Modelljahrwechsel ist (der üblicherweise jährlich in KW22 stattfindet).

Dass Chevie einen 210er Sensor bekommen wird bezweifle ich stark, denn da müsste dann auch das Steuergerät getauscht werden. Es gab offenbar einige 160er Sensoren, die Probleme machen. Diese werden (meines Wissens) gegen fehlerfreie 160er Sensoren getauscht.

styledriver

Anfänger

Beiträge: 3

Austattung: Comfortline

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 27. Januar 2017, 16:29

"klein"... *lach

Wenn Chevie bei einem defekten Radar auch dieses "kleine" Update bekommt, zeigt mein ACC auch Ausfallerscheinungen.

VG,
Micha
Den Namen hat sich VW ausgedacht. Hat übrigens nicht direkt etwas mit dem ACC zu tun. Das war nur ein Teilaspekt. Kleine Modellpflege deswegen, da es ja kein kompletter Modelljahrwechsel ist (der üblicherweise jährlich in KW22 stattfindet).

Dass Chevie einen 210er Sensor bekommen wird bezweifle ich stark, denn da müsste dann auch das Steuergerät getauscht werden. Es gab offenbar einige 160er Sensoren, die Probleme machen. Diese werden (meines Wissens) gegen fehlerfreie 160er Sensoren getauscht.

Zitat von »susamich«



"klein"... *lach

Wenn Chevie bei einem defekten Radar auch dieses "kleine" Update bekommt, zeigt mein ACC auch Ausfallerscheinungen.

VG,
Micha
Den Namen hat sich VW ausgedacht. Hat übrigens nicht direkt etwas mit dem ACC zu tun. Das war nur ein Teilaspekt. Kleine Modellpflege deswegen, da es ja kein kompletter Modelljahrwechsel ist (der üblicherweise jährlich in KW22 stattfindet).
ok, weiss jetzt fast alles zum ACC und werde mal den Händler fragen!

Aber was ist mit dieser "Kulanz" ?? Wer ist hier wemgegenüber kulant?

Wurde das Auto "kulanterweise" etwas reichhaltiger ausgestattet als nach Ausstattungsliste?
Da ist z.B. Chrompaket drin, welches nicht auf der So-Liste steht sondern nur auf der erwin-Liste...

Highline-Kulanz?

Dass Chevie einen 210er Sensor bekommen wird bezweifle ich stark, denn da müsste dann auch das Steuergerät getauscht werden. Es gab offenbar einige 160er Sensoren, die Probleme machen. Diese werden (meines Wissens) gegen fehlerfreie 160er Sensoren getauscht.

Mase78

Anfänger

Beiträge: 17

Austattung: Highline-Ausstattung, Business Premium, Discover Pro, Easy Open, Anhängevorrichtung, Trailer Assist, Diebstahlwarnanlage, R-Line-Exterieur, Seiten- und Heckscheibe abgedunkelt, Standheizung, Suzuka-Felgen, Verkehrszeichenerkennung

Baujahr: 2017

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI Biturbo

Danksagungen: 0 / 5

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. Februar 2017, 09:51

Ich weiß, hier geht es um das Modelljahr 2017, mich würde aber der Wechsel auf 2018 interessieren.

Ich habe letzte Woche meinen neuen T2 bestellt, allerdings als Lieferzeitpunkt Ende September angegeben, da ich bis dahin noch meinen alten Wagen behalten muss. Zeitraum der Bestellung ist also noch im Bereich des MJ2017, Lieferung und vermutlich auch Herstellung wäre im Bereich des MJ2018. Was ist denn nun ausschlaggebend dafür, nach welchem MJ mein neuer gebaut wird?

FlorianSBG

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Salzburg

Beruf: Software-Entwickler

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: DSG, Highline, Indiumgrau metallic, Premium-Paket, Discover Pro, Gepräckraumboden variabel, 18" Räder "Nizza", Fahrprofilauswahl, ACC, Stauassistent, Lane Assist, Side Assist Plus, Spiegelpaket

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 150 PS

Danksagungen: 15 / 2

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. Februar 2017, 14:08

Ich weiß, hier geht es um das Modelljahr 2017, mich würde aber der Wechsel auf 2018 interessieren.

Ich habe letzte Woche meinen neuen T2 bestellt, allerdings als Lieferzeitpunkt Ende September angegeben, da ich bis dahin noch meinen alten Wagen behalten muss. Zeitraum der Bestellung ist also noch im Bereich des MJ2017, Lieferung und vermutlich auch Herstellung wäre im Bereich des MJ2018. Was ist denn nun ausschlaggebend dafür, nach welchem MJ mein neuer gebaut wird?


Ganz einfach: WANN er gebaut wird. Vor KW22 = MJ2017, nach KW22 = MJ2018.

Chevie

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 38 / 22

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 16. Februar 2017, 08:27

So, mein Radarsensor wurde getauscht und neu justiert. Er funktioniert (bisher) fehlerfrei, ich werde weiter testen. Aber, leider, es wurde keine Anpassung auf die höhere ACC Geschwindigkeit von 210 durchgeführt. Der Sensor ist nun zwar der Neue (mit der höheren Abtastrate) aber angeblich kann das ACC nicht auf die höhere Geschwindigkeit eingestellt werden weil das im betreffenden Steuergerät fest codiert ist. Ich habe bisher auch keine Möglichkeit gefunden das ganze mit VCDS (o.ä.) anzupassen
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

Chevie

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Tech. Angestellter

Austattung: R-Line, Tungsten Silber, HL, 4M, DSG, AL, AD, AV, Discover Media, DynAudio, DAB+, KEIN Leder

Baujahr: Juli 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 180PS Benzin

Danksagungen: 38 / 22

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 7. März 2017, 05:56

Ist zwar das neue MJ 2018, aber ich hängs mal hier rein da ich sonst keinen passenden Thread gefunden habe.

Weiss jemand schon was sich zum MJ2018 beim Tiguan ändern wird? Bitte keine Spekulation wie das Infotainment (das Neue gibt's ja erst mal nur im G7 FL).
.
Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D

Micha67

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Ludwigshafen

Austattung: Highline

Baujahr: 2017

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 12. März 2017, 12:18

Ich weiß, hier geht es um das Modelljahr 2017, mich würde aber der Wechsel auf 2018 interessieren.

Ich habe letzte Woche meinen neuen T2 bestellt, allerdings als Lieferzeitpunkt Ende September angegeben, da ich bis dahin noch meinen alten Wagen behalten muss. Zeitraum der Bestellung ist also noch im Bereich des MJ2017, Lieferung und vermutlich auch Herstellung wäre im Bereich des MJ2018. Was ist denn nun ausschlaggebend dafür, nach welchem MJ mein neuer gebaut wird?


Ganz einfach: WANN er gebaut wird. Vor KW22 = MJ2017, nach KW22 = MJ2018.
Das Thema würde mich jetzt auch interessieren, da ich leider auch noch warten muss bis ich meinen A4 abgeben kann. (bestellt neuer Tiger 07.02.17 Lieferung geht erst ab 2. Juli- Hälfte). Jetzt ist die Frage, wann VW dann anfängt zu produzieren. Hat da jemand Erfahrungen, oder weis wieviel Vorlauf das Werk hat. OK, denke mir , dass das auch abhängig von der Ausstattung sein wird.Vielleicht habe ich ja Glück und es wird MJ 2018 8)
Der einzig leichte Tag war gestern ! 8)

Schneeflocke

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Wohnort: H

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: HL mit Vollausstattung,plus Fußraumbeleuchtung hinten,LED HSF und Kofferraum, Kessy Griffe hinten, Türwarnleuchten, Heckklappenleuchte LED

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 , 180 Schneeflocken

Danksagungen: 75 / 19

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 12. März 2017, 12:39

Bei dem Bestelleingang für den Tiguan würde ich mal sagen das es ca. 3 Wochen sind vom beginn der Produktion bis zur Auslieferung. Ich schätze mal das der Tiguan eine reine Bauzeit von 8-9 Stunden hat. Also braucht er ungefähr 2 Tage bis er fertig ist, falls nichts dazwischen kommt (nacharbeiten).


Ein Arbeitskollege bekommt sein Tiguan 3te Aprilwoche, Letzte Woche wurde er zur Produktion überspielt, ich vermute mal das er ende März Anfang April produziert wird.
Wer 4MOTION hat, braucht auch 4Kessygriffe

Micha67

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Ludwigshafen

Austattung: Highline

Baujahr: 2017

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 12. März 2017, 19:15

Na dann bin ich mal gespannt, ob und was sich dann so an Veränderungen feststellen lässt. Nach dieser Logik sollte meiner ja dann ein 2018er werden. ?
Und Chevie geb ich hier absolut Recht, Spekulationen bringen uns hier nicht weiter.
Leider ist Geduld nicht meine Stärke. Juli ist noch so lange .... ?


Gruß

Micha
Der einzig leichte Tag war gestern ! 8)

Mase78

Anfänger

Beiträge: 17

Austattung: Highline-Ausstattung, Business Premium, Discover Pro, Easy Open, Anhängevorrichtung, Trailer Assist, Diebstahlwarnanlage, R-Line-Exterieur, Seiten- und Heckscheibe abgedunkelt, Standheizung, Suzuka-Felgen, Verkehrszeichenerkennung

Baujahr: 2017

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI Biturbo

Danksagungen: 0 / 5

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 15. Mai 2017, 14:00

Jetzt ist wieder eine gewisse Zeit vergangen, das MJ2018 steht kurz vor dem Rollout. Leider habe ich im Internet und hier im Forum aber immer noch keine verlässliche Aussage gefunden, welche Änderungen nun mit MJ2018 kommen werden!?! ?(
Weiß hier jemand mehr?
Das einzige, was mir im Konfigurator aufgefallen ist, war die Umstellung des Navi Pro. Hier gibt es keine Drehknöpfe mehr. Sonst noch was???

Nate

Fortgeschrittener

Beiträge: 540

Wohnort: Öpfingen

Beruf: Journalist und Fotograf

Austattung: Tiguan 2,0 TDI 184 PS DSG, schwarz, Vollausstattung, /Tiguan 2,0 TDI, 140 PS, Handschaltung

Baujahr: 10/2015 / 01/2008

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 481 / 194

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 15. Mai 2017, 15:03

Antwort für Mase78!

Hallo Forumsfreunde, hallo Mase78!
Die Assistenzsysteme wurden auf den neuesten Stand gebracht.
Discovery Pro und Composition Media werden I-Pad änhnich von der Haptic. So wie jetzt schon beim Golf.
Auf die Schnelle konnte ich nicht mehr in Erfahrung bringen.
Zu viel Arbeit im Moment.
Weiterhin gute Fahrt.
Gruß Nate

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mase78 (16.05.2017)

Micha67

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Ludwigshafen

Austattung: Highline

Baujahr: 2017

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 15. Mai 2017, 18:54

Hallo Nate,

Danke erst mal. Das Meiste ist mir zwar bekannt. Aber was wurde bei den Assistenzsystemen geändert ( außer ACC von 160 km/h auf 210 km/h und Fehlerbehebung). Gerne wenn Du wieder mehr Zeit hast.

Gruß Micha


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Der einzig leichte Tag war gestern ! 8)

susamich

Meister

Beiträge: 1 873

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 116 / 93

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 15. Mai 2017, 19:39

Ganz ehrlich...

anfänglich habe ich mich mich geärgert das ACC T2 1.Gen. nur bis 160 km/h geht, aber es lässt sich recht entspannt fahren.
Ich glaube mit > 160 km/h wäre man dann doch ständig "auf m Sprung" manuell einzugreifen.

VG,
Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs