Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Siebi

Schüler

Beiträge: 115

Austattung: Tiguan 2 - Highline mit R-Line-Paket in Indiumgrau-Metallic

Baujahr: 10.08.2016 Abholung WOB

Motor und Brennstoff: 2.0TDI, 140KW (190PS), 4-motion, DSG

Danksagungen: 27 / 42

  • Private Nachricht senden

1 171

Donnerstag, 21. April 2016, 13:41

Heute von meinem Händler Bescheid bekommen, dass ich meinen Tiguan incl. großem RLine Paket schon Mitte Juni in Empfang nehmen darf. Bestellt hab ich Ende Januar. Ich freu mich. :D :D :D


Das klingt ja super! Ich freu mich mit dir. Welchen unverbindlichen Liefertermin hattest du denn vorher bekommen? Welche Variante genau (Benzin-Diesel, Highline-Comfortline...) hast du bestellt?

Viele Grüße Uwe.
Viele Grüße
Uwe.

tomh1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Simmerath

Beruf: IT Referent

Austattung: Tiguan II; Black Perleffekt; Leder Schwarz/Safrano; Discover PRO; ALS; AHK; Rückfahrk./ParkPilot;Tel Business, Fontscheibe behz.,Easy Open

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: TDI 2.0 110 kW DSG; 4-Motion

Danksagungen: 25 / 30

  • Private Nachricht senden

1 172

Donnerstag, 21. April 2016, 13:51

Erledigt. Auf einem anderen PC ließ sich die BDA aufrufen. Eigentlich eine Frechheit! Im Konfigurator steht es immer noch so drin wie zu Beginn. Und in der BDA jetzt 2,3to für den Normalen!
Hoffentlich können die noch das Offroad Paket zuordern. Meiner hat schon Produktionswoche 19. :cursing:

VG
Thomas


Hallo Zusammen,

ich greife das Thema hier nochmal auf. Lt. Konfigurator hat der 150PS Allrad 2,5to Anhängelast auch ohne Offroadpaket. Da ich an die Bordbuchseite nicht dran komme, könnte mal bitte jemand zumindest den Ausschnitt hier oder per PN zur Verfügung stellen.

Danke!

VG
Thomas

Hallo rtmpz,

wenn die Zulassungsbestimmungen die maximalen 2500 kg auch ermöglichen würden, so heißt das noch lange nicht, dass der Fahrzeughersteller die maximale Anhängelast bei jedem Modell und Ausstattungsvariante auch zulässt.

Aber warum sollte er reduzieren, sind doch Verkaufsargumente und das Fahrzeug gibt das auch her.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomh1« (21. April 2016, 14:09)


Nepu

Anfänger

Beiträge: 5

  • Private Nachricht senden

1 173

Donnerstag, 21. April 2016, 14:23

Heute von meinem Händler Bescheid bekommen, dass ich meinen Tiguan incl. großem RLine Paket schon Mitte Juni in Empfang nehmen darf. Bestellt hab ich Ende Januar. Ich freu mich. :D :D :D


Das klingt ja super! Ich freu mich mit dir. Welchen unverbindlichen Liefertermin hattest du denn vorher bekommen? Welche Variante genau (Benzin-Diesel, Highline-Comfortline...) hast du bestellt?

Viele Grüße Uwe
Hatte ursprünglich KW 32 als Termin. Habe den Higline mit R-Interieur und Exterieur als 180 PS Benziner. Nochmal geschaut, Bestelldatum war der 31.1.2016.Dachte eigentlich dass sich das Datum beim RLine eher nach hinten verschiebt, aber so ist es mir natürlich lieber. Auch wenn ich meiner 2008er Passat CC 3.6 vermissen werde. Aber man(n) wird ja nicht jünger ;)

Nate

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Öpfingen

Beruf: Journalist und Fotograf

Austattung: Tiguan 2,0 TDI 184 PS DSG, schwarz, Vollausstattung, /Tiguan 2,0 TDI, 140 PS, Handschaltung

Baujahr: 10/2015 / 01/2008

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 436 / 175

  • Private Nachricht senden

1 174

Donnerstag, 21. April 2016, 14:50

Anhängelast!

Hallo Forumsfreunde!
Bei VW weiß niemand etwas von einer reduzierten Anhängelast. Für alle neuen Tiguan sollen 2,5 Tonnen möglich sein. Konfiguratoren vom Ausland können bei allen Fragen und Belangen nicht auf den deutschen übertragen werden.
Weiterhin gute Fahrt.
Gruß Nate

tomh1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Simmerath

Beruf: IT Referent

Austattung: Tiguan II; Black Perleffekt; Leder Schwarz/Safrano; Discover PRO; ALS; AHK; Rückfahrk./ParkPilot;Tel Business, Fontscheibe behz.,Easy Open

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: TDI 2.0 110 kW DSG; 4-Motion

Danksagungen: 25 / 30

  • Private Nachricht senden

1 175

Donnerstag, 21. April 2016, 16:03

Hallo Nate,

mein :) klärt das gerade. Die BDA ist aber eindeutig. Prospekte und Konfigurator widersprechen der BDA.

VG
Thomas

rtmpz

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 8 / 5

  • Private Nachricht senden

1 176

Donnerstag, 21. April 2016, 16:05

Anhängelast

Nate,
Die tiefere Anhängelast habe ich aus der BDA welche sich anhand der im Forum zirkulierenden FIN aufrufen lässt. Sowohl im Deutschen als auch im Schweizer Konfigurator stehen nur 2.5to quasi als Maximalgrösse. Den Grund für die reduzierte AHL hat papa im Post 1158 ausgeführt.

Liebe Grüsse

tomh1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Simmerath

Beruf: IT Referent

Austattung: Tiguan II; Black Perleffekt; Leder Schwarz/Safrano; Discover PRO; ALS; AHK; Rückfahrk./ParkPilot;Tel Business, Fontscheibe behz.,Easy Open

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: TDI 2.0 110 kW DSG; 4-Motion

Danksagungen: 25 / 30

  • Private Nachricht senden

1 177

Donnerstag, 21. April 2016, 16:08

Mit dem Wissen hätte ich OFFROAD direkt nachgeordert.
Darum hatte ich den alten Tiguan ja auch als Track&Style.

VG
Thomas

Nate

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Öpfingen

Beruf: Journalist und Fotograf

Austattung: Tiguan 2,0 TDI 184 PS DSG, schwarz, Vollausstattung, /Tiguan 2,0 TDI, 140 PS, Handschaltung

Baujahr: 10/2015 / 01/2008

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 436 / 175

  • Private Nachricht senden

1 178

Donnerstag, 21. April 2016, 16:32

Anhängelast!

Hallo Forumsfreunde, hallo tomh1, hallo rtmpz!
Vielen Dank für Eure schnelle Nachricht und die PN.
Mir ist alles bekannt, und ich habe explizit das Problem der gegensätzlichen Aussagen angesprochen, und Dateien mit eben diesem Inhalt zu VW gesendet.
Die verstehen die Welt nicht mehr und haben intern dieses Problem zur Klärung weitergeleitet.
Momentan weiß keiner etwas von einer reduzierten Anhängelast.
Allen Verkäufern von VW und auch den Mitarbeitern vom Verkauf wurde bei der Schulung in Portugal mitgeteilt, dass alle neuen Tiguan 2,5 Tonnen ziehen dürfen.
Was letztendlich stimmt, werden wir abwarten müssen.
Es verunsichert alle potentiellen Käufer, wenn es im Konfigurator nicht eindeutig ersichtlich ist.
Weiterhin gute Fahrt.
Gruß Nate

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 146

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1374 / 453

  • Private Nachricht senden

1 179

Donnerstag, 21. April 2016, 17:18

Anhängelast vergleichen

Momentan weiß keiner etwas von einer reduzierten Anhängelast.

Hallo Nate, hallo Forumsmitglieder,

ich habe mir mal den Spass gemacht und eine Vergleistabelle zusammen gestellt. Die Zuortnung des jeweiligen Antrieb zur zulässigen Anhängelast sollte selbstredend sein. Alle Werte sind copy / paste.

Warum bei einigen Werten "von - bis" Angaben stehen, darüber gibt die Seite keine Auskunft. Möglicherweise könnte es doch mit dem Rampenwinkel vorne (+ offroad Paket) zusammen hängen, was aber bei der Motorisierung c) wieder dagegen sprechen würde. Alles in Allem, eine sehr undurchsichtige Sache.

@ Nate: bei der Schulung könnte es auch geheißen haben, dass alle neuen Tiguan- "bis zu" 2,5 Tonnen ziehen dürfen.

Quelle: Volkswagen "Der neue Tiguan- Ausstattungsvarianten vergleichen"

Antrieb:
a) BT, 2.0 TDI SCR, 110 kW, 6-Gang
b) 4Motion, BT, 2.0 TDI SCR, 110 kW, 6-Gang
c) 4Motion, BT, 2.0 TDI SCR, 110 kW, 7-Gang-DSG
d) 4Motion, BT, 2.0 TDI SCR, 140 kW, 7-Gang-DSG

Zul. Anhängelast gebremst bei 12% / 8% (8 )
Trendline:
a) 2.000 kg / 2.000 kg - 2.200 kg
b) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg
c) 2.500 kg / 2.500 kg
d) -- -- -- -- - -- -- -- --

Comfortline:
a) 2.000 kg / 2.000 kg - 2.200 kg
b) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg
c) 2.500 kg / 2.500 kg
d) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg

Highline:
a) 2.000 kg / 2.000 kg - 2.200 kg
b) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg
c) 2.500 kg / 2.500 kg
d) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg

(8 ) Mit zunehmender Höhe verringert sich zwangsläufig die Motorleistung. Ab 1.000 m über Meereshöhe und je weitere 1.000 m sind daher jeweils 10% von dem Gespanngewicht (zul. Anhängelast + zul. Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs) abzuziehen.
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrisBE72 (21.04.2016), Nate (21.04.2016), Pythagoras-1 (22.04.2016)

JuUVo

Anfänger

Beiträge: 34

Austattung: Highline 4MOTION BlueMotion Technology 2,0 l TDI (190 PS) 7-Gang- Doppelkupplungsgetriebe DSG, Ruby Red Metallic,Felgen Nizza 7 J x 18, "Easy Open"-Paket inkl. Safe-Sicherung, Reifenfülldruck-Kontrollsystem für Fahrbereifung und Winterräder, Navigationsfunktion "Discover Media" (für "Composition Media"), Diebstahlwarnanlage mit Safe-Sicherung, Adaptive Fahrwerksregelung DCC, Active Lighting System, Verkehrszeichenerkennung, Top-Pake,t CarStick, "Guide & Inform" Laufzeit 1 Jahr, Radio "Composition Media", Anschlussgarantie Laufzeit 3 Jahre, maximale Gesamtlaufleistung 100.000 km, Bordwerkzeug und Wagenheber, Navigationsdaten für Europa auf SD-Karte, Gepäckraumboden höhenverstellbar, Active Info Display, Sprachbedienung, Entfall der Schriftzüge für die Modell- und Motorbezeichnung an der Gepäckraumklappe, Digitaler Radioempfang DAB+, Telefonschnittstelle in Verbindung mit Car-Net, Winterräder (zusätzlich), 4 Stahlräder 6,5 J x 17, Mobilitäts-Winterreifen 215/65 R 17 H (selbstversiegelnd)

Baujahr: 2016 zugelassen am 17.06.2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 190 PS DSG 4-Motion Blue-Motion

Danksagungen: 32 / 0

  • Private Nachricht senden

1 180

Donnerstag, 21. April 2016, 17:51

TSN für den 150 PS TDI 4 Motion

Hallo zusammen,

ich habe gestern eine offizielle Anfrage an die VW-Kundenthotline hinsichtlich der TSN für den 150 PS TDI 4 Motion gestellt.
Die heutige Antwort von VW nachstehend:

"Der Volkswagen Tiguan mit dem 2,0l TDI-Motor mit 110 kW (150 PS) und Allradantrieb (4Motion) hat als Strassenvariante die Typschluesselnummer BZH und als Gelaendevariante BZI."

Grüße aus dem Ruhrgebiet.

Nate

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Öpfingen

Beruf: Journalist und Fotograf

Austattung: Tiguan 2,0 TDI 184 PS DSG, schwarz, Vollausstattung, /Tiguan 2,0 TDI, 140 PS, Handschaltung

Baujahr: 10/2015 / 01/2008

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 436 / 175

  • Private Nachricht senden

1 181

Donnerstag, 21. April 2016, 18:18

Anhängelast!

Hallo Forumsfreunde, hallo papa!
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort und die Mühe, die Du Dir hier und auch sonst immer gibst.
Auch in der VW-Zeitschrift "gute Fahrt" steht auf Seite elf, der Tiguan kann bis zu 2500 Kilo an den Haken nehmen.
In der Auto Bild Nr.15 vom 15.04.2016 steht auf Seite 34 beim Tiguan mit 190 PS eine Anhängelast von 2500 Kilo.
Bei der Schulung in Portugal wurde nichts von bis zu 2500 Kilo gesagt. Ich war heute im Autohaus und habe die Verkäufer darauf angesprochen. Die haben mich völlig entgeistert angeschaut.
Keiner weiß was.
Hier eine weitere FIN von einem deutschen 150 PS TDI Tiguan.
WVGZZZ5NZGW802167
Ich bleibe dran und hoffe Ihr auch alle.
Weiterhin gute Fahrt.
Gruß Nate

Dennis1010

Anfänger

Beiträge: 17

Danksagungen: 9 / 8

  • Private Nachricht senden

1 182

Donnerstag, 21. April 2016, 20:45

Ein paar Fotos...

Hallo zusammen,
ich habe heute mal meine Laufrunde erweitert und bin bei unserem VW Händler vorbei und siehe da was auf dem Hof stand....der Neue. ;)
Hier ein paar Fotos für euch.
Sieht gut aus der Neue.
VG
Dennis
»Dennis1010« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpeg (51,65 kB - 194 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. September 2016, 23:12)
  • image.jpeg (52,66 kB - 130 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. August 2016, 16:44)
  • image.jpeg (51,65 kB - 106 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. August 2016, 16:44)
  • image.jpeg (53,05 kB - 110 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. August 2016, 16:44)
  • image.jpeg (49,44 kB - 161 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. September 2016, 23:12)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oliver (21.04.2016), zocker1997 (22.04.2016)

saui17

Anfänger

Beiträge: 15

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

1 183

Donnerstag, 21. April 2016, 20:46

Wieso ist seit heute der 150 PS TDI 4Motion Handschalter aus dem Konfigurator geflogen?

susamich

Meister

Beiträge: 1 782

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

1 184

Donnerstag, 21. April 2016, 21:09

... Keine Ahnung, ggf mal VW fragen.

Das Forum ist nicht Betreiber des Konfigurators.

VG, Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

chrisBE72

Anfänger

Beiträge: 56

Austattung: sport&style dsg panormadach

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 28 / 14

  • Private Nachricht senden

1 185

Donnerstag, 21. April 2016, 21:11

RE: Anhängelast vergleichen

Momentan weiß keiner etwas von einer reduzierten Anhängelast.

Hallo Nate, hallo Forumsmitglieder,

ich habe mir mal den Spass gemacht und eine Vergleistabelle zusammen gestellt. Die Zuortnung des jeweiligen Antrieb zur zulässigen Anhängelast sollte selbstredend sein. Alle Werte sind copy / paste.

Warum bei einigen Werten "von - bis" Angaben stehen, darüber gibt die Seite keine Auskunft. Möglicherweise könnte es doch mit dem Rampenwinkel vorne (+ offroad Paket) zusammen hängen, was aber bei der Motorisierung c) wieder dagegen sprechen würde. Alles in Allem, eine sehr undurchsichtige Sache.

@ Nate: bei der Schulung könnte es auch geheißen haben, dass alle neuen Tiguan- "bis zu" 2,5 Tonnen ziehen dürfen.

Quelle: Volkswagen "Der neue Tiguan- Ausstattungsvarianten vergleichen"

Antrieb:
a) BT, 2.0 TDI SCR, 110 kW, 6-Gang
b) 4Motion, BT, 2.0 TDI SCR, 110 kW, 6-Gang
c) 4Motion, BT, 2.0 TDI SCR, 110 kW, 7-Gang-DSG
d) 4Motion, BT, 2.0 TDI SCR, 140 kW, 7-Gang-DSG

Zul. Anhängelast gebremst bei 12% / 8% (8 )
Trendline:
a) 2.000 kg / 2.000 kg - 2.200 kg
b) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg
c) 2.500 kg / 2.500 kg
d) -- -- -- -- - -- -- -- --

Comfortline:
a) 2.000 kg / 2.000 kg - 2.200 kg
b) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg
c) 2.500 kg / 2.500 kg
d) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg

Highline:
a) 2.000 kg / 2.000 kg - 2.200 kg
b) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg
c) 2.500 kg / 2.500 kg
d) 2.200 kg - 2.500 kg / 2.200 kg - 2.500 kg

(8 ) Mit zunehmender Höhe verringert sich zwangsläufig die Motorleistung. Ab 1.000 m über Meereshöhe und je weitere 1.000 m sind daher jeweils 10% von dem Gespanngewicht (zul. Anhängelast + zul. Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs) abzuziehen.

Also, wenn es kein Fehler ist, dann muss es mit den u.g. Bedingungen für die Einstufung als Geländefahrzeug zu tun haben. Nach meinen Informationen hat der Tiguan einen Böschungswinkel vorne von 18,3 Grad und mit Offroad 25,6 Grad, hinten haben alle Modelle 24,7 Grad (allerdings werden auf der Konfiguratorseite vom Tiguan andere sog. Überhangwinkel (=Böschungswinkel?) angegeben, die so gering sind, dass der Tiguan eigentlich kein Geländefahrzeug egal welche Variante mehr wäre (s.u.)).

Ich meine aber neben Böschungswinkel, Rampenwinkel und Bodenfreiheit, die nur abhängig sind von Offroad bzw. 4Motion (Bodenfreiheitsunterschied), gibt es noch einen Unterschied, ob bei der entsprechenden Motorisierung eine Differenzialsperre vorhanden ist. Das Vorhandensein dieser wiederum ist notwendig für die Einstufung als Geländefahrzeug. Vielleicht kann dies den von papa gefundenen Widerspruch auflösen (????).

"Klasse M1G:
Geländegängige Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (umgangssprachlich Geländewagen).

Geländefahrzeuge M1G müssen mindestens folgende Ausstattung nachweisen:

  • eine Vorderachse und eine Hinterachse haben, die gleichzeitig oder getrennt angetrieben werden können;
  • mindestens eine Differenzialsperre oder eine Einrichtung, die ähnliche Wirkung gewährleistet;
  • als Einzelfahrzeug ohne Anhänger müssen sie eine Steigung von 30 % überwinden können oder dieses muss durch eine Berechnung nachweislich sein.

Außerdem müssen mindestens fünf von folgenden sechs Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Überhangwinkel vorne – mind. 25 Grad;
  • Überhangwinkel hinten – mind. 20 Grad;
  • Rampenwinkel – mind. 20 Grad;
  • Bodenfreiheit vorne – 180 mm;
  • Bodenfreiheit hinten – 180 mm;
  • Bodenfreiheit zwischen den Achsen – 200 mm.

Diese Fahrzeuge dürfen das 1,5-fache vom zulässigen Gesamtgewicht ziehen, jedoch maximal 3,5 Tonnen"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

papa (21.04.2016), Nate (21.04.2016), tomh1 (26.04.2016)