Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Nate

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Öpfingen

Beruf: Journalist und Fotograf

Austattung: Tiguan 2,0 TDI 184 PS DSG, schwarz, Vollausstattung, /Tiguan 2,0 TDI, 140 PS, Handschaltung

Baujahr: 10/2015 / 01/2008

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 436 / 175

  • Private Nachricht senden

256

Mittwoch, 3. Februar 2016, 17:28

Antwort für dryslide!

Hallo dryslide!
Den TDI mit 190 PS hat VW nur als 4-Motion geplant. Nähere Infos hierzu habe ich schon gepostet. Einfach den Thread rückwärts lesen.
Businesspakete siehe Post an swentzi.
Weiterhin gute Fahrt.
Gruß Nate

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryslide (04.02.2016)

SFN

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Kropp

Beruf: Pensionär

Danksagungen: 6 / 1

  • Private Nachricht senden

257

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:20

Grund fürs "Flackern"

sagt mal.....beim zweiten bzw. mittleren Video: Dieses "Flackern" der Scheinwerfer...ist das wirklich so oder ist Fielmann bei mir angesagt?

EDIT: Ok, beim Auto-Bild Video ist es nicht mehr. Trotzdem: Warum ein Mal ja und dann wieder nicht?

Apropo Auto-Bild: Extrem schwache Vorstellung! Absolut nichtssagend. Belangloses BlaBla.

In "echt" flackern die Leuchten nicht-

Leuchtdioden werden nicht direkt mit Gleichspannung betrieben. Die Betriebsspannung je LED beträgt ca. 2 V, die Helligkeit wird über den Strom geregelt. Mehr Strom = mehr Licht. Das geht natürlich nur bis zu einer bestimmten Grenze, weil die Verlustleistung (=Abwärme) dann immer größer wird. Folge: Die LED stirbt den Hitzetot. LED's werden daher mit Impulsen angesteuert. Will sagen: Die LED wird ca. 40 Mal in der Sekunde Ein- und Ausgeschaltet. Ich kann auf diese Weise hohe Stromstärken (=große Helligkeit) nehmen. In der "Aus-Zeit" kühlt sie ab. Unser Auge ist nicht in der Lage, Änderungen > 25 Hz wahrzunehmen = wir sehen also ein helles, nicht flackerndes Licht.

Wenn ich mit einer Kamera einen Film drehe, besteht der Film nicht aus einem durchgehendem Datenfluss, sondern aus der Aneinanderreihung von vielen Einzelbildern (TV Pal-Norm: 25 Bilder / sek.). Wenn die Impulsfrequenz der LED's mit der Aufnahme-Bildfrequenz ziemlich gleich ist, wird es also passieren, das die Kamera auch Mal ein Bild macht, wenn die LED gerade aus ist. Das nehmen wir dann im Film als flackern war. Wenn die Aufnahme-Bildfrequenz mit der LED-Frequenz synchron (LED an = Bild) wäre, hätten wir kein flackern.

Wer mal zur Röhren-Fernsehzeiten das TV-Bild mit einer Kamera aufgenommen hat, wird sich auch immer über den schwarzen Balken geärgert haben, der durchs Bild wanderte.

Der obere Teil des Rücklichtes muß also entweder mit Gleichspannung oder sehr sehr hochfrequent betrieben werden. Deshalb flackert nicht alles.

Fazit: Alles Normal. Fielmann ist nicht nötig, aber vielleicht Apollo-Optik?

Gruß aus Schleswig-Holstein (das hinter dem Mond)

SFN

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

swentzi (03.02.2016), Klaus296 (03.02.2016), rudolf111 (03.02.2016), Baerenvater (03.02.2016)

Muchl

Anfänger

Beiträge: 6

  • Private Nachricht senden

258

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:23

Hallo
ich habe nochmal ne Frage an Nate weißt du wann die Farbe Oryxweiß Perlmutteffekt auch im deutschen Konfigurator aufgenommen wird.
Da er ja schon in anderen Ländern konfigurierbar ist nur in Deutschland dem Stammland von VW noch nicht. ?(

Pepto

Anfänger

Beiträge: 53

Austattung: Sport & Style R-Line

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI BMT

Danksagungen: 9 / 3

  • Private Nachricht senden

259

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:54

Hallo
ich habe nochmal ne Frage an Nate weißt du wann die Farbe Oryxweiß Perlmutteffekt auch im deutschen Konfigurator aufgenommen wird.
Da er ja schon in anderen Ländern konfigurierbar ist nur in Deutschland dem Stammland von VW noch nicht. ?(
Ich warte auch auf Oryxweiß und den 180 PS TSI Motor mit Schaltgetriebe.
Ich befürchte aber auf diese Motor-Getriebekombi muss ich länger warten.
Würde ggf. dann doch den DSG nehmen.
Tiguan 2.0 TSI (180 PS) DSG Highline R-Line
Oryxweiß Perlmutteffekt

Bestellt: 25.02.2016
Abholung Autostadt: 16.07.2016 :thumbsup:

fraenkys

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: NRW

Danksagungen: 3 / 13

  • Private Nachricht senden

260

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:55

Hallo,

habe mich jetzt auch mal angemeldet in diesem tollen informativen Forum rund um den neuen Tiguan.

Obwohl ich keinen Tiguan besitze (zur Zeit einen Golf 6 2,0 TDI 140PS EA 189 ;( ), überlegen meine Frau und Ich, uns den neuen Tiguan zu bestellen. :)

Erstmal ein großes Dankeschön an alle (allen voran natürlich Nate :D ) für die vielen guten Info´s .

Beim Konfigurieren von unserem Tiguan, hat sich auch eine Frage ergeben.

Und zwar wüsste ich gerne, ob bei der Option "Elektrische Heckklappe" sich die Klappe auch per Fuß Kick öffnen lässt.

BZW. wie lässt sich die Klappe dann überhaupt Öffnen??

Nur über einen Taster an der Klappe oder über den Funkschlüssel??

Da der Aufpreis für "Easy Open" ja auch immer mit "Keyless Access" kombiniert werden muss (welches ich gar nicht haben möchte) doch schon recht teuer ist mit ca. 740 Euro Aufpreis.

Vielleicht gibt's ja den ein oder anderen der mir die Frage beantworten kann :)



Gruß

muta57

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 1 / 4

  • Private Nachricht senden

261

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:56

Dieselverbrauch hoch?

Hallo Forumsfreunde,
mich stört der angegeben Dieselverbrauch mit 6,8l innerorts beim 2.0 TDI mit 110kW , DSG und 4Motion. Im Vergleich zu Passat Variant und Touran werden trotz ähnlichem Leergewicht deutlich günstigere Verbrauchswerte angegeben! Woraus resultiert der Unterschied? Oder zeigt VW jetzt mehr Realität? Im Vergleich zum BMW X1 schneidet hier der Tiguan deutlich schlechter ab :cursing:

sebinick

Anfänger

Beiträge: 4

Austattung: Tiguan

Baujahr: 20xx

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

262

Mittwoch, 3. Februar 2016, 20:03

Hallo,

als bisher stiller Leser möchte auch ich mich - auch wenn er es eigentlich nicht will - insbesondere bei Nate bedanken. Solch informative Aussagen im Vorfeld einer offiziellen PKW-Vorstellung habe ich bislang nicht erleben dürfen. :thumbup:

Nun zurück zum Tiguan und vielleicht kann Nate auch hier etwas in Erfahrung bringen: VW bietet nun u. a. auch eine beheizbare Frontscheibe an, welche ich als langjähriger Ford-Fahrer sehr zu schätzen weiß. Leider ist diese - wie bereits vor einigen Tagen im Forum beschrieben - beim Tiguan lt. Konfigurator nur mit dem Navi Discover Pro und der Telefonschnittstelle Business verfügbar. Gibt es zwischenzeitlich Infos, ob dies ggf. noch geändert wird?

Beim Passat und Touran kann die Scheibe mit dem "kleineren" Navi Discover Media (in Kombination mit der bislang nicht angeboteten Comfort-Schnittstelle) gewählt werden. Der Ausstattungsumfang des Discover Media ist für mich ausreichend und für die Preisdifferenz zum Pro könnte bzw. würde ich andere Ausstattungsoptionen wählen.

Gruß - Sebinick

swentzi

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: Mittel-Allgäu :)

Beruf: Dipl.-Ing.

Austattung: 2.0 TDI 4M DSG Cityscape 110kW/150PS, 19", AHK, Discover-Media

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 41 / 95

  • Private Nachricht senden

263

Mittwoch, 3. Februar 2016, 20:34

Flackerlicht - Nachricht an SFN

sagt mal.....beim zweiten bzw. mittleren Video: Dieses "Flackern" der Scheinwerfer...ist das wirklich so oder ist Fielmann bei mir angesagt?

EDIT: Ok, beim Auto-Bild Video ist es nicht mehr. Trotzdem: Warum ein Mal ja und dann wieder nicht?

Apropo Auto-Bild: Extrem schwache Vorstellung! Absolut nichtssagend. Belangloses BlaBla.

In "echt" flackern die Leuchten nicht-

Leuchtdioden werden nicht direkt mit Gleichspannung betrieben. Die Betriebsspannung je LED beträgt ca. 2 V, die Helligkeit wird über den Strom geregelt. Mehr Strom = mehr Licht. Das geht natürlich nur bis zu einer bestimmten Grenze, weil die Verlustleistung (=Abwärme) dann immer größer wird. Folge: Die LED stirbt den Hitzetot. LED's werden daher mit Impulsen angesteuert. Will sagen: Die LED wird ca. 40 Mal in der Sekunde Ein- und Ausgeschaltet. Ich kann auf diese Weise hohe Stromstärken (=große Helligkeit) nehmen. In der "Aus-Zeit" kühlt sie ab. Unser Auge ist nicht in der Lage, Änderungen > 25 Hz wahrzunehmen = wir sehen also ein helles, nicht flackerndes Licht.

Wenn ich mit einer Kamera einen Film drehe, besteht der Film nicht aus einem durchgehendem Datenfluss, sondern aus der Aneinanderreihung von vielen Einzelbildern (TV Pal-Norm: 25 Bilder / sek.). Wenn die Impulsfrequenz der LED's mit der Aufnahme-Bildfrequenz ziemlich gleich ist, wird es also passieren, das die Kamera auch Mal ein Bild macht, wenn die LED gerade aus ist. Das nehmen wir dann im Film als flackern war. Wenn die Aufnahme-Bildfrequenz mit der LED-Frequenz synchron (LED an = Bild) wäre, hätten wir kein flackern.

Wer mal zur Röhren-Fernsehzeiten das TV-Bild mit einer Kamera aufgenommen hat, wird sich auch immer über den schwarzen Balken geärgert haben, der durchs Bild wanderte.

Der obere Teil des Rücklichtes muß also entweder mit Gleichspannung oder sehr sehr hochfrequent betrieben werden. Deshalb flackert nicht alles.

Fazit: Alles Normal. Fielmann ist nicht nötig, aber vielleicht Apollo-Optik?

Gruß aus Schleswig-Holstein (das hinter dem Mond)

SFN
Hallo SFN,
also ich wusste das mit der Impulssteuerung von LEDs auch, aber ich hätte es nie so prima erklären können - vielen Dank dafür!
PS: die Bildschirmhelligkeit der aktuellen (O)LED-TVs, Notebooks und Monitore wird ebenso gesteuert (Backlit).

swentzi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rudolf111 (03.02.2016)

swentzi

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: Mittel-Allgäu :)

Beruf: Dipl.-Ing.

Austattung: 2.0 TDI 4M DSG Cityscape 110kW/150PS, 19", AHK, Discover-Media

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 41 / 95

  • Private Nachricht senden

264

Mittwoch, 3. Februar 2016, 22:14

Head Up Display - HUD

Hallo Forum,

ich denke darüber nach das "Fahrerassistenz-Paket "Plus" zu bestellen, aber ich höre nur negatives zu dem HUD auf der Plexiglasscheibe, siehe auch Autobild-Beitrag in Post 254.


Gibt es jemanden der irgendwas positives zu dem Head Up Display sagen kann?


Seltsamerweise ist im Konfigurator das Fahrerassistanz-Paket 125,- € günstiger als ActiveLightning+Lane&Side-Assist, rechnerisch müsste das FA-Paket 195,-€ teurer sein (inkl HUD 565,-€ - Ersparnis 370,-€).


Ist nun der Fehler im Konfigurator oder bei mir zwischen den Ohren ?(


swentzi

MiHo63

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Hille

Beruf: Technischer Berater u. Vertrieb

Austattung: Highline,Indiumgrau,Leder,Top Paket,AHK,DCC,20" Kapstadt,Navi DiscoverPro,FahrerassiPlus,Dynaudio

Baujahr: 05/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 190 PS

Danksagungen: 12 / 3

  • Private Nachricht senden

265

Mittwoch, 3. Februar 2016, 23:30

Langsteckentauglichkeit

Hallo Dyslide,

ich fahre zur Zeit bereits den zweiten Tig. als Firmenwagen,dieser wird im April 3 Jahre alt und hat jetzt 168TKm auf der Uhr! Der Erste ist nach 26 Monaten mit 145T Km abgegeben worden! Ich kann ihn nur wärmstens empfehlen!! :thumbsup: Beide Autos hatten bzw. haben allerdings auch Vollausstattung.

Man hat mir als nächstes Auto einen 3er Kombi vorgeschlagen, den habe ich dankend abgelehnt! :thumbdown:

Ich werde meinen jetzigen leider etwas länger als April 2016 fahren müssen, da ich auf den neuen Tig mit 190 PS warte! Bin echt froh das mein Chef das mitmacht :) !

Habe auch schon einen Highline mit einer sehr guten Ausstattung auf Basis des 150 PS konfiguriert, den werde ich dann einfach auf 190 PS erweitern!

Gruß

MiHo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryslide (04.02.2016)

swentzi

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: Mittel-Allgäu :)

Beruf: Dipl.-Ing.

Austattung: 2.0 TDI 4M DSG Cityscape 110kW/150PS, 19", AHK, Discover-Media

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 41 / 95

  • Private Nachricht senden

266

Donnerstag, 4. Februar 2016, 06:58

Langsteckentauglichkeit

Kann mich meinem Vorredner nur anschliessen, ich fuhr die letzten 3 Jahre über 30Tkm pro Jahr im Sport&Style (17" ohne DCC), hatte davor 3 Jahre einen A4 Avant (17" Sportsitze) mit insg. 100Tkm - werde auf gar keinen Fall wieder in einen Kombi zurück wechseln.

Allerdings frage ich mich ob aufgrund der gestiegenen Felgengröße (18" Serie bei Highline - mein Wunsch 19") nicht das DCC aus Komfortgründen ratsam ist - das würde allerdings mein Budget springen und ich müsse aufs Top-Paket verzichten :(

In den hier geposteten Videos sind alle Fahrzeuge mit 19Zöllern unterwegs - allerdings sind alle Fahrberichte auf Schnee. Probefahrt wäre wohl ratsam - gut wer warten kann ...

swentzi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryslide (04.02.2016)

Ausn

Anfänger

Beiträge: 31

Danksagungen: 12 / 11

  • Private Nachricht senden

267

Donnerstag, 4. Februar 2016, 08:11

Gibt wieder neue Videos für den Tiguan:

https://www.youtube.com/watch?v=E_z-1Ps1t3E

https://www.youtube.com/watch?v=AhpQSLac3HM (richtig langes, detailliertes, super Video-Review)

https://www.youtube.com/watch?v=P5nD3egHJVs (AutoBild-Video)

Der Lappland-Ausflug wurde scheinbar genutzt, um neben dem Promo-Video noch exklusiv Tests für Journalisten zu ermöglichen.


Das zweite Video ist wirklich wahnsinnig detailiert. Sehr schön! Auch wenn ich immer noch nicht verstehen kann, dass man mehr Infomaterial zu R-Line, Offroad und E-Version findet als zur "normalen" Variante. Sieht so aus als müsste man die Knete für "Active Lighting System" investieren. Der optische Unterschied ist schon groß ;(

Klaus296

Anfänger

Beiträge: 56

Danksagungen: 11 / 19

  • Private Nachricht senden

268

Donnerstag, 4. Februar 2016, 08:12


dryslide

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 2 / 6

  • Private Nachricht senden

269

Donnerstag, 4. Februar 2016, 08:18

Langstreckentauglichkeit / DCC

Guten Morgen zusammen,

zunächst einmal meinen Dank an Nate, swenzi und MiHo63 für die Informationen zu denThemen 190 PS TDi und Langstreckentauglichkeit. Das Thema mit dem Motor hat sich damit erledigt, demnach gibt es den 190 PS TDi nur mit Allrad.

Die Antworten zum Thema Langstreckentauglichkeit sind auf jeden Fall hilfreich für mich, denn ich müsste den Tiguan in nächster Zeit praktisch "blind" von der Firma ordern lassen, Ende Juni läuft das aktuelle Leasing aus. Eine gewisse Verlängerung ist sicherlich möglich.

Mit dem Tiguan habe ich noch keinerlei Erfahrungen, deshalb sind jegliche Informationen zum Thema Langstrecke von Nutzen. Gibt es Meinungen hinsichtlich DCC? Ist es ein unbedingtes Muss? Der Wagen würde eine sehr gute Ausstattung haben, DCC wäre in meiner jetzigen Konfiguration nicht dabei..? Bei den Rädern tendiere ich zu 19-Zöllern.

Bin gespannt auf Eure Meinungen zu dem Thema.

Gruß

Beiträge: 12

Danksagungen: 5 / 14

  • Private Nachricht senden

270

Donnerstag, 4. Februar 2016, 08:19

Zitat

Sieht so aus als müsste man die Knete für "Active Lighting System" investieren. Der optische Unterschied ist schon groß ;(
Guten Morgen Zusammen,

kannst Du das bitte ein wenig präzisieren? Wo liegt Deiner Meinug nach optisch der größte Unterschied zwischen den LEDs im Highline gegenüber denen im "Active Lighting System"?

Viele Grüße

Kalle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalle Grabowski« (4. Februar 2016, 08:31)