Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 197

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. August 2013, 21:58

Kamera ist oben an der Frontscheibe, Kabel geht dann unter Kante Dachverkleidung, unter Kante A-Säule, Beifahrerfußraum, Mittelkonsole -> man sieht im Prinzip fast nur den Stecker im Zigarettenanzünder.
Ich bin den Tiger übrigens nicht gefahren, das wars Weibchen. Ich fahre da "meist" gute 60(Limit +20 ist hier okay und kostet 2,5€ Strafe), aber Du siehst ja, wie schnell da alle fahren.

P.S. Der Opelfahrer hat nen russischen Führerschein, der kommt nicht bis nach Flensburg in die Kartei 8)
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rudsim (02.09.2013)

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. August 2013, 22:39

Hast Du die Kamera mit dem Saugnapf befestigt, oder am Spiegel?
Ich bin den Tiger übrigens nicht gefahren, das wars Weibchen. Ich fahre da "meist" gute 60(Limit +20 ist hier okay und kostet 2,5€ Strafe), aber Du siehst ja, wie schnell da alle fahren.
Schon klar...
...Man kann ja nicht alle diese Videos mit den vielen Kameras, der Kultur und/oder dem Vodka erklären. :whistling: ;)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. August 2013, 07:05

Einbauanleitung Volkswagen Tiguan

Ich habe im Netz eine bebilderte Einbauanleitung zum nachträglichem Einbau einer FISCON Freisprecheinrichtung gefunden.

Für alle die ein wenig orientierungshilfe benötigen wie und wo man die verschiedenen Verkleidungen und Abdeckungen demontieren kann.

Anleitung

papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

angler (22.08.2013), 4r7ur (22.08.2013)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 197

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. August 2013, 09:42

Hi,
Hast Du die Kamera mit dem Saugnapf befestigt, oder am Spiegel?
Saugnapf an der Frontscheibe, fällt bei -20°C gern mal ab, wenn man die Nacht draußen parkt, ansonsten problemlos. Das mit dem Spiegel ist ne gute Idee ;)

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 23. August 2013, 09:51

:moinmoin: Bella,

habe mir einige Videos von Deinem Link angesehen. Sieht so aus, als ob bei Euch nur das Gaspedal, keine Spiegel gibt, alle haben Vorfahrt und die Ampeln nur als Strassenbeleuchtung funzen. Fussgänger möcht ich aber auch nicht bei Euch sein. Hast Du Deinem Tiger Rammschutz verpasst? So blind wie da manche im Strassenverkehr unterwegens sind, :drunk: Mann, Mann. :prost:
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 197

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 23. August 2013, 19:47

Hi,
:moinmoin: Bella,

habe mir einige Videos von Deinem Link angesehen. Sieht so aus, als ob bei Euch nur das Gaspedal, keine Spiegel gibt, alle haben Vorfahrt und die Ampeln nur als Strassenbeleuchtung funzen. Fussgänger möcht ich aber auch nicht bei Euch sein. Hast Du Deinem Tiger Rammschutz verpasst? So blind wie da manche im Strassenverkehr unterwegens sind, :drunk: Mann, Mann. :prost:
Es sieht so aus, ja richtig....ist aber nicht so. Die Videos sind Zusammenschnitte von haarigen Situationen, mehr nicht. Habe schon lang niemanden mehr über ne rote Ampel brettern sehen und ich fahre täglich hier rum.

Einige Videos....von mir gibts aber nur das Eine. Den Rest schau ich mir schon lang nichtmehr an.

Rammschutz hat der Tiger und der Astra nicht, sieht furchtbar hässlich aus. Ich find Autofahren hier nicht schlimm, im Gegenteil, Landstraße fahren mach ich hier total gern. Solange es keine überfüllten Hauptverkehrstrassen oder Stadtzentren sind. Ich bin einige schlimmere Länder gewohnt(fahr mal in Vietnam Auto).

Fußgänger - denen gehts in der Stadt normal auch nicht so schlecht. Nur wenn jemand auf ne Landstraße in ne Tempo 90 Zone nen Fußgängerüberweg pinselt, dann muss er sich nicht wundern, daß da gelegentlich einer umgeräuchert wird. Gibts in Deutschland ja auch nicht.

Zu den Videosammlungen, ich glaub, wenn in DE viele Leute so ne Cam hätten, gäbe es auch einige interessante Videos im Web.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 26. August 2013, 10:33

Rammschutz hat der Tiger und der Astra nicht, sieht furchtbar hässlich aus. Ich find Autofahren hier nicht schlimm, im Gegenteil, Landstraße fahren mach ich hier total gern. Solange es keine überfüllten Hauptverkehrstrassen oder Stadtzentren sind. Ich bin einige schlimmere Länder gewohnt(fahr mal in Vietnam Auto).

:moinmoin: ,

da hast Du natürlich vollkommen Recht. In der Türkei haben Fussgänger quasi keine Rechte hat uns vor Ort der der Reiseveranstalter vermittelt. In Egypten hatte ich ein ähnliches Gefühl. Na und vom Verkehr in Süd-Ost-Asien wollen wir garnicht erst anfangen.
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

rudsim

Anfänger

  • »rudsim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Bei Rosenheim / Oberbayern

Beruf: Dipl.Ing. im Ruhestand

Austattung: Sport & Style Wild Cherry Red Corn Silk Beige

Baujahr: Juni 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140PS 4Motion DSG

Danksagungen: 1 / 18

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 2. September 2013, 23:07

Kabel unters Armaturenbrett verlegen

Hallo liebe Tiguanfreunde,


Vielen Dank für Eure vielen und hilfreichen Antworten auf meine Anfrage. Aber leider hat noch niemand beschrieben, wie man das Kabel unters Armaturenbrett verlegt und wie man da ran kommt, bzw. welche Teile man abbauen muß. ?(
Vielleicht meldet sich noch jemand.

Viele Grüße, ;)

Rudolf

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 3. September 2013, 08:33

Konkrete Tips kann ich leider noch nicht geben, da mein Tiguan bzgl. eigener Einbauten noch "jungfräulich" ist...
Bei meinen bisherigen VW bin ich aber folgendermassen vorgegangen:
An den Seiten des Amaturenbrettes befinden sich abnehmbare Seitenteile, die einen Zugriff hinter das "Dashboard" ermöglichen. Auch die Demontage des Handschufaches ist relativ einfach zu bewerkstelligen. Wenn dann auch noch die Sicherungsklappe entfernt wird, hat man zumeist schon die Möglichkeit z.B. einen Schweißdraht (besser einen Plexiglasstab) durch die Mittelkonsole zu stecken und an dessen Ende ein Kabel zu befestigen und durchzuziehen.
Beim Tiguan kann man auch noch die Einlkage der Mittelkonsole ausbauen, um dahinter Kabel zu verlegen.

Anfang Oktober kann ich evtl. näheres berichten, da ich eine FSE und diverse Verkabelungen nachrüsten möchte...
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 3. September 2013, 08:53

Einbauanleitung unters Armaturenbrett


... Aber leider hat noch niemand beschrieben, wie man das Kabel unters Armaturenbrett verlegt und wie man da ran kommt, bzw. welche Teile man abbauen muß. ?(


Stimmt nicht, lies dir mal meinen Antwort im Beitrag [18]

Da ist sogar bebildert dargestellt wie du unter das Armaturenbrett gelangst und wo man die Kabel verlegen kann.

papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rudsim (05.09.2013)

rudsim

Anfänger

  • »rudsim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Bei Rosenheim / Oberbayern

Beruf: Dipl.Ing. im Ruhestand

Austattung: Sport & Style Wild Cherry Red Corn Silk Beige

Baujahr: Juni 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140PS 4Motion DSG

Danksagungen: 1 / 18

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 5. September 2013, 15:03

Stimmt nicht, lies dir mal meinen Antwort im Beitrag [18]Da ist sogar bebildert dargestellt wie du unter das Armaturenbrett gelangst und wo man die Kabel verlegen kann.papa
Richtig; das habe ich wohl nicht richtig gelesen. Man muß also das Radio ausbauen, um Zugang zum dahinterliegenden Raum zu bekommen und darin das Kabel zu verlegen.
Danke nochmal für den Tip. Ich habe das wohl im Zusammenhang mit der Mikrofonverlegung nicht registriert.

Ich hätte jetzt das Handschuhfach ausgebaut in der Hoffnung, daß ich dann das Kabel von oben nach unten durchfädeln kann; wie Mavo es beschrieben hat.

Ich habe aber inzwischen auch den Tip von Mavo mal nachvollzogen, das Navi nicht an der Windschutzscheibe zu befestigen, sondern an der Mittelkonsole. Das sieht mit meinem Becker Navi ganz gut aus. Ich kann das Navi in die Ablage unter der 12V Steckdose wegen der Gummiauflage darin richtig einklemmen, sodaß eine Halterung entfällt. Dann sehe ich vom Kabel nur noch ein kurzes Stück vom 12V Stecker bis hinter das Navi. Ich könnte nun auch noch die 12V Steckdose in die Rückwand des Ablagefachs verlegen; dann würde man gar nichts mehr sehen. Ich werde mal eine Zeit lang so fahren und sehen, wie es funktioniert. Der Nachteil ist halt, daß das Navi nicht mehr im Blickfeld ist. Da ich aber eine Brille mit Gleitsichtgläsern trage, ist es für mich leichter, das Navi in der Mittelkonsole abzulesen als an der Scheibe. Ich muß auch mal testen, wie die Wirksamkeit der im Kabel intgrierten TMC Antenne ist, wenn das Kabel zusammengewurschtelt hinter dem Navi liegt, anstatt ausgestreckt.

Wenn ich mich zu einer Lösung durchgerungen habe, melde ich mich wieder. Ich sage auf jeden Fall Euch allen meinen herzlichen Dank, die Ihr mir hier weitergeholfen habt.

Mit den besten Grüßen ans Forum

Rudolf

Tiguser

Schüler

Beiträge: 68

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 6. September 2013, 01:01

Hallo Rudolf,
Das aufgerollte Kabel als Antenne für das TMC ist das eine Problem. Der Satempfang ist für mein Smartphone an dieser Stelle leider grenzwertig. Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir klappt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rudsim (09.09.2013)

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 6. September 2013, 06:46

...
Das aufgerollte Kabel als Antenne für das TMC ist das eine Problem. Der Satempfang ist für mein Smartphone an dieser Stelle leider grenzwertig. ...
Guten Morgen Tiguser, ein paar Hintergrundinfos.

nicht verwechseln:
TMC wird via UKW, also Radiofrequenz, übertragen, GPS wird via Sat gesendet.
Das erste sind Verkehrsinformationen die du als Text und oder Graphik auf das Display bekommst, das Zweite sind die NAVI-Daten.

Der TMC Empfang dürfte innerhalb des Autos kein Problem darstellen, der GPS Empfang, wegen der deutlich höheren Frequenzen, allerdings schon.

Für einen schlechten GPS-Empfang reicht es bei manchen Geräten schon aus wenn sie zu weit von der Windschutzscheibe entfernt sind (Richtung Wagen innere), oder die Windschutzscheibe eine Wärmeschutz-Bedampfung (Metallisierung) hat. Auch in die Windschutzscheibe eingebaute Heizfäden sind für den GPS-Empfang tödlich.

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 6. September 2013, 13:29

Geräte die hier einen schlechten GPS Empfang bieten, dürften aber technisch "nicht ganz auf der Höhe der Technik" sein.
Mein 5 Jahre altes Medion (Aldi!) Navi empfängt dort alle verfügbaren GPS Sateliten und auch mein Galaxy S3 sowie ein Apple iPhone 5 bereiten beim GPS Empfang keinerlei Probleme.
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

eumelix

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Hamburg Harburg

Austattung: Sport&Style

Baujahr: 08/2011

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benzin

Danksagungen: 3 / 0

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 6. September 2013, 14:40

Hallo rudsim, ich habe es ohne Bohrungen hinbekommen. Den Scheibensauger habe ich links unten angesetzt. Das Navi ist somit über dem linken oberen Luftauslass zwischen A-Säule und Cockpitwölbung. Das TCM_Kabel lässt sich nach oben gut hinter die A-Säulenverkleidung schieben. Dann oben hinter die Scheibe, bis die Spitze des Kabels im Kommunikationsbereich (dunkler Bereich Spiegel) endet. Die Stromversorgung nach unten (seitliche Abdeckung läßt sich vorne aushebeln) durch die unter Schublade (bei mir kein Sicherungskasten) unter dem Lenkrad durch. Dann mit etwas Kraft in den Schlitz zwischen oberer und unterer Verkleidung drücken bis auf Höhe der 12 Volt Buchse. Im Betrieb: Klappe auf, Stecher rein. Offline: Stecker in die Ablagemule und Klappe zu. :pfeif:

MfG eumelix
Schönen Gruss von der Waterkant - eumelix
TIGUAN S&S - TOP - Licht - SPIEGEL -

----------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------
Wenn der Mensch zu viel weiß, wird das lebensgefährlich. Das haben
nicht erst die Kernphysiker erkannt, das wusste schon die Mafia.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rudsim (09.09.2013)