Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

  • »audifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 088

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 483 / 271

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 30. März 2012, 20:42

Abschlusskappen des original VW-Tiguan-Grundträgers ("Tragestäbe") modifizieren.

Hier im Forum habe ich keine Lösung zu meinem (unserem?) Problem mit den Kappen an den Grundträgern gefunden.

Bei dem Grundträger nervt mich, dass man immer die Abschlußkappen "vorsichtig" entfernen muss, wenn man die Träger an-bzw. abmontieren möchte. Bei dem Grundträger für meinen Audi A3 waren die Kappen besser "durchkonstruiert" - nämlich die hatten Bohrungen inden Kappen, um mit dem codierten Schlüssel an die Befestigungsschrauben zu kommen. Das habe ich bei den "Tiguankappen" nachgeholt. Ich habe ein Foto gemacht und Maße eingetragen. Ich hab's ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. Kein "Abfummeln" der Kappen mehr! Ich habe auch schon von Kollegen gehört, bei denen an der Kappe dabei etwas abgebrochen ist. Und der Ersatzteilpreis ist enorm!!! Also, dann viel Spaß beim Nachbauen... :D. Ich hoffe, ihr bekommt es hin.

PS: Ich hatte einen Stufenbohrer aus meinem Betrieb verwendet, der "fetzt" nicht so in den Kunststoff rein.
»audifreund« hat folgende Datei angehängt:
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315.
Abholung in WOB

Beiträge: 1 320

Danksagungen: 10 / 14

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. März 2012, 20:55

Hallo audifreund !

Danke für den Hinweis , die Lösung und die Detailzeichnung ,
Aber hast du es wärend der Fahrt schon mal ausprobiert ? ich könnte mir vorstellen das es durch die Bohrungen in den Kappen zu nervenden Pfeifgeräuschen kommt .

Gruß Pläte !

  • »audifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 088

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 483 / 271

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. März 2012, 21:36

Ich selber hab's noch nicht ausprobiert, aber mein Kollege (der nicht noch mehr Kappen nachkaufen wollte, weil ihm die inneren Haken komplett abgebrochen waren) hat die Kappen gleich nach meinem Vorschlag gebohrt. Ich habe kein negatives Feedback bekommen. Wobei ich glaube, dass die Windgeräusche der Tragestäbe lauter sind. Für das richtige Finish bin ich noch auf der Suche nach vernünftigen (schwarzen) Verschlussstopfen mit Durchmesser 20. Vielleicht gibts die in irgendeinem Baumarkt.
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315.
Abholung in WOB

gerokee

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: ÖSTERREICH

Danksagungen: 0 / 3

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 31. März 2012, 08:41

Ich selber hab's noch nicht ausprobiert, aber mein Kollege (der nicht noch mehr Kappen nachkaufen wollte, weil ihm die inneren Haken komplett abgebrochen waren) hat die Kappen gleich nach meinem Vorschlag gebohrt. Ich habe kein negatives Feedback bekommen. Wobei ich glaube, dass die Windgeräusche der Tragestäbe lauter sind. Für das richtige Finish bin ich noch auf der Suche nach vernünftigen (schwarzen) Verschlussstopfen mit Durchmesser 20. Vielleicht gibts die in irgendeinem Baumarkt.

http://www.inden-gmbh.de/shop/index.php/…hr-Typ-SRL.html

Hier gibts jede Menge Verschlussstopfen

Grüße Gerhard
R-Line schwarz 125kw Bj 2012

donpedro42

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Costa Calma, Isla Fuerteventura

Beruf: Rentner

Austattung: Sport & Style 4x2, 6-Gang, Tempomat, Park-Assist mit Kamera, Ambiente- und Spiegelpaket, Radio RCD 510 mit Media-In. Aussen: Titanium beige metallic. Innen: Tanami beige Alcantara, Media-In für iPod/iPhone.

Baujahr: 2011 FL

Motor und Brennstoff: 140 PS Diesel

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. Mai 2012, 00:43

Funktioniert perfekt !

Hier im Forum habe ich keine Lösung zu meinem (unserem?) Problem mit den Kappen an den Grundträgern gefunden.

Bei dem Grundträger nervt mich, dass man immer die Abschlußkappen "vorsichtig" entfernen muss, wenn man die Träger an-bzw. abmontieren möchte. Bei dem Grundträger für meinen Audi A3 waren die Kappen besser "durchkonstruiert" - nämlich die hatten Bohrungen inden Kappen, um mit dem codierten Schlüssel an die Befestigungsschrauben zu kommen. Das habe ich bei den "Tiguankappen" nachgeholt. Ich habe ein Foto gemacht und Maße eingetragen. Ich hab's ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. Kein "Abfummeln" der Kappen mehr! Ich habe auch schon von Kollegen gehört, bei denen an der Kappe dabei etwas abgebrochen ist. Und der Ersatzteilpreis ist enorm!!! Also, dann viel Spaß beim Nachbauen... :D. Ich hoffe, ihr bekommt es hin.

PS: Ich hatte einen Stufenbohrer aus meinem Betrieb verwendet, der "fetzt" nicht so in den Kunststoff rein.

Hallo audifreund :thumbsup:

Heute habe ich die 4 Abschlusskappen genau nach Deiner Anleitung gebohrt. Anschliessend montiert und auf der Autobahn
bis 160 km/hgetestet. Ich hörte nur Windgeräusche von den Trägern selbst, jedoch absolut kein Pfeifgeräusch von den Bohrlöchern.
Das Gefummel mit den Abschlusskappen war nervtötend und nun ist das Problem gelöst, das heisst, die Träger lassen sich montieren,
ohne dass ich die Kappen abnehmen muss!!
Ganz herzlichen Dank für Deinen guten Tipp mit der perfekten Anleitung. :!: :!: :!:

Grüsse von der Insel
donpedro42

OliW_de

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: 71726 Benningen

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: T&F, Panorama, RNS510 Dynaudio, Sportsitze Leder Vienna, Rear Assist, Diebstahlanalge Plus, AHK, Mobiltel. Prem.

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI (170PS)

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Februar 2013, 12:06

Was kosten die Seitenabdeckungen als Ersatzteil?

Hallo zusammen,

das ist eine prima Idee, was kostet denn eine Seitenabdeckungen als Ersatzteil?



Gruss Oli

  • »audifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 088

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 483 / 271

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Februar 2013, 12:51

Hallo,
ich weiß es nicht mehr genau - meine aber der Preis lag bei >6€ (für eine Kappe!). Ganz schön heftig für ein Spritzgußteil, welches automatisch aus der Maschine fällt und aus 08/15-Material ist. Und die Rastnasen/-stege brechen oder verschleißen schnell und es ist eine üble Fummelei.
Gruß
Hartmut
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315.
Abholung in WOB

OliW_de

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: 71726 Benningen

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: T&F, Panorama, RNS510 Dynaudio, Sportsitze Leder Vienna, Rear Assist, Diebstahlanalge Plus, AHK, Mobiltel. Prem.

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI (170PS)

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Februar 2013, 20:46

Abzocke, Wucher bei den Seitenkappen

Hallo Hartmut,

also ich musste (leider) eine Abdeckung (Endkappe ET-Nummer 5N0071720B) kaufen, weil ich eine verloren hatte. Ein ganz normaler VW-Händler verlangt 16,50 EUR für diese "billigen" Plastikteile (Polyamid) :cursing:

LG Oli

espa2022

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Stockach

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 1. März 2013, 12:52

Hallo Forumsfreunde,



wenn man nur das reine Produkt sieht habt Ihr vielleicht nicht einmal unrecht. Aber!

Wisst ihr auch um die Kosten eines Spritzwerkzeuges, Wartung usw.?

Stundenverrechnungssätze für die Spritzgiessmaschine?

Logistig, bis das Teil beim Händler liegt, bzw. bis Ihr es in der Hand habt?



Ach so, hab ich ja vergessen:"Geiz ist geil"
Track & Style 4 Motion 2,0 l TDI, 7 Gang DSG Getriebe, Candy-weiß, Anhängevorrichtung, Geschwindigkeitsregelanlage, Rückfahrkamera"Real Assistent", Ambiente Paket, New Orleons ALU Felgen, "RCD 510" :)

OliW_de

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: 71726 Benningen

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: T&F, Panorama, RNS510 Dynaudio, Sportsitze Leder Vienna, Rear Assist, Diebstahlanalge Plus, AHK, Mobiltel. Prem.

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI (170PS)

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 1. März 2013, 14:49

@ espa2022,

sorry, aber ist absoluter Quatsch. Ich hatte in meinem Studium als Dipl. Wirt.-Ing. auch die Produktionskostenrechnung. Und das die Endkappen vor einem Jahr noch knapp 6 EUR gekostet hatten, zeigt wohl eindeutig die Richtung.

In der Solarzellenherstellung mussten sich die Produktionskosten alle 3 Jahre halbieren, damit überhaupt die Module verkauft werden können. Und bei VW verdreifacht sich der Preis ?(

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, wenn die Kosten (Fix- u. Variabel) auf den Tisch gelegt werden. Aber aus meiner Erfahrung wird hier die Not der Kunden (warum brechen denn die Halterungen der Endkappen so leicht) ausgenutzt. Es gibt z.B. bei anderen Hersteller wesentlich bessere Lösungen. Ein Schelm wer da böses denkt :evil:

LG Oli

espa2022

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Stockach

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 1. März 2013, 15:29

Hallo Oli,

mit dieser Reaktion habe ich gerechnet.
Ohne Deine im Studium erworbenen Kenntnisse in Zweifel zu ziehen, möchte Ich auf den Unterschied zwischen HK ( Herstellkosten ) und VK ( Verkaufskosten ) hinweisen.
Wenn das Teil produziert ist liegt es in Wolfsburg im ZL.
Dann geht es los:
Du bestellst beim VW Händler in XXXX
Dieser bestellt im ZL Gebiet zB. Baden Württemberg, oder Bayern oder sonst wo.
Sollte das Teil dort nicht liegen wird es im ZL Wolfsburg bestellt.
Vom Transport gar nicht zu reden.
Jedes Einzelteil setzt im Hintergrund Logistik in Bewegung. Und das kosten nun mal.
Dass VW beim Ersatzteilgeschäft dann auch noch Geld verdienen will ist auch verständlich.

Ich gehe davon aus, dass Du das Teil trotzdem kaufen wirst, weil Du es ja schließlich auch brauchst. Und das weis auch VW!

LG
Track & Style 4 Motion 2,0 l TDI, 7 Gang DSG Getriebe, Candy-weiß, Anhängevorrichtung, Geschwindigkeitsregelanlage, Rückfahrkamera"Real Assistent", Ambiente Paket, New Orleons ALU Felgen, "RCD 510" :)

OliW_de

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: 71726 Benningen

Beruf: Dipl. Wirt.-Ing.

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: T&F, Panorama, RNS510 Dynaudio, Sportsitze Leder Vienna, Rear Assist, Diebstahlanalge Plus, AHK, Mobiltel. Prem.

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI (170PS)

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 1. März 2013, 20:12

@ espa2022,

ich denke wir sind uns einig das die Materialkosten unter 1€ liegen und die Produktionskosten bestenfalls (auf die Menge) 1-2 EUR kosten. Der Rest geht als Marge zum VW-Konzern. Natürlich hast Du Recht und es entstehen weitere Kosten für Lagerhaltung, Transport, Personal, etc. Aber die entstehen auch ohne die Endkappen und sind in der Gesamtkostenkalkulation eines Neuwagens enthalten. Wir sprechen hier nur von einem Ersatzteil.

Wie Du richtig erkannt hast, bleibt dem Endkunden keine Wahl als diesen horrenten Preis zu bezahlen. Die Frage ist nur ob das "Richtig" ist bzw. sogar von Dir "verteidigt" wird?? Hast du nicht auch auf die Bänker geschumpfen als die Finanzkrise kam? Im Grunde ist das die gleiche Masche der Ausbeutung.

Mir ist klar, dass Du Deinen AG verteidigst, aber bitte mit gesunden Menschenverstand :thumbsup:



so long Oli

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 2. März 2013, 12:30

Hallo zusammen,
Sicher ist für uns gesehen der Ersatzteilpreis nicht korrekt. Keine Frage.
Allerdings die Argumente von wegen Logistik, Verfügbarkeit usw müssen wir auch berücksichtigen.
Es liegt ja im Ermessen des Kunden ob er das Angebot annimmt oder ablehnt.
In anderen Bereichen trifft man auf die selben Gegebenheiten.
Beispiel Kaffeemaschine: Glaskrug kaputt, Ersatz kosten 25€, die ganze Maschine hat 40€ gekostet.
Beispiel Staubsauger: Dyson, eine kleine Polsterdüse plus eine Flächendüse zusammen mit Versand 68€, der komplette Staubsauger für 329€.

Es gibt zahlreiche weitere Beispiele.
Ob es sich lohnt sich darüber aufzuregen, eigentlich nicht. Entweder ich brauch es und zahl oder ich verzichte darauf.
Unsere Kritik wird sicher nichts bewegen, da stehen andere Interessen im Vordergrund.
Tief Luft holen, einmal fluchen und dann an was schönes denken :whistling: :)
Euch allen ein schönes Wochenende

espa2022

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Stockach

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 2. März 2013, 17:06

So sehe ich das auch.

Da lehne ich mich lieber gelassen zurück und rege mich weder über 16,50 EUR, noch darüber dass Andere glauben ich würde meinen AG verteidigen, obwohl Sie weder mich, noch meinen AG kennen.

Nur zur Info mit VW habe ich berufsmässig nichts zu tun! Habe aber in der Automotiv Zulieferindustrie auch schon Ersatzteilabwicklungen gemacht, und mir sind die dort üblichen Berechnungsgrundlagen und Kostenberechnungen durchaus sehr genau bekannt.

Über verbalen Behauptungen stehe ich!

Nun denn, liebe Grüße an Alle!
Track & Style 4 Motion 2,0 l TDI, 7 Gang DSG Getriebe, Candy-weiß, Anhängevorrichtung, Geschwindigkeitsregelanlage, Rückfahrkamera"Real Assistent", Ambiente Paket, New Orleons ALU Felgen, "RCD 510" :)

camper

Anfänger

Beiträge: 13

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 4 Motion 2.0l TSI

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 2. März 2013, 18:11

Guten Abend,

das sehe ich nicht so! Auch, wenn ich sichererlich nichts ändern kann nehme ich das nicht so kommentarlos hin. Der Kund (wir Bürger Deutschlands) sollte nicht alles so kommentarlos hinnehmen und wenn viele sich dementsprechend darüber mokieren können wir doch ein dementsprechendes Achtungszeichen setzen.

Allen einen schönen Abend mit freundlichen Grüßen

Camper