Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Hamo

Anfänger

  • »Hamo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Austattung: Sport & Style "Lounge"

Baujahr: April 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI SCR 150 PS

Danksagungen: 1 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Mai 2016, 14:30

Rückfahrkamera manchmal nicht aktiv

Rückfahrkamera manchmal nicht aktiv


Hallo,

meine Rückfahrkamera macht mich langsam bussig.
Eigentlich soll sie sich ja automatisch beim einlegen vom Rückwärtsgang einschalten.
Das tut sie leider nicht immer. Manchmal starte ich das Auto, möchte zurücksetzen u. muss mich mit dem Pieper begnügen. Auch ein nochmaliges einlegen vom Rückwärtsgang nützt nichts. Erst wenn ich dann nochmals den Motor starte, funktioniert die Kamera.
Der Tiger wurde im April neu zugelassen u. müsste demzufolge die neueste Software haben.
Hat dieses Problem auch schon mal jemand gehabt ?

Viele Grüße,
Harald

evolver

Anfänger

Beiträge: 1

Austattung: Ja

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 177 Pferde

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Mai 2016, 16:05

Hast mal 10-20 Sekunden gewartet? Weil so lange kann das dauern, bis das Ding nach einem Kaltstart hochkommt.

Beiträge: 596

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 107 / 13

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Mai 2016, 16:09

Hast mal 10-20 Sekunden gewartet? Weil so lange kann das dauern, bis das Ding nach einem Kaltstart hochkommt.



Hallo,
10 Sek. sind schon eine Ewigkeit.
20 Sek. halte ich dann schon für nicht zumutbar.

Das solltest Du mal überprüfen lassen.

Gruß

Hannes

Johann M.

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Sauerland

Austattung: R-Line

Baujahr: 9/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 33 / 1

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Mai 2016, 01:29

Hallo,

wenn die Rückfahrtkamera nicht anspringt deutet es auf eine entladene Batterie.
Batteriemanagement schaltet alle möglichen Verbraucher ab damit der Wagen noch gestartet werden kann.
Als erstes würde ich mal die Batterie aufladen.

Gruß
Johann

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 394 / 360

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Mai 2016, 09:45

Hallo,
10 Sek. sind schon eine Ewigkeit.
20 Sek. halte ich dann schon für nicht zumutbar.

Bei RNS510 Usern soll das wohl teils so sein. Da der TE aber einen 2016er hat, wird er was Neues haben(Composition Media oder Discover Media). Ich hab auch sowas Neues drinnen, superfix - Verzögerungen gab es noch nie. Vielleicht hängt es wirklich mit einer entladenen Batterie zusammen(wobei ich mir das weniger vorstellen kann, da ab Motorstart ja auch Strom im Überfluss zur Verfügung steht).

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Beiträge: 596

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 107 / 13

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Mai 2016, 15:20



Bei RNS510 Usern soll das wohl teils so sein. .............................
(wobei ich mir das weniger vorstellen kann, da ab Motorstart ja auch Strom im Überfluss zur Verfügung steht).

Gruß
Silvio

Hallo Silvio,
eine spinnende Elektronik bei schwacher Batterie ist beim Touareg serienmäßig eingebaut.
Bevor die Batterie sich verbabschiedet meldet er Fahrwerksfehler ohne Ende.
Die Instrumentenbeleuchtung benimmt sich wie die Leuchtreklame eines Insiderhotels in der Herbertstraße.

Daher will ich nicht ausschließen, dass beim Tiguan bei schwacher Batterie auch die Verbindung zur RFK abreißt.

Gruß

Hannes

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 394 / 360

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Mai 2016, 23:45

eine spinnende Elektronik bei schwacher Batterie ist beim Touareg serienmäßig eingebaut.
Bevor die Batterie sich verbabschiedet meldet er Fahrwerksfehler ohne Ende.
Die Instrumentenbeleuchtung benimmt sich wie die Leuchtreklame eines Insiderhotels in der Herbertstraße.

Hannes, Du hast nen 2013er....das solltes Du doch eigentlich gar nicht wissen(Batterie noch viel zu neu ;)). Unser 2008er Tiger hatte bis letzten Dezember die 1. Batterie(Varta schwarz) und ich hab dann wegen einer Winterdienstreise nach Tartastan doch noch schnell ne Neue geholt. Na klar, wenn die Bordspannung zu niedrig ist, werden Stromfresser deaktiviert, das stimmt schon. Wobei ich sowas glücklicherweise noch nie erfahren musste. In DE mein Ex BMW mit Unterspannung auf der Batterie(nach mehrmonatiger Dienstreise), der hat auch voll Disco gemacht :thumbsup:, da ging beim Start sogar das Xenonlicht mit an....sehr interessante Wege sucht sich das letzte bisschen Strom manchmal :D

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Beiträge: 596

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 107 / 13

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Mai 2016, 09:33

eine spinnende Elektronik bei schwacher Batterie ist beim Touareg serienmäßig eingebaut.
Bevor die Batterie sich verbabschiedet meldet er Fahrwerksfehler ohne Ende.
Die Instrumentenbeleuchtung benimmt sich wie die Leuchtreklame eines Insiderhotels in der Herbertstraße.

Hannes, Du hast nen 2013er....das solltes Du doch eigentlich gar nicht wissen(Batterie noch viel zu neu ;)). .....................................
Gruß
Silvio



Hallo Silvio,
das ist richtig. Genau genommen ist er sogar Modelljahr 2014.
Ich fahre allerdings seit 2004 den Dicken. Einer hatte sogar 2 Batterien. :D
Auch der machte aus dem Innenraum eine Disco, wenn die Batterie schwächelte.
Bei Unterspannung ist beim Touareg vieles möglich.
Warum sollte es beim kleine Bruder anders sein?

Gruß

Hannes

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 394 / 360

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Mai 2016, 11:08

Einer hatte sogar 2 Batterien.

Oh, sehr interessant. An welcher Ausstattung kann man das mit den zwei Batterien denn festmachen? Nachbar hats im Landcruiser Prado auch und ist überzeugt davon....sein X3 dagegen schwächelt im Winter mit viel Standheizungsbetrieb schon recht schnell.
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Beiträge: 596

Beruf: "selbst. Projektleiter"

Austattung: noch Touareg

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: V6 TDI; 245PS

Danksagungen: 107 / 13

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. Mai 2016, 12:03

Einer hatte sogar 2 Batterien.

Oh, sehr interessant. An welcher Ausstattung kann man das mit den zwei Batterien denn festmachen? Nachbar hats im Landcruiser Prado auch und ist überzeugt davon....sein X3 dagegen schwächelt im Winter mit viel Standheizungsbetrieb schon recht schnell.



Hallo,
die Bordbatterie im T I (incl. FL der Modeljahre 2002 bis 2010) ist unter dem Fahrer-Sitz verbaut.
Der V10 TDI hat in der Reserveradmulde serienmäßig eine 2. Batterie zur Unterstützung beim Start.
Bei allen anderen Modellen (Benziner u. Diesel) wurde a.W. eine zweite Batterie verbaut, falls eine Standheizung geordert wurde.
Die Standheizung läuft über die Heckbatterie.
Beim T II ist keine zusätzliche Batterie verbaut.

Gruß

Hannes

Stumpy

Schüler

Beiträge: 112

Wohnort: Köln

Austattung: S&S LIFE, Titanium Beige, Business Premium, Fahrassi-Paket,RNS 315, Rear Assi, Standheizung, Kessy, DCC, AHK

Baujahr: 09-13

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, BM, 177PS, 7-Gang DSG, 4Motion

Danksagungen: 27 / 161

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Mai 2016, 12:18

Der große Diesel (240 PS) soll doch über eine zweite Batterie verfügen...