Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Smmh70

Schüler

  • »Smmh70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Schweiz

Beruf: 50 % Pension

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: City Scape, DCC, Panorama, AHK, unvm.

Baujahr: Modelreihe 2016

Motor und Brennstoff: 2 TDI 184 PS

Danksagungen: 13 / 30

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 13:32

Frage : Was ist das Leuchte neben dem Xenonlicht

Ich habe eine Frage ..... ich suche schon an verschiedenen Orten aber finde nicht wirklich eine gescheite Antwort.
Ich habe ein Tiguan Modellreihe 2016 mit Bi-Xenon Lampen

Meine Frage ist , für was ist die innere Leuchte neben dem Xenonlicht ???? Hab schon auf jede art versucht diese Leuchten zu lassen !! doch die will nicht leuchten !? Komischerweise leuchtet bei mir auf dem einten bild da was aber es ist nicht die Birne selber.

Bedeutet denn Bi-Xenon nicht das in jeder Leuchte 2 Xenon Lampen verbaut sind, oder hat das eher damit zu tun das sie Beweglich ist und Fernlicht regulierend ?

Gruss SAM
»Smmh70« hat folgende Dateien angehängt:

_John_Doe_

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Spargelland Bayern

Beruf: habe ich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style mit genügend Ausstattung

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 2 / 22

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 13:39

Hallo Smmh70,

das ist das Abbiegelicht, dass sich auch beim Rückwärtsgangeinlegen einschaltet :)
Bayern, des samma mia!! :thumbsup:

Oliver

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Berlin ,Spandau

Beruf: Arbeite in der Metallbrange

Austattung: Trend&Fun Freestyle RCD 510 mit RFK,Ambiente und Winterpaket,PLS,

Baujahr: 03.2011

Motor und Brennstoff: 1.4 BMT Benzin 90 KW

Danksagungen: 54 / 37

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 13:40

Hallo Sam kann es sein oder ich vermute das es das Fernlicht ist ;( :D
Olli & Biggi aus Berlin ;) :thumbsup:


Smmh70

Schüler

  • »Smmh70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Schweiz

Beruf: 50 % Pension

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: City Scape, DCC, Panorama, AHK, unvm.

Baujahr: Modelreihe 2016

Motor und Brennstoff: 2 TDI 184 PS

Danksagungen: 13 / 30

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 13:44

Hallo Ihr Zwei

Wird nicht die Nebelleuchte fürs Abbiegelicht verwendet !?

Bei Bi-Xenon ist das Fernlicht und Abllendlicht die gleiche Bi-Xenon Lampe ,soweit habe ich das schon herausgefunden.

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 14:20

Es gibt Abbiegelicht und Kurvenlicht.
Das Abbiegelicht wird mit den Nebelscheinwerfern bei Fahrzeugen mit Glühbirnenbeleuchtung geschaltet.
Das Kurvenlicht unterstützt die mitlenkenden Xenon HID bei großem Lenkradeinschlag und wird durch die beiden inneren Scheinwerfer (DIe nach aussen leuchten) erzeugt.

Bi-Xenon bedeutet, das sowohl das Fahrlicht, als auch das Fernlicht durch Xenon erzeugt wird.
Da Fernlicht durch eigene Brenner wegen der EInschaltverzögerung der HID wenig Sinn macht, wird das Fahrlicht durch eine Blende im Scheinwerfer erzeugt...
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullic (02.12.2015), el Chupa Cabra (03.12.2015)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 06:41


Das Kurvenlicht unterstützt die mitlenkenden Xenon HID bei großem Lenkradeinschlag und wird durch die beiden inneren Scheinwerfer (DIe nach aussen leuchten) erzeugt.

Hi Mavo,
Ich würde es eher so ausdrücken:
Kurvenlicht bedeutet, daß die Xenonscheinwerder bei Lenkeinschlag mit in die Kurve hineingedreht werden.
Abbiegelicht sind die inneren Scheinwerfer neben Xenons, die sich bei langsamer Fahrt + stärkeren Lenkeinschlägen und Blinkerbetätigung bis 40km/h direkt mit zuschalten.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

_John_Doe_ (03.12.2015), Don Rudo (21.12.2015)

Oberjosef

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Waldbröl

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2015

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI DSG

Danksagungen: 15 / 9

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 10:17


Das Kurvenlicht unterstützt die mitlenkenden Xenon HID bei großem Lenkradeinschlag und wird durch die beiden inneren Scheinwerfer (DIe nach aussen leuchten) erzeugt.

Hi Mavo,
Ich würde es eher so ausdrücken:
Kurvenlicht bedeutet, daß die Xenonscheinwerder bei Lenkeinschlag mit in die Kurve hineingedreht werden.
Abbiegelicht sind die inneren Scheinwerfer neben Xenons, die sich bei langsamer Fahrt + stärkeren Lenkeinschlägen und Blinkerbetätigung bis 40km/h direkt mit zuschalten.

Gruß
Silvio


So isses korrekt (bei Xenon). funktioniert übrigens sehr gut, besser als bei den Neblern. Würde mir nur wünschen das die schon früher einschalten, bspw. bei 50 km/h statt bei 40. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don Rudo (21.12.2015)

Don Rudo

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Kanton Luzern

Austattung: Lounge Radio Composition Media DAB+ ParkAssist 2-Zon-Climatronic 235/55 R17 Discover Media Bi-Xenon Lane-Assist Light-AssistFront-Cam

Baujahr: Juli2015 MJ2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI Motor Nr. CUWA Model 5N229R 135kW/184PS 4MOTION BlueM 7-G-DSG EURO6

Danksagungen: 3 / 61

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 21. Dezember 2015, 12:18

Fahrlichtautomatik und Nebler einschalten

Würde mir nur wünschen das die schon früher einschalten, bspw. bei 50 km/h statt bei 40. :thumbup:
Tiguan MD 2016

wenn wir schon beim Wünschen sind, ich hätte auch einen Wunsch:

in der Nacht beim Fahren im Nebel schalte ich die Nebler vorn und hinten ein,
leider ist dann die geniale Fahrlichtautomatik (Light assist) weg, schade,
denn Light assist ist eine Sicherheitseinrichtung,

Gibt es eine Möglichkeit, zum Beispiel den Nebler hinten einzuschalten, und trotzdem
den Lichtschalter auf Automtik stehen zu lassen?

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 21. Dezember 2015, 15:01

Was sollte das bringen?
Wenn die Nebelschlussleuchten eingeschaltet sind, liegt die Sichtweite unter 50 Meter.
Wird dann das Fernlicht eingeschaltet, sieht man GAR NICHTS mehr!
Daher halte ich dies eine wichtige Sicherheitsfunktion...
Die Nebelscheinwerfer sind hingegen so schwach, das man (zumindest bei Xenon) kaum bemerkt, das sie eingeschaltet sind.
(Ich würde sie daher eher als "dekorative Lichtinstallation" bezeichnen) ;)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

willtell64 (02.01.2016)

_John_Doe_

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Spargelland Bayern

Beruf: habe ich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style mit genügend Ausstattung

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 2 / 22

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Dezember 2015, 07:36

Guten Morgen,

bei den Nebellampen habe ich hellere Birnen eingebaut und ich merke sehr wohl trotz Xenon ob ich die zuschalte oder nicht.
Dann habe ich gestern zu dem Abbiegelicht in den Hauptscheinwerfern die Nebellichter ebenfalls als Abbiegelicht codieren lassen und die schalten sich nun parallel mit hinzu und leuchte vorne ebenfalls mit wenn man den Rückwärtsgang einlegt. Eine ganz feine Sache wenn alles schön ausgeleuchtet wird/ ist.
Bayern, des samma mia!! :thumbsup:

4r7ur

Schüler

Beiträge: 114

Wohnort: bei Stuttgart

Austattung: S&S; R-Line, Sportfahrwerk, Panorama, RCD510+Dynaudio, Premium-FSE, AHK

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0TDI-4M-DSG

Danksagungen: 33 / 23

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Dezember 2015, 08:09

Würde mir nur wünschen das die schon früher einschalten, bspw. bei 50 km/h statt bei 40. :thumbup:


in der Nacht beim Fahren im Nebel schalte ich die Nebler ... hinten ein,


ich hoffe mal, die Sichtweite ist dann unter 50m und Du fährst max 50km/h. Falls nicht, und direkt hinter Dir schaltet jemand Nebel- und Fernlicht ein, dann bin ich das.

Zitat


wenn wir schon beim Wünschen sind, ich hätte auch einen Wunsch:


ich auch: wenn jemand > 50km/h fährt und die Nebelschlussleuchte an hat, soll im Armaturenbrett ein Warnlicht in der Helligkeit der Nebelschussleuchte brennen und ein Warnsummer ertönen, so wie wenn man ohne Gurt fährt.
Viele Grüße,
Artur


A5 Cabrio 2.0 TFSI & Tiguan 2.0TDI - für alles gerüstet...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mavo (22.12.2015), Leguan577 (22.12.2015), Tiggi (22.12.2015)

T+S

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: 88400 Bergerhausen

Beruf: Lohnunternehmer

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Trak + St. 170 PS

Baujahr: 9.2011

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 4 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Dezember 2015, 08:17

Nebelleuchten Verwender

Guten morgen
Hab da mal eine Anmerkung zu den Nebelschlussleuchten Fahrern .
Bei Eingeschalteter Nebelschlussleuchte darf nur noch 50 km/h gefahren werden, Sichtweite nur 50 Meter !!!
Demnach sollte auch nicht schneller Gefahren werden !!!
Eine Sinnvolle technische Einrichtung, in den Hochqualifizierten Autos wäre, bei eingeschalteter Schlußleuchte, die zulässige Höchsgeschwindigkeit auf 50 zu reduzieren.
Dann hätte man die Blendlichter am schnellsten von der Strasse verbannt. Die Ewige Diskusion über den Einsatz wäre auch beendet.

Grüße aus einem fasst Nebelfreien Oberland
T+S

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mavo (22.12.2015), Leguan577 (22.12.2015), Tiggi (22.12.2015)

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Dezember 2015, 09:04

Guten Morgen,

bei den Nebellampen habe ich hellere Birnen eingebaut und ich merke sehr wohl trotz Xenon ob ich die zuschalte oder nicht.

Trotzdem halte ich sie für "Pippifax"!
Solche Funzeln bringen bei Nebel kaum einen Vorteil.
Sie leuchten lediglich das unmittelbare Vorfeld des Wagens besser aus.
Bei Geschwindigkeiten >50Km/h ist die aber völlig irrelevant.

Zitat

Dann habe ich gestern zu dem Abbiegelicht in den Hauptscheinwerfern die
Nebellichter ebenfalls als Abbiegelicht codieren lassen und die schalten
sich nun parallel mit hinzu und leuchte vorne ebenfalls mit wenn man
den Rückwärtsgang einlegt. Eine ganz feine Sache wenn alles schön
ausgeleuchtet wird/ ist.
Genau das meine ich mit "dekorativer Lichtinstallation" ohne sinnvollem Einsatzgebiet.
Und das bezieht sich nicht allein auf die Nebelleuchte:
Anstelle solche sinnfreien Gimmicks zu verbauen, hätte man besser dem Wagen ordentliche Rückfahrscheinwerfer verpassen sollen.
Die kleinen 5W Glühbirnchen in einem Minireflektor, dienen höchstens zur Signalisierung der Rückwärtsfahrt. "Ausleuchten" tun die nichts!
Da wird rein gar nichts hinter dem Wagen ausgeleuchtet. Von ein wenig "Lightshow" rechts und Links davon habe ich nichts.
Hier wird der Kunde gezwungen eine teure RFK mitzubestellen, wenn er ohne sich und andere zu gefährden im Dunklen rückwärts fahren muss.

Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

_John_Doe_

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Spargelland Bayern

Beruf: habe ich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style mit genügend Ausstattung

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 2 / 22

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 22. Dezember 2015, 15:26

Das ist auch der Sinn und Zweck dass die Nebellampen das Vorfeld des Wagens ausleuchten um eben mehr Sicht bei Nebel zu haben.
Selbst wenn es regnet schluckt die schwarze naße Straße das Xenonlicht und somit kann man ebenfalls das Nebellicht (dein Pippfax) einschalten.

Das Einsatzgebiet "deiner dekorativen Lichtinstallation" ist sehr wohl sinnvoll.
Es ist doch toll bei Dunkelheit beim Abbiegen oder einer Kehrtwende mehr Licht zu haben als dass die Kurvenlichter zulassen.
Selbst bei einer Rückwährtsfahrt guckt man nach vorne und auch da ist es toll SEITLICH mehr sehen zu können.

Und, Du hast völlig recht mavo, das Rückfahlicht soll lediglich deinem Hintermann signalisieren und nicht blenden!!
Davon abgesehen, der Kunde wird zu nichts gezwungen irgendwelche Gimmicks hinzu zu bestellen das ist lediglich für dein ein oder anderen Käufer ein kleiner Luxus den er sich leisten will.
Aber Du kannst Dir schöne Arbeitsleuchten in LED hinten an die Stoßstange schrauben, die wenn Du einschaltest, hast Du genügend Licht beim Rückwärts fahren.
Bayern, des samma mia!! :thumbsup:

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Dezember 2015, 16:41

Sorry, aber du scheinst noch nie zum Vergleich einen Wagen mit RICHTIGEN Nebelsscheinwerfern und FUNKTIONIERENDEN Rückfahrleuchten im Nebel gefahren zu sein. (Ich denke da speziell an Mercedes ab C-Klasse aufwärts)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo