Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Diver72

Schüler

  • »Diver72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Sankt Augustin

Austattung: Lounge Plus Paket Sport & Style kryptongrau metallic

Baujahr: 03/2015

Motor und Brennstoff: Diesel 2.0 BM TDI 140 PS (103KW)

Danksagungen: 11 / 94

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. August 2015, 14:11

Nebelscheinwerfer - Umbau auf LED

Mich würde interessieren, ob es - mittlerweile - möglich ist, aus dem aktuellen Tiguan (meiner aus 04/2015) die normalen Glühmittel durch LED Leuchten zu ersetzen.

Ja, das Thema gab es hier schon mal - allerdings lange her. Hätte gerne gewusst, ob sich die Rechtssprechung dazu nun auch mal "geöffnet" hat (LED als Neblscheinwerfer Leuchtmittel zulässig) und ob es problemlos möglich ist, technisch/mechanisch ohne Fehleranzeigen im Bordnetz umzurüsten. Und ich möchte auch nicht mit Kabeln oder Stromdieben arbeiten. Dann bleibt lieber alles so wie es ist.

Besten Dank!
Parkpilot, Parklenkassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Anhängerkupplung anklappbar, Handy-Premium-Modul, Radio/Navi RNS 315, Mallory 8 J x 18, Volkswagen R, Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht.

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. August 2015, 16:31

Möchtest Du die Leuchtmittel austauschen um eine technische Verbesserung durchzuführen, oder geht es dir nur um die "Show"?

Bei letzterem tauscht Du einfach die Halogenleuchtmittel gegen ein LED Leuchtmittel.
Da sich die Lichtquelle der LED nicht mehr genau dort befindet, wo sich die Glühwendel des Halogenleuchtmittels befand, wird allerdings das Ergebnis funktionell eher "supoptimal" ausfallen.
(Sieht aber sicherlich "Cool" aus :rolleyes: )
Das ohne Einzeleintrag beim TÜV diese Lösung zum erlöschen der Betriebserlaubnis fürhrt, sei nur am Rande erwähnt...

Möchtest Du eine wirkliche Verbesserung erreichen, benötigst du speziell auf das Leuchmittel angepasste LED Nebelscheinwerfer.
Sollte es diese mit einer ABE zulassung geben, müssten sie zusätzlich zu den bestehenden NSW irgendwo eingebaut werden.
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Diver72 (28.08.2015)

Diver72

Schüler

  • »Diver72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Sankt Augustin

Austattung: Lounge Plus Paket Sport & Style kryptongrau metallic

Baujahr: 03/2015

Motor und Brennstoff: Diesel 2.0 BM TDI 140 PS (103KW)

Danksagungen: 11 / 94

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 28. August 2015, 10:06

Meine Überlegungen kamen daher, das ich CH/LH von den Xenons auf die Nebler umgelegt habe (muss ja nicht dauernd zünden...). Und nun - um die Nebler "zu schonen" schien mir an Stelle der (Glüh-) Lampen die LED Technik noch toleranter. Weil ja nun die Nebler (bei dunkler Umgebung) immer mit angehen. Sonst ist alles prima. Und Show muss nicht sein. Und schon gar kein Erlöschen der BA.

Wenn ich das also so lese - Frage erledigt. Bleibt wie es ist. Und wenn ein Nebler mal durch ist - einfach wie jede Lampe ersetzen.

Bedankt & ein schönes WE!
Parkpilot, Parklenkassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Anhängerkupplung anklappbar, Handy-Premium-Modul, Radio/Navi RNS 315, Mallory 8 J x 18, Volkswagen R, Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas III (27.11.2015)