Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

herbert_ch

Anfänger

  • »herbert_ch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Austattung: R-Line Design

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 177

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 14:48

LED-Umfeldbeleuchtung "verdreht"

Hallo zusammen

da ich noch ein Paar LED vom Umbau der Innenbeleuchtung übrig hatte, wollte ich kurz den Austausch der Umfeldbeleuchtung am Tiger testen. Mit den vorhandenen Anleitungen hier aus dem Forum war der Austausch eigentlich auch kein Problem.

Probiert habe ich zwei verschiedenen Modelle:
http://www.hypercolor.de/W5W-slim-Glasso…al-Hypron-Serie

http://www.ebay.de/itm/4-SMD-LED-T10-w5w…=item53f72642ce


Meiner Meinung nach aber ein ziemlicher Schönheitsfehler: Wenn ich den Sockel mit der LED in das Gehäuse stecke, leuchten die LEDs direkt nach unten durch die Streuscheibe und ist wirklich hell. Sobald ich aber den Sockel um 90° verriegle, zeigen natürlich auch die LEDs nicht mehr nach unten und geben entsprechend weniger Licht ab.
`
Wie habt ihr das Problem gelöst?

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 15:30

.
`
Wie habt ihr das Problem gelöst?
In dem ich andere, in alle Richtungen abstrahlende LED verwendet habe!
Die sehen etwa so aus:
Link
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Diver72 (17.04.2015)

herbert_ch

Anfänger

  • »herbert_ch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Austattung: R-Line Design

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 177

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 12. Dezember 2014, 14:13

Das ist natürlich eine sehr pragmatischer Ansatz, werde ich wohl auch mal ausprobieren. Obwohl dabei ja dann auch mehr als 3/4 der Lichtleistung in die falsche Richtung geht ;)