Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

t_heinrich

Schüler

  • »t_heinrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4

Danksagungen: 0 / 28

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juni 2014, 23:50

Erfahrung mit ODB Stecker/ Geräten (zB Munic.Box) ?

Hallo,

gibt es hier unter uns welche, die mit solchen Geräten unterwegs sind?

Ich bin über ein Technikforum auf dieses Gerät aufmerksam geworden:

http://www.munic.io/

Interessant fande ich die Möglichkeit, dass auch GPS mit dabei ist und die Daten per Datenkarte sofort übermittelt werden.

Aber vielleicht gibt es auch andere, bessere, günstigere Varianten, daher meine Frage nach Erfahrungen.

Gruß Thomas

PS: Nein, bin weder verwandt, noch verschwägert noch bekomme ich Provison :D

metehan

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenmechaniker

Austattung: Sport & Style,Leder,Multimedia-anlage,automatisch an und ausklappende Außenspiegel mit FFB,Bi Xenon mit LED TFL und LED Rückleuchten,Automatische Heckklappe http://www.youtube.com/watch?v=nl8MRb1_bdo

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: TSI 147 KW

Danksagungen: 138 / 17

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juni 2014, 00:05

Hallo Heinrich,

Das ist Ferrari unter den Diagnosegeräten.Für unseren Teil reichen normale OBD Geräte und VCDS,man kann eh nicht viel verändern.

Es sei den du bist Software Entwickler da kannst du alles analsyieren verändern und mit Gps Daten übermitteln.

Hier im Forum sind einige User mit VCDS Geräte unterwegs das reicht dann vollkommen aus,man verändert eh die werte die schon Programmiert sind oder neu programmieren kann.

Ist aber eigentlich nicht ratsam bzw mit sehr viel Sorgfalt neue Sachen mit Vcds ändern.Man kann schnell einige Steuergeräte abschiessen.

Gruss Metehan

t_heinrich

Schüler

  • »t_heinrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4

Danksagungen: 0 / 28

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juni 2014, 00:12

Hi,

danke für die Aufklärung.
Bin reiner Endnutzer, also kein Programmierer oder Entwickler.

Ich fand die Statistikmöglichkeiten ganz interessant: Motor ein, aus, Beschleinigung etc.

Damit kann man doch dann ne Art Fahrtenbuch führen und evtl. auch etwas über sein Fahrverhalten ableiten.
Die Übermittlung der GPS Daten mittels Sim macht darüber hinaus ja auch eine Art Verfolgung bei Diebstahl möglich - was hoffentlich nicht vorkommt.

Gruß Thomas

metehan

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenmechaniker

Austattung: Sport & Style,Leder,Multimedia-anlage,automatisch an und ausklappende Außenspiegel mit FFB,Bi Xenon mit LED TFL und LED Rückleuchten,Automatische Heckklappe http://www.youtube.com/watch?v=nl8MRb1_bdo

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: TSI 147 KW

Danksagungen: 138 / 17

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juni 2014, 00:28

Du hast ein PN von mir


Gruss metehan :P

t_heinrich

Schüler

  • »t_heinrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4

Danksagungen: 0 / 28

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 13. Juni 2014, 07:28

Hi Leute,

na wo steckt ihr, die die mit solchen Steckern hantieren? 8)

Ich habe momentan keine konkrete Anwendung, aber allein die technische Tatsache ein elektronisches Fahrtenbuch mit Wegeaufzeichnung zu haben finde ich recht interessant.

Nutzt hier jmd sowas?

Gruß Thomas

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 13. Juni 2014, 16:03

Hier! :thumbup:
Ich hab so einen Stecker für 14,98€!

Ein netter Gag, um mal bestimmte von der MFA nicht angezeigte Parameter anzuzeigen, oder um den Fehlerspeicher auszulesen.
Das Beschreiben der Steuergeräte habe ich allerdings, mangels geeigneter Software, noch nicht damit durchgeführt...

So eine Fahrtenschreiber APP wäre imho eine gute Idee...
ABER: :huh:
Um das Fahrtenbuch lückenlos zu führen, müsste das Smartphone fest im Auto installiert sein und die App immer laufen, wenn es sich bewegt!
Einmal das Handy vergessen oder die App nicht gestartet - das Ganze zu spät bemerkt - und die Nachrechnerei beginnt... :rolleyes:

Da finde ich es sinnvoller diese Funktion im Navi (Z.B. bei TomTom) zu nutzen.
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

t_heinrich

Schüler

  • »t_heinrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4

Danksagungen: 0 / 28

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juni 2014, 18:48

Na ja bei dem Ferrari den ich gefunden habe, ist in dem Preis eine GSM Karte, die 3 Jahre lang sendet inkludiert.
Die Daten werden in die Cloud geladen (klar auch hier muss jeder selbst entscheiden, ob er das möchte) und von dort kann man die Daten weiterverarbeiten.

Das mit dem mobilen Navi ist natürlich auch ein Ansatz, wobei ja hier "nur" die Strecke aufgezeichnet wird, persönliches Fahren/ Fahrstil lässt sich hier ja kaum ableiten.

So oder so ne nette Spielerei, mal schauen, was noch so kommt.

t_heinrich

Schüler

  • »t_heinrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4

Danksagungen: 0 / 28

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 14:58

Hallo,

es gibt jetzt auch offizielle hierzu Lande etwas:

http://www.iphone-ticker.de/o2-car-conne…-adapter-72100/
http://stadt-bremerhaven.de/o2-car-connection-hardware/

Ich finde das Thema ja immer noch interessant ;-)

Gruß Thomas

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 15:51

Wenn man bedenkt,welchen Aufwand "Q" treiben musste um per Satelit einen Wagen für 007 zu verfolgen, sind 139,-€ plus 5,-€ im Monat ein echtes Schnäppchen! ;)
Fehlt eigentlich nur noch der per APP ferngesteuerte Sprengsatz um ihn in der MI6 Tiefgarage in die Luft zu jagen... 8)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

t_heinrich

Schüler

  • »t_heinrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4

Danksagungen: 0 / 28

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 22:15

He he :) 8) :D
Gut Sprengsatz würde ich erst in ner weiteren Ausbaustufe benötigen. 8) 8)

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 00:00

Car-Net

Warum phantasiert ihr auf 007 Niveau, ansatzweise gibt es das doch bereits auch bei VW Deutschland, nennt sich Car-Net, der gläserne Autofahrer lässt grüßen.

Auszug aus der Konfiguration des neuen Passat

Zitat

Mobiltelefon-Schnittstelle "Comfort" für Car-Net

Bitte nehmen Sie folgenden Hinweis zur Kenntnis, bevor Sie mit der Konfiguration fortfahren: Navigationsfunktion "Discover Media" (für "Composition Media")
Car-Net „Guide & Inform Basic“* für Navigationsfunktion "Discover Media" (für "Composition Media"):

Online-Verkehrsinformationen
Fahrzeugzustandsbericht
Meine Sonderziele (Personal POI)
Online-Zielimport
Online-Sonderzielsuche (Text)
Wetter
Nachrichten

Ausführliche weitere Informationen zu Car-Net einschließlich der Systemvoraussetzungen finden Sie unter www.volkswagen.com/Car-Net.
Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »papa« (2. Oktober 2014, 00:05)


mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 12:07

Ich dachte immer, Deutsche machen sich ins Hemd, wenn sie befürchten das ihre Daten abgegriffen und gesammelt werden, weil sie hinter jeder Ecke Stasi, Gestapo, NSA oder sonstige finstere Mächte vermuten...
Aber wenn VW drauf steht, kann man sich gern mal mit ein paar € an der Überwachung beteiligen, wenn man dafür eine bunte Gratis App für (von ehem. KGB und Mossat Mitarbeitern verschlüsselte-) Handy bekommt... :huh: :baby:
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

t_heinrich

Schüler

  • »t_heinrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Austattung: Sport & Style

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4

Danksagungen: 0 / 28

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 12:59

Aber wenn VW drauf steht, kann man sich gern mal mit ein paar € an der Überwachung beteiligen, wenn man dafür eine bunte Gratis App für (von ehem. KGB und Mossat Mitarbeitern verschlüsselte-) Handy bekommt... :huh: :baby:
Im Grundsatz gebe ich dir Recht, dass man erst mal kritisch hinterfragen sollte, welche Dienste welche Daten von einem sammeln.
Aber dasselbe Argument kannst du auch mit Handys anführen, mit denen wir seit gefühlt 15 Jahren freiwillig durch die Gegen laufen.
Hier ist ein persönliches Bewegungsprofil deutlich besser zuzuordnen, wie beim Auto.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 198

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 4. Oktober 2014, 06:16

Hier! :thumbup:
Ich hab so einen Stecker für 14,98?!

Ein netter Gag, um mal bestimmte von der MFA nicht angezeigte Parameter anzuzeigen, oder um den Fehlerspeicher auszulesen.
Das Beschreiben der Steuergeräte habe ich allerdings, mangels geeigneter Software, noch nicht damit durchgeführt...

Moin Mavo,
Kannst Du mir mal sagen, was ich an Werten grob auslesen kann. Mich interessiert speziell genaue Wassertemperatur und Öltemperatur. Mein Pager, von der Alarmanlage zeigt seit neuestem kam noch über 70°C, Temperaturanzeige ist mittig, Kühlerrückführungsschlauch ist auch eiskalt wenn ich erst 3-4 km gefahren bin.....das macht mich etwas stutzig. Ich komm auch mal auf 80°C im Stadtverkehr, mehr ist aber irgendwie nichtmehr drinnen(sonst kann ich mich an 91°C erinnern, wenn er warm war, IMHO Sommer wie Winter).

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 4. Oktober 2014, 14:43

... Kühlerrückführungsschlauch ist auch eiskalt wenn ich erst 3-4 km gefahren bin.....das macht mich etwas stutzig.
Hi Silvio,

warum macht dich das stutzig, ist doch normal.
Wenn du die Heizung an hast, was in der Jahreszeit wahrscheinlich so ist, wird das noch wesentlich länger dauern. So lange du die Verlustwärme des Motors für Heizzwecke abführst, wird sich der Thermostat vom großen Kühlkreislauf (lange) nicht öffnen, Endeffekt, der Kühlerrückführungsschlauch bleibt kalt.

Sollte aber, wie du es beschreibst, das Temperatur-Niveau allgemein niedriger ausfallen, man hat ja seine Erfahrung mit seinem Fahrzeug, dann schau dich mal um ein neues Thermostat um. Kann sein, dass es nicht mehr ganz schließt, bzw. zu früh öffnet, was man auch an einer schlechteren Heizleistung merken sollte (dauert deutlich länger) und das Fahrzeug komm ewig nicht auf seine Betriebstemperatur.

Grüße
Willi
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK