Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Michael69

Anfänger

  • »Michael69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Austattung: R-Line

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2.0 TDi 170 PS

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. März 2014, 08:33

AHK nachgerüstet keine Funktion

Hallo zusammen,

derzeit bin ich am verzweifeln, da ich den Fehler bei meiner nachgerüsteten AHK nicht finde.... ?(

Ich habe an meinem Tiguan die Original schwenkbare Anhängerkupplung nachgerüstet. Hierbei habe ich nur Original Teile von VW verwendet. Mein Tiguan ist Modelljahr 2010. Das Anhängersteuergerät trägt die Nummer 1K0907383F. Der Kabelbaum von Anhängersteuergerät zur Steckdose trägt die Nummer 5N0971124K. Den Kabelbaum zur Zentralelektrik habe ich selbst gefertigt, da es diesen nicht Original von VW gibt. Alles korrekt verdrahtet und Can High und Low arbeiten ohne Störung.

Nach Freischalten des Anhängers via VCDS (Anhänger Stg. Adresse 69) habe ich Parksystem (Adresse 10) und Rückfahrkamera (Adresse 6C) angepasst. Alles wurde korrekt erkannt und arbeitet im VCDS ohne Fehler. Will ich jedoch einen Anhänger anschließen funktioniert am Anhänger nicht eine Birne...


Die Verkabelung vom Kabelbaum Anhängersteuergerät zur Steckdose habe ich via. Durchgangsprüfung überprüft. Alles Kabel sind lt. VW Stromlaufplan (ELSA) korrekt angeschlossen. Dieser Kabelbaum hat jedoch eine abweichende Belegung im schwarzen Stecker am Anhängersteuergerät. Laut Stromlaufplan Modelljahr 2010 ist der 16 polige schwarze Stecker am Anhängersteuergerät auf PIN 14 und 15 nicht belegt. Bei meinem Kabelbaum sind hier jedoch zwei braun/schwarze Kabel eingepinnt. Mache ich hier eine Durchgangsprüfung so erhalte ich Durchgang.

Nun zu meinem Fragen:



  • Muss in der Zentralelektrik (Bordnetzsteuergerät Adresse 09) etwas für die AHK codiert werden?
  • Hatte jemand eine ähnliche Situation und was war die Lösung?
  • Besteht die Möglichkeit, dass die zwei braun/schwarze Kabel die Kommunikation zum Anhänger stören?
  • Für was sind die beiden Kabel?

Ich würde imich sehr darüber freuen, wenn mir jemand den Auto Scan seines Fahrzeuges mit der montierten AHK aus den o.a. Komponenten (Adresse 09, 10 und 6c aus dem VCDS) schicken könnte. Somit könnte ich prüfen, ob ein verstecktes Bit im Binärcode die Freischaltung der Anhängererkennung in der Zentralelektrik auslöst.

Vielen Dank im Voraus an ALLE die sich mein Problem ansehen. Vielleicht gibt es ja Hilfe für mich ;)

Beste Grüße

Michael

Beiträge: 10

Austattung: Gut

Baujahr: 201X

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. März 2014, 17:57

Hallo Michael,

beschäftige mich gerade auch mit dem Thema Nachrüstung AHK. Hatte im Forum vor kurzem auch schon eine (einfachere) Frage zum AHK-STG gestellt, die aber unbeantwortet blieb. Darum vielleicht zumindest ein kleiner Hilfsversuch von mir, falls das aber noch jmd ergänzen oder verbessern kann, wäres gut.
Folgende Hinweise damit also vollkommen ohne Gewähr der Richtigkeit. Was du davon umsetzt ist deine Entscheidung, für Schäden hafte ich also nicht!


Du hast doch an der Anhängersteckdose nur 13 Pins. Davon benötigst du alleine für die Beleuchtung des Anhängers ja auch noch nichtmal alle.
Beleuchtung selbst sollte doch eigentlich nur 1-8 sein.

Die Anhängererkennung ist Steckdose Pin 12, falls das Problem also am Kabelbaum zwischen AHK und Steuergerät liegt, dann wohl dort.

(Folgende Pins an der Steckdose müssten für das Problem hier wohl auszuklammern sein: Pin 9 ist Dauerplus, Pin 13 die Masse dazu, Pin 10 ist Zündungsplus, Pin 11 die zugehörige Masse.)

Pin 14 und Pin 15 am Steuergerät (!) sind meines Wissens nach für eine Rückmeldung der Schwenkbaren AHK zuständig. Das trifft für das Steuergerät mit Endbuchstabe G zu.
Bei dem Steuergerät mit Index F müssen m.E. die Pins 14 und 15 gebrückt werden. Daher wohl in deinem Kabelsatz der Durchgang bei den Stecker-pins 14,15.

Bist du sicher, dass du nach vorne zur Zentralelektrik alles richtig angeschlossen hast?
Ansonsten kanns wohl nur ein Software-Problem sein..

Melde dich dann mal, wenn du die Lösung hast!

Beste Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »712erDraachser« (8. März 2014, 18:16)


Beiträge: 10

Austattung: Gut

Baujahr: 201X

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. März 2014, 18:39

Hab oben schon editiert, muss also leider einen neuen Beitrag aufmachen:

Miss mal Durchgang zwischen AHK-Steckdose Pin 12 und Pin 3 mit gestecktem Anhänger und ohne. vlt. hängt da das Problem.


Zum Thema Software mit meinem Halbwissen:

1. Du hast schon einen Parklenkassistenten, ja? (wegen Adresse 10 meine ich, sofern du Parksystem= PLA meinst)
2. In 09 müsste doch wohl die Abschaltung der Nebelschlussleuchte programmiert werden!?

Michael69

Anfänger

  • »Michael69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Austattung: R-Line

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2.0 TDi 170 PS

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 8. März 2014, 20:21

Hallo 712erDraachser, vielen Dank das du hilfst und ich einen Sparringspartner gefunden habe... :)


Bei mir ist der PLA vorhanden, daher auch Adresse 10 im VCDS. Der PIN 12 Anhängersteckdose ist bei mir nicht belegt. PIN 3 und 13 an der Anhängersteckdose gehen an den Massepunkt im Kofferraum


Der Hinweis mit dem gebrückten Kabel am Anhängersteuergerät PIN 14 und 15 ist seeehr interessant.
In meinem Stromlaufplan Modelljahr 2010 ist Pin 14 und 15 nicht eingezeichnet/belegt. Nun glaube ich, dass genau dass mein Anhängersteuergerät Endung F (Modelljahr 2010) durcheinander bringt... Erklärung hierzu: Das Anhängersteuergerät mit Endung G ist Modelljahr 2012 und mein verbauter Kabelstrang ist auch Modelljahr 2012! Somit ist es aus meiner Sicht genau anders herum wie du es beschrieben hast... Die Brücke am Anhängersteuergerät auf PIN 14/15 ist für das Anhängersteuergerät mit Endung G vorgesehen. Ich werde morgen die PINs 14/15 am Anhängersteuergerät auspinnen und schauen ob der Anhänger funktioniert...
Noch ein Hinweis zum Thema das evtl. etwas falsch angeschlossen sein könnte. Über VCDS habe ich bei der Eingangssignalprüfung am Anhängersteuergerät auf Blinker, Bremse, Licht usw. die entsprechenden Eingangssignale. Auch Dauerplus und geschaltetes Plus liegt an. Lediglich die Ausgangssignale für die Lichter gehen nicht raus. Auch ein Anhängersteuergerät mit Endung E habe ich getestet. Auch hier ist das gleiche Phänomen wie eben beschrieben aufgetreten. Das verstärkt meine Vermutung, dass die PINs 14/15 am Anhängersteuergerät bis F abgeklemmt/ausgepinnt werden müssen.



Im Vorfeld habe auch ich richtig viel Informationsmaterial gesammelt und mich lange mit der Nachrüstung an meinem Tiger auseinandergesetzt. Trotz allem habe ich bis dto. 2 Fehler gemacht...


Fehler 1: Ich hatte Zündungsplus falsch ausgemessen. Ich nutzte eine Prüflampe... Furchtbarer Fehler! Nach Ausschalten der Zündung war die Prüflampe aus aber es lag noch Spannung an... (8.3Volt) Damit hatte ich im Steuergerät einen Fehler bzgl. Zündungsplus. Nachdem ich mit einem Multimeter das richtige Zündungsplus finden konnte war der Fehler umgehend weg. Kaum macht man(n) es richtig, klappt es… :)
Fehler 2: Die Masseschaltung der Leuchtdiode für die schwenkbare Anhängerkupplung. Diese musste ich von der Innenbeleuchtung Kofferraum abnehmen, damit die LED bei geschlossener Heckklappe ausgeht. Nun ja, es ist noch kein Meister vom Himmel gefahren.



Melde mich morgen wenn ich schlauer bin oder nicht… Bis dahin viele Grüße
Michael

Michael69

Anfänger

  • »Michael69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Austattung: R-Line

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2.0 TDi 170 PS

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. März 2014, 18:43

Hallo zusammen,


wie gestern versprochen hier die Rückmeldung zum Auspinnen der PINs 14/15 am Anhängersteuergerät. Ich habe die PINS ausgepinnt und der Anhänger vom Nachbarn klappte noch immer nicht. Im Anschluss habe ich mein codiertes Tagfahrlicht über die Nebelscheinwerfer (North Amerika Light Setup) auf Europa zurückgestellt. Noch immer funktionierte der Anhänger nicht. Also dachte ich, probiere doch mal den Anhänger von einem Kumpel. Was soll ich euch sagen. Alle Leuchten am Anhänger funktionierten auf Anhieb… :) Die Ursache war also, dass der Anhänger vom Nachbarn den ich als Testanhänger zur Verfügung hatte, DEFKT war. Ich dachte ich drehe durch… :cursing:


Somit alles Bestens. Ein dickes dankeschön an 712erDraachser für deine Hilfe…

Grüße
Michael

Beiträge: 10

Austattung: Gut

Baujahr: 201X

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 9. März 2014, 19:24

Hallo Michael!

Klasse, freut mich! :thumbsup: :thumbup:

Danke für die Rückmeldung, hat mich nämlich jetzt auch interessiert.

Sehr gerne; Sparring ist halt besser als nur Sandsack ;)

Sowas passiert nunmal; dein Nachbar mag dich wohl nicht genug..

Dazu fällt mir nur dieses Video ein:

http://youtu.be/PWLGpWKMyzg


Beste Grüße

Draachser

tourist

Anfänger

Beiträge: 3

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 170 PS

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 15. Mai 2015, 20:25

Klemme 15

Hallo,

ich bin ein wenig am verzweifeln. Originale AHK nachgerüstet und via VCDS codiert. Nun meldet sich das AHK Steuergerät mit einem fehler an Klemme 15 (vgl. Bild). Den einzigen Anhaltspunkt fand ich bisher in den Thread hier... Mein Tiguan ist MJ2013, das Steuergeröt ist Version G aus dem orignalen Elektronachrüstsatz, der Kabelbaum von der AHK zum Steuergerät ist passend zum fahrzeug von VW geliefert (Revision G). Alle Lampen am Anhänger funktionieren, ABER es eerscheint im Kombinstrument die fehlermeldung Anhängerschlusslicht rechts prüfen (dito links, dito, Blinker, dito Bremslicht). Die Meldungen gehen nicht weg, selbst wenn kein Hänger mehr angeschlossen ist.... was tun???? Einfach die vom Vorredner im thread besagte Brücke zwischen Pin 14 und Pin 15 trennen????
Ein dickes DANKE im vorraus.
»tourist« hat folgende Datei angehängt:

tourist

Anfänger

Beiträge: 3

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 170 PS

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 16. Mai 2015, 20:10

weitere Details

Der Einbau erfolgte gemäß der Einbauanleitung (5N0 055 204 A), es
wurde selbstverständlich darauf geachtet dass der 60-fache
Sicherungsträger verbaut ist. Die Versorgung für die grüne LED
Kontrollleuchte am Zugseil der AHK-Schwenkbetätigung wurde vom
Kofferraumlicht abgenommen.

Ich habe die Fehleranzeige im KI durch Abklemmen der Batterie heute morgen "gelöscht" bekommen, das kann aber nicht Sinn der Übung sein ....
Aktuell ist folgender Sachstand: Nachdem ich heute einen Anhänger angeschlossen habe, ging auf der linken Seite des Anhänger nichts :-(

Ursächlich war die Sicherung Nr. 40 mit 15A durchgebrannt. Nach
Austausch der Sicherung ging alles am Hänger, aber die Fehlermeldungen
im KI (wie oben beschreiben) waren auch wieder da und verschwanden nicht
....

An ein VCDS komme ich frühestens Montag Abend.
Wer hat bitte eine helfende Idde????
VG Micha

tourist

Anfänger

Beiträge: 3

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 170 PS

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Mai 2015, 21:22

so, kein Fehler mehr :-) Es wurde versehentlich Klemme 22 anstatt von klemme 14 eingepint...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

papa (20.05.2015)

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 149

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1374 / 453

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Mai 2015, 09:04

Hi tourist,

Glückwunsch und danke für deine Infos.

Wie war das doch gleich wieder, kleine Ursache - große Wirkung :thumbup:

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK