Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

WIZ

Anfänger

  • »WIZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Austattung:

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 4Motion

Danksagungen: 5 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. November 2013, 09:43

Läuft Standheizung selbsttätig an?

Hallo, eine Frage zur Heizung:

habe seit einem Monat meinen TSI, vor ein paar Tagen war es das erste mal so kalt, dass die Temperatur-Warnanzeige das Schneeflockensymbol angezeigt hat. Beim Starten des Fahrzeugs habe ich ein dröhnendes Brummen bemerkt, das die ganze Fahzeit an war (Kurzstrecke ca. 8 km). Beim abstellen in der Garage ist das Brummen noch nachgelaufen und hat nach ein paar wenigen Minuten aufgehört. Es ist definitiv die Standheizung die da angesprungen ist, obwohl ich definitiv diese nicht angestellt habe und auch Tagelang vorher nicht anhatte. Läuft diese also ab einer bestimmten Temp. mit? Das gleiche Phänomen hatte ich immer bei den Temperaturen unter 4,5 Grad C. Das brummende Dröhnen während der fahrt nervt auch irgendwie... Danke für die Antworten!

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 184

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. November 2013, 09:58

wenn die SH 8km lang mitläuft, dann sicherlich um den Motor schneller auf Temperatur zu bringen. Ob man das deaktivieren kann, kann ich Dir nicht beantworten. Ist das der kleine 1,4er? Der 2.0 hat eigentlich nach 2,5km den TempZeiger mittig und heizt auch schon gut.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

susamich

Meister

Beiträge: 1 782

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. November 2013, 10:04

Hallo,

ich kann nur für den TDI sprechen, dort ist es definitiv so das die StHz (unter 4 Grad???) den Motor unterstützt beim warm werden.
D.h. nicht immer, sondern nur unter einer gewissen Außen/Motortemperatur.

Sie fungiert dann als sog. "Zuheizer", den es auch so zB im Touran BJ 2008 gibt.

Ausschalten kann man das m.W. nicht.

Gruß,
Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Chupa Cabra (05.11.2013)

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 147

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1374 / 453

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. November 2013, 10:12

Hi WIZ,

Gem. Betriebsanleitung hast du nur drei Methoden die Standheizung einzuschalten:

- über Funk-Fernbedienung
- eine Zeit einprogrammieren, oder
- manuell mit der Sofortheiztaste in der Klimaanlage.

Ein temperaturabhängige automatisch Aktivierung ist mir unbekannt und wird auch nicht beschrieben.

Könnte es sein, dass du die Tasten an der Klimaanlage verwechselt hast? Das Symbol auf den Tasten für die Heckscheibenbeheizung und das der Sofortheiztaste sind sich sehr ähnlich und nicht zu weit von einander entfernt.

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

susamich

Meister

Beiträge: 1 782

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. November 2013, 10:42

Zitat

Wenn man ab Werk eine Standheizung ordert, entfällt der sonst übliche elektrische Heizungszuheizer beim Dieseltiger (lt. meinem Händler). Hab mittlerweile so einiges im Netz gelesen, da ich meinen auch mit SHZ geordert habe.
Die SHZ übernimmt also die Funktion des elektr. Zuheizers


... das sagte User "WaitingForDSG" im Theme "Verbrauch der Standheizung". Später ist etwas von 4 Grad zu lesen.

So gesehen das die StHz doch ein gewisses, berechtigtes, Eigenleben.

Gruß,
Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

WIZ

Anfänger

  • »WIZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Austattung:

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 4Motion

Danksagungen: 5 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 4. November 2013, 11:38

Danke für die Antworten.

In der BA habe ich auch nichts gefunden. Taster verwchseln scheidet auch aus.
Es handelt sich um den "großen" 1.4 TSI mit 118 kw. Die beschriebene Strecke geht fast nur bergab, so dass die normale Betriebstemp. nicht erreicht wird, d.h. die temp. hat nach den 8 km nur ca. 1/4 der Anzeige.

Das mit dem Zuheitzer und dem Eigenleben der Sthz war mir bis dato unbekannt...

AGINTU

Anfänger

Beiträge: 30

Austattung: Freestyle

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 11 / 12

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 4. November 2013, 12:20

Beim Touran läßt sich der Zuheizer durch wählen der Funktion 'ECO' abschalten.
Klima aus = Zuheizer aus!
Mit Raubeidechsengruß
:thumbup:

Flo

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Nimmernimmerland

Austattung: Vollausstattung außer R-Line

Baujahr: 22. KW 2013 - 03. KW 2014

Motor und Brennstoff: 118 KW

Danksagungen: 10 / 22

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 4. November 2013, 19:26

Meiner ist nun etwa im 5 Monat :-)
Weder bei diesem noch bei dem zuvor lief die Standheizung "automatisch" an.
Wenn die Zeit programmiert wurde klar, oder Du bist alternativ ausersehen auf die Fernbedienung gekommen.

Allerdings kann ich mich auch irren.

LG
Flo
Mit größtem Respekt und bewundernder Hochachtung verbleibe ich in demütiger Hoffnung!

susamich

Meister

Beiträge: 1 782

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 4. November 2013, 19:45

Wie gesagt, ich kann nur für den TDI sprechen, weil der naturgemäß auch viel langsamer warm wird.

Gruss, Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

Beiträge: 2

Wohnort: Bergisch Gladbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Track & Style, BMT, 4Motion

Baujahr: 5/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 177PS, 130KW, 380NM

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 17. November 2013, 15:22

Hallo zusammen,

gestern habe ich meinen Wagen vom VW Pannendienst abholen lassen, da ich ein Problem an der Standheizug habe. Die ist nämlich irgendwie undicht und Diesel trat aus und wurde ordentlich in Rauch umgewandelt. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade 2-3 Minuten unterwegs und stand an der Ampel. Das war schon heftig am qualmen so dass ich sogar von einem netten Menschen darauf hingewiesen wurde das mein Motor brennt.
Der Motor hat zwar nicht gebrannt aber ich bin dennoch umgekehrt und habe den VW Pannendienst angerufen.
Der Pannendienst war nach 1 Stunde vor meiner Haustür und der nette Mechaniker hat mir auch gesagt dass die Standheizung bei ca 4°C automatisch mit anspringt.
Und gestern war es bei uns unter 4°C.
Auch in der Vergangenheit an den kalten Tagen ist mir aufgefallen das ich einen unterschiedlichen Spritverbrauch habe und das die Temperatur im Innenraum und an der Ölanzeige mal sehr schnell warm ist und mal nicht. Habe mir da aber keine weiteren Gedanken gemacht.
Gestern dann die Bestätigung vom Mechaniker.

Mehr Sorgen machte mir aber die Menge an Diesel die ich auf dem Unterbodenschutz gesehen hab und das hat den Mechaniker auch gewundert.
Schauen wir mal was die Werkstatt herausfindet.
Jetzt auch noch die VW-Tiguan Rückrufaktion für DSG Getriebeöl. Hoffe die machen das alles in einem fertig.

MfG
Komander-Hoschie

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 147

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1374 / 453

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 19. November 2013, 21:00

Wie gesagt, ich kann nur für den TDI sprechen, weil der naturgemäß auch viel langsamer warm wird.

Ich kann mich susamich anschließen, heute bei ca. 4° Außentemperatur wurde bei meinem TDI die Zusatzheizung (Standheizung) automatisch aktiviert.
Eine Anzeige am Bedienfeld der Climatronik erfolgte nicht.

Gruß
willi
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

WMF

Anfänger

Beiträge: 12

Austattung: Live

Baujahr: 09.2013

Motor und Brennstoff: Diesel, 2,0 TDI, 140PS

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 19. November 2013, 21:46

Hallo
Bei mir läuft die Standheizung auch ohne einzuschalten, bei laufendem Motor. Habe heute bei meiner Werkstatt angerufen. Die sagt, daß bei niedrigen Temperaturen die Standheizung anspringt, bei kurzen Strecken nach läuft und nicht erschrecken, es kann auch etwas unten heraus qualmen .
Gruß aus Franken
Johann

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

seramis (19.11.2013)

Flo

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Nimmernimmerland

Austattung: Vollausstattung außer R-Line

Baujahr: 22. KW 2013 - 03. KW 2014

Motor und Brennstoff: 118 KW

Danksagungen: 10 / 22

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. November 2013, 09:29

Guten Morgen

So gehe ich mal davon aus das dies Motorenabhängig ist.
Bei unserem kleinen mit 1.4L Motörchen ist es nicht nötig zumal der Motor innerhalb von unter
5 Minuten auf 50°-70° erhitzt. Hier dient die Standheizung eher dem Luxus nicht ins Kalte, zu Heisse einsteigen oder bei Frost kratzen zu müssen.
Hingegen der 2.0 TDI (140PS), im damaligem Golf VI, wurde nur sehr träge warm.

Somit ist wohl davon auszugehen das diese Funktion lediglich im Diesel und eventuell noch im 2.0 FSI verbaut wird.
Hier dient auch der TII als Beispiel, zumal auch dieser inklusive serienmäßigem Zuheizer ausgestattet ist.

LG
Flo
Mit größtem Respekt und bewundernder Hochachtung verbleibe ich in demütiger Hoffnung!

WIZ

Anfänger

  • »WIZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Austattung:

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 4Motion

Danksagungen: 5 / 1

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. November 2013, 11:21

Guten Morgen

So gehe ich mal davon aus das dies Motorenabhängig ist.
Bei unserem kleinen mit 1.4L Motörchen ist es nicht nötig zumal der Motor innerhalb von unter
5 Minuten auf 50°-70° erhitzt. Hier dient die Standheizung eher dem Luxus nicht ins Kalte, zu Heisse einsteigen oder bei Frost kratzen zu müssen.
Hingegen der 2.0 TDI (140PS), im damaligem Golf VI, wurde nur sehr träge warm.

Somit ist wohl davon auszugehen das diese Funktion lediglich im Diesel und eventuell noch im 2.0 FSI verbaut wird.
Hier dient auch der TII als Beispiel, zumal auch dieser inklusive serienmäßigem Zuheizer ausgestattet ist.

LG
Flo

Ganz klar NEIN.

Auch beim kleinen TSI ist das Pirnzip genau das gleiche, die Heizung schaltet sich ab 4°C ein und läuft auch ebenso nach. Das hat den (weniger angenehmen) Effekt, dass z.B. bei meiner alltäglichen Fahrt von der Arbeit nach Hause (8 km bergab) die SHZ in der Garage noch weiterläuft und ich daher noch ein paar Minuten das Tor offen lasse, damit ich ob der Abgasentwicklung nicht den Eindruck eines versuchten Suizids vermittle...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

aramis (20.11.2013)

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. November 2013, 11:53

Als alter Sharanfahrer sehe ich die Zuheizerfunktion eher kritisch...
Eine der wenigen "Krankheiten" des alten Sharan (Galaxy, Alhambra) war, das sein großer Innenraum mit einem TDI Motor kaum zu erwärmen war. Der Fluch des guten Wirkungsfaktors...
VW löste das Problem damit, das bei jedem TDI eine Webasto D5W Standheizung eingebaut wurde.
Diese verfügte aber serienmäßig über keine Standheizungsfunktion, sondern sprang nur dann an, wenn es draußen kälter als 6-8 Grad und das Kühlwasser kälter als ca. 90 Grad war.

Problem dabei waren auch hier die Kurzstreckenfahrten!
Die SH muss mindestens 10-15 Minuten laufen um ausreichend heiß zu werden, damit Ablagerungen und Ruß verbrennen.
Läuft sie kürzer, kann es zum "verkoken" des Brenners (genauer: Eines Metallsiebes über der Glühkerze) kommen.
Ergebniss ist das auch hier beschriebene "Qualmen" des Vans, wenn der "Zuheizer" anspringt.
Es gab sogar Feuerwehreinsätze, weil Passanten dachten der Wagen brennt!

Gelöst wurde das Problem u.A. durch das SGAF Forum.
(www.sgaf.de)
Um zu vermeiden das der "ZH" bei Kurzstreckenfahrten einschaltet und dabei "verkokelt" wurde bspw. der externe Temperatursensor des ZH abgeklemmt und gegen einen Schalter aus der Sonderausstattung für Taxen ausgetauscht. (Der sogn. "Taxischalter)

Neben Anleitungen zur "DiY Reparatur" des Brenners, wurde in diesem Forum eine kleine elektronische Schaltung entwickelt um aus dem reinen ZH für ca. 15,-€ Materialkosten eine vollwertige Standheizung zu machen. (Beim Tiguan nicht nötig)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

aramis (20.11.2013)