Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

marcel.d

Fortgeschrittener

  • »marcel.d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Wohnort: Dortmund

Beruf: Selbständig

Austattung: Sport & Style R-Line Optik

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 205 PS

Danksagungen: 32 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. November 2013, 10:10

Xenon-Brenner beim FL getauscht

Ich habe gerade meine Xenon-Brenner (2013er Modell) getauscht. Original drin waren Philips D3S mit 4150 K. Jetzt habe ich Philips Ultra Blue mit 6000 K drin. Der Unterschied ist schon am Tag deutlich sichtbar. Die alten wirkten richtig gelb gegenüber den neuen, die weißes Licht abgeben.

Der Einbau gestaltet sich einfach und ist pro Seite innerhalb von 5 Minuten erledigt. Zuerst Batterie abklemmen, dann die Gummikappe am Scheinwerfer lösen. Jetzt den Stecker am Brenner abziehen und den Brenner um 45° gegen den Uhrzeigersinn drehen. Geht recht einfach und ohne großen Druck. Dann den Brenner samt Haltering entnehmen und den Haltering lösen. Den Haltering auf den neuen Brenner aufsetzen und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen.

Man kommt wunderbar an alles dran ohne den Scheinwerfer, die Stoßstange oder ähnliches zu lösen. Letztendlich würde ich sogar sagen sind die einfacher zu wechseln als manches H7-Leuchtmittel aus dem VW-Konzern (Touran, Golf etc)

Fotos mache ich heute Abend im Dunkeln.
Gruß
Marcel

Tiguan 2.0 TDI 4motion
177 PS - Bi-Xenon mit DLA - Panoramadach - Climatronic - RNS 315 - Verkehrszeichenerkennung - Lane-Assist - RDK - 19" Mallory Felgen - uvm...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marcel.d« (2. November 2013, 10:23)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

aramis (02.11.2013), Rabe (02.11.2013), angler (02.11.2013)

beemer

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: BASF City

Austattung: Sport&Style, Nightblue Metallic

Baujahr: 10/2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI, 132kw, DSG

Danksagungen: 14 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. November 2013, 13:41

Hi Marcel,
warum hast Du die Brenner getauscht? War was kaputt?
der Jens aus LU

marcel.d

Fortgeschrittener

  • »marcel.d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Wohnort: Dortmund

Beruf: Selbständig

Austattung: Sport & Style R-Line Optik

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 205 PS

Danksagungen: 32 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 2. November 2013, 18:57

Nö, war nichts kaputt. Nur waren mir die originalen zu gelb.
Gruß
Marcel

Tiguan 2.0 TDI 4motion
177 PS - Bi-Xenon mit DLA - Panoramadach - Climatronic - RNS 315 - Verkehrszeichenerkennung - Lane-Assist - RDK - 19" Mallory Felgen - uvm...

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 2. November 2013, 21:22

Nur zur Sicherheit

Hallo zusammen,
da der Wechsel eines Xenon Brenners nicht ganz ohne Gefahr ist sollte man sich vorher genauestens über einen Wechsel in Eigenarbeit informieren.
Hier mal ein Link:
http://www.wasmitautos.de/ratgeber/autol…er-tauschen.php
http://www.youtube.com/watch?v=LGHrlUfgnRQ
Im Zweifelfalle lieber einen Fachmann um Rat fragen oder auf dessen Hilfe zurückgreifen.
Wir wollen Euch alle ja als Forenmitglieder gesund und munter behalten :thumbsup:

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 2. November 2013, 23:53

Wir haben original leider sehr weiss bläuliche Brenner drinnen, damit sieht man bei schlechtem Wetter deutlich weniger als mit XenonLampen, die Leuchtmittel um die 4000k haben. Ich würde mich über gelblicheres Licht im Tiger freuen!

Btw. 6000K ist auch IMHO in DE nicht zulässig......mit solchen Xenonfarben fährt hier jeder 5. Lada rum. Ich meine bis irgendwo um die 5000k ist in De erlaubt, Philips Colormatch z.b.

Gruss
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 3. November 2013, 09:19

Natürlich ist so etwas auch "Geschmacksache"...
Allerdings sind diese blauen HID für meinen Geschmack zu "prollig", weil sie für mich vor allem ein Zeichen irgendwelcher "halblegaler Nachrüstlösungen" sind.
Autos, die serienmäßig solche Leuchtmittel verbaut hatten, gab es zuletzt vor über 10 Jahren. (Selbst BMW hat schon lange die Farbtemperatur seiner HID gesenkt)

Zudem entfernt man sich mit dieser Farbe immer mehr von der Lichtfarbe der ansonsten in der Lichtanlage verbauten Glühbirnen.
Ich bin froh, das man mit legal zu betreibenden Halogenleuchtmitteln, wie z.B. "Nightbreakern" eine halbwegs ästhetisch vertretbare Lichtoptik mit nahezu homogener Lichtfarbe erreichen kann und nicht herumfahren muss wie ein Autoscooter von der Kirmes...
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 3. November 2013, 12:49

Allerdings sind diese blauen HID für meinen Geschmack zu "prollig", weil sie für mich vor allem ein Zeichen irgendwelcher "halblegaler Nachrüstlösungen" sind.

Ja, 6000 für meinen Geschmack ist schon zu bläulich, Ich hab grad beim Nachbarn nen neuen HID Brenner in den Chevy gebaut, 4300er waren auf die Schnelle nicht verfügbar, gab nur 5000er....perfektes Weiß :thumbup:

die serienmäßig solche Leuchtmittel verbaut hatten, gab es zuletzt vor über 10 Jahren. (Selbst BMW hat schon lange die Farbtemperatur seiner HID gesenkt)

Das Xenon war auch in meinem 2000er BMW schon normal gelblich, wie ein H7 Scheinwerfer. Nach ein paar Minuten Fahrzeit dachte man wirklich, daß man mit Halogenlicht rumfährt :D, Ausleuchtung und Homogenität waren natürlich gewohnt genial! Der 1996er E39-5er BMW, den wir hatten, der hatte noch ziemlich kaltfarbenes Xenon.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

marcel.d

Fortgeschrittener

  • »marcel.d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Wohnort: Dortmund

Beruf: Selbständig

Austattung: Sport & Style R-Line Optik

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 205 PS

Danksagungen: 32 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 3. November 2013, 12:51

Ich bin jetzt gestern Abend im Dunkeln damit gefahren. Von der Helligkeit sag ich jetzt mal kein Unterschied. Die Lichtfarbe ist halt etwas anders, aber keineswegs blau, sondern reinweiß. Ich denke die werden dann auch letztendlich eher um die 5000 K liegen. Nicht prollig und nicht aufdringlich. Nur der Gelbstich ist weg.

6000 K haben nämlich die meisten HID-Nachrüstkits, die man von weitem schon erkennt.

Zum Einbau nochmal. Das sollte man natürlich nur selber machen, wenn man es sich zutraut. Auf so Sachen wie Stoßstange abbauen um an den Scheinwerfer zu kommen hätte ich auch keine Lust gehabt. Die Zündung und das Licht muss natürlich aus sein. Batterie oder zumindest den Scheinwerfer abklemmen wird vorausgesetzt.
Gruß
Marcel

Tiguan 2.0 TDI 4motion
177 PS - Bi-Xenon mit DLA - Panoramadach - Climatronic - RNS 315 - Verkehrszeichenerkennung - Lane-Assist - RDK - 19" Mallory Felgen - uvm...

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 3. November 2013, 13:17

6000 K haben nämlich die meisten HID-Nachrüstkits, die man von weitem schon erkennt.

Ja genau! Wenn man dann mal nach 4300 oder 5000 fragt kommen dann so Sprüche wie: "Nur 6000er ist weißer und heller" von den Händlern :S . Wenns richtig schön weiß ist, dann sollte es wirklich in Richtung 5000er gehen.
Im Gegenzug hab ich in Russland auch schonmal 5000er Nachrüstbrenner eingebaut, da war das erste Kit gleißend weiß, später musste wegen eines Schadens gewechselt werden, die nachbestellten 5000er waren dann weiß-bläulich, wie normale 6000er :(

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung