Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Retro

Anfänger

  • »Retro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Austattung: Track & style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 3 / 2

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 16:57

Lichtsensor geht nicht mehr

Hallo zusammen,

Hatte einen nicht reparablen Steinschlag in der Windschutzscheibe. X( Musste eine neue her. Ärgerlich nach nur einem Jahr.
War wegen reduziertem Eigenanteil bei Cargl......
Saubere Arbeit gibt nix zu meckern aber nun funktioniert der Lichtsensor nicht mehr.
Muss der neu " Angelernt" oder Programmiert werden ? Betriebsanleitung gibt in diesem Punkt nix her.
Will deswegen nicht extra zum Freundlichen fahren.
Regensensor konnte ich noch nicht testen, Regen kommt erst am Wochenende.
Danke schon mal für die Antworten

Gruß
Retro

metehan

unregistriert

2

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 17:24

Auf Regen brauchst du nicht zu warten, mit Sprühflasche die Frontscheibe besprühen und auf Wischerstellung achten.Dann merkst du schon ob der wischt oder nicht.Gruss

tvjung

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Bärlin

Danksagungen: 14 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 1. November 2013, 00:56

Stecker sind wieder dran am RLS?

Sowas musst Du reklamieren.



geht das Licht auch nicht an wenn Du den Sensor an der Frontscheibe abdeckst?

Haben die einen neuen Sensor eingebaut oder den alten "übernommen"?
Biete Codierungen und Freischaltungen in Berlin und Umgebung an.Auch DVD bzw.TV Free beim RNS 510 durch den Manager möglich uvm.Einfach eine PN bei Interesse.

Beiträge: 695

Danksagungen: 217 / 774

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 1. November 2013, 08:33

Klare Ansage:
Derjenige der es verbockt hat, muss es auch wieder Reparieren!

Retro

Anfänger

  • »Retro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Austattung: Track & style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 3 / 2

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 1. November 2013, 09:10

Sicher muss der, der es verbockt hat wieder richten, aber ich will mit schon mit div. Informationen hingehen.
Erster Ansprechpartner sind die Jungs von CG aber die sind halt auf Scheibentausch spezialisiert und nicht auf Rep. Von elektronischen Bauteilen.
Der Fehler ist andersrum, bei Schalterstellung Auto ist das Licht an, selbst bei praller Sonne gestern ging es nicht aus.
@ Tvjung: Stecker drin ? Wo ist denn der ?

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 1. November 2013, 13:09

:moinmoin: ,

hört sich fast so an als hätte sich ein Fremdkörper vor die Sensoren gesetzt, so als wär Kleber drauf gekommen. Stecker nicht drin, glaube dann kommt Fehlermeldung. Schau mal ob Du die Sensoren erkennen kannst.
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

Micha68

Schüler

Beiträge: 97

Wohnort: Niedersachsen

Austattung: Highline R-Line

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 190 PS DSG

Danksagungen: 3 / 6

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 1. November 2013, 15:10

Hallo
Ich tippe mal ,das die Stecker im Sensor nicht mehr richtig eingesteckt wurden.Wenn das alles stimmt und es geht trotzdem nicht dann ist wohl der Sensor selber defekt. Hatte das schon mal am Octavia.

ALF229

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Austattung: T&S, Titanium-Beige-Metallic, Highline+ (Xenon), RNS510, XDS, Climatronic, 18" New York, AHK, Ambiente-Paket, Winter-Paket, Winter-Räder, GRA, Park Assist, Telefonvorbereitung,

Baujahr: Produktion am 03.12.11, zugelassen am 15.12.11; Injektoren Zylinder 1+2 bei km 94.700 ausgefallen, Injektor Zylinder 4 bei km 111.470 ausgefallen; hinten rechts Fahrwerkfeder gebrochen bei km 130.031, Lagerbock hinten links gerissen bei km 149.300

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 1. November 2013, 20:46

mach mir keine Angst

Hallo Retro,

halt uns doch mal auf dem laufenden wie die Geschichte ausgeht. Auch ich habe seit neuestem einen irreparablen Steinschlag in der Windschutzscheibe. Zum Glück außerhalb des Sichtfeldes aber auch noch weit genug vom Scheibenrand entfernt. Ich muss also die Scheibe nicht unverzüglich wechseln lassen. Risse gehen vom Schlag auch noch nicht weiter. Über kurz oder lang werde ich aber die Scheibe trotzdem wechseln lassen müssen. Daher ist es schon interessant was dir momentan widerfährt, sofern es einen Zusammenhang zwischen Scheibenwechsel und dem jetzt nicht mehr funktionierenden Sensor gibt.

Gruß
ALF

eduan

Profi

Beiträge: 1 670

Wohnort: Dresden

Austattung: Sport & Style

Baujahr: KW 41/2012

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 kW Diesel DSG

Danksagungen: 484 / 484

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 1. November 2013, 21:53

sofern es einen Zusammenhang zwischen Scheibenwechsel und dem jetzt nicht mehr funktionierenden Sensor gibt.
Hallo zusammen,

es erscheint mir angeraten, vor der Beauftragung der Reparatur
die ordnungsgemäße Funktion der genannten Sensoren von der Reparaturfirma überprüfen zu lassen und sich das einwandfreie Funktionieren im Reparaturauftrag schriftlich bestätigen zu lassen.

Dann habe ich hinterher bei nicht mehr funktionierenden Sensoren etwas in der Hand, damit auf Kosten der Reparaturfirma nachgebessert wird. Nach dem genannten Prozedere würde sicher auch die VW-Werkstatt vorgehen.

Freundliche Grüße
eduan
S&S, 2,0 TDI, 103 kW, DSG, BSE, BMT, 4Motion, DeepBlackPerleffekt, Sportsitze, SR 17" Boston,WR 16" Stahl, RFDK, DLA, LA, RNS 510, Highline-Plus, Bi-Xenon, PSD, AHK, PLA, PP, RFK, StHz, Winterpaket, MFL, GRA, Climatronic, MTV Premium, Netztrennwand, unv. LT 10/2012

Hier geht´s zur Umfrage: Welche Farbe für Tiguan II bestellt?

Retro

Anfänger

  • »Retro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Austattung: Track & style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 3 / 2

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. November 2013, 11:48

Hallo zusammen,
Entwarnung, aus unerklärbaren gründen geht das Ding wieder. Heute bei recht dunklem Himmel im Parkhaus oben unter freiem Himmel geparkt. Schalter Stand auf AUTO. Starten ,Licht blieb aus, dann ins Parkhaus zur Ausfahrt, Licht geht an, dann draußen auf der Strasse ging das Licht recht schnell aus, also alles so wie es sein soll. Warum also bei vollem Sonnenschein es nicht funktioniert hat bleibt mir ein Rätsel mal sehen wie der Sensor bei dem nächsten Sonnenschein Arbeitet.

@ eduan: Schöne Idee eigentlich, aber ich kann ja nicht jedesmal wenn der Wagen in einer Werkstatt steht vorher mit den Annahmemenschen eine komplette Fahrzeugüberprüfung vornehmen. in einer Werkstatt verlange ich Ehrlichkeit und Kundenorientiertes Arbeiten.

so Long
Retro

Retro

Anfänger

  • »Retro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Austattung: Track & style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 3 / 2

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 2. November 2013, 11:59

Hallo Retro,

halt uns doch mal auf dem laufenden wie die Geschichte ausgeht. Auch ich habe seit neuestem einen irreparablen Steinschlag in der Windschutzscheibe. Zum Glück außerhalb des Sichtfeldes aber auch noch weit genug vom Scheibenrand entfernt. Ich muss also die Scheibe nicht unverzüglich wechseln lassen. Risse gehen vom Schlag auch noch nicht weiter. Über kurz oder lang werde ich aber die Scheibe trotzdem wechseln lassen müssen. Daher ist es schon interessant was dir momentan widerfährt, sofern es einen Zusammenhang zwischen Scheibenwechsel und dem jetzt nicht mehr funktionierenden Sensor gibt.

Gruß
ALF
Hallo Alf

Würde nicht zu lange Warten, bei mir war der Einschlag oben rechts also weit weg von meinem Sichtfeld aber die Risse werden dann doch irgendwann mal wandern. Ein Kollege ( gelernter Autoschlosser )meinte die Scheibe könnte schlagartig komplett zerspringen wenn du dann mit höherer Geschwindigkeit auf der Autobahn unterwegs bist hört der Spass auf.
Wie schon erwähnt, bin mit meiner Reparatur bei Carglass gewesen, weil meine Kasko Versicherung mit denen zusammen arbeitet, habe dadurch nur 75 € Selbstbeteiligung gehabt. Ist jetzt nicht die Riesensumme die es Wert ist ein Sicherheitsrisiko einzugehen. Lieber ein paar mal zu Fuß gehen oder das Fahrrad nehmen dann hat man das Geld über den eingesparten Sprit wieder raus. :thumbsup:
Gruß retro

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 2. November 2013, 22:04

Hallo ALF229,
hier kann ich Retro nur Recht geben, lass den Schaden sofort instandsetzten.
Hatte auch mal einen ganz kleinen Einschlag in der Frontscheibe, dann kam ein mini Riss von einem cm. Einen Tag später bei Frostwetter mit Nachmittagssonne ging der Riss dann durch die ganze Scheibe.
Temperaturschwankungen, Schlaglöcher und noch mehr sorgen schon dafür, dass die Scheibe getauscht werden muss.
Die Teilkasko fragte in meinem Fall auch nach einer Ursache. Zwischen dem eigentlichen Schadenseintritt und der Schadensmeldung sollte auch nicht zuviel Zeit ins Land gehen.

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 4. November 2013, 21:25

:moinmoin: ,

ggf. ist ein Austausch der Scheibe nicht notwendig und es reicht ein zuharzen. Glaube bis zu einem Schadens-Durchmesser von einer 2 Euro Münze ist es erlaubt bzw. möglich und kostet nix.
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup: