Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

metehan

unregistriert

46

Dienstag, 29. Oktober 2013, 10:25

und ich habe geschrieben, dass sich die Preise im Internet zwischen 400 - 500 Euro bewegen und dass ich denke auch die Tiguan - Rückleuchten werden so in diesem Bereich liegen.
Preise des nächsten :) und Preise im Internet sind immerhin zwei paar Schuhe.

Wir reden hier von Original VW Teilen,die wirst du und kanst du im Internet nicht so billig kriegen.Zubehör darf die Teile erstmal nicht bauen.Wenn du für 400-500 euro gefunden hast mach das Kund dann können alle dort kaufen.Vielleicht ist in Österreich alles anders.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Chupa Cabra (30.10.2013)

PK--R-Line

Anfänger

  • »PK--R-Line« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 29. Oktober 2013, 12:46

=> ahw-shop.de

Die Tiguan LED - Rückleuchten sind dort aber (noch) nicht gelistet, könnte mir aber vorstellen, dass diese in den nächsten Wochen online sind und hoffentlich preislich gleich wie z.B. dort die Golf 6 LED - Rückleuchten für 455,- (das sind natürlich Mutmaßungen bzw. ich hoffe auf günstigeren Preis...)
Beim :) um die Ecke sind z.B. die vom Golf 6 nicht zu diesem Preis zu bekommen. Habe dort nämlich mal genau diese angefragt weil es in der Familie einen Golf 6 gibt bei dem wir es nachrüsten wollten.

(und in Österreich sind die Teile meistens teurer :( - hab selbst schon teilweise fast 50% gespart bei Teilen für meinen damaligen Passat die ich über ahw-shop bestellt habe; keine Ahnung warum das oft so ist ?( )

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PK--R-Line« (29. Oktober 2013, 12:58)


Flyer

Anfänger

Beiträge: 50

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 11:12

Wenn das Design der LED-Rückleuchten genau so kreativ ist wie das des LED TFL, können die die Dinger gerne behalten...
Bravo!! :thumbup:

Kuhaugendesign braucht kein Mensch - und schon gar nicht um fast € 1300.- :thumbdown: Die Audi Designer sind da wesentlich kreativer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

susamich (31.10.2013)

Beiträge: 695

Danksagungen: 218 / 775

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 12:32

Bei Audi wirst Du aber auch entspr. zur Kasse gebeten, für den Anspruch der Premium-Klasse!
Ein entspr. vergleichbar ausgestatteter Q3 kostet schon ein wenig mehr als ein TIGUAN - und beim Audi gefällt mir die gesamte Heckpartie GAR NICHT.

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 13:14

Ich verstehe nicht nach welchen Gesichtspunkten manche ihr Auto aussuchen, bzw. kaufen.
Da kauft man sich einen Tiguan, vermutlich bei stockfinsterer Nacht, unter der Plane oder nur nach den Namen, und beschwert sich anschließen über das Design. ?(

grübel grübel
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

susamich

Meister

Beiträge: 1 783

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 13:28

Niemand beschwert sich über das Design vom Tiguan.

Es gibt jedoch Ausstattungen bzw. Zubehör, welches viel Geld kostet... wo man sich aber fragen kann ob der Preis der Funktionalität und dem Design gerecht wird.

Jetzt subjektive Beispiele zu nennen wurde eine Diskusson lostreten.

Gruss, Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

Flyer

Anfänger

Beiträge: 50

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 18:01

Ich verstehe nicht nach welchen Gesichtspunkten manche ihr Auto aussuchen, bzw. kaufen.
Da kauft man sich einen Tiguan, vermutlich bei stockfinsterer Nacht, unter der Plane oder nur nach den Namen, und beschwert sich anschließen über das Design. ?(

grübel grübel
papa
Ja gibts denn in Bayern keinen VW Händler der tagsüber offen hat und sind denn die Verkäufer soo hässlich das alles unter einer Plane abgewickelt werden muss 8o
Nein Spass beiseite - der Tiguan ist ein super SUV und gewisse Details sind eben Geschmackssache. Wenn ich den Aufpreis für die Xenon in die gute alte Schilling Währung umrechne wird einem erst richtig bewusst was die verlangen. ( ist ja nicht nur bei VW so ) Um dieses Geld haben wir uns als junge Burschen einen soliden Gebrauchten gekauft.
Und für Technik die lange genug am Markt ist und längst Standard sein sollte bezahle ich nicht derart viel Geld. Weiters fahre ich eher selten in der Nacht und daher sind die H7 für mich OK!

Flyer

Anfänger

Beiträge: 50

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 18:07

Bei Audi wirst Du aber auch entspr. zur Kasse gebeten, für den Anspruch der Premium-Klasse!
Ein entspr. vergleichbar ausgestatteter Q3 kostet schon ein wenig mehr als ein TIGUAN - und beim Audi gefällt mir die gesamte Heckpartie GAR NICHT.
Das ist nur teilweise korrekt. Im Jänner hätte ich den Q3 Style inkl Xenon und toller Tagfahrlichtoptik uvm. zu annähernd gleichem Preis wie meinen Tiguan erhalten.
Aber auch mich hat die Heckpartie des Q3 nicht vom Hocker geworfen.

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 151

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1376 / 455

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 18:18

Wenn ich den Aufpreis für die Xenon in die gute alte Schilling Währung umrechne wird einem erst richtig bewusst was die verlangen. ( ist ja nicht nur bei VW so ) ...
Und für Technik die lange genug am Markt ist und längst Standard sein sollte bezahle ich nicht derart viel Geld. ...
Nur als Beispiel: vor ca. 11 Jahren haben die Xenon beim Passat um die 2000,- Aufpreis gekostet.

[Anekdote]
Apropos Schilling, ich habe Heuer in Austria eine Tankstelle gefunden die noch eine Umrechnungstabelle EURO/Schilling an der Zapfstelle hat. Und an der selben Zapfsäule konnte man neben dem Diesel (ein Hahn daneben) Heizöl tanken. Nach Auskunft des Tankstellen-Personal, ist für die Traktoren da tanken die einheimischen Kleinbauern.
[Anekdote ende]

Grüße
papa
Grüße Willi

Sie glauben mich verstanden zu haben? Dann muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben.

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

susamich

Meister

Beiträge: 1 783

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140KW DSG 4Motion

Danksagungen: 94 / 81

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 21:50

Für einen vergleichbaren Q3 zahlt man i.d.R. pro Audi-Ring 1000 EUR mehr (also 4000 EUR ).
Jeder muss für sich entscheiden, ob er das will, bzw. ob mal mehr auf Life-Style oder Praxistauglichkeit Wert legt.

Nur in Zeiten wo sich Kia, Toyota, Honda & Co. nette schnittige Designlösungen einfallen lassen sollte sich VW mal Gedanken machen und sich nicht jeden (schlecht designten) Pups bezahlen lassen.

Gruß,
Micha
Tiguan II (MJ 2017) Highline, 4Motion, 2,0 TDI 140KW, DSG, Caribbean Blue, Offroad, AHK, Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs

metehan

unregistriert

56

Freitag, 1. November 2013, 19:37

Hallo,

hierzu kann ich euch folgendes sagen:

die LED Rückleuchten sind bereits länger im Teilekatalog gelistet.

Die äußeren und die jeweilige inneren Leuchten haben die gleichen Stecker wie die normalen Lampen.

Kosten:

Äußere Leuchte 177 Euro pro Stück
Innere Leuchte 164 Euro pro Stück Zusammen 682 Euro

Gruß

Hallo Kehkehwa,im VW Konfigurator stehen die neuen Rückleuchten -Led Technik mit 375 Euro.Kosten die deshalb 682 Euro ? weil mann sie nachrüstet.Oder liegt da irgendwo einen Fehler?Kannst du bitte nachgucken?
gruss

Kehkehwa

Anfänger

Beiträge: 41

Danksagungen: 14 / 0

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 2. November 2013, 01:04

Hallo metehan,


Dein neu konfigurierter Tiguan hat ab Werk Rückleuchten ! Diese haben einen Wert, sagen wir mal von 300 Euro.
Wenn Du nun die LED Rückleuchten möchtest, dann musst Du 375 Euro drauf packen, da die LED Rückleuchten 682 Euro kosten.
So ist das mit allen Positionen im Konfigurator. Bei Extras werden immer die Kosten des Serienteils abgezogen. Deshalb ist es immer sinnvoller
Zubehör ab Werk zu bestellen. Nicht selten ist eine Nachrüstung doppelt so teuer.

Gruß
:!: Gerne helfe ich jedem mit sachdienlichen Hinweisen und Daten aus erster Hand. Sinnfreie Diskussionen ignoriere ich Grundsätzlich :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Chupa Cabra (02.11.2013)

metehan

unregistriert

58

Samstag, 2. November 2013, 06:46

Hi Kehkehwa,das habe ich mir schon fast gedacht.Danke fürs schnelle Antwort.Da wird bald wie immer bei VW richtig Die Kassen klingeln .Hast recht nachrüsten ist immer Teuer.Auch dieses mal fast 100% sagenhaft und noch nicht mal Voll Leds für Rückleuchten.

Gruss Metehan

Kieler

Anfänger

Beiträge: 2

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 4. November 2013, 13:14

Könnten das hier die Rückleuchten sein?
Und wenn ja - was hat es damit auf sich, dass die so pink aussehen?

http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=128…,r:16,s:0,i:131

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 4. November 2013, 17:13

Eher nein.
Chinesen haben halt einen anderen Geschmack als wir Europäer...
(Siehe Herstellerangabe)


Evtentuell wird hier nicht berücksichtigt, das es sich bei den Originalteilen von VW NICHT um Tuningteile, sondern um Ersatzteile handelt!

Diese werden eher selten in Guandong produziert, oder über irgendwelche windigen Internetportale verscherbelt.

Original Ersatzteile stammen üblicherweise vom selben Produzenten, aus der gleichen Produktionslinie wie die original im Fahrzeug verbauten Teile. Ein Ersatzteil ist, zumindest in großen Teilen Europas, binnen weniger Stunden (Meist noch am selben Werktag) bei der Vertragswerkstatt vor Ort. Und das häufig unabhängig davon, ob es sich umeinen 2 Jahre alten Tiguan oder einen 20 Jahre alten Golf Country handelt.
Dafür ist eine relativ "anspruchsvolle" Logistik nötig, die im "24x7/365" Betrieb arbeitet.

Aber auch Tuningteile werden von VW angeboten, sogar Online:
http://www.volkswagen-zubehoer-shop.de/shop/index.php



Mir ist es im übrigen sehr recht, das es einen möglichst hohen preislichen Unterschied zwischen den Originalteilen und irgendwelchem billigen "Fusseltuning" Geraffel gibt.
Es ermöglicht eine gewisse "Exklusivität" für den Käufer der Originalausstattung und ernsthaften Tunern. (Solche die Tuning als eine Verbesserung des Autos ansehen!)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo