Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

gerste11

Anfänger

  • »gerste11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Austattung: tend&fun

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 1.4 tsi blue motion 90kw

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. September 2013, 13:33

Start Stop System mit Macken....

Hallo zusammen,
bei meinem Tiger - TSI BMT 122 PS - gekauft in 01/2013 - mit jetzt 3.500 Km - funktioniert das SS System nicht mehr. Am Anfang - nach 10 gefahrenen Kilometern - schaltete es problemlos ein. Gestern bin ich 50 Km gefahren aber nichts tat sich....Heute war ich beim freundlichen VW Händler, der mir einen Vortrag hielt über Batterien, Spannungsabfall usw. Fazit : er konnte oder wollte ?? auch nicht helfen. Sein Tipp: ich sollte die Batterie mal an mein CTEK Ladegerät anschliessen und dann sehen, ob alles wieder wie am Anfang funktioniert.
Fahre 80% Stadtverkehr, kann es daran liegen???

Grüße aus NRW

hbf1988

Schüler

Beiträge: 131

Danksagungen: 1 / 10

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. September 2013, 13:50

Hallo gerste11,

ich hatte deshalb auch mal meinen :) angesprochen. Es gibt soooooooooooo viele Parameter die das Start-Stop steuern. Da ist es nicht einfach zu verstehen, wenn es nicht tut. Im Winter z.B. läuft der Motor eher durch um die Batterie zu entlasten. Im Sommer kann es sein, dass die Motorkühlung weiterlaufen muss und deshalb Start-Stop nicht anspricht. Die Batterie ist schon ein entscheidender Faktor.
War es zu der Zeit eher heiß als Dir das Funktionsproblem aufgefallen ist?

Gruss
hbf1988
Sport & Style 1.4 TSI ... Night Blue Metallic ... Baujahr 09.2012

Jamesbu

Schüler

Beiträge: 101

Wohnort: Lingen

Beruf: IT-Administrator (SAP)

Austattung: 1.4 TSI Life + Life Plus, PD, Navi, Doppelboden, Felgen: 18" NY

Baujahr: 08/2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI Benzin

Danksagungen: 16 / 27

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. September 2013, 14:12

Hallo, ich fahre auch den 1.4 TSI und habe keinerlei Probleme. Habe gerade 1600 km hinter mir. Bereits nach wenigen hundert Metern wird Start/Stop aktiv (morgens auf den Weg zur Arbeit). Der Motor ist zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch kalt. Lüftung / Heizung steht nicht zu hoch, Innenraumtemperatur auch so bei 20 Grad.......

walliworld

Schüler

Beiträge: 70

Beruf: Consultant

Austattung: Tiguan Life, Candy Weiß

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI, 122P S

Danksagungen: 8 / 3

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. September 2013, 15:47

Hallo zusammen,

Ich weiß, das Start/Stop sich nicht aktiviert, wenn die Batterie aufgrund natürlicher Alterung nur noch zu einem % Teil aufgeladen werden kann. Das wäre allerdings bei so einem neuen Fahrzeug ein Fehler.

Gruß
Stefan

gerste11

Anfänger

  • »gerste11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Austattung: tend&fun

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 1.4 tsi blue motion 90kw

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. September 2013, 17:30

jetzt funktioniert` s wieder....

nachdem das CTEK Ladegerät - Testsieger Auto Bild 11/2011, deshalb hab ichs mir damals gekauft- alle 8 Punkte abgearbeitet hat, funktionierte das System schon an der 3. Ampel nach 2 Km, obwohl der Motor noch nicht seine Temperatur erreicht hatte. Jetzt bin ich ich mal gespannt, wie lange es diesmal funktioniert...
vielen Dank für Eure sehr interessanten Informationen.
Gruß

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. September 2013, 08:35

:moinmoin: ,

Stadtverkehr spielt bedingt dabei eine Rolle, entscheidener ist die Strecke und die dabei benutzten, wie u.a. im Beitrag 3 benannten, Verbraucher eine Rolle. Ansonsten würde ich mal den Generator und dessen Steuerung prüfen lassen ob auch genug Ladestrom an der Batterie ankommt. Andere Möglichkeit für eine langsame Entladung der Batterie, sind ungewollte Kriechströme die z.Bsp. bei Handyladegeräten vorkommen, wenn diese dauerhaft in der Steckdose verbleiben. Also es ist in der Tat mit unter sehr Aufwendig eine Ursache zu finden.
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

walliworld

Schüler

Beiträge: 70

Beruf: Consultant

Austattung: Tiguan Life, Candy Weiß

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI, 122P S

Danksagungen: 8 / 3

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. September 2013, 09:32

eine Weitere Möglichkeit wäre, das die Batterie wirklich defekt ist, z.B. eine Zelle nicht mehr richtig funktioniert and dardurch der Ladezustand zu gering ist. Das wäre allerdings ein Garantiefall oder?

Gruß
Stefan

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. September 2013, 14:46

Das wäre allerdings ein Garantiefall oder?

:moinmoin: ,

nicht nur die Batterie, sondern insgesamt. Dem :D solage auf die Ketten gehen bis der Fehler gefunden und behoben ist, sonst zahlst später selber.
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

hacky

Anfänger

Beiträge: 8

Beruf: KFZ Meister

Austattung: Trend & Fun

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: BM Techn. 1,4 l TSI 90 Kw ( 122 PS ) 6-Gang

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 22. September 2013, 10:46

Stop Start

Hallo Tigerfreunde

Ich habe bei meinem Tiger festgestellt, so lange die Klimaanlage arbeitet,
ist Stop-Start deaktiviert,wenn die vorgewählte Innenraumtemperatur
noch nicht erreicht ist.Schaltet doch mal zum Spass die Klima aus,was dann passiert.
Steht auch in der Bedienungsanleitung.

Gruss,und weiterhin gute Fahrt
Hacky

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 22. September 2013, 11:10

Ich denke eher, das es daran liegt das der Wagen zu wenig bewegt wird...
Vor allem wenn der Wagen zusätzlich mit "BMT" ausgerüstet ist, halte ich es für durchaus möglich das bei nur 3500 Km Stadtverkehr in 9 Monaten, die Ladezeiten für das vollständige laden der Batterie nicht mehr ausreichend ist.

Ein Tiguan ist halt ein "Fahr"zeug...
...Für das andauernde Parken ist er nur bedingt geeignet.;)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

walliworld

Schüler

Beiträge: 70

Beruf: Consultant

Austattung: Tiguan Life, Candy Weiß

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI, 122P S

Danksagungen: 8 / 3

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 23. September 2013, 09:43


Ich habe bei meinem Tiger festgestellt, so lange die Klimaanlage arbeitet,
ist Stop-Start deaktiviert,wenn die vorgewählte Innenraumtemperatur
noch nicht erreicht ist.Schaltet doch mal zum Spass die Klima aus,was dann passiert.
Steht auch in der Bedienungsanleitung.



kann ich so nicht
bestätigen. Bin heute Morgen ohne Klimaanlage gefahren. Das Gebläse ist auf
einer höheren Stufe gelaufen, wahrscheinlich, um die eingestellte Temperatur zu
erreichen. Die Start-Stop Automatik ist an 4-5 Ampeln nacheinander nicht
ausgegangen. Dann habe ich mal die Klimaanlage angestellt und das Gebläse wurde
wieder runtergefahren. An den nächsten 3 Ampeln bis zur Firma hat Start-Stop
wieder gearbeitet.



Gruß

Stefan

Steff

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Zentralschweiz

Austattung: Track&Style, Deep Black, BMT, DSG, 4MOTION, Infotainment Paket, Fahrerassistenzpake, Sicherheitspaket, Winterpekt, Ambientepaket, AHK, Panoramadach, XDS, KESSY, Spiegelpaket

Baujahr: 2014

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 140PS

Danksagungen: 3 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 23. September 2013, 11:01

Hallo Zusammen

Ich hatte an meinem Tiger (07/13) auch das Problem, dass die Start-Stopp-Automatik auf einmal nicht mehr wollte, wie sie nun mal sollte, sprich gar nicht mehr.

Dieses Phänomen trat zeitlich praktisch gleich mit der Meldung "Keyless defekt" auf.

Der Tiger wurde zum Tierarzt gebracht, dieser meinte dann, die Aussenantenne an der Heckklappe sei hinüber (gut, das kanns geben, elektronische Bauteile gehen ja meistens ziemlich schnell kaputt oder aber halten dann für Jahre). Bezüglich Start-Stopp konnte er aber nichts feststellen, keine Einträge im Fehlerspeicher etc. und einen Zusammenhang mit dem KESSY wollte man partout nicht zulassen. Quasi als "Gegenleistung" habe ich dann einen Vortrag erhalten über die Parameter die da erfüllt sein müssten, nun ja, einige von euch kennen dieses Vortrag ja auch bestens, wie ich oben lesen konnte. :D

Da ich mir aber irgendwie gedacht habe, dass es da doch wohl einen Zusammenhang geben wird (ich kann mir zwar nicht erklären, was für einen, aber egal :-)), habe ich dann nicht weiter insistiert und mal die Reparatur (auf Garantie selbstredend) machen lassen.

Und "tadaaaa": sowohl Keyless (was zu erwarten war, es wurde ja die defekte Antenne getauscht :-)), als auch Start-Stopp funktionieren wieder wie neu.

Es konnte mir noch niemand sagen, wieso und weshalb, aber Hauptsache es tut wieder wie es soll! Und das seither einwandfrei, selbst nach kürzesten Fahrstrecken.

Ich weiss natürlich nicht, ob a) der Themenstarter auch KESSY hat und wenn nein ob es b) auch Zusammenhänge mit anderen Systemen geben könnte, welche zu einer Verminderung der Start-Stopp-Funktionalität führen kann. Hier wären die Spezialisten unter uns gefragt ;)

In diesem Sinne, allzeit gute Fahrt,

Steff
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Track&Style, Deep Black, BMT, DSG, 4MOTION, Infotainment Paket, Fahrerassistenzpaket, Sicherheitspaket, Winterpekt, Ambientepaket, AHK, Panoramadach, XDS, KESSY, Spiegelpaket

Beiträge: 769

Wohnort: Fethiye [Türkei]

Beruf: Unternehmer

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Siehe Signatur

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 204 / 52

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 23. September 2013, 15:46

Hallo gerste11,

ich hatte deshalb auch mal meinen :) angesprochen. Es gibt soooooooooooo viele Parameter die das Start-Stop steuern.


11 um genauer zu sein :)
Chrome Edition, Sugar White, R-Line Heckspoiler, RNS 510, RearView, Bluetooth Premium, MFL, Premium MFA, ParkPilot, Climatronic, Panoramadach, Tempomat, Licht- und Regensensor, Bedienelemente in Alu, R-Line Fusspedale, Einstiegsleisten, Bi-Xenon mit AFL, LED Rückleuchten, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Türbeleuchtungen, Umfeldbeleuchtung, Innenraum komplett LED, Fussbeleuchtung Front/Fond, 18 Zoll "New York", XDS, DSR, EBD, EDL, MSR. usw.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hbf1988 (23.09.2013)

hbf1988

Schüler

Beiträge: 131

Danksagungen: 1 / 10

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 23. September 2013, 18:54

Hallo gerste11,

ich hatte deshalb auch mal meinen :) angesprochen. Es gibt soooooooooooo viele Parameter die das Start-Stop steuern.


11 um genauer zu sein :)
Da lag ich mit 12 "o" ja nur knapp daneben..... :D
Sport & Style 1.4 TSI ... Night Blue Metallic ... Baujahr 09.2012

Stoertebaecker

unregistriert

15

Sonntag, 29. September 2013, 10:05

Hallo Freunde,

ich deaktiviere die Start/Stopp Automatik bei jedem Fahrtbeginn, falls ich es nicht vergesse. Von meiner Denkweise ( Laie ) her stelle ich mir vor, dass bei jedem Start verschiedene Aggregate wie zum Beispiel Anlasser und Batterie belastet werden ( höherer Verschleiß ). Vom Verbrauch her kann ich mir nicht vorstellen, daß die Start/Stopp-Automatik viel bringt. Ich denke auch, daß bei jedem
Start die Umwelt zusätzlich belastet wird. Ich meine auch in der Bedienungsanleitung gelesen zu haben, daß im Stopp und Go-Verkehr die Start/Stopp-Automatik automatisch deaktiviert wird, da die Batterie sonst zu stark belastet wird.

Ansichten eines Laien
Stoertebaecker