Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Michael

Profi

Beiträge: 727

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 278 / 180

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. August 2013, 17:19

Bild Bi-Xenon-Scheinwerfer

Hast du ein Foto von den neuen XENON Schweinwerfern? Ich konnte nichts finden....


Ein Bild des neuen Bi-Xenon-Scheinwerfers findet man z.B. im aktuellen Tiguan-Katalog [1] auf Seite 15. :D

Ansonsten siehe Anlage.

[1] Tiguan-Katalog
»Michael« hat folgende Datei angehängt:
  • BiXenon.jpg (107,08 kB - 57 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Februar 2016, 18:57)
Gruß, M.

"Schweigen bedeutet nicht Zustimmung. Oft ist es das Desinteresse, mit Idioten zu diskutieren." MB

Track & Style; 2.0 TDI 103 kW 4MOTION; 7-G DSG; Pakete: Ablagen-, Ambiente-, Spiegel-, Winter-; Bi-Xenon; DLA inkl. LA; DCC; AHK; XSD; MFL mit Paddles; GRA; RNS 315; Climatronic; Rear View; ParkPilot; VZE; 230 V; MEDIA-IN USB; Standheizung; Gepäckraumboden herausnehmbar

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. August 2013, 07:08

:moinmoin:

und wenn das Abbiegelicht noch mit einer Xenon nahen Glühbirne ausgerüstet ist, z.Bsp. von Osram oder Philips, dann sieht es auch noch super aus (nicht so gelblich) und ist heller. Das wurde aber schon in einem anderen Thead erläutert, bzw. diskutiert.
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

chris198

Anfänger

Beiträge: 18

Austattung: Tiguan Sport&Style, R-Line aussen+innen, AHK, Pano-Dach, etc.

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 177PS, 7 Gang DSG

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. August 2013, 21:25

Ein Bild des neuen Bi-Xenon-Scheinwerfers findet man z.B. im aktuellen Tiguan-Katalog [1] auf Seite 15.

Ansonsten siehe Anlage.
In 3 Wochen kommt mein neuer und dann werde ich es selber sehen. 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chris198« (8. August 2013, 21:31)


bella_b33

Der den Ladas ausweicht

  • »bella_b33« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. August 2013, 21:34

Nein Chris,
das Standlicht hätte nie nen Leuchtschutz über der Birne, das müsste also auch beim Neuen das Abbiegelicht sein.

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Michael

Profi

Beiträge: 727

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 278 / 180

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. August 2013, 21:51

In 3 Wochen kommt mein neuer und dann werde ich es selber sehen. 8)
Warum bezweifelst Du meine und Knuddelbärs Angabe? Die Standlichtfunktion nach vorne, die Du den in meinem Bild markierten Leuchten vor der Edtierung Deines Beitrags zugeordnet hast, übernehmen übrigens die LED-Tagfahrleuchten.

Wie auch immer, sorry, dass ich mir die Mühe gemacht habe, Dir zu antworten.

Gruß, M.

"Schweigen bedeutet nicht Zustimmung. Oft ist es das Desinteresse, mit Idioten zu diskutieren." MB

Track & Style; 2.0 TDI 103 kW 4MOTION; 7-G DSG; Pakete: Ablagen-, Ambiente-, Spiegel-, Winter-; Bi-Xenon; DLA inkl. LA; DCC; AHK; XSD; MFL mit Paddles; GRA; RNS 315; Climatronic; Rear View; ParkPilot; VZE; 230 V; MEDIA-IN USB; Standheizung; Gepäckraumboden herausnehmbar

Beiträge: 769

Wohnort: Fethiye [Türkei]

Beruf: Unternehmer

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Siehe Signatur

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 204 / 52

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 9. August 2013, 01:15

:moinmoin:

und wenn das Abbiegelicht noch mit einer Xenon nahen Glühbirne ausgerüstet ist, z.Bsp. von Osram oder Philips, .


Ich hoffe, Du meinst nicht diese "Night Breaker". Das sind stinknormale Birnen, eingetauch in Blaue Tinte. Krebs für die Augen :)
Chrome Edition, Sugar White, R-Line Heckspoiler, RNS 510, RearView, Bluetooth Premium, MFL, Premium MFA, ParkPilot, Climatronic, Panoramadach, Tempomat, Licht- und Regensensor, Bedienelemente in Alu, R-Line Fusspedale, Einstiegsleisten, Bi-Xenon mit AFL, LED Rückleuchten, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Türbeleuchtungen, Umfeldbeleuchtung, Innenraum komplett LED, Fussbeleuchtung Front/Fond, 18 Zoll "New York", XDS, DSR, EBD, EDL, MSR. usw.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bella_b33 (09.08.2013)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

  • »bella_b33« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 9. August 2013, 07:44

Ich seh das ähnlich, lieber normale ungefärbte Birnen, maximal leicht gelblich, damit man bei schlechtem Wetter mehr sieht. Wenn das Xenon beim Tiger nicht so katlfarben wäre, wär das eh kaum ein Thema.

Gruss
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 9. August 2013, 08:36

Das mag bei den billigen "Proleten-Xenons" aus China, die man im Baumarkt bekommt so sein...
Die Leuchtmittel der Markenhersteller die Ihr erwähnt (z.B. Osram Nightbraker) kommen ohne diese Lackierung aus.
Hier wird ein anders Material des Glühfadens und eine bedampfung des extrem dünnwandigen Glaskolbens verwendet.
Ausserdem ist der Glühfaden so dünn, das er permanent kurz vor dem Durchbrennen betrieben wird.

Sonderlich lang halten die Dinger dabei nicht, daher kann man sie als Fahrlicht nur sehr schmerzlosen (Preis 10-15 € Stck.) Fahrern empfehlen, diedamit leben können alle paar dutzend Betriebsstunden das Leuchtmittel zu wechseln.

Aber als Fernlicht, oder in den NSW halten die "Nightbreaker" nach meiner Erfahruung relativ lange, da sie nicht ständig leuchten müssen.

Das Xenon des Tiguan ist übrigens längst nicht so "Kaltfarben" wie es früher üblich war und heute noch gerne von BMW und Porsche zu Showzwecken eingesetzt wird. Verglichen mit meinem alten Sharan mit 5000 Kelvin HIDs würde ich es sogar als "warmweiss"
bezeichnen! (Vermutlich werden 4300 Kelvin HIDs verbaut)
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mavo« (9. August 2013, 08:45)


Beiträge: 769

Wohnort: Fethiye [Türkei]

Beruf: Unternehmer

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Siehe Signatur

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 204 / 52

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 9. August 2013, 09:46

Die Kelvineinheit beim Tiguan (zumindest bei meinem) ist sehr gering. Waerend BMW, Mercedes usw. meiner Meinung schon auf 5500 hochgestiegen sind, ist VW noch beim "Xenon-Standart" von 4300. Hab mit mehreren Brandneuen Autos an die Wand nebeneinander geleuchtet. VW Xenon ist sehr sehr gelblich.

Bei Regen und Nebel ist eine hohe Xenon-Einheit meiner Meinung nach ein Nachteil.

Naja, was auch immer, wir kommen vom Thema ab :)
Chrome Edition, Sugar White, R-Line Heckspoiler, RNS 510, RearView, Bluetooth Premium, MFL, Premium MFA, ParkPilot, Climatronic, Panoramadach, Tempomat, Licht- und Regensensor, Bedienelemente in Alu, R-Line Fusspedale, Einstiegsleisten, Bi-Xenon mit AFL, LED Rückleuchten, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Türbeleuchtungen, Umfeldbeleuchtung, Innenraum komplett LED, Fussbeleuchtung Front/Fond, 18 Zoll "New York", XDS, DSR, EBD, EDL, MSR. usw.

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

  • »bella_b33« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 9. August 2013, 13:18

Die Leuchtmittel der Markenhersteller die Ihr erwähnt (z.B. Osram Nightbraker) kommen ohne diese Lackierung aus.
Öhm Mavooooo, hast Du Dir die Nachtbrecher schomal angesehen? ;) Ich kann gern in die Garage gehen und suchen, ob ich meine noch finde.

Die Kelvineinheit beim Tiguan (zumindest bei meinem) ist sehr gering. Waerend BMW, Mercedes usw. meiner Meinung schon auf 5500 hochgestiegen sind, ist VW noch beim "Xenon-Standart" von 4300. Hab mit mehreren Brandneuen Autos an die Wand nebeneinander geleuchtet. VW Xenon ist sehr sehr gelblich.
Bei mir leider das Gegenteil, unser 10/2010er Astra H ist gelblich und der 12/2008er Tiguan ist sehr sehr kaltfarben.
Wirkt für mich schon fast wie: "Proleten-Xenons" aus China, die man im Baumarkt bekommt" Mavo hat das so schön in Worte gefasst, danke!

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 9. August 2013, 15:29

Hallo Silvio.

Ja, ich habe mit die "Nacktverbrecher" angesehen.
sie haben im unteren und oberen Bereich eine leichte blaue Einfärbung, vermutlich um auch das durch die Lichtbrechung im Glaskolben entstehende farbige Streulichtzu filtern.
Der Glaskolben selbst um den Glühfaden herum ist klar.

"Prollxenon" ist meist komplett blau lackiert oder hat sogar einen Kolben aus blauem Glas, wie eine "Frankenheim Blue" Flasche. :drunk:
Das da zwar blaues aber, wenn es mit legalen Dingen zugeht, nur sehr wenig Licht herauskommt, dürfte einleuchten...
Deswegen haben diese Birnen zwar ein "E-Zeichen" aber verbrauchen oft weit mehr als die erlaubten 55 Watt.

"Historisch" sind die Xenon HID soweit ich mich erinnere immer "gelber" geworden. (Die Farbtemperatur wurde gesenkt)
Die ersten Modelle hatten Farbtemperturen um die 6.000 Kelvin. (Findet man heute nur noch bei den "extrem Tiefgelegten vom Hartz4 Racing Team") :evil:
Soweit ich informiert bin wurde irgendwann in der Straßenverkehrszulassungsordnung eine Farbtempertaur von maximal 5.500 Kelvin vorgeschrieben.
Die meisten Hersteller verbauen seit wenigen Jahren die 4.300K HID, da bei diesen die Lichtausbeute am höchsten und die Eigenblendung durch Streuung am niedrigsten ist.
Möglicherweise fand er Wechsel beim Tiguan beim Facelift statt?!

Und nun meinetwegen BTT!
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

  • »bella_b33« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 188

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 360

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 9. August 2013, 16:01

Die meisten Hersteller verbauen seit wenigen Jahren die 4.300K HID, da bei diesen die Lichtausbeute am höchsten und die Eigenblendung durch Streuung am niedrigsten ist.
Möglicherweise fand er Wechsel beim Tiguan beim Facelift statt?!


Das wäre ziemlich spät im Vergleich zu anderen Herstellern :)
Bei BMW war das um die Jahrtausendwende rum ;). Mein 02/00er hatte schon gelblich-weiß und Vaters 12/96er noch recht blau

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Beiträge: 769

Wohnort: Fethiye [Türkei]

Beruf: Unternehmer

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Siehe Signatur

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 204 / 52

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 9. August 2013, 16:36

Wie gesagt, hab mit den neuen BMW und Mercedes Modellen nebeneinander verglichen. Haette ich doch Fotos für Euch gemacht...

Die neuen Xenon's sind sehr sehr blau. Vor allem Mercedes schiesst in die 6000'er Kelvin hoch.
Chrome Edition, Sugar White, R-Line Heckspoiler, RNS 510, RearView, Bluetooth Premium, MFL, Premium MFA, ParkPilot, Climatronic, Panoramadach, Tempomat, Licht- und Regensensor, Bedienelemente in Alu, R-Line Fusspedale, Einstiegsleisten, Bi-Xenon mit AFL, LED Rückleuchten, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Türbeleuchtungen, Umfeldbeleuchtung, Innenraum komplett LED, Fussbeleuchtung Front/Fond, 18 Zoll "New York", XDS, DSR, EBD, EDL, MSR. usw.

mavo

Meister

Beiträge: 1 973

Wohnort: Sauerland

Beruf: "irgendwas mit Computern..."

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Life plus, RCD510DAB+, WP, Borgwarner, Wüstentarnfarbe, Granatwerferluke (Glas), Nebelwerfer (Defeat-Device)

Baujahr: 07/2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM

Danksagungen: 440 / 436

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 9. August 2013, 17:05

Die tatsächliche Farbtemperatur kann man nur mit speziellen Messgeräten erfassen.
Eine Digitalkamera ist dafür nicht geeignet, da sie selbst keinen Refernzpunkt bietet (Der Weisabgleich ist häufig rein Zufällig gewählt)

Bei der Beurteilung muss man auch berücksichtigen, das sich die HID im laufe ihrer Betriebszeit verfärben. Je älter sie werden, desto mehr geht ihr Farbton ins Violette.
VW hat m.W. bis etwa 2010 5.500K HID verbaut. Mein 2002 Sharan hatte welche und einige VW und Audi Leihwagen hatten bis zu diesem Zeitpunkt diese Lichtfarbe. Danach wurden die HID merklich gelber...
BMW hat sie aber m.M. immer noch!

Ich wette, das der FL Tiguan 4.300K HIDs eingebaut hat!
Um dies sicher festzustellen müsste aber mal jemand in den ETKA schauen...
Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
mavo

Beiträge: 769

Wohnort: Fethiye [Türkei]

Beruf: Unternehmer

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Siehe Signatur

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI

Danksagungen: 204 / 52

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 9. August 2013, 17:18

Also ich habe in der Vergangenheit festgestellt, dass sie der Farbton mehr ins dunklere, gelbliche veraendert.

Hab mal bei meinem alten Auto (w211) einen Xenon-Brenner ausgewechselt und da war ich schon sehr erstaunt. Brenner war auch original von Mercedes.

Bei den Brennern habe ich bis dato noch nie eine Kelvin-Einheit gesehen. Weder im originalen, noch bei einer Ersatzbirne, direkt von der Automarke.

Bei Philips und Osram sehe ich weder auf der Verpackung, noch in der Inneren Beschriftung eine Kelvineinheit. Nur Watt, DOT usw.

Ist schon eine "geheime Mission" so ein Brenner :D
Chrome Edition, Sugar White, R-Line Heckspoiler, RNS 510, RearView, Bluetooth Premium, MFL, Premium MFA, ParkPilot, Climatronic, Panoramadach, Tempomat, Licht- und Regensensor, Bedienelemente in Alu, R-Line Fusspedale, Einstiegsleisten, Bi-Xenon mit AFL, LED Rückleuchten, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Türbeleuchtungen, Umfeldbeleuchtung, Innenraum komplett LED, Fussbeleuchtung Front/Fond, 18 Zoll "New York", XDS, DSR, EBD, EDL, MSR. usw.