Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

smartie

Anfänger

  • »smartie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Wiesbaden

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1,4 tsi

Danksagungen: 0 / 3

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. April 2013, 01:17

Nachrüstung Kessy System

Hallo,

Hat schon jemand das Kessy System nachgerüstet? Gibt es eine Teileliste?
Wie ist insbesondere das Problem der Wegfahrsperre mit dem Ki lösbar?

Gruß aus Wi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mackson« (18. April 2013, 07:22) aus folgendem Grund: Threadtitel sinnvoll geschrieben!


Steini05

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: HD-Schlauch Monteur / Lagerrist

Austattung: Trend & Fun

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 1,4 Tsi BlueMotion Benzin

Danksagungen: 3 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. Mai 2013, 13:34

würde mich auch interessieren ob da jemand preise für hat. finde im netz nicht wirklich was!
Gruß Steini

:thumbsup: Tiguan 1,4 TSi BlueMotion-- Kurvenlicht--Multifunktionslenkrad-Multifunktionsanzeige Plus--Autotelefonvorbereitung BT-Radio RCD 510--Night Blue Metallic--18" Enkei Yamato 235/50 ET 45 :thumbsup:

Beiträge: 153

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Mai 2013, 23:44

Hi zusammen,

meint ihr nicht, das könnte etwas zu teuer werden?
IMHO braucht man dazu mindestens:

- Kessy Steuergerät
- Kombiinstrument
- elektr. Lenksäulenverriegelung, damit evtl. neue Lenksäule
- neue Türgriffe vorne
- Kessy-Sensorik rund ums Fahrzeug (keine Ahnung, wie viele/wo welche verbaut sind)
- Kabel, Start/Stop-Knopf inkl. Blende, Kleinkrams

Das ganze dann einbauen, neu codieren, Wegfahrsperre anlernen, ...

Das ist es doch nicht wert oder???
Vg von WaitinForDSG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WaitinForDSG« (29. Mai 2013, 23:57)


Flo

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Nimmernimmerland

Austattung: Vollausstattung außer R-Line

Baujahr: 22. KW 2013 - 03. KW 2014

Motor und Brennstoff: 118 KW

Danksagungen: 10 / 22

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Mai 2013, 00:13

Hoi

Hättest Du einen extrem kompetenten VW Kumpel bei der Hand welcher Dir dies über Stunden und Tage einbaut, lägen Deine Unkosten lediglich bei Seiner Zeit und den Teilen.
Fährst Du damit zum ^^ würde ich mir alternativ, für die Ausgaben, einen zweijährigen Smart oder ein Quad zulegen.

LG
Flo

P.S.: Die Sensorik ist nicht "nur" ums Auto sondern auch IM Fahrzeug verbaut. Selbst im Kofferraum zum Schutz vor versehentlichem Schlüsselverlust.
Mit größtem Respekt und bewundernder Hochachtung verbleibe ich in demütiger Hoffnung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flo« (30. Mai 2013, 00:19)


Steini05

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: HD-Schlauch Monteur / Lagerrist

Austattung: Trend & Fun

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 1,4 Tsi BlueMotion Benzin

Danksagungen: 3 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Mai 2013, 08:56

Hi zusammen,

meint ihr nicht, das könnte etwas zu teuer werden?
IMHO braucht man dazu mindestens:
Hi,

genau um diese Frage zu klären wurde die Frage ja hier gestellt. Und zwar nicht um zu glauben sondern um zu wissen wie teuer es eventuell wird. Und wie es aussieht wird es zu teuer.
Gruß Steini

:thumbsup: Tiguan 1,4 TSi BlueMotion-- Kurvenlicht--Multifunktionslenkrad-Multifunktionsanzeige Plus--Autotelefonvorbereitung BT-Radio RCD 510--Night Blue Metallic--18" Enkei Yamato 235/50 ET 45 :thumbsup:

Beiträge: 695

Danksagungen: 217 / 775

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 31. Mai 2013, 08:39

Ich vermute mal das ist von einigen Faktoren abhängig, unter anderem vom Herstelldatum, Modelljahr und den verbauten Extras!

Richtig beantworten wird das vermutlich nur eine "qualifizierte" Fachwerkstatt, denn die muss anhand der Fahrzeugdaten
ermitteln was alles nötig ist.

Und ich glaube nicht das man hier eine schlüssige und umfassende Antwort bekommt, vor Allem nicht wenn man mit den
Eingabedaten so "Sparsam" ist.

Gruß