Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

  • »Fräsmaschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. Februar 2013, 08:25

70Ah Batterie in 2-3h leergezogen durch RNS510?

Hallo zusammen,

habe am WE ca. 2-3 Stunde lang Musik von der SD-Karte auf die Festplatte des RNS510 kopiert.

Zündung war an und Motor aus. Musik lief auch nicht.

Auf einmal ging das Radio aus, Batterie leer.

Kann das sein? ne 70Ah Batterie in 2-3h leergezogen?

Gruß

Fräsi

normann

unregistriert

2

Montag, 25. Februar 2013, 09:26

Hi Fräsmaschine !

Leider kann es wohl sein,denn du hast es ja erlebt. ;)
In meiner BA steht z.B. ,wodurch kann sich die Fahrzeugbatterie entladen?
- lange Standzeiten,ohne den Motor laufen zu lassen,besonders bei eingeschalteter Zündung :!:
-Benutzung von elektrischen Verbrauchern bei sehenden Motor :!:
Hatten das Thema hier schon mal,da war es ähnlich wie bei dir.
Sonst schau mal hier,dort steht einiges.
Suchergebnisse

MfG. normann

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 182

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 394 / 359

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. Februar 2013, 09:38

Zündung einschalten ist ein riesiger Stromfresser, alle Steuergeräte sind in Bereitschaft, Pumpen laufen kurz an, Zündspulen unter Strom(beim Benziner), Vorglühen(beim Diesel).

Gibts keine Chance, daß das RNS510 auch ohne Zündung läuft? Ich kenn die FL-Tiguanse nicht, bei unserem Vor FL 2.0TSI(ohne SH, also eine große aber nicht die größte Batterie) mach ich 5-7h lang ordentlich Musik, ohne daß es beim Starten Probleme gibt. Selbiges beim Opel mit seinem Aktiv-Subwoofer. Wir machen das regelmäßig bei beiden Autos, wenn wir draußen sind und irgendwas machen. Obwohl ich den Opel im Sommer teils so wenig fahre, daß ich ihn manchmal mit Ladegerät an der Batterie zum dauerhaften Gartenradio umfunktioniere :D :D :D

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

normann

unregistriert

4

Montag, 25. Februar 2013, 09:51

Moin bella,
bei meinem Urtiger :D mit RCD 310 geht Radio auch ohne Zündung.
Schaltet aber nach etwa einer Stunde ab,eben genau aus dem Grund
damit sich die Batterie nicht entläd, falls man es mal vergißt .
Aber das ist doch wohl Standard .
War auch schon bei meinem Zafira aus 2003 so.


Schöne Woche ,normann

  • »Fräsmaschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. Februar 2013, 10:02

OK ich danke Euch!!

6

Montag, 25. Februar 2013, 11:22

Hallo zum Wochenanfang.

Wenn das RNS510 richitg codiert ist, oder vom Werk aus eingebaut ist, dann kann man es druch drücken des Powerknopfes auch ohne Zündung einschalten.
Das Batterie leer saugen Problem gibt es bei den Gateways des Tiguan eigentlich nicht mehr, zumindest ist mir davon bisher noch nichts bekannt.
Also nach dem Laden der Batterie (vermutlich wirst du unendlich Fehlermeldungen bekommen beim ersten Start) teste mal ob das Gerät sich auch ohne Zündung einschalten lässt... :)

Ansonsten wünsche ich allen eine schöne und erfolgreiche Woche...

dob

Schüler

Beiträge: 64

Wohnort: Völklingen

Beruf: Servicetechniker

Austattung: R-Line

Baujahr: 08/2010

Motor und Brennstoff: 170PS Diesel

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. Februar 2013, 12:19


Das Batterie leer saugen Problem gibt es bei den Gateways des Tiguan eigentlich nicht mehr, zumindest ist mir davon bisher noch nichts bekannt.
Hallöchen,

na dann widerspreche ich hier einfach mal, zumindest kann ich das "Phänomen" des Threadstarters nachvollziehen.
Denn mein Tiguan (08/2010) hat das letztens auch gemacht. Frauchen bleibt im Auto sitzen, mit Zündung und RNS510 eingeschaltet während wir Jungs den Klettercache gemacht haben....da dies dann doch etwa 90min. gedauert hat war die Freude groß als zurück am Auto die Karre nicht mehr angesprungen ist. Beim starten gab es nur noch ganz schnelles klackern und aufflackern der Scheinwerfer.....

Was nutzt einem die beste Technik wenn die Fehlerquelle Mensch sie immer noch umgehen kann.
Tiguan 2.0 TDI 125kW
R-Line innen und außen, Sommer 19", Winter Alutec Grip in 8x18"
Panoramadach, RNS510, Standheizung m. FB, Sitzhzg., Tempomat, Sportsitze Stoff, Rückfahrkamera
meine Youtube-Videos

8

Montag, 25. Februar 2013, 12:22

Hi, das mag ja schon sein, aber es lag mit Sicherheit nicht am RNS sondern an der Zündung. Wie schon geschrieben, sind da alle Steuergeräte usw in Betrieb und verbrauchen natürlich eine Menge Strom, womöglich auch noch die Heizung/Gebläse am laufen usw. Das RNS ist da mit Sicherheit der kleinste Verbraucher;)

Machine86

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Wohnort: Milower Land

Beruf: Senior Softwareentwickler

Austattung: Sport & Style, fast Vollausstattung

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI, 125kw

Danksagungen: 33 / 28

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 25. Februar 2013, 13:17


Das Batterie leer saugen Problem gibt es bei den Gateways des Tiguan eigentlich nicht mehr, zumindest ist mir davon bisher noch nichts bekannt.
Hallöchen,

na dann widerspreche ich hier einfach mal, zumindest kann ich das "Phänomen" des Threadstarters nachvollziehen.
Denn mein Tiguan (08/2010) hat das letztens auch gemacht. Frauchen bleibt im Auto sitzen, mit Zündung und RNS510 eingeschaltet während wir Jungs den Klettercache gemacht haben....da dies dann doch etwa 90min. gedauert hat war die Freude groß als zurück am Auto die Karre nicht mehr angesprungen ist. Beim starten gab es nur noch ganz schnelles klackern und aufflackern der Scheinwerfer.....

Was nutzt einem die beste Technik wenn die Fehlerquelle Mensch sie immer noch umgehen kann.

"Nur RNS an" und "RNS und Zündung an" sind zwei verschiedene paar Schuhe. Bei nur RNS an, geht die Elektronik irgendwann (ich glaube 2h) in die Busruhe und verbraucht keinen / minimal Strom. Bei RNS und Zündung an, geht nichts in die Busruhe, da die Zündung ja an ist. Somit ist bei Fall 1 das Leersaugen nicht mehr möglich, bei Fall 2 sehr wohl.
Ab sofort auch VCDS vorhanden. Wer Codierungen / Fehlerauslesungen im Raum Brandenburg benötigt, kann sich gern melden!

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 25. Februar 2013, 13:36

:moinmoin:
Gibts keine Chance, daß das RNS510 auch ohne Zündung läuft?
Doch, Auto aufschließen und Radio anschalten. Geht ohne Schlüssel. Schon immer bei allen VW Audi die ich hatte. Allerdings schaltet sich das Radio nach 15 oder 30 Min automatisch ab. Um dies zu verhindern: Zündung an und dann wieder auf "aus" stellen, aber den Schlüssel im Schloß stecken lassen! Dann sollte das Radio 2h druchspielen - IMHO.

Aber überhaupt auf die Idee zu kommen ein Auto 2-3h als Ghettoblaster zu verwenden fand und finde ich unklug oder sogar dämlich. Da haben schon sehr viele ihren Karren heim schieben müssen... ;) :D
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.