Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Metalhead71

Schüler

  • »Metalhead71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 170 PS TDI

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Februar 2013, 18:10

Reichweitenanzeige

Moin,

ganz vergessen : vor 4 Wochen auf der Autobahn. Reichweite lt. Anzeige etwa 80km, nächste Tanke laut Beschilderung etwa 65km, also die Tanke rechts liegen gelassen. Die nächste Tanke war ein Autohof, dachte, dann muss wohl die Tanke an der Autobahn noch kommen. Pustekuchen, das war doch echt die Tanke die das Schild vor 70km meinte.

Im Nachhinein denke ich : wie kann man nur so blöd sein ? Aber erstmal weiter im Text. Nächste Abfahrt etwa 10km später runter und im TomTom nächste Tanke gesucht. Super, 15km entfernt, Restweitenanzeige war auf 10 runter. Nach etwa 7km war die Restweitenanzeige auf 0. Sind dann also 8km "ohne Sprit" gefahren und waren einfach nur happy als die Tanke in Sichtweite war.

Eigentlich ne Frechheit wie ungenau die Reichweitenanzeige ist -mein 15 Jahre alter BMW bekommt das auf den KM hin - in unserem Fall aber war die Ungenauigkeit echt ein Segen.

Flyer

Anfänger

Beiträge: 50

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Februar 2013, 18:16

Hi,

bin schon seit vielen Jahren VW Fahrer aber die Reichweitenanzeige hat noch nie gestimmt! Ich hab die bei meinem ersten PKW mit dieser Anzeige mal getestet und ab dann einfach ignoriert.
Zeigt der Tankzeiger Richtung Reserve fahr ich tanken - damit geh ich kein Risiko ein irgendwo ohne Diesel hängen zu bleiben. 8)

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 194

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 395 / 363

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Februar 2013, 18:47

Zitat


Eigentlich
ne Frechheit wie ungenau die Reichweitenanzeige ist -mein 15 Jahre
alter BMW bekommt das auf den KM hin - in unserem Fall aber war die
Ungenauigkeit echt ein Segen.


Neeeee, im BMW Forum sind auch einige noch 12-20km gefahren, als schon die Striche im Display waren!
Ich seh das als "Deppenreserve", wie Du siehst, sind ja Einige schon drüber gefahren. Ich gehöre normal zu den Menschen(Du anscheinend ja auch), die kurz unter halb schon ne Tanke suchen und kurz unter Viertel(Restreichweite über 100km) dann auch ranfahren. Speziell hier in RU ist auch nicht alle 20km ne Tanke ;).

Ich hab aber auch schon ein paar Mal gedacht, da kommt irgendwo ne Tanke und bin nach 50km stutzig geworden, dann Fußgänger gefragt....in der nächsten Stadt -> Verdammt! Also Tempomat mit 65-70km/h und hoffen, daß man es packt(irgendwann pack ich mir wirklich nen Spritkanister rein, das schwört man sich in solchen Momenten!). Ich kam dann mit 20km Restreichweite an der Säule zum Stehen :).

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung

Michl

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Wien

Austattung: Tiguan Sky TDI BMT 4MOTION

Danksagungen: 1 / 2

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Februar 2013, 19:10

Habs letztes WoE mal probiert, bei einer Reichweitenanzeige von 5 km passten 60 l in den Tank.
Sollten also noch 3,5 Liter drinnen gewesen sein.
Jetzt weiss ich mal wie das einzuschätzen ist, Ist aber eh fraglich, ob bis auf dem letzten Liter gefahren werden kann.
Ich orientiere mich also an der Reichweitenanzeige und bleib damit auf der sicheren Seite. Ein Durchschnittsverbrauch von 7 Litern bedeutet ja nicht, dass man damit noch 50 km fahren kann.

ALF229

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Austattung: T&S, Titanium-Beige-Metallic, Highline+ (Xenon), RNS510, XDS, Climatronic, 18" New York, AHK, Ambiente-Paket, Winter-Paket, Winter-Räder, GRA, Park Assist, Telefonvorbereitung,

Baujahr: Produktion am 03.12.11, zugelassen am 15.12.11; Injektoren Zylinder 1+2 bei km 94.700 ausgefallen, Injektor Zylinder 4 bei km 111.470 ausgefallen; hinten rechts Fahrwerkfeder gebrochen bei km 130.031, Lagerbock hinten links gerissen bei km 149.300

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Februar 2013, 19:53

Eigentlich ne Frechheit wie ungenau die Reichweitenanzeige ist -mein 15 Jahre alter BMW bekommt das auf den KM hin - in unserem Fall aber war die Ungenauigkeit echt ein Segen.
Meinst du eigentlich jetzt, Frechheit dass du nicht liegen geblieben bist, keinen Abschlepper auf womöglich eigene Kosten organisieren musstest und somit noch ein Haufen Geld gespart hast?
Wenn der mal leergehustet ist und wegen Spritmangel liegen geblieben ist ... weiß nicht, ob man durch einfaches Sprit/Diesel drauf kippen weiter kann oder ob eventuell eine ENtlüftung vorgenommen werden muss.

Aber by the way ... es gab schon genügend Autotests im TV die Autos komplett leer gefahren haben und bei allen, war schon lange vorm endgültigen stehenbleiben die Reichweite im "Minus". Außerdem, bedenke doch bitte auch mal, dass so eine Restreichweite immer ein Hochrechnungswert aus bisherigem "Gasfuss" und aktuellem "Gasfuss" darstellen muss. Woher soll "der" denn wissen, wie sich dein "Gasfuss" entwickeln wird. Und da gibts eben eher konservative, also ein bisschen auf Sicherheit ausgelegte Rechenmodelle und dann die eher "worst case" Modelle ... und dann kommt die Frage, welches Schweinderl hättens denn gerne. Was dir gefällt muss nicht zwangsläufig Opa Rudi auf dem Nachbargrundstück ... 8)
Also so ganz verstehe ich deinen Vorwurf an die Reichweitenanzeige nicht!

FSItiger

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Austattung: Track & Field

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: TSI 2.0 147KW

Danksagungen: 25 / 22

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Februar 2013, 19:57

Hallo Zusammen,

Es ist doch wohl logisch das die Reichweitenanzeige einer Vorherrechnung unterliegt.
Soll heißen: bei jeder Änderung der Fahrweise oder der zu befahrenen Strecke ändert sich auch die Hochrechnung. Je weniger im Tank ist um so schneller kann sich die Anzeige auch ändern. Wenn konstant immer die selbe Stecke mit einer Gleichmässigkeit befahren stimmt auch in etwa die Reichweitenanzeige.
Das ist bei den BMW-Motorräder ebenso und funktioniert auch. Aber selbst da kamen die gleichen Beschwerden auf wie hier und BMW reagierte mit einer abgespeckten Version der Tankanzeige. Diese zeigt nur noch ein abgezählter Reserverest an. Bis dahin sieht man nur einen voller Balken als Anzeige. Eigentlich Schade!

Gruß,
FSItiger

Beiträge: 1 658

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter

Austattung: NO Tiger

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: Benziner

Danksagungen: 167 / 141

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 15. Februar 2013, 12:05

Hallo zusammen,
die Reichweitenanzeige stellt nur einen ungefähren Wert da. Wenn man so weiterfährt, wie man es bisher getan hat, kann man diese KM Zahl erreichen.
Die Werte werden laufend neu berechnet und auch bei 9999 wieder gelöscht sowie auch beim Service.
Im laufe der Zeit hat sich bei mir und meinem 1,2L TSI eine, nach dem Tanken, Reichweite von 820km eingestellt.Es schwankt mal zwischen 780 und 820 km. Das Tankvolumen beträgt 55L.
Auf Urlaubsreisen habe ich mich mal bis 50km an den KM Wert herangetastet. Dabei stellte ich dann beim Tanken fest, dass der Wert realistisch war und ich die 50 km auch noch geschafft hätte.
Mein Beitrag ist nicht allegemeinverbindlich dient hier lediglich als Beispiel.
Ganz genau berechnen läßt sich die Reichweitenangabe sicher nicht, weil der Verkehr und das persönliche Fahrverhalten immer unterschiedlich sein können.

Tazy

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Wohnort: Landkreis Miesbach

Austattung: Track & Style in Schwarz ohne DCC und ohne Leder

Baujahr: 02/2013

Motor und Brennstoff: 130KW TDI DSG

Danksagungen: 5 / 8

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 15. Februar 2013, 12:39

Hallo,

so richtig habe ich das "Problem" noch nicht verstanden. Ich bin vor 20 Jahren wg einer defekten Tankanzeige liegen geblieben und begrüße eine "konservative" Hochrechnung. Lieber 5 Liter zu früh, als 5 km zu spät... ;)

Viele Grüße
Tazy
Track&Style 130KW TDI Deep Black
mit allem ohne DCC, Leder und überflüssigen Assistenten

Henry Ford hatte recht - es gibt nur eine Farbe: Schwarz! :thumbup:

Bestellt: 12.12.2012, Auslieferung 8. KW 2013

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 15. Februar 2013, 14:43

Mahlzeit. :)

Öhm, ich will ja nicht unken aber seit Menschengedenken ist im VAG-Konzern folgende "Reglung" bei den Tanks angezeigt: 10 Liter Rest im Tank (7 offizielle Reserve, 3 Liter Notreserve) und die Warnlampe geht an. Die Rest-km-Anzeige zeigt bei einem Restinhalt von 3 Liter "0 km" als Reichweite an (ist beim Octavia I+II, Golf IV/V/VI, Passat, CC und Tiguan so). Wundert mich, dass das so ein "Problem" darstellt. ?( Beim Tiguan BA S. 262: 63,5 Liter Tankinhalt + 7 Liter Reserve, es wird kein Utnerschied zw. 4Motion und 2WD gemacht. Die 3 Liter Notreserve werden aus gutem Grund nie erwähnt. Wenn man mal falsch tankt, bekommt man dann solche Infos bzw. kann man es auch ausloten. ;) 8)

Wenn ich nachgrüble meine ich mich daran zu erinnern, dass die Rest-km nach dem Durchschnittverbrauch der letzten 150km berechnet werden. In der BA steht zu dem Thema tatsächlich nüscht. :rolleyes:

Wie weit man mit 7 Litern (offizielle Reserve) fahren kann ist doch eigentlich ganz einfach: Wenn die Tanklampe aufleuchtet Tagesdurchschnittsverbauch löschen und beobachten wie sich der Durchschnitt neu aufbaut. Liegt er um die 7 Liter kommt man auch 100km - 100%ig zeigt dann die Rest-Km-Anzeige auch den korrekten Wert an. Ist der Durchschnitt bei 14 Liter ist nach 50 km oder bei 12 Liter ist nach ca. 58 km die Rest-km-Anzeige auf Null. Je konstanter die Fahrt, desto genauer die Rest-km-Anzeige.
Mercedes hat schon immer diesen Schwachsinn mit der genauen km-Angabe für die Restkilometer (geht hoch runter hin und her - sinnloses Mäusekino!), die ist sowas von trügerisch das es einem nur schlecht wird. Vor allem bei großen Maschinen kann man das getrost in die Tonne schmeissen - fährt man die ganze Zeit schon richtig schnell (200) und weiß dass man nie und nimmer mit einem Tank 700km (sondern höchsten knapp 500km) schafft, zeigt die Daimleranzeige weiterhin stur 700km an. :baby: Ist man dann bei 100km Restanzeige kommt man höchstens noch 50km (wenn überhaupt) und das obwohl sich am Vollgasfahrstil nichts geändert hat (konstanter Verbrauch also). :motz: Mehrfach in verschiedenen Daimlern (C, E, Viano, Sprinter) ausprobiert, sinnlos!
Die Skoda, VW, Audi verwendete Anzeige ist echt brauchbar, zuverlässig und verarscht einen nicht so die bei Mercedes. Fährt man ungleichmäßig also beschleunigt auch total verschieden, dann kann keine Rest-km-Anzeige der Welt eine ganz genaue Prognose abgeben. Die kann genausowenig Hellsehen wie der Tempomat und muss sich aus dem Information bedienen die in der Vergangenheit liegen - reine Mathematik und Logik, kein Voodoo. ;) :)
Ich warne nur davor bei italiensichen Autos der Tankanzeige und evt. einer Rest-km-Anzeige zu vertrauen, dass geht mit hoher Wahrscheinlichkeit schief - ist mir 2x mal passiert mit einem italienischen Auto. :cursing: Das ist der Tank u.U. schon leer wenn die Warnlampe angeht... :thumbdown:
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Metalhead71

Schüler

  • »Metalhead71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 170 PS TDI

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 18. Februar 2013, 17:06

Eigentlich ne Frechheit wie ungenau die Reichweitenanzeige ist -mein 15 Jahre alter BMW bekommt das auf den KM hin - in unserem Fall aber war die Ungenauigkeit echt ein Segen.
Meinst du eigentlich jetzt, Frechheit dass du nicht liegen geblieben bist, keinen Abschlepper auf womöglich eigene Kosten organisieren musstest und somit noch ein Haufen Geld gespart hast?
Wenn der mal leergehustet ist und wegen Spritmangel liegen geblieben ist ... weiß nicht, ob man durch einfaches Sprit/Diesel drauf kippen weiter kann oder ob eventuell eine ENtlüftung vorgenommen werden muss.

Aber by the way ... es gab schon genügend Autotests im TV die Autos komplett leer gefahren haben und bei allen, war schon lange vorm endgültigen stehenbleiben die Reichweite im "Minus". Außerdem, bedenke doch bitte auch mal, dass so eine Restreichweite immer ein Hochrechnungswert aus bisherigem "Gasfuss" und aktuellem "Gasfuss" darstellen muss. Woher soll "der" denn wissen, wie sich dein "Gasfuss" entwickeln wird. Und da gibts eben eher konservative, also ein bisschen auf Sicherheit ausgelegte Rechenmodelle und dann die eher "worst case" Modelle ... und dann kommt die Frage, welches Schweinderl hättens denn gerne. Was dir gefällt muss nicht zwangsläufig Opa Rudi auf dem Nachbargrundstück ... 8)
Also so ganz verstehe ich deinen Vorwurf an die Reichweitenanzeige nicht!

Nein, in dem Fall (ich schrieb ja schon von eigener Blödheit) war ich natürlich heilfroh, dass das Ding ungenau anzeigt. Merkt man ja schon allgemein. Tank halb voll, 400km gefahren, Restweite 400km. Gleiches Fahrprofil, gleicher Durchschnittsverbrauch zeigt mir das Display bei etwa 680 km "bitte tanken - Restweite 60km" an, obwohl der Tank noch 1/8 voll ist.

Also schickt einen das Ding eher zu früh an die Tanke. Wir wohnen in der Region Hannover. Zwischen 8 und 22 Uhr findet man hier min. alle 5km ne Tanke die geöffnet hat, von daher wäre ICH glücklicher (außer in oben beschriebenem Fall :) ) das Ding zeigt genauer an.

heffekopp

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: siehe Signatur

Baujahr: 10/2012

Motor und Brennstoff: Diesel 170PS

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:13

Wie oben schon mehrfach erklärt:
Das Ding kann nur genauer anzeigen, wenn Du absolut gleichmässig fährst!
Was anderes ist technisch nicht möglich! Auch nicht bei BMW, Audi, Mercedes oder egal wem!

Ausserdem ist das auch ne Kopfsache:
Wenn Du mit 200 über die BAB heizt, und die Restanzeige zeigt nur noch wenige KM an,
fährst Du automatisch langsamer, da Du Angst hast, liegen zu bleiben.
Folge: Du kommst weiter, da der Spritverbrauch sinkt.
Gruss an alle
Carsten
Seit 02.10.2012 der 2te Tiguan:
S&S, 170PS TDI, R-Line weiß,RNS510 Dynaudio,Rückfahrkamera,Top-Paket,Xenon,DCC,Keyless,XDS,Climatronic,Lane Assist,
Winterpaket, doppelter Ladeboden, Airbag und Gurtstraffer hinten
Ab Oktober 2016: Tiguan Highline 190PS TDI in Pure White, R-Line komplett, Top Paket,Dynaudio, AID, Easy Open, Fahrerassistenz Plus, Area View, Discover
Media, DCC, Winterpaket, Standheizung und ein paar Kleinigkeiten

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:17

Moin.

Jepp, letzterem kann ich aus Erfahrung zustimmen. Nichts spart so viel Sprit wie eine Rest-km-Anzeige mit nur wenig km drauf... :thumbup:
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mackson« (20. Februar 2013, 16:36) aus folgendem Grund: Buchstabensalat entfernt.


heffekopp

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: siehe Signatur

Baujahr: 10/2012

Motor und Brennstoff: Diesel 170PS

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:18

Hallo Mackson,

wir müssen das wissen, schliesslich haben wir lt. Spritmonitor denselben Verbrauch ;)
Gruss an alle
Carsten
Seit 02.10.2012 der 2te Tiguan:
S&S, 170PS TDI, R-Line weiß,RNS510 Dynaudio,Rückfahrkamera,Top-Paket,Xenon,DCC,Keyless,XDS,Climatronic,Lane Assist,
Winterpaket, doppelter Ladeboden, Airbag und Gurtstraffer hinten
Ab Oktober 2016: Tiguan Highline 190PS TDI in Pure White, R-Line komplett, Top Paket,Dynaudio, AID, Easy Open, Fahrerassistenz Plus, Area View, Discover
Media, DCC, Winterpaket, Standheizung und ein paar Kleinigkeiten

Mackson

Erleuchteter

Beiträge: 3 865

Austattung: Motor, 4 Räder + Lenkrad, Track & Style halt.

Baujahr: MJ2012, EZ 11/2011

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 158 / 33

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:36

Öhm, eigentlich nicht. 8) Mir ist das auch total Bockwurst. ^^ Wenn ich tatsächlich ernsthaft Spritsparen wöllte würde ich a) keine Schrankwand fahren und b) einen kleinen Motor (max. 1.6er TDI). Aber wenn man keine Zeit zum tanken hat und die Rest-km-Anzeige irgendwas von 40km anzeigt wird man unweigerlich zurückhaltend - geht mir ab und an einfach so ohne das ich es eigentlich will und zumal hier 22 Uhr die "Bürgersteige inkl. Tankstellen hochgeklappt" werden... ;( ;) :D
Gruß M.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

ALF229

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Austattung: T&S, Titanium-Beige-Metallic, Highline+ (Xenon), RNS510, XDS, Climatronic, 18" New York, AHK, Ambiente-Paket, Winter-Paket, Winter-Räder, GRA, Park Assist, Telefonvorbereitung,

Baujahr: Produktion am 03.12.11, zugelassen am 15.12.11; Injektoren Zylinder 1+2 bei km 94.700 ausgefallen, Injektor Zylinder 4 bei km 111.470 ausgefallen; hinten rechts Fahrwerkfeder gebrochen bei km 130.031, Lagerbock hinten links gerissen bei km 149.300

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 125kW 4Motion

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:15

... zumal hier 22 Uhr die "Bürgersteige inkl. Tankstellen hochgeklappt" werden... ;( ;) :D
Was dich als Fahrer eines Tiguan aber nicht daran hindert trotzdem die Tanke zu erreichen, wie sperrig kann schon so ein hochgeklappter Bürgersteig sein? Außerdem, du warst doch schon im Tagebau ... ergo solltest du doch schon Erfahrungen mit Böschung, Rampe usw. haben :D

Ähnliche Themen