Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

chrixross

Anfänger

  • »chrixross« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Austattung: Sport&Style, 4motion, Leder, Panoramadach, RCD510, DynAudio, MFL

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4 FSI

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Januar 2013, 22:43

Auto hold-on dauerhaft aktivieren

Hallo Tiguanesen,

Bei meinem Tigi muss ich bei jeden Fahrtantritt das auto hold-on neu aktivieren.
Ist bei den neueren Modellen wohl anders, bzw. über die MFA einstellbar.

Weiss jemand, ob man das programmieren lassen kann?
Hab in einem anderen Forum auch wad von einem home made Modul gelesen,.was einen Druck auf die Taste simuliert...

CHR

tibema

Schüler

Beiträge: 143

Wohnort: Schwäbische Alb

Austattung: Sondermodell Team

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 tdi 103 kw 4Motion

Danksagungen: 16 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 12. Januar 2013, 23:11

Hallo,

Also bei meinem 2011er ist Auto-hold immer an sobald ich angeschnallt bin... Einfach einmal angeschalten und fertig... Rangier ich ohne Gurt ist es aus...

Gruß Markus

normann

unregistriert

3

Sonntag, 13. Januar 2013, 07:52

Moin CHR,

Zitat

Bei meinem Tigi muss ich bei jeden Fahrtantritt das auto hold-on neu aktivieren.
Ist bei mir auch so (2011).Normalerweise muß Autohold bei jedem Motorneustart eingeschaltet werden.
Schau mal in der MFA unter Einstellungen,ob du ein Untermenü Autohold findest, dort ein Häckchen setzen dann ist Autohold
dauerhaft aktiviert.
Es gibt aber auch einige Vorraussetzungen für Aotoh.,Motor an,Fahrertür geschl.,Gurt überm Bauch. ;)
Auch muß ASR eingeschaltet sein,sonst funzt Autohold auch nicht.

L.G. ,normann

Beiträge: 1 074

Wohnort: In Niedersachsen

Austattung: Sport&Style 4Motion 7 Gang DSG TDI 140 PS; fast Vollausstattung

Baujahr: 2012/Modell 2013

Motor und Brennstoff: 140 PS TDI

Danksagungen: 55 / 7

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Januar 2013, 08:41

Hallo,
ist bei meinem auch so.
MfG
S&S, 4Motion, 2,0 l; DSG; ; Bestellt 06.09.2011, LT 14.07.2012 nach 312 Tagen ----------------------------------------------Das erreichte Ziel ist der Start, um neue Ziele zu stecken.-----------------

moritzn

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Dießen / Ammersee

Austattung: S&S, MFL, FSE Premium Plus, Panoramadach, RNS 510, OPS, Toffee Braun Metallic, ..

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI BM DSG 4motion 103kw

Danksagungen: 1 / 2

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Januar 2013, 10:03

Moin,

In Tigern bis MJ2009 - also mit roter MFA - ist imho die Auto Hold Codierung via VCDS nicht möglich, da das Stg der Feststellbremse das nicht unterstützt. Leider ;(

Es gibt wohl Nachrüstlösungen bzw. Stg-Tauschoptionen, die sich aber wohl alle jenseits von gut uns böse bewegen.

Grüße,
Moritz
Tiguan Sport & Style DSG BM 2.0 TDI - Seit 11.10.2012 :-)

Wessi-Ossi

unregistriert

6

Sonntag, 13. Januar 2013, 10:55

Ist bei mir auch so (2011).Normalerweise muß Autohold bei jedem Motorneustart eingeschaltet werden

Hallo normann,

das verstehe ich jetzt aber nicht. ?( Wir haben doch fast das gleiche Auto und Deiner ist gerade mal 2 Monate älter. Bei meinem jedenfalls ist AH über den Schaklter in der Mittelkonsole aktivierbar und deaktivierbar. Der zuletzt eingestellte Zustand bleibt auch nach ausschalten des Motors erhalten. In der MFA läßt sich jedenfalls bzgl. AH nichts einstellen.

Gruß Hans

RVO

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Austattung: Sport & Stile 4Motion 2,0 TSI, 210 PS, Deep Black, DSG, Business Premium-Paket, Fahrassistenzpaket, DCC, XDS, Climatronic, Multifunktionslenkrad, Park Assist, Rear Assist, Airbags hinten, RNS 315, Räder Boston

Baujahr: 2012/13

Motor und Brennstoff: Benzin, 2,0 TSI

Danksagungen: 107 / 31

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Januar 2013, 11:41

Unerwünschte Reaktion von Auto-Hold und elektronischer Parkbremse

Hallo,

typische Situationen, in denen Auto-Hold und elektronische Parkbremse unerwünscht reagieren, sind die Ein- bzw. Ausfahrt bei Garagen, deren Tor nur per Hand zu betätigen ist. Um die automatische Funktion aufrecht zu erhalten, muß man sich für die wenigen Meter der Ein- oder Ausfahrt angurten. Ansonsten bleibt nur die kurzfristige Deaktivierung. Bei aktivierter Parkbremse setzt sich das Fahrzeug gar nicht erst in Bewegung, wenn die Schloßzunge nicht ins Gurtschloß eingeführt ist.

Es gibt allerdings eine Methode, um das System zu überlisten, und zwar mittels "Alarmstopper", erhältlich im Zubehörhandel zum, leider überhöhten, Preis von ca. 10 €. Es handelt sich dabei um eine leichte Schloßzunge aus Kunststoff mit einen gummierten Griff. Bestimmt ist das Gerät zur Vermeidung des Warnsignals, wenn auf dem Beifahrersitz ein schwererer Gegenstand transportiert wird. Es funktioniert selbstverständlich aber ebenso auf der Fahrerseite. Also: "Alarmstopper" ins Gurtschloß einstecken, unangeschnallt das kurze Stück in die Garage hineinfahren oder aus der Garage herausfahren; die automatische Funktion der Parkbremse und des Auto-Hold bleiben erhalten.

Billiger wäre es, sich beim Autoverwerter die Schloßzunge eines ausrangierten Gurtes zu besorgen. Allerdings nimmt man dabei in Kauf, daß das relativ schwere Metallteil bei einer Vollbremsung oder gar einem Unfall zum Geschoß wird.

Mein Ratschlag bezieht sich ausdrücklich nur auf die beschriebene Sondersituation. Keinesfalls sollen dadurch die verbliebenen Gurtmuffel im fließenden Verkehr unterstützt werden.

Grüße

RVO

Beiträge: 1 074

Wohnort: In Niedersachsen

Austattung: Sport&Style 4Motion 7 Gang DSG TDI 140 PS; fast Vollausstattung

Baujahr: 2012/Modell 2013

Motor und Brennstoff: 140 PS TDI

Danksagungen: 55 / 7

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 13. Januar 2013, 11:49

GHallo RVO,
es bietet sich dann auch die Beifahrerschloßzunge an. Eben auch nur zu der beschriebenen Situation.
MfG
S&S, 4Motion, 2,0 l; DSG; ; Bestellt 06.09.2011, LT 14.07.2012 nach 312 Tagen ----------------------------------------------Das erreichte Ziel ist der Start, um neue Ziele zu stecken.-----------------

reiner

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Schipkau

Austattung: Comforline

Baujahr: 2016

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 150 PS

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Januar 2013, 12:02

Wenn's bei mir eingeschalten ist bleibt es dauerhaft so.

Beiträge: 1 088

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 483 / 271

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 13. Januar 2013, 12:05

Hallo,
wenn AH aktiviert ist, man aber "unangeschnallt" fahren möchte (raus oder rein in die Garage), dann einfach die Parkbremse (elektr. Handbremse) durch runterdrücken lösen. Das geht :thumbsup: .
Gruß
Hartmut
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315.
Abholung in WOB

Wessi-Ossi

unregistriert

11

Sonntag, 13. Januar 2013, 12:27

Hallo,

ein weiterer Trick von mir: Noch während das Fahrzeug auf die Garage zurollt, den Gurt lösen, dadurch ist AH deaktiviert und die Parkbremse zieht nicht an, wenn das Auto zum Stillstand kommt. :!: Geht natürlich nur bei ebenen Einfahrten.

Gruß Hans

RVO

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Austattung: Sport & Stile 4Motion 2,0 TSI, 210 PS, Deep Black, DSG, Business Premium-Paket, Fahrassistenzpaket, DCC, XDS, Climatronic, Multifunktionslenkrad, Park Assist, Rear Assist, Airbags hinten, RNS 315, Räder Boston

Baujahr: 2012/13

Motor und Brennstoff: Benzin, 2,0 TSI

Danksagungen: 107 / 31

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:11

Unerwünschte Reaktion von Auto-Hold und elektronischer Parkbremse

Zur Klarstellung: Das von mir skizzierte Verfahren zielt auf die Beibehaltung der Automatikfunktion von Auto-Hold und elektronischer Parkbremse, wenn ein Fahren ohne Gurtbenutzung zweckmäßig ist (Ein- und Ausfahrt bei Garagen mit handbetriebenem Tor).

normann

unregistriert

13

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:24

Hallo Hans !

Zitat

Von Wessi-Ossi
das verstehe ich jetzt aber nicht. ?(
Wir haben doch fast das gleiche Auto und Deiner ist gerade mal 2 Monate
älter. Bei meinem jedenfalls ist AH über den Schaklter in der
Mittelkonsole aktivierbar und deaktivierbar. Der zuletzt eingestellte
Zustand bleibt auch nach ausschalten des Motors erhalten. In der MFA läßt sich jedenfalls bzgl. AH nichts einstellen.

Du hast recht,ist bei mir auch so.Habe aber vor langer Zeit in meiner BA gelesen,dass es so ist wie ich beschrieben habe.Also ,das man in der MFA die Autohold deaktivieren,
aktivieren kann oder muß um sie auf dauer aktiviert zu haben(toller Satz ;) ) .Habe eben nachgesehen, kann man aber bei mir auch nicht .Eben nur mit dem Schalter in der Mittelkonsole an ,aus.
Danke dir für deinen Beitrag :thumbsup: Demnach ist meine BA nicht auf dem neusten Stand.

Schönen Sonntag ,Erhard

PS.Hatte vorher auch noch nie in der MFA nach einem Menüpunkt AH geschaut.Weil sie bei mir immer aktiviert ist.
»normann« hat folgende Datei angehängt:
  • BA,S.206,207.JPG (147,16 kB - 163 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2016, 22:44)

Leguan

Meister

  • »Leguan« wurde gesperrt

Beiträge: 2 915

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:35

Hi @all,
was genau stört Euch eigentlich?

Die Automatik, die Elektronik?

Ich habe ein MJ 2013 aus 7/12, also ein FL.

Ich bediene die EPB in solchen Fälllen wie eine "normale Handbremse".

Und alles ist gut, so what.

Allerdings bleibt AH bei mir automatisch aktiviert, mit Gurt, wie schon mehrfach beschrieben ;)

chrixross

Anfänger

  • »chrixross« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Austattung: Sport&Style, 4motion, Leder, Panoramadach, RCD510, DynAudio, MFL

Baujahr: 2008

Motor und Brennstoff: 1.4 FSI

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 14. Januar 2013, 21:58

Hallo Moritz,

wen hast Du denn zwecks Umprogrammierung gefragt?
Deinen Freundlichen?
Man gewöhnt sich halt schnell an die Helferlein und da ist es mir schon passiert, dass ich am Hang wie selbstverständlich von der Bremse gehe im Vertrauen, dass gleich AHO angeht... und dann kurzer Schreck als Tigi das Rückwärtsrollen anfängt!
Hatte eben einmal vergessen, den Knopf zu drücken.

Ich hab halt von einer Lösung gelesen, die das Drücken auf den Knopf simuliert.
Ich scheue mich aber vorm dazu nötigen Kabeldurchschneiden...

CHR